1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Externer Akkupack

Dieses Thema im Forum "Zubehör für Dell Streak" wurde erstellt von einfach_dirk, 02.04.2011.

  1. einfach_dirk, 02.04.2011 #1
    einfach_dirk

    einfach_dirk Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    344
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    26.02.2011
  2. UKSheep, 02.04.2011 #2
    UKSheep

    UKSheep Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,786
    Erhaltene Danke:
    545
    Registriert seit:
    06.09.2010
    TimoBeil bedankt sich.
  3. TimoBeil, 02.04.2011 #3
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,867
    Erhaltene Danke:
    3,531
    Registriert seit:
    20.09.2010
    Ja, den habe ich bestellt. Und 2 USB-Kabel vom selben Anbieter.

    Aber ich warte immer noch *heul*. Ich glaub payce auch; er hatte schon vor mir bestellt.
    Es ist wie verhext.
     
  4. UKSheep, 02.04.2011 #4
    UKSheep

    UKSheep Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,786
    Erhaltene Danke:
    545
    Registriert seit:
    06.09.2010
    Wenn es denn irgendwann angekommen ist, "erwarte" ich einen Bericht. :D
    Will mir so etwas auch "kaufen" oder "bauen"... da man es immer mal gebrauchen kann ;) und selbst wenn es nur fürs Campen ist :D

    MfG

    UKSheep
     
  5. einfach_dirk, 02.04.2011 #5
    einfach_dirk

    einfach_dirk Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    344
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    26.02.2011
    sorry uksheep, aber ich hab mir nicht alle seiten durchgelesen... mir ist nur das teil bei ebay aufgefallen...
    ich betreibe gerade ne preisorientierung für den urlaub, daß ich dort vergleichen kann...

    wobei ich eben bei dem akkupack etwas skeptisch bin, 5v und 1ah (wobei das letzendlich von den akku´s abhängt...wenn es 2400 akkus frist-> okay), wird wohl nicht sehr lange halten und extern laden kann man die aa´s dann auch nicht, wenn sie im pack stecken... als notpuffer mag es gehen, ich schau lieber nach nem besseren standard-akku oder ner anderen alternative...

    timo..bitte mal berichten, wie es ist, wenn es dann mal ankommt...ich warte nun auch schon gut 3 wochen auf ein 10ft kabel...:(
     
  6. UKSheep, 02.04.2011 #6
    UKSheep

    UKSheep Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,786
    Erhaltene Danke:
    545
    Registriert seit:
    06.09.2010
    Hehe ich bin mir darüber "bewusst" das du es nicht gelesen hast, ;) sonst hättest bestimmt keinen Thread auf gemacht :D
    Ich wollte dich auch eig. nur "nett" auf das Bereits "geschriebene" aufmerksam machen ;) und dir damit nicht zu verstehen geben, das du diesen Thread nicht hättest erstellen müssen.
    Also ich habe in letzter Zeit des öfteren über Akku´s mit mehr Kapazität gelesen... meine "aktuelle" Meinung... In der Regel merkt man nicht das der Akku mehr Kapazität hat... (das sind jedenfalls in der Regel die Aussagen der User)
    Deswegen finde ich so ein "Zusatz-Akku" recht interessant... da er "echte" Mehrleistung bringt... ;)
    Das man die Akkus unterwegs nicht laden kann ist klar, ;) ich nehme jetzt mal einfach an das man dort ganz normale Batterien einsetzen kann... und nicht "Akkus" nutzen muss ;) Also könnte man, wenn man weiß das man lange keine Steckdose zur Verfügung hat, dafür sorgen, das man genug Batterien da hat. ;)

    MfG

    UKSheep
     
  7. einfach_dirk, 02.04.2011 #7
    einfach_dirk

    einfach_dirk Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    344
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    26.02.2011
    naja, das mit den normale batterien stimmt schon (daß man diese einsetzen kann...aber bei einem max ausgangsstrom von 1ah ist das recht wenig, also nur als puffer... wenn natürlich 2,4ah akku´s die leistung bans ds weitergeben, dann wäre es ne gute alternative!
     
  8. TimoBeil, 06.04.2011 #8
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,867
    Erhaltene Danke:
    3,531
    Registriert seit:
    20.09.2010

    So, heute war es endlich so weit. Der externe Batteriepack (und das USB-Kabel) sind aus Hongkong eingetroffen. Der Verkäufer hatte sofort nach der PayPal-Zahlung (8.3.) am 9.3. versandt :thumbsup:.
    Irgendwo haben wohl ein paar gewaltige Schnarchzapfen auf den Teilen gepennt :angry:

    Die Teile sind sehr ordentlich verarbeitet.

    Das Kabel ist schön "weich" und nicht so widerspenstig wie das Original Dell, das mit einem Spanndraht für einem Maschendrahtzaun vergleichbar ist. Die Funktion ist besser als beim Original, denn mit diesem Kabel kann nun jedes x-beliebige Ladegerät verwendet werden! Die idiotische (sorry) Schaltung von Dell, die die Verwendung von freien Ladegeräten und Kfz-Ladeadaptern vereitelt, ist hiermit passé.

    Der externe Batteriepack macht ebenfalls einen soliden Eindruck; es ist ein Ein-/Ausschalter sowie eine Kontroll-LED vorhanden, die mit abnehmender Batteriespannung dunkler wird. Ich habe gerade einen vollständigen Ladezyklus erfolgreich damit durchgezogen. Verwendete Batterien: AA, neu, Lidl.

    Spannung bei Ladebeginn: 1,61 V (bitte keine Diskussion zur Genauigkeit des Messgerätes :winki:)
    Spannung nach vollständiger Ladung (Anzeige "Aufgeladen") des Streak: 1,27 V - also ziemlich alle...
    Ladezeit ca. 2 3/4 Stunden; Beginn bei 19% - Ende bei 100%.

    Ich bin damit rundum zufrieden, da der Zweck, auf einer Wanderung im norwegischen Outback genügend Reserven für Navi, Mucke, Surfen :D usw. zu haben, voll und ganz erfüllt wird. Mignonzellen bekommt man schließlich nahezu überall fast nachgeschmissen.

    Mit Akkus habe ich mich nicht beschäftigt, da ich, wenn eine Steckdose da ist, auch den Streak selber aufladen kann.

    Grüße
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2011
    Oldie, UKSheep und einfach_dirk haben sich bedankt.
  9. einfach_dirk, 06.04.2011 #9
    einfach_dirk

    einfach_dirk Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    344
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    26.02.2011
    danke für den ersten eindruck! nur interessiert mich nun auch wie weit die haltbarkeit mit z.b. dem navi verlängert wird... wobei wenn mann ne ladung (8stk) batterien mit hat, wird das auch egal sein...

    bei der lieferzeit, wird vor meinem urlaub wohl eher nix mehr...aber ich schau mich mal dort um...
     
  10. UKSheep, 07.04.2011 #10
    UKSheep

    UKSheep Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,786
    Erhaltene Danke:
    545
    Registriert seit:
    06.09.2010
    Genau für diesen Zweck will ich es mir auch "bestellen" gibt ja immer mal Situationen in denen man keine Steckdose in "Reichweite" hat ;) und wie du schon sagst bekommt man Batterien ja nun echt fast überall... und in der Regel auch zu "guten" Preisen.
    Ich selber habe "sehr gute" Erfahrungen mit den Aldi Batterien gemacht... haben in meiner Digitalkamera weitaus länger gehalten als andere "Billig-Batterien" ;)

    MfG

    UKSheep

    P.S. und vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht ;)
     

Diese Seite empfehlen