1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Filmformat?

Dieses Thema im Forum "LG Optimus 3D (P920) Forum" wurde erstellt von muffinmann, 17.07.2011.

  1. muffinmann, 17.07.2011 #1
    muffinmann

    muffinmann Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    272
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    05.05.2010
    Hab heute versucht ne 4,5gb groß mkv datei auf die externe speicherkarte zu kopieren was nicht ging da die nicht in ntvs war. Gesagt getan formatierung geändert film raufkopiert, handy kennt speicherkarte nicht (dumme sache). Deshalb meine frage is es möglich 3d filme wie mann sie jetzt kaufen kann am handy abzuspielen bzw in welchem format? Hat da schon jemand erfahrungen oder es schon gemacht?

    Mfg
     
  2. Sourcecode, 17.07.2011 #2
    Sourcecode

    Sourcecode Android-Experte

    Beiträge:
    538
    Erhaltene Danke:
    108
    Registriert seit:
    05.07.2011
    Rhine Heart My, narrischer und muffinmann haben sich bedankt.
  3. muffinmann, 18.07.2011 #3
    muffinmann

    muffinmann Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    272
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    05.05.2010
    Danke für den tip hab jetzt ein video decodiert funzt aber nicht der 3d effekt ist weg bzw alles ist grün umrandet. Habs in mp4 umgewandelt
    mfg
     
  4. Michael Mols, 18.07.2011 #4
    Michael Mols

    Michael Mols Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,485
    Erhaltene Danke:
    357
    Registriert seit:
    09.05.2010
    Phone:
    Sony Xperia X Compact
    Da ist dann wohl was schief gelaufen beim Konvertieren.
    Ich habe auf die beschriebene Weise Avatar 3D konvertiert, der Film hat dann nur noch 1,8 GB, Handbrake hat fast 5 Stunden gebraucht, aber er läuft 1a auf dem LG3D.


    Gesendet von meinem LG-P920 mit der Android-Hilfe.de-App
     
  5. muffinmann, 18.07.2011 #5
    muffinmann

    muffinmann Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    272
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    05.05.2010
    Wird wahrscheinlich auch mit dem film zu tun haben werd noch ein paar andere versuche
     
  6. Skyscraper, 19.07.2011 #6
    Skyscraper

    Skyscraper Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    09.07.2011
    Also ich hab ne 11 GB große 3D-HD-MKV mit Nero in MP4 (800x480) umgewandelt und auf 2GB begrenzt. Passte also auf FAT32.
    Raufkopiert. Fertig. Hatte dann allerdings nur beide Bilder nebeneinander, auch wenn ich 3D angeschaltet hab.
    Dazu muss man im angeschalteten 3D-Modus auf die Menü-Taste tippen und dann irgendwie "3D-Formateinstellungen". Dort kannst du auswählen ob der Film in SideBySide L/R oder SBS R/L oder Oben/Unten oder (so vermute ich) Interlaced-3D ist.
    Hab ich also umgestellt auf SBS L/R und siehe da: 3D :)

    Werd die Methode mit dem Handbrake auch mal testen. Mein Nero hat (auf nem Netbook mit Dualcore Atom) ca 10,5 Stunden gebraucht :D

    Gruß
    Sky
     
    narrischer bedankt sich.
  7. narrischer, 26.07.2011 #7
    narrischer

    narrischer Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    63
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    13.04.2011
    Müssen die beiden Videos (die zusammen auf dem Player des 3D dargestellt den Effekt ergeben) in einem bestimmten Format vorliegen (mkv) oder kann man auch andere Formate verwenden?

    Und kann man auch um einiges stärker komprimieren beim Konvertieren?

    LG
     
  8. Ryou-sama, 26.07.2011 #8
    Ryou-sama

    Ryou-sama Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    406
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    22.07.2011
    Du kannst zwar stärker komprimieren aber dafür geht die Videoqualität flöten. Selbst bei 2GB (von 7GB-10GB komprimiert) sehen die 3D-Videos alles andere als schön aus (bei mir zumindest). Andere Formate hab ich nicht ausprobiert.
     
  9. Michael Mols, 26.07.2011 #9
    Michael Mols

    Michael Mols Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,485
    Erhaltene Danke:
    357
    Registriert seit:
    09.05.2010
    Phone:
    Sony Xperia X Compact
    Ich habe Avatar 3D von 12GB auf 1,9GB im Format 800:480 komprimiert und die Qualität ist absolut Top, da sind keinerlei Qualitätseinbußen zu sehen!
     
  10. Skyscraper, 26.07.2011 #10
    Skyscraper

    Skyscraper Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    09.07.2011
    Also das kann ich nicht bestätigen!
    Habe ja selber mit Nero Recode von 11GB auf 2GB runterkonvertiert und die Qualität ist super!

