1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Flash Player mit root und 2.3.5 ?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Huawei Ideos X3" wurde erstellt von Alpercraft, 02.10.2011.

  1. Alpercraft, 02.10.2011 #1
    Alpercraft

    Alpercraft Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    02.10.2011
    Hallo ! :)
    Die überschrifft sagt alles ich weiß das flash wegen cpu nicht möglich ist aber vllt klappts ja doch wenn man root hat und 2.3.5 , weiß jmd mehr ob es damit gehen könnte ?
     
  2. ElTonno, 02.10.2011 #2
    ElTonno

    ElTonno Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,828
    Erhaltene Danke:
    331
    Registriert seit:
    20.09.2011
    man braucht nur flash_player_v10.1_armv6_android.apk, allerdings sind die Farben etwas falsch und es ist sehr langsam
     
    Alpercraft bedankt sich.
  3. Alpercraft, 02.10.2011 #3
    Alpercraft

    Alpercraft Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    02.10.2011
    hmm.. hört sich nicht wirklich gut an aber danke für die schnelle antwort ! :)
     
  4. TSC Yoda, 02.10.2011 #4
    TSC Yoda

    TSC Yoda Super-Moderator & Mediator Team-Mitglied

    Beiträge:
    16,939
    Erhaltene Danke:
    20,398
    Registriert seit:
    02.09.2011
    Phone:
    LG G4, MX4 Pro, Nex 4, DHD, Evo 3D, Wildf S, Defy+
    Tablet:
    Nexus 7 16GB (2012), Nexus 7 32GB (2012)
    Wearable:
    LG G Watch, LG G Watch R
    Na ja, wenn der V6 keine Hardware-Codierung hat (und danach siehts im Bereich Flash stark aus) und zudem mit 600MHz taktet, dann ist es klar, dass der Proz mit der Software-Encodierung schwer belastet wird...



    Gruß
    Markus
     
  5. GREG44HBde, 11.04.2012 #5
    GREG44HBde

    GREG44HBde Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.04.2012
    Flashinhalte funktionieren (habe nur ausprobiert auf mobilen "Sexyseiten"ohne Problem) mit originalem Browser + MX Player + MX Player Codec(ARMv6VFP).Beide Apps sind kostenlos im Android Market.
     
  6. angbor, 11.04.2012 #6
    angbor

    angbor Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    159
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    30.03.2012
    Flash funktioniert auch mit der Stock-ROM 2.3.3. Habe ich selbst getestet.
     
  7. gt@, 13.04.2012 #7
    gt@

    gt@ Gast

  8. Smartphonenutzer, 13.04.2012 #8
    Smartphonenutzer

    Smartphonenutzer Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    179
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    28.11.2011
    Phone:
    Huawei Ideos X3
    wann bitteschön braucht man den flash player aufm smartphone? für youtube gibts ne app und für viele andere seiten auch - also könnte mich mal bitte einer aufklären!?
     
  9. AStroDroid, 14.04.2012 #9
    AStroDroid

    AStroDroid Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    158
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    05.09.2011
    Phone:
    Google Nexus 5X (16GB)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab E 9.6 (T560)
    Naja, wenn dein Neffe zum Beispiel die Clips der "Sendung mit der Maus" auf'm Phone schauen will. ;) Überhaupt ist die komplette Website dort ziemlich Flash-lastig.

    Die Seite mit der Maus - Die Sendung mit der Maus - WDR Fernsehen

    Wobei die mit dem Flash-Player auf dem X3 eher schlecht als recht funktioniert. Aber immerhin, zur Not geht's.

    Und die Frage, warum das denn unbedingt auf dem Handy sein muss, kann ich dir ehrlich gesagt auch nicht beantworten. Vielleicht weil's einfach cooler ist, als auf'm Notebook? Kein Ahnung... ich werd ihn mal fragen. :D
     
  10. Gigadoc 2, 15.04.2012 #10
    Gigadoc 2

    Gigadoc 2 Junior Mitglied

    Beiträge:
    27
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    04.02.2012
    Wie ironisch ist das bitte, dass man auf einem Ideos X3 einen funktionierenden Flashplayer installieren kann, aber auf einem Core2Duo Laptop mit GT240M nicht?

    Nunja, um noch was produktives beizutragen: Ich würds sein lassen. Ich weiss, dass man in Wahrheit nicht mal Youtube ohne Flashplayer richtig nutzen kann, aber wenn sich den jeder installiert, wirds auch dabei bleiben. Flash hat zu sterben, daher würde ich es meiden, soweit es geht.
     
