1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Fehler und Fragen zum Laden des X10 via USB, Netzstecker, KFZ Ladegerät

Dieses Thema im Forum "Zubehör für Sony Ericsson Xperia X10" wurde erstellt von mifu2609, 13.04.2010.

  1. mifu2609, 13.04.2010 #1
    mifu2609

    mifu2609 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    260
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    08.12.2009
    Habe heute mal auf die Uhr geschaut wie lange mein Akku benötigt um von ca. 25% Akkustand auf 100% (grüne Ladeleuchte erlischt) aufzuladen.

    Die Ladedauer betrug knapp 60 Minuten!!!

    Muss dazu sagen, dass ich den Flugzeugmodus zu Ladung aktiviert hatte.

    Mit dem vollgeladenen Akku komme ich mittlerweile gut 1-2 Tage über die Runden.

    Sync von Mails alle 30 Minuten über GSM, ca. 1 Stunde Internet über GSM und Abends nochmals 1 Stunde über WLAN. Ich telefoniere ca. 5-10 Minuten und versende und empfange ca. 5-10 SMS am Tag.

    Installiert habe ich den Advanced Task Killer den ich auch regelmäßig nutze. UMTS habe ich deaktiviert. Displaybeleuchtung ist auf dem niedrigsten Stand eingestellt.
    :confused:
    Wie sind Eure Erfahrungen mit der Ladedauer des Akkus?
     
  2. marcel-usedom, 13.04.2010 #2
    marcel-usedom

    marcel-usedom Android-Lexikon

    Beiträge:
    925
    Erhaltene Danke:
    71
    Registriert seit:
    02.05.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z2
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    Ja das Laden dauert recht lange leider. bei mir ca. 1,5 stunden von fast ganz leer bis voll.
    Mfg
     
  3. mifu2609, 13.04.2010 #3
    mifu2609

    mifu2609 Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    260
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    08.12.2009
    Das war anders gemeint - ich finde 1 Stunde sehr kurz. Hoffe das reicht für eine volle Ladung?!
     
  4. marcel-usedom, 13.04.2010 #4
    marcel-usedom

    marcel-usedom Android-Lexikon

    Beiträge:
    925
    Erhaltene Danke:
    71
    Registriert seit:
    02.05.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z2
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    Naja mein Magic hat ne halbe ca gebraucht um voll zuladen! deswegen.
     
  5. StHenker, 13.04.2010 #5
    StHenker

    StHenker Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    109
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Hallo,

    äh, aber das glaube ich nicht... eine halbe Stunde für einen 1340 mAh Akku?

    Dann müsste rein rechnerisch etwa 2700 mA Strom fließen, wohlgemerkt ohne Verluste gerechnet... mit Verlusten wären wir bei etwa 3,3 A!!!

    Das liefert Dein Netzteil nicht! Außerdem wäre durch die Hitzeentwicklung Dein Akku recht schnell über den Jordan gegangen...

    Desweiteren werden die ersten 90% recht schnell geladen, die letzten 10% sehr langsam, zur Sicherheit des Akkus, damit dieser auf keinen Fall überladen wird.
    Das alles in einer halben Stunde, niemals! Selbst eine Stunde ist unrealistisch.

    Das größte mir bekannte USB Ladegerät liefert max. 1200 mA bei 5V.

    Ein 1500 mAh Akku (4,2V) wird also mit max 1200 mA geladen (5V Ladespannung wäre ok), rechnerisch also 1 Stunde und 15 Minuten OHNE Verluste gerechnet... aber die existieren nun einmal. Daher gehe ich von einer realistischen Ladezeit von ca. 1,5 - 2 Stunden aus.

    Und solange braucht mein X10 auch um von leer auf voll zu kommen.

    Gruß,

    StHenker
     
  6. marcel-usedom, 14.04.2010 #6
    marcel-usedom

    marcel-usedom Android-Lexikon

    Beiträge:
    925
    Erhaltene Danke:
    71
    Registriert seit:
    02.05.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z2
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    es waren echt immer ca. 0,5 bis eine Stunde war wie gesagt ca.
    Mfg
     
  7. Stöffü, 15.04.2010 #7
    Stöffü

    Stöffü Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    14.04.2010
    Ich habe einen Kfz Usb Adapter mit 2 Usb Anschlüssen, ein HTC Magic und Milestone kann ich beide gleichzeitig laden, das Xperia macht aber leider gar nix wenn ich es anstecke. Hab jetzt einen Adapter mit nur einem Usb Anschluss, aber bei dem passiert auch nix. Kann es sein, dass das nur mit Original Zubehör funktioniert?
     
