1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

F: Update OTA nach rooten noch möglich ?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Asus Eee Pad Transformer" wurde erstellt von dg2dra, 15.10.2011.

  1. dg2dra, 15.10.2011 #1
    dg2dra

    dg2dra Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    26.02.2011
    Habe meinen TF101 mittels ASUS Transformer Root ToolKit V7.1 Universal (Windows) [v6 WW,US,TW,TB,DE(8.6.5.x)] - xda-developers gerootet, hat alles funktioniert. Vor dem rooten OTA-Update auf 3.2.1 gemacht (DE_epad-8.6.5.13) Jetzt hatte ich gelesen, dass ggf. dann das OTA nicht mehr funktioniert wenn gerootet. Ist das so ? Falls ja, muss man dann mittels nvflash wieder auf Stock-FW inkl. Loader zurück ?? Danke schon mal für die Antworten.
     
  2. LordN, 15.10.2011 #2
    LordN

    LordN Android-Guru

    Beiträge:
    2,130
    Erhaltene Danke:
    322
    Registriert seit:
    29.07.2010
    Phone:
    Nexus One; iPhone 6S
    Tablet:
    iPad Air 2
    Schätze auch dass du für OTA-Updates wieder unrooten musst, ja. Hier im Forum gibts dazu aber eine tolle Anleitung.
     
  3. dg2dra, 15.10.2011 #3
    dg2dra

    dg2dra Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    26.02.2011
    Warten wir also das nächste OTA-Update ab und lassen uns überraschen...:cool2:
     
  4. thl1966, 13.12.2011 #4
    thl1966

    thl1966 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    14.06.2011
    Habe auch ein Asus Transformer TF101 Rev. B50

    Hatte das Tablet vor ca. 10 Wochen gerootet und mir ist dann später aufgefallen, dass ich von Android 3.2 nicht auf 3.2.1 aktualisieren kann.

    Er findet die Firmware, lädt es runter - ich installiere.
    Gerät fährt runter.
    Es erscheint das Android Männchen
    Der Aktualisierungsprozess wird eingeleitet und fängt an.
    Im ersten drittel bricht der Vorgang ab und es erscheint im Android-Männchen ein großes Ausrufezeichen.

    Habe dann das Gerät mit der gleichen Boot-CD unrootet und der Update-Prozess verhält sich so wie vorher.

    Frage:

    Wie kann ich das Tablet in den absolut originalen Auslieferungszustand zurücksetzen mit V3.2.1?

    Hatte es schon mit dem Root Toolkit V7.1 versucht mit nvflash - ohne Erfolg.

    Was muss ich wo genau runterladen (direkter Link wäre nett)
    und welche Programme brauche ich dazu, um den Originalzustand wieder herzustellen.
    Wie genau (Schritt für Schritt) gehe ich vor?

    Hier die Daten:

    Modellnummer: Transformer TF101
    Android-Version: 3.2
    GPS-Version: V1.5.0
    Qi-Fi-Version: V5.2.53
    Bluetooth-Version: V6.19
    Kernel-Version: HTj858.DE_epad-8.6.5.7-20110730
    MobileDock-Version: EP101-0209


    Vielen Dank für eure Mühe.

    Thomas
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2011
  5. mickdry, 14.12.2011 #5
    mickdry

    mickdry Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    200
    Erhaltene Danke:
    60
    Registriert seit:
    12.06.2011
    orginal herzustellen braucht man doch eigentlich nur, wenn man es zur
    reparatur schicken will. ansonsten sind die custom-roms um längen besser.
    selbst wenn asus ein update rausbringt, sind die custom-roms innerhalb
    kürzester zeit auch auf dem neuesten stand.
     
  6. thl1966, 14.12.2011 #6
    thl1966

    thl1966 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    14.06.2011
    Hat sich erledigt. Habe es zwar nicht direkt im Originalzustand versetzt, aber zumindest auf V3.2.1.

    Habe die Linux Boot-CD aus dem Netz geladen, wo man das Gerät rooten kann. Hier konnte ich Clockworkmod Recovery installieren in einem Durchgang. Dann Android Revolution HD auf die SDCARD kopiert und umbenannt in update.zip. Dann über Power-Knopf und Volume-Taste nach unten länger gedrückt. Dann erschien die Clockwordmod Recovery. Hier habe ich erst mal gewiped und den Bootbereich gefixt. Dann das Android Revolution über das Menü gestartet. Jetzt habe ich zumindest du neuste Version auf dem Gerät. Das ich mir das Prime bestellt habe und das Gerät bereits verkauft habe, wollte ich es zumindest auf den neusten Stand bringen.

    Gruß

    Thomas
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2011
  7. skraw, 26.12.2011 #7
    skraw

    skraw Android-Lexikon

    Beiträge:
    955
    Erhaltene Danke:
    139
    Registriert seit:
    15.02.2009
    Hallo zusammen,

    falls das jemand interessieren sollte: ich hab das Teil gerootet und die OTA Updates kommen trotzdem und installieren sich wie gewohnt. Ich hab das Ding gerootet, dann kam ein Update das nicht ging. Also hab ich mit dem Unroot nicht das Backup sondern die Standard-Installation zurueckgeflasht. Der daraufhin erschienene Bootloader schaut irgendwie ein wenig anders aus. Jedenfalls hab ich seitdem root und die OTA updates gehen bisher (schon 2 eingespielt).
     

Diese Seite empfehlen