  11. Time_Bandit, 15.04.2012 #11
    Time_Bandit

    Time_Bandit Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,239
    Erhaltene Danke:
    246
    Registriert seit:
    07.10.2011
    Phone:
    Huawei P8 Lite
    Würde mich aber schwerst wundern wenn das nicht geht!
     
  12. AStroDroid, 15.04.2012 #12
    AStroDroid

    AStroDroid Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    158
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    05.09.2011
    Phone:
    Google Nexus 5X (16GB)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab E 9.6 (T560)
    Das ist ja seltsam. Nicht, dass ich Flash jetzt verteidigen will, ich mag's auch nicht sonderlich, aber ich habe jetzt bei Google keine Hinweise darauf gefunden, dass es ganz allgemein Probleme mit dieser Konfiguration und Flash gibt. Ich vermute, dass das "nur" ein ganz spezifisches Problem auf deinem Gerät ist.


    Naja, vielleicht sind das

    heise online | Adobe stellt mobiles Flash-Plugin ein
    heise online | Flash Player 11 für Android 4.0 verfügbar

    ja bereits die ersten Anzeichen dafür, dass Flash schon im Sterben liegt, und dass man's nur von außen noch nicht so richtig erkennen kann.
     
  13. Gigadoc 2, 15.04.2012 #13
    Gigadoc 2

    Gigadoc 2 Junior Mitglied

    Beiträge:
    27
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    04.02.2012
    Streng genommen funktioniert es ja, aber so langsam, dass ich z.B. keine Youtubevideos in FullHD gucken kann.

    Auf meinem Desktop-PC ist Flash auch nicht effizienter, aber da ist dann so viel CPU-Leistung und Arbeitsspeicher verfügbar, dass die Videos "nur" ruckeln, und nicht nach einer Minute völlig zum Stillstand kommen. Wenn der Flashplayer ausnahmsweise mal nicht abstürzt. Ich glaube, das Problem liegt weniger als an der Hardware, als mehr am Betriebssystem (Linux).

    Aber völlig egal, da Adobe neuerdings überhaupt keinen Flashplayer für Linux mehr rausbringt, dürften die miese Performance mein geringstes Problem sein.

    Der Punkt ist, auch wenn Flash eigentlich nur noch für win32 wirklich verfügbar ist, setzen immernoch fast alle Videos auf Websiten den Flashplayer vorraus. Selbst Youtube/Google, die ja angeblich offene Webstandards fördern wollen, zeigen nur die werbefreien Videos über die neuen HTML5-Funktionen ab, bei Youtube-Partnern braucht man dann wieder Flash.
    Wundert mich ja auch nicht sonderlich, schliesslich hat Google mit Chrome den Browser, der Flash am besten unterstützt (dank PPAPI).

    Und gerade auf Newsseiten wie Heise oder Golem, wird dann groß der Tod von Flash angekündigt, aber rate mal wie ihre Videos angezeigt werden…
     
  14. Time_Bandit, 16.04.2012 #14
    Time_Bandit

    Time_Bandit Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,239
    Erhaltene Danke:
    246
    Registriert seit:
    07.10.2011
    Phone:
    Huawei P8 Lite
    Klingt eher nach einem Treiberproblem. Selbst auf einem schwachen, alten Athlon 64 mit 7800GS läufts in HD absolut flüssig...


    Die 32/64 Bit Varianten sind nicht Windows spezifisch, sondern hängen vom genutzten Browser ab. Benutze einen 64-Bit Browser und du bekommst auch den 64-Bit Flashplayer (64-Bit Windows natürlich vorausgesetzt).

    Es wird nicht mehr auf dem mobilen Sektor weiterentwickelt. Desktops sind nicht betroffen. Und ja, die Videos werden mit Flash abgespielt, gibt ja nicht nur Android...
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2012
  15. AStroDroid, 16.04.2012 #15
    AStroDroid

    AStroDroid Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    158
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    05.09.2011
    Phone:
    Google Nexus 5X (16GB)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab E 9.6 (T560)
    Ich bin mir zwar auch nicht sicher, ob ich Gigadoc hunderprozentig richtig verstanden habe, aber ich habe den Eindruck, dass er sich in seinem Posting zum Großteil auf Linux bezieht. Und der Flashplayer für Linux ist natürlich schon so eine Sache. Ich benutze hier auf meinen Rechnern Linux und Windows parallel (je nach Laune) und musste auch feststellen, dass der Flash-Player für Linux wirklich nicht so performant ist, wie der Player für Windows (jeweils auf identischer Hardware). Wobei ich die Schuld in dem Fall weniger bei Linux selbst sehe, sondern eher wahlweise bei Adobe und/oder bei den Herstellern der Grafikkarten, die den Programmierern der Linux-Treiber das Leben in vielen Fällen ja auch nicht gerade einfach machen.