  8. maverick2, 15.04.2010 #8
    maverick2

    maverick2 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    147
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    07.04.2010
    Phone:
    Nokia N86, SE X10, HTC DHD, HTC Sensation,
    also ich benutze das Autoladegerät von meinem Nokia N86 und dieses funktioniert einwandfrei.

    Grüße Mav
     
  9. mustangheiko, 15.04.2010 #9
    mustangheiko

    mustangheiko Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    25.07.2009
    Hallo!
    Ich habe ein Ladegerät von Samsung,der funktioniert super.
    Ich glaube das Dein Lader nicht genug Leistung hat,muß glaube ich so um die 600 -700mAh laden.
    Gruß Heiko
     
  10. baring123, 21.04.2010 #10
    baring123

    baring123 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    151
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    20.11.2009
    Moin!

    Heute habe ich mal meinen Akku schön leer gemacht, damit das X10 auch mal wirklich voll auflädt und ganz leer wird und der Akku fit wird.

    Nun habe ich aber das Problem, daß ich die Kiste nicht mehr geladen bekomme.

    Das Problem ist folgendes:
    Der Akku ist leer, also fährt das Gerät runter. Nun stecke ich das Ladegerät an und weil SE das ja so toll programmiert hat, geht das Gerät gleich an.
    In dem Moment stellt das Gerät aber fest, daß es ja leer ist und schaltet sich wieder ab.
    Diese Geschichte läuft jetzt schon ne Stunde im Kreis...
    Ich dachte, wenn er sich weiter auflädt, muss er aus dem Kreislauf ja rauskommen, weil er dann nicht mehr abschaltet, aber auf Kies gefurzt!

    Was tun? Jemand ne Idee?

    Schönen Tag!

    Heinz
     
  11. frauntz, 21.04.2010 #11
    frauntz

    frauntz Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    121
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    07.04.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z
    lädst du mit dem ladegerät oder per usb?
     
  12. baring123, 21.04.2010 #12
    baring123

    baring123 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    151
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    20.11.2009
    Ladegerät, aber werksfremd....
    Das hat aber eigentlich genug Strom, aber daran könnte es vielleucht liegen....
     
  13. baring123, 21.04.2010 #13
    baring123

    baring123 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    151
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    20.11.2009
    Jetzt habe ich das X10 mal an den USB vom Laptop gehängt und siehe da!! Problem gelöst!
    Lädt auf, ist jetzt bei 5% und aus der Zone raus, wo es wieder abschalten würde.
    Komisch eingentlich, weil das Ladegerät wesentlich mehr Strom bringt...

    Naja, Hauptsache et tut wieder!

    :))
     
  14. baring123, 28.04.2010 #14
    baring123

    baring123 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    151
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    20.11.2009
    N'abend!

    Ich schon wieder...
    Also irgendwie ist das mit den Ladekabeln ein Phänomen...

    Das originale funktioniert mit original Steckergerät. Schön und gut.
    Ein Nokia-Micro-USB, das ich noch hatte lädt das Handy bei der Arbeit über USB. Funktioniert auch.
    Ein anderes Ladegerät, das aber definitiv mehr Strom bringt als der USB meines Laptops, funktioniert nicht. Genauso mein Zigarettenanzünder-Kabel, das 700mA bringen soll. Auch damit lädt das Handy nicht und tut so, als sei gar kein Kabel angeschlossen. Beide Lader funktionieren, das habe ich mit einem anderen Handy ausprobiert.
    Diese Kabelsammlung habe ich mir für mein Milestone und ein anderes Handy mit Micro USB zugelegt und beide laden ohne Probleme.
    Warum lädt das X10 nicht? Warum dann wieder doch mit dem Nokia Kabel? Gibt es eine andere Belegung?
    So ganz erklären kann ich mir das noch nicht.
    Wer weiß was?

