1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

externe SD Karte nutzen ?

Dieses Thema im Forum "Cat Nova Forum" wurde erstellt von mxpower, 19.02.2012.

  1. mxpower, 19.02.2012 #1
    mxpower

    mxpower Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    36
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    24.03.2011
    hi, ich will ein Navigationsprogramm installieren mit zugehörigen maps. Leider meint es, daß nicht genug Platz frei wäre auf der SD Card. Dabei wird aber nur die "interne" SD Karte berücksichtigt, auf der externen, also der echten Karte, sind noch 7GB frei. Wie kriegt man die Anwendungen dazu, auch die externe SD Card zu nutzen bzw. wie kann man Anwendungen dahin verschieben ? Das Anlegen einer internen SD card war ja mal nicht so gescheit von der Firma Cat. P.S.: Ich rede hier nicht vom internen "Telefonspeicher".
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2012
  2. baerchen, 19.02.2012 #2
    baerchen

    baerchen Android-Lexikon

    Beiträge:
    978
    Erhaltene Danke:
    261
    Registriert seit:
    30.06.2011
    Siehe Deinen anderen Thread mit vergleichbarem Thema, geht nicht.

    *** Gesendet vom NOVA mit der android-hilfe.de-app ***
     
  3. mxpower, 20.02.2012 #3
    mxpower

    mxpower Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    36
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    24.03.2011
    keine Ahnung, welchen anderen Thread Du meinst. Ich habe mal kurz geschaut, wahrscheinlich muß man die vold.fstab ändern, dann kann man die echte SD card nach /mnt/sdcard mounten oder nach /mnt/scdard-ext und symbolic links anlegen. Trotzdem ist das filesystem layout besch...eiden. Oder wenn man das Gerät aufschraubt - ist da vielleicht wirklich eine 2GB SD card intern drin, die man austauschen kann ?
     
  4. xminister, 20.02.2012 #4
    xminister

    xminister Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,000
    Erhaltene Danke:
    3,958
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    LG, Wiko, Huawei, HTC
    Tablet:
    Acer W3-810, Dell Venue 8 Pro, i.onik 11.6
    STOPP! Spätestens jetzt weiß jeder, das du nicht wirklich viel Ahnung von Hard-und Software des Tablets hast.
    Natürlich ist da keine 2 GB Sd-Karte eingebaut, die man austauschen könnte, vielmehr sind in dem Gerät 4GB Speicher verbaut, der entsprechend partitioniert ist.

    Lasse dich aber nicht aufhalten und prüfe das gerne selbst mal nach...

    Auch der Hinweis mit der FSTAB ist gar nicht so Falsch, du darfst auch gerne deine eigenen Erfahrungen hier berichten, wenn du das Filesystem 'angepasst' hast.

    An alle anderen -> Bitte nicht nachmachen.
     
  5. mxpower, 20.02.2012 #5
    mxpower

    mxpower Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    36
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    24.03.2011
    Wieviel Promille hast Du schon intus ? Wer sagt hier was von Nachmachen außer Dir ? Sorry, aber wenn Du außer dummen Sprüchen nichts beizutragen hast, dann laß es lieber, xminister. Ich habe das Tablet seit 2 Tagen und wohl schon mehr herausgefunden als Du jemals wissen wirst.
     
  6. xminister, 20.02.2012 #6
    xminister

    xminister Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,000
    Erhaltene Danke:
    3,958
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    LG, Wiko, Huawei, HTC
    Tablet:
    Acer W3-810, Dell Venue 8 Pro, i.onik 11.6
    Dann öffne das Tablet und tausche die interne SD-Karte einfach aus oder editiere die fstab. ;)
    Alle anderen lassen die Finger davon und lachen sich hoffentlich nicht tot.
    Iss ja heute lustig hier,... naja, iss Karneval.

    Sodele, das Thema ist für mich jetzt erledigt, haben wir schon seit Wochen immer wieder durchgekaut.
    Mich würde zwar interessieren was du alles in zwei Tagen herausgefunden hast, das ich nicht schon längst weiß (will ja nicht dumm sterben) aber ... ach, lassen wir das.
     
  7. hhoelscher, 21.02.2012 #7
    hhoelscher

    hhoelscher Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    28.10.2011
    Phone:
    Sony Xperia Go
    Oha, da hast Du Dir aber den "Richtigen" ausgesucht. Wenn einer wüßte, wie Dein Problem zu lösen wäre, dann der, den Du zu Unrecht anfährst.
     
  8. nokai, 21.02.2012 #8
    nokai

    nokai Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    18.12.2011
    Phone:
    HTC Desire HD
    Manno mann, da ist aber jemand sehr von sich selber eingenommen.
    Wenn Du doch schon soviel Ahnung hast, warum fragst Du dann noch?
    Wer freundlich fragt und nicht immer gleich mit dem Holzhammer drauf haut, kommt meistens eher ans Ziel. Wenn Du dich schon vorher in diesem Forum umgeschaut hättest, wäre dir sicherlich aufgefallen, das xminister zu den Leuten gehört die wirklich Ahnung haben und noch jedem versucht hat bei Problemen zu helfen.
    Ich wünsche Dir viel Glück bei der Lösung deines Problems, ob Dir aber hier noch geholfen werden kann, wage ich aufgrund deines Vorsprungs an Wissen zu bezweifeln.
     
