1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

externe sd readonly + kleinstprobleme

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S" wurde erstellt von bajab, 15.08.2010.

  1. bajab, 15.08.2010 #1
    bajab

    bajab Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    13.08.2010
    Hallo Allerseits! ERSTMAL: Danke! Das hier ist grosses Tennis, was die Tutorials und denSupport angeht.

    Dann aber zu meinem Problem:

    Ich habe den Speedhack auf meinem i9000 mit erfolg ausgeführt.
    Jetzt habe ich mir noch eine 32GB microSD besorgt, die auch erkannt wird, allerdings wird sie anscheinend nur readonly gemounted. Jedenfalls das sagt mir Windows 7, wenn ich das Tel über mass-storage verbinde.

    Das andere: Heapsize: Wie und wo kann ich diesen Wert verändern?

    Beste Grüsse
    Bajab
     
  2. MarJu, 15.08.2010 #2
    MarJu

    MarJu Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    416
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    30.01.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Zu deinem ersten Problem kann ich nichts sagen.

    Heapsize änderst du in der Datei build.prop, welche im Ordner /system ist. Wenn du dein Gerät gerootet hast, kannst du diese Datei zum Beispiel mit dem Root Explorer öffenen und editieren.
     
  3. kreko, 15.08.2010 #3
    kreko

    kreko Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    102
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    16.06.2010
    Phone:
    Xiaomi Redmi Note3 [Hennessy] +Samsung Tab SM-T560
    Hi, welche FW hast du denn geflasht?
     
  4. bajab, 15.08.2010 #4
    bajab

    bajab Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    13.08.2010
    Hei! Ich habe die jp3. Die build.props ist readonly. Ich kann sie editieren aber nicht speichern.
     
  5. BigBSES, 15.08.2010 #5
    BigBSES

    BigBSES Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    322
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    10.06.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 Edge Schwarz
    du kannst mit dem Root Explorer auf R/W stellen, standard ist R/O <---
    Daher keine Schreibrechte ;)
     
  6. Fr4gg0r, 16.08.2010 #6
    Fr4gg0r

    Fr4gg0r App-Anbieter (Werbung)

    Beiträge:
    2,506
    Erhaltene Danke:
    447
    Registriert seit:
    21.12.2009
    oder kostenlos chmod 777 /system/build.prop ausführen
    (nach dem ändern kannste wieder auf 644 stellen)
     
  7. bajab, 16.08.2010 #7
    bajab

    bajab Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    13.08.2010
    OK, das mit der headsize habe ich hinbekommen. Nach wie vor habe ich das Problem mit der schreibgeschützten karte unter windows.
    Die ext. SD-Karte ist innerhalb des Android-Dateisystems benutztbar. Sobald ich das Tel jedoch mit Windows verbinde (Mass Storage Mode) ist das nicht mehr der Fall (SD-Card currently not mounted).
     
  8. djmarques, 16.08.2010 #8
    djmarques

    djmarques Ehrenmitglied

    Beiträge:
    13,430
    Erhaltene Danke:
    2,648
    Registriert seit:
    03.08.2009
    Das ist bei der JP3 so, ist ein Bug

    gibt soweit ich weiß keine Lösung dafür

    Gruß
     
  9. Fiddy, 27.11.2010 #9
    Fiddy

    Fiddy Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    401
    Erhaltene Danke:
    62
    Registriert seit:
    05.11.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Also ich wollte gerade die Navigon Maps, die von TMO aufs SGS geschoben werden, von der internen auf die externe SD schieben, damit ich sie nicht nochmal laden muss. Jetzt hatte ich es als Massenspeicher am Win Laptop und habs aus lauter Gewohnheit schnell mit STRG+X erledigen wollen. >> SGS laggte wie Sau + blieb schwarz und im Win musste ich die explorer.exe killen.. :)
    SGS >> 20 Sek. Powerknopf gedrück und schwups, wieder hochgefahren. *puh*

    Jetzt per Root Explorer versucht, "Maps" Ordner markiert >> Move >> externe SD >> Paste. Jetzt waren aber nur noch 4 Maps in dem Ordner und nicht ganz Europa. Der Rest war weg. Jetzt wollte ich es löschen und aufeinmal war die externe SD auf r/o.. Root Explorer restart brachte nix. SGS nochmal ans USB und wieder getrennt und nun ist die externe SD wieder r/w. :confused2:

    Maps sind halt weg, zum Glück ist das aber nix schlimmes! Im Lost.dir liegt jetzt was.. Aber normal sollte die external SD doch r/w sein oder nicht?
     

Diese Seite empfehlen