    :)
     
  15. Stöffü, 29.04.2010 #15
    Stöffü

    Stöffü Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    14.04.2010
    Das Problem hatte ich auch mit verschiedenen Kfz Ladegeräten oder auch mit dem original Netzteil vom Motorola Milestone, scheinbar ist die Beschaltung der Ladegeräte anders. Habe mir über eBay für 2,70€ ein kompatibles Kfz Ladekabel gekauft, das funktioniert einwandfrei...ansonsten funktionieren auch Ladegeräte von HTC.

    MfG Steffi
     
  16. Polarigel, 05.05.2010 #16
    Polarigel

    Polarigel Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.05.2010
    Hallo,

    mein neues Xperia X10 läßt sich leider nicht an einem USB-Port aufladen, der nur 500mA liefert. Das Aufladen funktioniert daher nur mit dem mitgelieferten Ladegerät oder mit eingeschaltetem Notebook. Es funktioniert nicht mit einem zugekauften USB-Lader für den Zigarettenanzünder oder mit ausgeschaltetem Notebook, obwohl diese Geräte genug Ladestrom für 5 verschiedene andere Apparate liefern.

    1. Ist das nur bei meinem Gerät so? Ist die Batterie/ Ladeautomatik für mein XPeria defekt? In diesem Fall würde ich das Gerät reklamieren.

    2. Verhalten sich alle Xperia X10 auf diese Weise, also nicht standardkonform? Dann würde ich das Gerät zurückgeben.

    3. Hat man praktischerweise gerade mal wieder einen Standard geändert, um die Kunden zu zwingen neues, teures Zubehör zu kaufen?

    Danke für die Hilfe
     
  17. JayJay82, 05.05.2010 #17
    JayJay82

    JayJay82 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.05.2010
    Gleiches Problem bei mir.

    Ich hab in meinem Auto 2 USB-Anschlüsse zum laden (Selbstgebastelte Elektronik). Bis dato hat alles 1A funktioniert, jedoch lässt sich das X10 nicht laden.
    Gleiches Phänomen bei verschiedenen AC-USB Ladegeräten.
    Hab daraufhin das Multimeter bemüht.

    Folgendes kann ich festhalten:

    AC-USB funktioniert:
    Äußeren PINs haben 5V
    Daten PINs haben ca. 50mV

    AC-USB funktioniert nicht:
    Äußeren PINs haben 5V
    Daten PINs haben ca. 2V

    Umgekehrt hätte ich es evtl. verstehen können, dass die halt über die Datenleitung noch etwas einspeisen, aber so....

    Wie dem auch sei, habe ich daraufhin extern 5V auf die äußeren PINs (welche für die Spannung/Strom zuständig sind) gegeben und die Daten PINs nicht angetastet. Also im Endeffekt wie das funktionierende AC-USB Ladegerät. Pustekuchen, funktioniert auch nicht.

    Jmd. eine Idee?
     
  18. Polarigel, 05.05.2010 #18
    Polarigel

    Polarigel Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.05.2010
    Habe mein Xperia erfolgreich am Netzteil eines uralten CD-Players aufgeladen. Das liefert 4,5V, 600mA. Habe dazu Kabel und Adapter aus dem "Hama Handy/ MP3-Ladeset" (Nr 00 017884) benutzt. Die gleiche Kabel/ Adapterkombination funktioniert nicht mit dem mitgelieferten Hama-Netzteil oder dem ausgeschalteten Notebook.

    Das Handy schaltet sich auch dann ein, wenn es nicht geladen werden kann, wie baring 123 leidvoll erfuhr.

    Wie plausibel ist folgender Bug? Die XPeria Ladeautomatik für die Batterien fordert 500mA. Dummerweise schaltet sich das Gerät beim Laden ein und verbraucht einige Milliampere. Schwups- nicht mehr genug Saft für die Ladeelektronik. Pech gehabt.


    Polarigel
     
  19. frauntz, 05.05.2010 #19
    frauntz

    frauntz Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    121
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    07.04.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z
    wie soll das laden bei ausgeschalteten Notebook bitte funktioniern?
     
  20. JayJay82, 06.05.2010 #20
    JayJay82

    JayJay82 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.05.2010
    Servus,

    also
    1. bestätigt das meine Beobachtung. Somit kann es nicht am Kabel liegen sondern muss definitiv mit den Netzteilen was zu tun haben.

    2. Bei ausgeschaltetem Laptop / PC kann über USB nicht aufgeladen werden.
     

Diese Seite empfehlen