1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Farbecodierung

Dieses Thema im Forum "Android App Entwicklung" wurde erstellt von FelixL, 25.08.2010.

  1. FelixL, 25.08.2010 #1
    FelixL

    FelixL Threadstarter Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Der Titel sagt eigentlich alles. Wo bekomme ich Infos über die Farbcodierung die bei Android benutzt wird?

    Als Beispiel:
    Creating Toast Notifications | Android Developers

    android:background="#DAAA" erzeugt bei mir ein durchsichtiges helles Grau. Ich hätte gerne ein durchsichtiges schwarzes Schwarz :p
    Hab dann erst mal android:background="#000000" versucht, aber das ist nicht durchsichtig. Die Transparenz muss also im Farbcode selbst enthalten sein. Außerdem finde ich die Anzahl der Hex-Werte seltsam. Normalerweise sollten das 6 sein, oder?
    Manchmal sind es auch nur 3 :/


    Edit: Ich hab mal mein Hirn angeschmissen. Dabei rausgekommen ist #D000, ein transparentes Schwarz. Anscheinend läuft das so:
    Wenn es 4 Werte sind steht der erste für die Transparenz, der Rest wird gedoppelt und ist der Hexcode. Bei 3 Werten wird nur gedoppelt.
    z.B. #D 0 0 0-->#D + 00 00 00 oder #D0F0-->#D 00FF00
    Wäre aber toll wenn man das irgendwo bestätigt bekommen würde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2010
  2. sharky, 25.08.2010 #2
    sharky

    sharky Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    223
    Erhaltene Danke:
    45
    Registriert seit:
    12.12.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 G900F
    Wenn ich mich recht erinnere, nutzt Android die argb darstellung für farben. Also erster Wert alpha (transparenz), dann rot, grün, blau
     
  3. DieGoldeneMitte, 25.08.2010 #3
    DieGoldeneMitte

    DieGoldeneMitte Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,230
    Erhaltene Danke:
    256
    Registriert seit:
    05.02.2010
    Phone:
    Nexus 5X
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Du kannst 16bit #ARGB oder 32bit Werte #AARRGGBB hinschreiben. Schreibt du einen 12 #RGB oder 24bit Wert #RRGGBB schreibt, ist A (respektive AA) selbstverständlich 0.

    Dabei ist #ARGB eine Kurzschreibweise für #A0R0B0G0 (für Bitschaufler: die 4bit Werte erden zu 16bit Werten durch Multiplikation mit 16 - und nicht mit 17, was "Dopplung" wäre :)

    Also #D0F0 => #D000F000
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2010
    FelixL bedankt sich.
  4. the_alien, 25.08.2010 #4
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    #AA000000 ist ein durchsichtiges schwarz.

    Edit: Oh viel zu spät und viele tolle Erklärungen. Ich bevorzuge die lange Variante, die kann man wenigstens auf den ersten Blick verstehen ;)
     
  5. FelixL, 25.08.2010 #5
    FelixL

    FelixL Threadstarter Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Dann hat die Dopplung bei mir nur funktioniert weil ich es mit schwarz gemacht hab ^^
    Danke an euch beide!

    Edit: Wenn ein Moderator zu viel Zeit hat kann er vielleicht das e aus dem Titel nehmen das da reingerutscht ist, danke ^^.
     
  6. DieGoldeneMitte, 25.08.2010 #6
    DieGoldeneMitte

    DieGoldeneMitte Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,230
    Erhaltene Danke:
    256
    Registriert seit:
    05.02.2010
    Phone:
    Nexus 5X
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Naja, der Unterschied zwischen #AA000000 und #A0000000 ist jetzt auch nicht soo groß. :tongue:
     
  7. mary-lou, 13.05.2012 #7
    mary-lou

    mary-lou Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    160
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    05.01.2012
    Phone:
    Huawei Ascend P7
    Hallo!

    Vielleicht könnt Ihr mir ja weiterhelfen?

    Ich suche die Original-Gingerbread-Farben für das Battery Icon: rot, orange, (gelb), grün.
    Photoshop Pipette hilft nicht weiter (Farbschattierungen, etc.)

    Durchsichtigkeit müsste gewahrt werden.

    Die einzige Übersicht, die ich gefunden habe, findet sich hier.
    Vermutlich steckt da auch die Info, die ich bräuchte, und ich verstehe sie nur nicht...

    Konkret würde ich gerne in der UOT Kitchen meine eigenen Battery Icons erstellen lassen -- mit den Original-Farben...

    Schönen Sonntag!

    Mary
     

Diese Seite empfehlen