1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Feamod Recovery 1.4 OHNE FeaCore Phoenix ?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S Plus" wurde erstellt von DubFX, 12.02.2012.

  1. DubFX, 12.02.2012 #1
    DubFX

    DubFX Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    19.01.2012
    Hallo Zusammen!

    Ich würde gerne die neueste Stock-Rom (XXQ1) auf mein i9001 flashen, aber eben nicht auf die Feamod Recovery verzichten wollen.

    Mein Problem ist, dass es scheinbar nur die v1.2 ohne den FeaCore Phoenix gibt? Also es gibt die FeaMod Recovery v.1.2 zum flashen via Odin, aber das nächste Update, dass auch die Recovery updated (da sind ja doch einige Bugs behoben) installiert mir gleich den MOD mit.

    Geht das auch anders? Ich glaube ich komme auch ohne den MOD gut zurecht bis auf dass die I8150 GPU libraries direkt mit an Bord sind. Aber die sind ja fix auch manuell noch nachinstalliert...

    Habe hier im Forum leider nicht wirklich viel dazu gefunden und auch bei den xda Developers eben nur den klassischen Thread der diese Frage aber leider auch nicht beantwortet:
    [Release]FeaMod Recovery 1.4 - based on CWM Recovery v. 5.5.0.4. - xda-developers

    Vielen Dank im Vorraus für Eure Hilfe!
     
  2. crybert, 12.02.2012 #2
    crybert

    crybert Android-Experte

    Beiträge:
    685
    Erhaltene Danke:
    602
    Registriert seit:
    08.01.2012
    Extrahiere das recovery.img und speichere es auf deine interne SD-Karte. Installiere root (oder flashe mein AIO-package v1.1) und dann lade dir den TerminalEmulator aus dem Market herunter und tippe folgendes ein.

    Code:
    su
    dd if=/sdcard/recovery.img of=/dev/block/mmcblk0p13
    Nach einem Neustart hast du CWM/FeaModRecovery am laufen :)
     
    DubFX bedankt sich.
  3. K_o_G, 13.02.2012 #3
    K_o_G

    K_o_G Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    02.10.2011
    Hab da auch mal eine Frage: Auch bei Version 1.2 wird der Stock Kernel ersetzt. Ist es irgendwie möglich CWM 1.2 mit dem originalen Kernel aus der KQ1 zu installieren?
    Mir würde der reine CWM Teil zu sichern und restoren usw. reichen.

    Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2012
  4. crybert, 13.02.2012 #4
    crybert

    crybert Android-Experte

    Beiträge:
    685
    Erhaltene Danke:
    602
    Registriert seit:
    08.01.2012
    Gleiches prozedere wie oben beschrieben. Du musst nur das recovery.img aus der FeaModRecovery1.2.tar.md5 nehmen oder wie die heisst.

    Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk
     
  5. DubFX, 14.02.2012 #5
    DubFX

    DubFX Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    19.01.2012
    Funktioniert übrigens wunderbar. Vielen Dank, crybert!

    Tapatalked from my GT-I9001
     
  6. K_o_G, 14.02.2012 #6
    K_o_G

    K_o_G Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    02.10.2011
    Mich stört dabei eigentlich nicht mal unbedingt dass der Kernel ausgetauscht wird sondern dass weder mit dem in 1.2 enthaltenen Kernel noch mit dem in 1.4 enthaltenen Kernel die Car Home App läuft. D.h. Das I9001 erkennt nicht mehr dass es in der KFZ Halterung steckt und wird nicht mehr geladen. Das macht die Nutzung als Navi unmöglich. Es gab hier oder bei XDA einen Thread dazu den finde ich leider nicht mehr. EDIT - gefunden - EDIT Dort stand dass die Ursache wohl die Custom Kernels sind. Wenn ich das richtig verstehe wird mit dem Befehl das RecoveryImage aus dem Feamod in den Speicherbereich auf dem Handy entpackt in dem das Originale Recovery image liegt oder? Wird den der Recovery Teil mit dem Stock Kernel noch vollständigt funktionieren? Der Kernel wurde doch vermutlich aus irgendeinem Grund angepasst oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2012
  7. crybert, 14.02.2012 #7
    crybert

    crybert Android-Experte

    Beiträge:
    685
    Erhaltene Danke:
    602
    Registriert seit:
    08.01.2012
    Ist alles kein problem. ich selbst nutze den leichten modifizierten stock kernel aus meinem Aio-package mit feamodrecovery. Also nur zu:)

    Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk
     
  8. K_o_G, 14.02.2012 #8
    K_o_G

    K_o_G Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    02.10.2011
    Funktioniert mit deinem, wie du sagst leicht modifiziertem Kernel, die Car App? Auf welchem Stock Kernel basiert dein geänderter Kernel? Auf KPU oder der neuen KQ1 und kann ich den Kernel einzeln "flashen" oder per Update.zip einspielen? (Den Rest der in deinm Paket drinn ist habe ich schon.) PS: Danke für deine Unterstützung.
     
  9. crybert, 14.02.2012 #9
    crybert

    crybert Android-Experte

    Beiträge:
    685
    Erhaltene Danke:
    602
    Registriert seit:
    08.01.2012
    Die CarApp müsste funktionieren, kann es allerdings nicht mit Sicherheit sagen. Der Kernel ist aus der aktuellen KQ1. Er lässt sich auch einzeln flashen.
    Dazu extrahierst du das boot.img und speicherst es auf deine interne SD-Karte. Dann gibst du folgendes in den TerminalEmulator ein:

    Code:
    su
    dd if=/sdcard/boot.img of=/dev/block/mmcblk0p8
    Aber um einiges schneller ist es einfach das Package zu flashen. Machst dir damit ja nix kaputt. Es würde nur deine aktuelle Bootanimation gelöscht werden.
     
  10. Torpedo64, 15.02.2012 #10
    Torpedo64

    Torpedo64 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,066
    Erhaltene Danke:
    74
    Registriert seit:
    02.01.2012
    Phone:
    LG G4, Nexus 9
    Geht das auch mit normaler Custom ROM und wenn noch nicht vorher FeaMod installiert wurde?
     
  11. crybert, 15.02.2012 #11
    crybert

    crybert Android-Experte

    Beiträge:
    685
    Erhaltene Danke:
    602
    Registriert seit:
    08.01.2012
    Es geht sobald root und busybox auf dem system vorhanden sind.
     
  12. EternalFame, 20.02.2012 #12
    EternalFame

    EternalFame Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    302
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    08.01.2011
    in recovery.img ist nur das pure recovery und das, wie soll ich sagen, "bootup bild des kernels" ?
    kernel hab ich danach noch immer deinen modified one?
     

Diese Seite empfehlen