1. Nimm jetzt an unserem AGM - Gewinnspiel teil - Informationen zum M1, A2 und A8 findest Du hier, hier und hier!
  1. AdO089, 31.05.2012 #1
    AdO089

    AdO089 Threadstarter Android-Guru

    Auf wechselbare Akkus gibt es ja nur 6 Monate Garantie vom herrsteller, ist dies bei festverbauten genauso? Denn bei festverbauten ist der Aufwand (=Kosten) ungleich höher den evtl. defekten Akku zu tauschen!

    Wie sieht es denn hier aus?
    Kann mir jemand helfen?
     
  2. HSD-Pilot, 31.05.2012 #2
    HSD-Pilot

    HSD-Pilot Android-Lexikon

    Ich denke, da kann Dir der MotoSupport eher ne Antwort geben ;)

    Gesendet von meinem XT910 mit Tapatalk 2
     
  3. AdO089, 31.05.2012 #3
    AdO089

    AdO089 Threadstarter Android-Guru

    Wieso? Ich habe ja keinen Garantiefall, aber ich wollte allgemein wissen wie es denn so ist? Gibt garantiert Leute mit Erfahrungen.
     
  4. HSD-Pilot, 31.05.2012 #4
    HSD-Pilot

    HSD-Pilot Android-Lexikon

    Ich hab auch nur nen allgemeinen Tip für den schnellsten Weg auf Antwort gegeben :p

    Gesendet von meinem XT910 mit Tapatalk 2
     
  5. Andy6325, 31.05.2012 #5
    Andy6325

    Andy6325 Android-Lexikon

    Ich habe zwar keine Erfahrung zwecks Garantie für den Akku gemacht, meines wissens nach gibt es jedoch 6 Monate Garantie auf den Akku. Der Aufwand zu tauschen ist zwar größer aber die Herstellung unterscheidet sich nicht wirklich von Akkus die man herausnehmen kann. Daher macht eine Garantieverlängerung aus sich Sicht des Herstellers kaum Sinn.
     
  6. Luca77, 31.05.2012 #6
    Luca77

    Luca77 Android-Lexikon

    Genau in diese Richtung wollte ich auch fragen, weil ich bisher nur Wechselakku-Geräte hatte.

    Gibt es viele Ausfälle des Akkus? Das wäre ein k.o., denn ich warte sehr auf das Maxx.

    Danke.
     
  7. AdO089, 31.05.2012 #7
    AdO089

    AdO089 Threadstarter Android-Guru

  8. mexx0312, 31.05.2012 #8
    mexx0312

    mexx0312 Fortgeschrittenes Mitglied

    Ich meine man hat dadurch, dass der Akku fest eingebaut ist, zwei Jahre Garantie. Ich meine mich wage, dran zu erinnern, dass das unser motorola Mitarbeiter mal gesagt hat.

    Gesendet von meinem XT910 mit der Android-Hilfe.de App
     
    Dirk B. bedankt sich.
  9. HSD-Pilot, 31.05.2012 #9
    HSD-Pilot

    HSD-Pilot Android-Lexikon

    Ist aber immer noch das Problem das der KUNDE beweisen muss, das der Fehler schon beim Kauf vorhanden war und nicht durch falsche Handhabung verursacht wurde...

    Gesendet von meinem XT910 mit Tapatalk 2
     
  10. Andy6325, 31.05.2012 #10
    Andy6325

    Andy6325 Android-Lexikon

  11. ElHive, 31.05.2012 #11
    ElHive

    ElHive Fortgeschrittenes Mitglied

  12. just^me, 01.06.2012 #12
    just^me

    just^me Android-Hilfe.de Mitglied

    Garantie und Gewährleistung sind zwei völlig verschiedene Sachen!

    Eine Garantie gibt der Hersteller freiwillig und legt dafür meist Bedingungen / Einschränkungen fest (z.B. bei Akkus) oder aber er garantiert seinem Kunden ein funktionsfähiges Gerät für fünf Jahre.

    Bei der Gewährleistung ist das ganz klar geregelt: Mängel innerhalb von zwei Jahren, welche nicht durch unsachgemäße Handhabung entstanden sind, sind vom Verkäfer zu beseitigen; 6 Monate nach dem Kauf herrscht Beweislastumkehr d.h. der Händler(!) muss nachweisen, dass das Gerät beim Kauf mangelfrei war.

