1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Festspeicher im Recovery Mode formatiert

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Galaxy Nexus" wurde erstellt von Housemeister, 19.07.2012.

  1. Housemeister, 19.07.2012 #1
    Housemeister

    Housemeister Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.12.2010
    Hallo Leutz[​IMG], habe einen großen Fehler gemacht. Habe im Recovery Mode den Festspeicher von meinen Samsung Galaxy Nexus formatiert[​IMG][​IMG][​IMG]. Kann jetzt kein Rom mehr laden und beim normalen Start kommt das Handy nicht weiter alls zum Google Schriftzug und das Schloss unten drunter. Wie bekomme ich jetzt wieder Daten auf das Teil???

    Oder kann ich das Teil nur noch wegwerfen???
     
  2. h00ver, 19.07.2012 #2
    h00ver

    h00ver Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    49
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    13.07.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z3 Compact
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Nexus in den Fastboot-Modus versetzen (Vol+ & Vol- & Power)

    Danach entweder

    a) mit dem GNex Toolkit ein Factory Image flashen (Punkt 9 im GNex Toolkit) oder
    b) mit dem GNex Tookit ein ROM "pushen" (Punkt 13 im GNex Toolkit) und danach im Recovery-Modus mit "Install zip from SD-Card" installieren
     
  3. Housemeister, 19.07.2012 #3
    Housemeister

    Housemeister Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.12.2010
    Hallo h00ver

    bei Punkt 9 kommt immer "waiting for device"

    und Punkt 13 ist doch für install für apk
     
  4. h00ver, 19.07.2012 #4
    h00ver

    h00ver Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    49
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    13.07.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z3 Compact
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Die Treiber sind installiert?
     
  5. Housemeister, 19.07.2012 #5
    Housemeister

    Housemeister Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.12.2010
    meinst du kies?
     
  6. Housemeister, 19.07.2012 #6
    Housemeister

    Housemeister Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.12.2010
    Was muss ich da machen und was ist der ADB Mode???
     

    Anhänge:

  7. milden, 19.07.2012 #7
    milden

    milden Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    325
    Erhaltene Danke:
    51
    Registriert seit:
    23.11.2011
    lies die anleitung aus dem verlinkten thread:


    Benötigt werden:
    • Fastboot-Treiber (installierbar über das Toolkit)
    (Falls das nicht funktioniert: PdaNet installieren - bei der Installation Samsung wählen; anschließend kann PdaNet wieder deinstalliert werden).
    • Alternativ gibt es hier Universal-Treiber.
    • Bei Problemen mit der Treiber-Installation hilft dieser Thread; bei manchen Windows-7-Installationen muß Win7 daran gehindert werden, den richtigen Treiber wieder zu überschreiben...
    • Das GNex Toolkit V7.4

    Nach der Installation der Treiber:
    • USB-Kabel vom GNx abziehen und Gerät ausschalten.
    • Beide Lautstärke-Tasten gedrückt halten, dann Power-Taste drücken und festhalten, bis das GNx im Fastboot Modus ist (erkennbar an einem auf dem Rücken liegen grünen Android-Robot mit geöffneter "Bauchklappe").
    • Den Windows-Gerätemanager öffnen zur Kontrolle, ob der Fastboot-Treiber korrekt installiert ist (oder ggf. manuell installiert werden muß).
    • Das GNx wieder per USB-Kabel mit dem PC verbinden; im Gerätemanager muß nun eine neuer Eintrag "Android Phone" (ohne Ausrufezeichen) erscheinen - dann ist der Treiber korrekt installiert.

    Das Toolkit benutzen:
    • Die exe-Datei des Toolkit herunterladen und ausführen; das selbstentpackende Archiv wird in C:\Galaxy Nexus ToolKit entpackt.
    • Das GNx nun wieder in den Fastboot Modus (siehe oben) bringen, dann per USB-Kabel am PC anschließen.
    • In dem neu angelegten Ordner die Toolkit.exe starten.
    Hinweis: Seit der Version 3.0 kann das GNx auch unter laufendem OS per USB angeschlossen werden, da man im Hauptmenü des Tools auch in den Fastboot Modus booten kann!
    • Beim 1. Screen wird nach der Build-Nummer (4.0.1, 4.0.2, 4.0.3, 4.0.4, 4.1, 4.1.1) und nach dem Modell (GSM oder LTE) gefragt.
    • Im nun folgenden Hauptmenü des Tools wird links oben die Seriennummer des Galaxy Nexus angezeigt (sofern der Treiber korrekt installiert wurde), ebenso der Modus (Fastboot oder ADB).
    • Nun können die (mit ausführlichen Informationen hinterlegten) Optionen ausgewählt werden!
     
  8. Housemeister, 19.07.2012 #8
    Housemeister

    Housemeister Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.12.2010
    Hat sich erledigt. Hate eine alte Version von Galaxy Nexus ToolKit und mit dem Update und hilfe eines Users (großes lob an H00VER):thumbsup: hat es gefunzt.

    :biggrin::biggrin::biggrin:

     

Diese Seite empfehlen