1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Filetransfer auf Xoom geht nicht / nicht richtig

Dieses Thema im Forum "Motorola Xoom Forum" wurde erstellt von xoomchecker, 26.11.2011.

  1. xoomchecker, 26.11.2011 #1
    xoomchecker

    xoomchecker Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.11.2011
    Hallo,
    ich habe das MZ604 (nur WiFi, gerootet) mit Android 3.1. Als PC nutze ich Win XP SP3.
    Ich kann ohne Probleme Daten aus dem Netz auf den Xoom ablegen, jedoch habe große Probleme, Daten übers USB / SD zum Xoom zu bekommen.
    Auf dem PC habe den Motorola-Treiber installiert. Im Gerätemanager sehe ich ein 'ADB Interface' - 'Mot Composite ADB Interface' und unter USB-Controller ein 'Motorola USB Composite Device'.
    Auf dem Xoom ist USB-Debugging eingeschaltet.
    Nach Verbinden des Xooms mit dem PC fragt mich das Motorola, auf welchen Speicher ich zugreifen möchte.
    Im Explorer sehe ich dann unter 'Arbeitsplatz' ein 'MTP-Gerät' (mehr nicht).
    -
    1 - Problem interner Speicher:
    wenn ich z.B. apk-Dateien in den internen Speicher übertragen möchte, bekomme ich die Fehlermeldung, daß das Xoom dieses Format nicht unterstützen würde und fragt mich nur noch, ob ich dieses überspringen möchte, oder 'alle überspringen' möchte.
    Wenn ich z.B. mp3-Files übertrage, geht dieses ohne Probleme!
    -
    2 - Problem externer Speicher:
    Micro-SD karte habe ich mit Total Cmd formatiert und ins Xoom geschoben. Android legt Pfade .android_secure und LOST.DIR an. Ich kann weder mit dem internen App 'Dateien' vom internen zum externen Speicher noch via USB Daten ablegen.
    -
    3 - Problem SD-Karte selbst beschreiben:
    Wenn ich Daten auf der SD-Karte ablegen (wo auch immer) zeigt mir das Xoom keine Dateien an - selbst die .android_secure oder die LOST.DIR.
    -
    -
    Wie kann ich Dateien (z.B. apk) vom meinem PC auf's Xoom übertragen und wie kann ich die SD-Karte so mit Daten füllen, daß ich sie im Xoom sehe/nutzen kann????????????
    -
    Besten Dank!!!
     
  2. Ery, 27.11.2011 #2
    Ery

    Ery Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    310
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    28.08.2011
    Klingt so, als wäre beim rooten was falsch gelaufen. Aber 3.1 ist doch für die WIFI-Variante veraltet - update doch mal auf 3.2.

    Welchen Root hast du installiert?
     
  3. xoomchecker, 27.11.2011 #3
    xoomchecker

    xoomchecker Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.11.2011
    Das Problem mit dem Filetranfer hatte ich auch schon davor. Ich hatte die Vermutung, dass das System zu viele Bescgraenkungen gesetzt hatte => Roten.

    Ich habe aber seit gestern tatsächlich ein Problem mit dem Xoom, was mit dem Roten zusammenhängen kann: meine Frontkamera scheint nach dem Start sofort ueberzulaufen - es ist nur noch ein grünes griesiliges Bild zu sehen. Ich werde wohl einen neuen Eintrag deswegen eröffnen.

    Zur Android version: Wer hat einen funktionierenden Link fuer 3.2 inc. Rootrechte? (Deutsches Xoom, nur WiFi, KEIN 3g)

    Besten Dank!!!!!!!!!!!!!!
     
  4. Ery, 27.11.2011 #4
    Ery

    Ery Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    310
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    28.08.2011
  5. xoomchecker, 27.11.2011 #5
    xoomchecker

    xoomchecker Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.11.2011
    Hallo,

    Panik: was meinst Du mit 'Laut Pratchet bist du total Wahnsinnig, weil du mehr als 5 ! benutzt hast' ???????????????????????????? :confused2::unsure::confused2:

    Ich habe versucht, ein Update über 'Einstellungen' 'Tablet-Info' 'Systemaktualisierungen' anzustoßen. Das Xoom hat 66.023.en.DE (u.a. Android 3.2) herunter geladen. Als das Xoom neu startete, zeigte das grüne Männchen nach einer Weile ein Ausrufezeichen im Körper (Fehler !?!?!). Nach einem Neustart bekam ich die Info "Die Softwareaktualisierung ist fehlgeschlagen!