    Das steht auch grob in dem Artikel,welchen AdO089 gepostet hat.
    Die beste Lösung: Im Gewährleistungsfall zuerst zum Verkäufer, beginnt das Gespräch mit ,,Sie haben nur 6 Monate Garantie etc." umdrehen und wieder gehen. Der Gegenüber hat keine Ahnung wovon er spricht bzw. wovon man selbst spricht.

    Support des Herstellers anrufen/ Mail schreiben, die Fakten aufzeigen und gemeinsam eine Lösungsmöglichkeit suchen.
    Notfalls helfen einige Seiten aus dem Internet gut weiter, z.B. vom Verbraucherschutz.


    Grundsätzlich würde ich mir wenig Sorgen machen, wenn ein Akku nach einem Jahr schwächelt/ den Geist aufgibt. Verkäufer und Hersteller haben ein Interesse daran Kunden zu behalten, deshalb wird es meist einen Lösungsweg geben. Wenn es hart auf hart kommt muss man aber auch Zähne zeigen können.
     
  13. Micheldutt, 01.06.2012 #13
    Micheldutt

    Micheldutt Fortgeschrittenes Mitglied

    Du meintest sicher, nach 6 Monaten muss Kunde den Mangel ab Kauf nachweisen. Daneben denke ich, ist die Sache mit dem Akku klar. Ist er fest verbaut, beeinträchtigt sein Defekt das gesamte Gerät. Ist er wechselbar, tangiert sein Defekt nicht die Funktionalität des Telefons.

    xt via app
     
  14. just^me, 02.06.2012 #14
    just^me

    just^me Android-Hilfe.de Mitglied

    Richtig, ich habe mich etwas unklar ausgedrückt.

    Bis 6 Monate nach dem Kauf muss der Händler nachweisen,dass die Ware mangelfrei war.
    Ab 6 Monaten nach dem Kauf muss der Käufer nachweisen,dass die Ware beim Kauf schon mangelhaft war.

    Naja ein mangelhafter Akku führt in beiden Fällen dazu, dass die Funktionen des Gerätes stark eingeschränkt sind.
     
  15. jojojojojojo, 09.07.2012 #15
    jojojojojojo

    jojojojojojo Android-Hilfe.de Mitglied

    Hallo,
    ich bin noch unentschlossen, Galaxy Nexus oder Razr (ich komm vom Milestone, daher die Unentschlossenheit). Deshalb hier mal die Frage ob jemand weiss, was ein Akkutausch regulär kostet.
    Wär ja doof, wenn man nach Ablauf der Garantie, oder vorher schon 100€ hinlegen müsste, wenn einem die Laufzeit nicht mehr ausreicht. Die ist nach 1,5 Jahren bestimmt nicht mehr die gleiche wie am Anfang. Ruckzuck wär der Preisunterschied zwischen den Geräten dahin..
    Danke und Grüße,
    Johannes
     
  16. judokus, 09.07.2012 #16
    judokus

    judokus Fortgeschrittenes Mitglied

    Kann es mir nicht vorstellen das jemand damit bislang ein Problem hatte und selbst wenn, sicher auf Garantie/Gewährleistung.
    Das Razr gibt es doch erst seit Oktober 2011, so schnell sollte kein (auch kein Wechselakku) platt sein.
     
  17. TheProdigy, 09.07.2012 #17
    TheProdigy

    TheProdigy Android-Ikone

    Notfalls wechselst du ihn selbst. So schwer ist es nicht

    Nexus ist bei mir raus da keine SD. Zu wenig Speicher;)

    ...ge[RAZR]t via Tapatalk 2.
     
  18. jojojojojojo, 09.07.2012 #18
    jojojojojojo

    jojojojojojo Android-Hilfe.de Mitglied

    Danke für eure Antworten. Stimmt, in so kurzer zeit wird hoffentlich noch keiner freiwillig einen Akku bezahlen wollen. Preislisten oder Infos findet man dazu auch nirgends.

    Akku wäre nicht der einzige Grund, auch die viele Bloatware und ganzen Moto-Services im Hintergrund.. will nicht gleich schon wieder anfangen das Gerät zu rooten und modifizieren..
    Nix desto trotz, mit Abstand am schicksten ist auf jeden Fall das Razr.

    Grüße,

    Johannes
     
  19. TheProdigy, 09.07.2012 #19
    TheProdigy

    TheProdigy Android-Ikone

    Naja mit ICS kannst du ja zumindest die Apps einfach deaktivieren...
     
    jojojojojojo bedankt sich.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. Garantie Motorola akku