1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Fall aus 1,5m Höhe - Garantieverlust?

Dieses Thema im Forum "Google Galaxy Nexus Forum" wurde erstellt von robert.vienna, 27.06.2012.

  1. robert.vienna, 27.06.2012 #1
    robert.vienna

    robert.vienna Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    339
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    30.12.2010
    Hi,

    mein GN ist mir aus 1,5m Höhe auf einen Holzboden gefallen. Der Akkudeckel ist abgesprungen, aber sonst ist ABSOLUT NICHTS passiert, nicht der kleinste Kratzer, alles funktioniert.

    :razz:

    Meine Frage: Im Handy sind doch Schock- und Feuchtigkeitssensoren eingebaut. Glaubt ihr, dass der Schock-Sensor bei sowas anspringt und die Gewährleistung dadurch futsch ist?

    Mit Sicherheit wird man das wohl nur erfahren, wenn man mal ein Problem hat und das Handy einschickt. Aber vielleicht ist ja jemandem von Euch ähnliches passiert und ihr könnt berichten ...
     
  2. DAanDASja, 27.06.2012 #2
    DAanDASja

    DAanDASja Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    122
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    03.04.2010
    Moin,
    Ich hab mein GN mal ausversehen von Tisch runtergerissen (hab das Ladekabel mit dem Fuss eingehakt), es knallte mit voller Wucht aus etwa 1.20m auf den Boden, zwar nur Teppich aber es hat trotzdem schön geknallt.
    Vor ein paar Wochen musste ich es dann einschicken aufgrund eines defekten WLAN-Moduls (ob das jetzt was mit dem Sturz zu tun hat, sei dahingestellt).

    Die Reparatur wurde auf Garantie problemlos durchgeführt, ich wusste bis jetzt nichtmal, dass das GN solch einen Sensor enthalten soll.

    lg
     
  3. prinz3nroll3, 27.06.2012 #3
    prinz3nroll3

    prinz3nroll3 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    282
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    07.09.2010
    Hallo,
    ich glaube nicht das ein Handy solch einen Sensor verbaut hat.
    Gruß
     
  4. morfeus3009, 27.06.2012 #4
    morfeus3009

    morfeus3009 Android-Experte

    Beiträge:
    459
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    05.10.2011
    Dazu bedarf es keinen Sensor (also wie beispielsweise nem Gyrosensor), sondern lediglich ein kleines Röhrchen mit ner Flüssigkeit die sich dann verfärbt im Falle eines Falles ;-)

    gesendet von meinem Motorola XOOM mit TapaTalk2
     
  5. robert.vienna, 27.06.2012 #5
    robert.vienna

    robert.vienna Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    339
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    30.12.2010
    Ich hatte mal ein Feuchtigkeitsproblem mit meinem alten LG Optimus One. Im Zuge der Diskussion hier im Forum hieß es dann, dass Feuchtigkeitssensoren an mehreren Stellen in einem Handy verbaut sind. Weiters hab ich irgendwo gelesen, dass es auch Schock-Indikatoren gibt.

    Ich will das gar nicht kritisieren, die Hersteller versuchen sich natürlich zu schützen.

    Aber falls es Schock-Indikatoren gibt: Wie empfindlich sind die?

    @ DAanDASja: Das klingt ja mal beruhigend. :smile:
     
  6. prinz3nroll3, 27.06.2012 #6
    prinz3nroll3

    prinz3nroll3 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    282
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    07.09.2010
    Hallo,
    naja machbar ist alles. Aber das lohnt sich doch gar nicht.

    Feuchtigkeit lässt sich wunderbar an oxidierten Stellen auf der Platine erkennen,
    wieso dazu noch einen zusätzlichen Sensor.

    Beim Herunterfallen geht meist oder relativ häufig das Display defekt.
    Was soll sonst noch defekt gehen? Mechanische Bauteile gibt es so gut wie keine (Lautsprecher und Taster ausgenommen).

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.2012

Diese Seite empfehlen