1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

FeaMod AriesVE.ops

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S Plus" wurde erstellt von Weiti, 16.03.2012.

  1. Weiti, 16.03.2012 #1
    Weiti

    Weiti Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    91
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    16.03.2012
    Hallo,
    Ich habe nur zwei kurze Fragen bevor ich den FeaMod teste:
    1) Geht im Normalfall mein bestehendes Stock-System verloren wenn ich FeaMod flashe?
    Nach allem was ich gelesen habe soll es ja zur Sicherung sein, folglich das System unberührt lassen. Allerdings bringt es auch einen eigenen Kernel mit, was passiert mit den aktuellen Kernel?
    2) Welche AriesVE.ops benötige ich zum Flashen von FeaModRecovery_1.2.tar.md5?
    Sind die alle gleich oder muss jedes ROM, etc eine eigene .ops besitzen?

    Als Anleitung habe ich das hier: FeaMod Recovery
    Wo die .ops herkommt ist aber unklar.

    Dank und Grüße, Weiti

    Android 2.3.6 Stock ohne Branding auf Galaxy S Plus
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.2012
  2. crybert, 16.03.2012 #2
    crybert

    crybert Android-Experte

    Beiträge:
    685
    Erhaltene Danke:
    602
    Registriert seit:
    08.01.2012
    Weiti bedankt sich.
  3. Weiti, 16.03.2012 #3
    Weiti

    Weiti Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    91
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    16.03.2012
    Backup läuft gerade, Danke!

    Nochmal für Leute die hier landen die Lösung von crybert:

    Recovery.img aus FeaMod entpacken und auf interner SD-Karte speichern,

    Mittels Terminaltemulator das hier ausführen: (root nötig)

    Code:
    su dd if=/sdcard/recovery.img of=/dev/block/mmcblk0p13
    Wenn noch jemand interessehalber die Frage nach der AriesVE.ops beantworten kann wär nett.

    Grüße, Weiti
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.2012
  4. MrNilsson, 16.03.2012 #4
    MrNilsson

    MrNilsson Android-Experte

    Beiträge:
    717
    Erhaltene Danke:
    253
    Registriert seit:
    11.01.2012
    Sind alle gleich ;)

    ____________
    Sent from my GT-I9001 using Tapatalk
     
    Weiti bedankt sich.
  5. Weiti, 16.03.2012 #5
    Weiti

    Weiti Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    91
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    16.03.2012
    Dann ist alles geklärt, Danke.
     
  6. Weiti, 16.03.2012 #6
    Weiti

    Weiti Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    91
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    16.03.2012
    Verdammt, es hat natürlich nicht funktioniert, ich war zu vorschnell.

    Das Backup ist durch, nur kann ich das System nicht mehr starten. ich habe nun einige threads durchgelesen, da hieß es mit Odin neuflashen. Ich will aber nicht alle mein Kram verlieren, dafür hab ich das Backup nicht gemacht.

    Die alternative hier [Q] Issue: Boot-loop?! - Feamod Recovery v.1.4 - xda-developers kann ich natürlich nicht Testen, ich hab kein Kartenleser.

    Die externe Karte hab ich über das recovery formatiert, aber das ändert nichts.
    Wipe hab ich gemacht ändert auch nichts.

    Setdem die externe einmal draußen war kommt nun auch immer cant mount sdcard.

    Was soll ich tun?
    Wenn ich eine Firmware flashe ist dann FeaMod weg? Dann kann ich mein System ja gar nicht mehr wiederherstellen.

    Was kann ich noch tun?

    Backup wiederherstellen bringt natürlich auch nichts.
     
  7. SnoPoX, 16.03.2012 #7
    SnoPoX

    SnoPoX Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,112
    Erhaltene Danke:
    523
    Registriert seit:
    07.12.2011
    Hängt es beim Booten nach dem FeaMod Logo bzw. erscheint das FeaMod Logo und startet dann neu?

    Entweder du flashst zuerst FeaMod 1.2 über Odin (kannst es auch wie oben beschrieben tun) und dann installierst du das FeaMod Update 1.4 über CWM oder du flashst dir FeaMod 1.4 direkt über Odin drauf (mit dieser Datei -> http://dl.dropbox.com/u/63588663/FeaRecoveryV1.4.tar.md5 thanks to nail16 @XDA)

    Dann sollte alles wieder normal starten, auch ohne Formatieren etc.
     
  8. Weiti, 17.03.2012 #8
    Weiti

    Weiti Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    91
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    16.03.2012
    Beim hochfahren kamm immer wieder das Recovery, also als ob ich die Tastenkombo gedrückt hätte.

    Ich hab mit vorhin von einem Freund die Datei aus dem Link auf meine SDCard ziehen lassen, wenn ich diese aus dem FeaMod heraus ausführe startet mein System.

    Gehe ich wieder ins Recovery-Menü muss ich aber wieder das zip ausführen, sonst hab ich das selbe Spiel.

    Damit funktioniert jetzt alles, ich darf nur das zip-File nicht löschen.

    Ich Flashe aber gleich erst mal Version 1.2 und schaue ob das ohne Fehler klappt.

    Edit: Wenn ich ein Update auf 1.4 über CWM mache überschreibt das nicht auch den Kernel?
     
  9. Weiti, 17.03.2012 #9
    Weiti

    Weiti Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    91
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    16.03.2012
    Update: Version 1.2 zeigt das selbe verhalten.
     
  10. SnoPoX, 17.03.2012 #10
    SnoPoX

    SnoPoX Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,112
    Erhaltene Danke:
    523
    Registriert seit:
    07.12.2011
    Original Recovery herstellen (suche dir die recovery aus ner Stock ROM und mache es wieder über den Terminal Emulator) und dann die oben verlinkte Datei (1.4 FeaMod) über Odin flashen (dort ist nur die Recovery drin, kein Kernel).

    Hast du überhaupt die 1.4 über Odin geflasht wie oben verlinkt? Ich würde ja mal das ausprobieren was man hinschreibt... Ich schreibe ja nicht umsonst verschiedene Möglichkeiten hin.
     
  11. Weiti, 17.03.2012 #11
    Weiti

    Weiti Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    91
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    16.03.2012
    Hallo, leider immer noch loop ins recovery.

    Versuche:

    1.4 (nur Recovery) per Odin (nach herstellen von Stock) -> loop
    1.4 (nur Recovery) per TerminalEmulator-> loop
    1.2 (nur Recovery) per TerminalEmulator -> loop

    Gibt es die 1.2er ohne Kernel für Odin? Kann man dafür einfach aus dem Packet die Dateien Boot.img und EMMCBOOT.MBN entfernen?
    Oder ein Update auf 1.4, ebenfalls ohne Kernel, wenn das geht, für Update über CWM.
    Ich habe finde auch leider gar kein update auf 1.4
    Sonst würd ich behaupten das der Kernel mit geflasht werden muss.

    Allerdings funktioniert ja durch das .zip aus xda-developers - View Single Post - [Release]FeaMod Recovery 1.4 - based on CWM Recovery v. 5.5.0.4. auch so alles, solange man das zip immer auf dem Gerät hat und nach jedem Besuch im Recovery ausführt, was ja auch nicht ständig ist ;) .
     
  12. mischkaaa, 17.03.2012 #12
    mischkaaa

    mischkaaa Junior Mitglied

    Beiträge:
    36
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.12.2011
    oh mann wie kompliziert alles ist
     

Diese Seite empfehlen