    Was habe ich zuvor gemacht:
    Anleitung zu rooten:
    http://www.android-hilfe.de/root-ha...904-brauche-beratung-hilfe-beim-rooten-2.html
    Da die Flash Files nicht mehr da waren, hatte ich mir ein anderen Datensatz aus dem Netz gezogen. Leider hing das Xoom beim Reboot, adb und fastboot gingen jedoch noch ohne Problem. Daher: neue Datensatz zum flashen gefunden: (Link hier aus dem Forum):
    https://rapidshare.com/#!download|988l33|721612229|root.7z|3198|R~293A644FB412F21AA801D959B6F6515E|0|0

    Eines hat jedoch beim dem Durchlauf nicht funktioniert: Bei folgendem Befehl bekam ich die Info, daß ein File bereits existieren würde. Da ich nicht weiter wußte, habe ich den Ablauf weiter geführt.
    adb shell ln -s /system/bin/su /system/xbin/su
    Wofür ist der Befehl? Wo kann ich einen funktionierenden Satz herbekommen? Warum geht 'adb shell ln -s /system/bin/su /system/xbin/su' bei mir nicht, welches Problem bekomme ich und wie kann ich das lösen????
     
  6. xoomchecker, 27.11.2011 #6
    xoomchecker

    xoomchecker Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.11.2011
    .......... Nachtrag:
    wenn es irgendwie geht, würde ich nicht auf Tiamat o.ä. wechseln wollen. Ich würde zunächst auf Android bleiben wollen.
     
  7. Ery, 28.11.2011 #7
    Ery

    Ery Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    310
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    28.08.2011
    beim rooten hast du das Recovery-Menü ausgetauscht - das kann aber mit den Update nichts mehr anfangen. Abhilfe: Die original-recovery-Partition wieder aufspielen (findest du in debranding-Thread - halt nur das recovery.img aufspielen). Danach sollte es wieder gehen.

    p.s.: Terry Pratchett - schreibt sehr gute Bücher, lesen.
     
  8. xoomchecker, 29.11.2011 #8
    xoomchecker

    xoomchecker Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.11.2011
    Hallo Ery,
    habe den aktuellen Motorola-Treiber (auf dem PC) nochmals installiert.
    Habe FW (richtige Modell, Germany-Version) herunter geladen.
    Habe folgende Punkte abgearbeitet:
    Eingabe: adb reboot bootloader
    ..... Xoom hat rebootet mit bootloader, also i.O.
    Eingabe: fastboot flash recovery recovery.img
    ..... Ausgabe von fastboot:
    ..... ..... sending 'recovery' (12288 KB)... OKAY
    ..... ..... writing 'recovery' ... OKAY
    Eingabe: fastboot erase cache
    ..... Ausgabe von fastboot:
    ..... ..... erasing 'cache'... OKAY
    Eingabe: fastboot reboot
    ..... Xoom hat rebootet.

    Leider weiß ich nicht, wie ich überprüfen kann, ob die recovery richtig übernommen wurde. Also habe ich ein Android-Update starten wollen (3.1=>3.2). Ergebnis: wieder ist die Softwareaktualisierung fehlgeschlagen.

    Frage: in der Anleitung im Forum stand noch der Befehl 'fastboot oem lock'. Brauche ich diesen auch? (was bewirkt dieser Befehl?)

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich vielleicht den kompletten Satz (boot.img, system.img recovery.img und userdata.img) aufspielen sollte.

    Mein Ziel war und ist es, Android 3.2 gerootet auf dem Xoom zu haben.

    Was schlägst Du nun vor, Ery??:confused:

     
  9. xoomchecker, 29.11.2011 #9
    xoomchecker

    xoomchecker Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.11.2011
    Hallo Ery,

    habe auf [Root] Universal Xoom Root - ANY XOOM ANY UPDATE - xda-developers gesehen, daß ich nach dem reboot vol- drücken muß und mit vol+ bestätigen muss. (Ziel: mit recovery-datei starten)
    Leider bekommen ich dann wieder das Männchen mit dem Ausrufezeichen!
    Warum wehrt sich das Xoom im Recovery zu starten?

    Was tun??? Please help me. Don't know a way out.
     
  10. Lupus, 30.11.2011 #10
    Lupus

    Lupus Android-Experte

    Beiträge:
    473
    Erhaltene Danke:
    139
    Registriert seit:
    12.09.2009
  11. xoomchecker, 02.12.2011 #11
    xoomchecker

    xoomchecker Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.11.2011
    Hi Lupus,
    danke für den Tip. Ich habe den Ablauf ca. 7-8x durchlaufen. Anstatt der Eingabe 'fastboot reboot' habe ich die up-tasten im commando genutzt, um Zeit zu sparen. Die Down-Taste habe ich so früh wie möglich gedrückt.
    Ergebnis:
    - Ich konnte ins Android Recovery kommen und dort mit Vol up bestätigen.
    - Xoom antwortete: 'READING ODM fuse 1'
    - Grüne Männchen war zu sehen, die Zahnräder jedoch nur einen Sekundenbruchteil. Dann: ein Ausrufezeigen.

    Was nun?

    Hilfeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee!!!
     
  12. Lupus, 02.12.2011 #12
    Lupus

    Lupus Android-Experte

    Beiträge:
    473
    Erhaltene Danke:
    139
    Registriert seit:
    12.09.2009
    Hast du denn das CWM Recovery installiert? Du darfst das Xoom danach nciht normal booten lassen, denn sonst hast du wieder das Originale Recovery drauf, wo du nicht reinkommst und eben das Ausrufezeichen siehst.
     