  9. xminister, 21.02.2012 #9
    xminister

    xminister Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,000
    Erhaltene Danke:
    3,958
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    LG, Wiko, Huawei, HTC
    Tablet:
    Acer W3-810, Dell Venue 8 Pro, i.onik 11.6
    Lass mal, ich habe ja auch sehr laut 'Stopp' geschrien.
    ...aber wenn alles so einfach wäre, dann hätten wir hier auch schon Lösungen angeboten. Nebenbei, das 'Problem' betrifft alle Android-Geräte mit internem SD-Speicher, ist also kein Cat-Problem.

    Natürlich kann man über die fstab die mountpoints ändern und so die interne mit der externen SD-Karte tauschen, dann fangen die Probleme aber erst an.
    Die externe SD-Karte müsste wenigstens ext3 formatiert werden, kein Problem aber...
    Man kann dann per USB-Verbindung nicht mehr vom PC aus auf die SD-Karten zugreifen, da sie im USB-Modus anders gemountet werden, ob das nur über ein Script passiert oder im Programmcode verankert ist, habe ich noch nicht nachgeschaut. Auch kann z.B. Windows dann ohne weiteres mit ext3 auch nicht viel anfangen.
    Bei Updates über SD jibbet dann eben auch Probleme...
    Mit symlinks kommt man auch nicht weit, da die externe SD-Karte FAT32 formatiert sein muss.
    Auch wenn Android auf einem Linux-Kernel basiert, Android ist NICHT Linux.
    ...und deshalb sind Linuxbefehle teilweise auch nur eingeschränkt nutzbar.

    Freaks können damit leben, wenn der Datentransfer z.B. wie bei mir per FTP oder SMB von statten geht, für normale Anwender ist das aber keine Lösung, da zu tief von Hand in das System eingegriffen werden muss.
    Klar könnten wir ein ROM herausgeben, das man dann nur flashen müsste, aber zurück auf ein anderes (normales) ROM würde dann nicht einfach durch flashen von der SD-Karte funktionieren.

    Bei vielen Navi-Apps ist es durchaus möglich, die Karten auf die externe SD-Karte zu kopieren, dazu ist eben manchmal etwas Handarbeit notwendig.
    Leider ist die besagte Navi-Software aber wohl ein Geheimnis, da deren Name nicht genannt wurde, deshalb kann ich zu dieser speziellen App keine Aussage treffen und auch nicht recherchieren bzw. nachschauen.

    Wenn die 2,2GB interner SD-Speicher für die Karten nicht ausreicht, sollte man vielleicht mal ein paar andere Apps deinstallieren oder nicht gleich das Kartenmaterial fürs ganze Universum installieren. ;)

    Im hinblick auf die Aussicht von Android 4.0 in naher Zukunft, werde ich meine wenige Freizeit auch nicht dafür einsetzen, den Kernel komplett neu zu bauen, was IMHO der einzige weg wäre DVB-T, Bluetooth, etc. anständig (und soweit möglich) zu implementieren. Sollte Cat-Sound uns dennoch hängen lassen, bin ich bestimmt nicht der letzte, der sich den Quellcode wieder vornimmt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2012
  10. Babbsack, 21.02.2012 #10
    Babbsack

    Babbsack Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    01.02.2012
    Die Daten von Navigon lassen sich auf die externe SD-Karte verschieben, die von CoPilot nicht.
     
  11. xminister, 21.02.2012 #11
    xminister

    xminister Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,000
    Erhaltene Danke:
    3,958
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    LG, Wiko, Huawei, HTC
    Tablet:
    Acer W3-810, Dell Venue 8 Pro, i.onik 11.6
    OFFTOPIC

    CoPilot sollte auch gehen, die Pfade stehen in der 'user.cfg' (Programmordner), so weit ich mich erinnern kann.
     
  12. Babbsack, 21.02.2012 #12
    Babbsack

    Babbsack Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    01.02.2012
    Danke, das werde ich bei Gelegenheit mal testen :thumbup:
     
  13. xminister, 21.02.2012 #13
    xminister

    xminister Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,000
    Erhaltene Danke:
    3,958
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    LG, Wiko, Huawei, HTC
    Tablet:
    Acer W3-810, Dell Venue 8 Pro, i.onik 11.6
    Karten runterladen, in einen Ordner deiner Wahl verschieben.
    Pfad in der Zeile 'RootDir'= anpassen.
    Ich meine /mnt/sdcard/tflash/....... falls nicht, lass das mnt weg, also /sdcard/tflash......

    Sygic GPS geht auch.
     
    Babbsack bedankt sich.
  14. Babbsack, 21.02.2012 #14
    Babbsack

    Babbsack Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    01.02.2012
    Okay, vielen Dank :thumbsup:
     
  15. Johanna S., 21.02.2012 #15
    Johanna S.

    Johanna S. Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    69
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    24.11.2011
    Auch beim vorinstallierten ZAnavi lässt sich (bei mir nach einem update) ein Kartenverzeichnis auf tflash über das Einstellungsmenu einrichten.
     

Diese Seite empfehlen