1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Filme fürs Optimus Speed komprimieren

Dieses Thema im Forum "LG Optimus Speed (P990) Forum" wurde erstellt von cmdr_nemesis, 07.06.2011.

  1. cmdr_nemesis, 07.06.2011 #1
    cmdr_nemesis

    cmdr_nemesis Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    46
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    03.06.2011
    Hallo liebe Community, wollte mir ein paar Filme fürs Optimus Speed drauf knallen, meine Frage ist, ein normaler Film im DivX Format z.B. braucht ca. 700 Mb. Kann ich diese Filme irgendwie komprimieren damit sie weniger Speicher brauchen, da ja das Speed einen kleinen Lcd hat im Vergleich zu nem Fernseher... und welche Formate spielt das Optimus Speed denn gut ab?

    Gruß Cmdr Nemesis
     
  2. Melonos, 07.06.2011 #2
    Melonos

    Melonos Android-Lexikon

    Beiträge:
    955
    Erhaltene Danke:
    179
    Registriert seit:
    13.04.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Dafür gibt es ein Programm, dass einem die Arbeit abnimmt:

    http://www.xmedia-recode.de/

    Das Programm hat auch ein voreingestelltes Profil fürs LG OS - lediglich das Seitenverhältnis muss man evtl. noch korrigieren
     
    cmdr_nemesis bedankt sich.
  3. Dudeheit, 08.06.2011 #3
    Dudeheit

    Dudeheit Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    380
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    19.02.2011
    Ein 700MB-Rip ist sicher kein HD und damit von der Auflösung kleiner als das Display, daher macht weiteres runterrechnen keinen Sinn. Auch stärkere Komprimierung wäre dämlich, schließlich will man ne halbwegs brauchbare Quali.
    Anstatt stundenlang Videos auf miese Qualität zu komprimieren, solltest du dir einfach ne gescheite Speicherkarte besorgen.
     
    DimpleX bedankt sich.
  4. cmdr_nemesis, 08.06.2011 #4
    cmdr_nemesis

    cmdr_nemesis Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    46
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    03.06.2011
    Danke Melonos, werde mal das von Dir vorgeschlagenge Programm testen.

    @ Dudeheit Habe eine 16 GB Speicherkarte, denke das reicht fürs erste. Ansonsten hörst du Dich recht genervt an, zumindest kommst du so rüber.

    Gruß Cmdr Nemesis
     
  5. Hin, 08.06.2011 #5
    Hin

    Hin Android-Experte

    Beiträge:
    888
    Erhaltene Danke:
    108
    Registriert seit:
    14.03.2011
    Ich muss Dudeheit aber Recht geben.
    Wenn du die Filme nicht ewig auf deinem Handy haben willst, würd ich lieber weniger drauf machen und sie in der Qualität lassen. 700MB für sagen wir 1,5 Stunden ist sicher weniger als 800x480.

    Ansonsten verwende ich Format Factory (ziehe mir damit gerade Filme von DVD auf den PC um sie auf Netbook und Handy sehen zu können), das Programm kann fast alles Konvertieren und ist sehr einfach zu bedienen.
    Wers komplizierter mag, sollte sich SUPER anschauen.
     
  6. Arkard, 08.06.2011 #6
    Arkard

    Arkard Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    263
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    25.01.2010
    Phone:
    Nexus S
    Was muss ich denn z.B, bei Super einstellen um x264 .mkvs ruckelfrei aufm Speed abzuspielen zu können?
     
  7. MdN, 08.06.2011 #7
    MdN

    MdN Android-Experte

    Beiträge:
    524
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    11.04.2011
    Ich benutze den PocketDivXEncoder. Mit dem lassen sich Filme in .avi umwandeln, die in guter Qualität allerdings auch rund 750 MB (90 Min.) brauchen.
     
  8. ph0b0z, 09.06.2011 #8
    ph0b0z

    ph0b0z Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    184
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    05.01.2010
    Phone:
    Nexus 4 (defekt), S2 Plus..
    Xvid4PSP (der Name täuscht.. kann auch h264 - find ich am praktischsten) oder media-coder (zum schnellen umcodieren via CUDA wenn man die entsprechende grafikkarte hat) :)
    Wenn man schon umcodiert wird h264 wohl am besten sein da das lgos das dann direkt in hardware decodieren kann.. bei xvid bin ich mir da nicht so sicher ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2011
  9. jandariko, 09.06.2011 #9
    jandariko

    jandariko Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    131
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    22.03.2011
    ist media coder free oder kostet das was???

    würde gerne auch meine mkv's fürs handy umrechnen, dass sie flüssig laufen, aber immernoch hd beinhalten.
    entpacken des container stellte sich als relativ schwierig da, da ich dann schnell dateigrößen >30GB hatte :D
     
  10. ph0b0z, 09.06.2011 #10
    ph0b0z

    ph0b0z Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    184
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    05.01.2010
    Phone:
    Nexus 4 (defekt), S2 Plus..
    Die Programme sind beide Frei, MediaCoder ist etwas unübersichtlich aber auch sehr vielseitig. Zum "entpacken" bzw. demuxen von mkvs am besten mal nach mkvtoolnix googlen.

    Und recoden macht durchaus Sinn, je nach Format, ich denke mal dass der Akku dann länger durchhält (zumindest wenn man irgendeinen nicht-h264-stream in h264 umwandelt ;))

    Ich habe mich jetzt auch endlich zum Kauf eines LGOS durchgerungen und werde mich dann sowieso selbst mal damit beschäftigen :)
     
    jandariko bedankt sich.

Diese Seite empfehlen