  13. xoomchecker, 02.12.2011 #13
    xoomchecker

    xoomchecker Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.11.2011
    Hi Lupus,
    habe MEGA Problem: da ich nicht weiterkam, habe ich das boot.img nochmals geladen, d.h.
    adb reboot bootloader
    fastboot flash boot boot\boot.img
    fastboot reboot
    Nun startet mein Xoom noch, steht aber mit dem Moterola-Zeichen.

    Was kann ich noch tun? Ausschalten geht auch nicht mehr!!

     
  14. xoomchecker, 02.12.2011 #14
    xoomchecker

    xoomchecker Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.11.2011
    Vorschlag an Lupus: ich würde Dir gern meine eMail-Adresse zukommen lassen. Wenn Du mir Deine Telefonnummer zukommen läßt, würde ich Dich gern anrufen.

    Offen und ehrlich: ich weiß nicht weiter!!!
     
  15. Lupus, 02.12.2011 #15
    Lupus

    Lupus Android-Experte

    Beiträge:
    473
    Erhaltene Danke:
    139
    Registriert seit:
    12.09.2009
    Solange das Xoom noch angeht, ist alles halb so wild ;)

    Manchmal passiert das nachm Flashen der boot.img, war beim rooten früher auch so. Warum das so ist, keine Ahnung.

    Ich würd dir raten, das passende WiFi Image zu laden von hier: MOTODEV > Products > Device Software

    Und diese Befehle dann verwenden:
    fastboot flash boot boot.img fastboot flash system system.img fastboot flash recovery recovery.img fastboot flash userdata userdata.img fastboot erase cache

    Also im Prinzip genauso wie bei meinem Tutorial fürs Asia ROM, nur eben mit den Dateien für dein WiFi Xoom.


    PS:

    Volume Up + Power drücken für Neustart

    Sobald du Logo siehst, Volume Up drücken um in den Fastboot Modus zu kommen.
     
    xoomchecker bedankt sich.
  16. xoomchecker, 02.12.2011 #16
    xoomchecker

    xoomchecker Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.11.2011
    Hallo Lupus,
    BESTEN DANK! für Deine Hilfe. Es hat funktioniert. 'Xoom is back!!'
    Nun bin ich gerade dabei, die Updates von Moterola zu installieren. Auch dieses funktioniert nun.
    Um den ursprünglichen Fehler wieder zu machen: Ich möchte das Gerät rooten (u.a. wg. der Installation von weiterer SW). Bei allen Anweisungen, die ich gefunden haben, wird 3.1 und/oder ein 3g voraus gesetzt. Ich habe das 604 mit WiFi und als System nun das 3.2.
    Kennst Du eine Anleitung die ich nehmen kann?
     
  17. Lupus, 02.12.2011 #17
    Lupus

    Lupus Android-Experte

    Beiträge:
    473
    Erhaltene Danke:
    139
    Registriert seit:
    12.09.2009
  18. xoomchecker, 02.12.2011 #18
    xoomchecker

    xoomchecker Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.11.2011
    Die Punkte 6+7 sind doch dafür da, um Timat statt Android zu laden. Aufgrund von einigen Problemen, die im Netz berichtet worden sind, möchte ich eigentlich nicht auf Timat wechseln.
    Um das Xoom noch zu rooten, muß also noch Punkt 8 abgearbeitet werden. Mir ist nicht klar, was ich mit dem zip-File machen soll. Dort ist kein ausführbares Files dabei oder ähnliches?!?

    Gibst Du mir einen Tip? :confused2:
     
  19. Lupus, 02.12.2011 #19
    Lupus

    Lupus Android-Experte

    Beiträge:
    473
    Erhaltene Danke:
    139
    Registriert seit:
    12.09.2009
    Das ist nur ein angepasstes Clockworkmod Recovery. Es wird nur das Recovery überschrieben, am eigentlichen ROM ändert sich gar nichts.

    Genau, Punkt 6-8, root flashst du eben über diese Custom Recovery. Mit dem original Recovery ist das nicht möglich, daher die Punkte 6+7 bevor man rooten kann (Punkt 8)
     
  20. xoomchecker, 02.12.2011 #20
    xoomchecker

    xoomchecker Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.11.2011
    ... dann verstehe ich 2 Sachen nicht:
    - zunächst das einfache: wie sehe ich bei Schritt 7, ob ich schnell genug war. Bei meinen Versuchen, konnte ich immer Recovery wählen - halt nur mit dem Ergebnis, daß Android mit dem Ausrufezeichen kam (was nun nicht mehr vorkommen sollte)
    - schwieriger: was soll ich mit dem zip-file machen? Dort ist nur ein superuser.apk enthalten. Soll ich die files auf eine SD Karte entpacken und superuser.apk starten? Ist danach noch was zu machen? Müssen noch irgendwelche Files irgendwohin kopiert werden?
    Kein 'chmod 4755 /system/bin/su' oder 'adb push bcm4329.ko /system/lib/modules' mehr? :confused2:

    ... vielleicht sehe ich Probleme, die es gar nicht gibt. :ohmy:
     

Diese Seite empfehlen