    LG
     
  11. Sere2001, 26.07.2011 #11
    Sere2001

    Sere2001 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    216
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    14.11.2010
    also dank Michael Mols hab ich auch avatar in 3D auf dem p920 laufen, und das ist eine richtig gute quali, scharfes bild, durchgehender 3D effekt, klar, mal mehr mal weniger klar ausgeprägt, aber im kino sind streckenweise garkeine 3D effekte zu sehen, also ich bin begeistert.

    und nur mal so, slebt bei filmen in 2D kann man ja den 3D effekt anschalten, das ist zwar nicht so stark ausgeprägt, aber dennoch ein 3D effekt, top top top :)
     
  12. doncayenne, 26.07.2011 #12
    doncayenne

    doncayenne Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    27.03.2011
    habt ihr die videos auf der internen sd oder auf der externen sd???
    wenn ich meine auf die externe sd rauf mache sagt er die gehen nicht
     
  13. Michael Mols, 27.07.2011 #13
    Michael Mols

    Michael Mols Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,485
    Erhaltene Danke:
    357
    Registriert seit:
    09.05.2010
    Phone:
    Sony Xperia X Compact
    Beides, intern und extern, ohne Probleme!

    Gesendet von meinem LG-P920 mit der Android-Hilfe.de-App
     
  14. Ryou-sama, 27.07.2011 #14
    Ryou-sama

    Ryou-sama Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    406
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    22.07.2011
    Bin ich denn wirklich der einzige mit Qualitätsverlusten beim Encoden? Ich encode die Videos mit dem Programm von der Anleitung welche BlackPitBull gepostet hat (2. Post). Könnt ihr mir ein anderes Programm empfehlen?

    Zudem kann ich keine normalen AVI-Dateien encoden. Der Vorgang startet zwar, endet aber nach einer Sekunde, und es entsteht eine 50 KB große unfertige Datei. Kann mir wer sagen woran das liegen könnte?

    Gruß
     
  15. Michael Mols, 27.07.2011 #15
    Michael Mols

    Michael Mols Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,485
    Erhaltene Danke:
    357
    Registriert seit:
    09.05.2010
    Phone:
    Sony Xperia X Compact
    Warum Avi encoden?
    Ich habe noch keinen 3DBD-Film als Avi gesehen, kann es sein, daß du deine Bluray schon falsch geripped hast?






    Gesendet von meinem LG-P920 mit der Android-Hilfe.de-App
     
  16. Ryou-sama, 27.07.2011 #16
    Ryou-sama

    Ryou-sama Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    406
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    22.07.2011
    Nein, ich habe den 3D-Film von einer externen Quelle, will nicht weiter darauf eingehen:)

    Jedenfalls, kann ich den Film per Stereoscopic Player und Anaglyphenbrille am PC schauen. Hab den Film im AVI-Format (2.93GB) um Platz auf der Festplatte zu sparen.
     
  17. Michael Mols, 27.07.2011 #17
    Michael Mols

    Michael Mols Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,485
    Erhaltene Danke:
    357
    Registriert seit:
    09.05.2010
    Phone:
    Sony Xperia X Compact
    Quelle ist ja egal, ;-) ,
    aber da kann die Qualität auch nicht gut sein, denn ein richtiger 3D-Film hat bei 90 Minuten Laufzeit ursprünglich mindestens 8 meist über 10 Gigabyte im mkv Format.
    Wenn du die schon komprimierte 2,9 Gigabyte Avi nochmal encodest, bleibt nicht viel.


    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  18. Ryou-sama, 27.07.2011 #18
    Ryou-sama

    Ryou-sama Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    406
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    22.07.2011
    Ist gut möglich, will mich aber selbst davon überzeugen ob die Quali noch akzeptabel oder schlecht wird :) Allerdings ist die Qualität der, schon komprimierten, Datei sehr gut.

    Um aber auf meine vorherige Frage zurückzukehren: Kann mir wer erklären warum keine AVI-Dateien mittels Handbrake konvertiert werden können? Liegt es daran dass das Programm nicht mit Avi's umgehen kann oder liegt der Fehler in der vorhandenen Datei?
     
  19. Michael Mols, 27.07.2011 #19
    Michael Mols

    Michael Mols Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,485
    Erhaltene Danke:
    357
    Registriert seit:
    09.05.2010
    Phone:
    Sony Xperia X Compact
    Das weiß ich leider nicht, vermute aber es liegt an Handbrake.



    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  20. Michael Mols, 27.07.2011 #20
    Michael Mols

    Michael Mols Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,485
    Erhaltene Danke:
    357
    Registriert seit:
    09.05.2010
    Phone:
    Sony Xperia X Compact
    Schau dir mal diesen Artikel an, vielleicht geht deshalb Avi nicht.
    http://winfuture.mobi/news/52881

    Gesendet von meinem LG-P920 mit der Android-Hilfe.de-App
     
    Ryou-sama bedankt sich.

Diese Seite empfehlen