    Ich fürchte, dass auch der Desktop-Sektor betroffen ist. Ich denke, Gigadoc bezieht sich darauf, dass Adobe offenbar auch für Linux keine neuen FlashPlayer-Versionen mehr entwickeln will:

    Adobe releases final Flash Player version 11.2 for Linux - PanARMENIAN.Net
    (Sorry, hab' auf die Schnelle keinen besseren Artikel gefunden)

    Damit wäre dann also sowohl der mobile Sektor ohne (bzw. mit zunehmend veraltetem) Flash-Support, als auch im Desktop-Bereich Linux. Und Flash auf'm Mac ist ja auch so ein Thema für sich. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass Flash in einigen Jahren noch eine wesentliche Verbreitung haben wird, falls(!) Adobe bei diesem harten Kurs bleibt. Wobei ich jetzt eher dazu neige, mich darüber zu freuen, als darüber zu jammern. ;) Und dann werden auch die Betreiber der Websites gar keine andere Wahl mehr haben, als sich nach Alternativen zum Flash-Player umzusehen. Nur in der Übergangsphase wird's jetzt halt ein bissel holperig werden, bis wirklich alle Betreiber das auch endlich eingesehen haben.
     
    Gigadoc 2 bedankt sich.
  16. Silverblade, 16.04.2012 #16
    Silverblade

    Silverblade Android-Lexikon

    Beiträge:
    910
    Erhaltene Danke:
    112
    Registriert seit:
    02.01.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 2
    Tablet:
    Odys Next
    Ist zwar Offtopic aber egal:

    Flash macht viele alte PCs langsam im Internet, und wenn man bedenkt das nicht jeder einen guten Rechner zuhause stehen hat sollte man es "sterben" lassen!

    Ich kann auf meinem Quad Flash Spiele als beispiel Flüssig spielen, aber mein 2ghz P4 Laptop kann das selbe Game kaum mehr abspielen...
     
  17. Time_Bandit, 16.04.2012 #17
    Time_Bandit

    Time_Bandit Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,239
    Erhaltene Danke:
    246
    Registriert seit:
    07.10.2011
    Phone:
    Huawei P8 Lite
    WTF ist Linux? :p

    Ich bezog mich natürlich darauf ;)

    Spiele die Flash benötigen sind weniger das Problem, es kommt dann eben auch auf weitere Funktionen an. Wenn z.B. auch von CPU- und Grafikhardware Gebrauch gemacht wird.
     
  18. Gigadoc 2, 16.04.2012 #18
    Gigadoc 2

    Gigadoc 2 Junior Mitglied

    Beiträge:
    27
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    04.02.2012
    Meine Performanceprobleme beziehen sich rein auf Linux, unter Windows läufts schon etwas besser (Sorry, wenn das nicht ganz rübergekommen ist). Ich sehe da eher Adobe als Schuldige, denn der Nvidia-Treiber für Linux (den nutze ich momentan) misst zwar einige nützliche linuxpezifische Funktionen (KMS), aber ist ansonsten fast genau so performant und stabil wie der Windows-Treiber. Neuerdings gibts zwar ein paar einbußen bei der 2D-Beschleunigung, aber fürs Videogucken reicht es immernoch dicke.

    AStroDroid hats genau auf den Punkt gebracht, so richtig benutzbar ist Flash jetzt nurnoch auf Windows (und vielleicht Mac OSX), und daher stört mich die noch hohe Verbreitung davon.

    Übrigens muss Flash nicht in einer 64-bit Version vorliegen, wenn man einen 64-bit Browser hat, wenn das Plugin als externer Prozess ausgeführt wird (das wird es zumindest bei mir unter Linux), und über irgendeine API die Kommunikation mit dem Browser regelt, ist das ziemlich egal. Für Linux gab es lange zeit nur eine 32-bit Version von Flash, und die lief trotzdem in einem 64-bit Firefox. Nur so als Offtopic ;)

    Spiele sind zwar tatsächlich oft langsam mit Flash, aber ich glaube nicht dass der Bedarf nach gratis Minigames so hoch ist wie der nach Videos, daher gilt meine Sorge eher Newsseiten oder eben Youtube.
     
  19. manymoney, 17.04.2012 #19
    manymoney

    manymoney Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    74
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    20.03.2012
    Braucht google earth flash oder warum ist die app nicht mit dem phone kompatibel?:confused::confused::confused:

    Gesendet von meinem u8510 mit der Android-Hilfe.de App
     
  20. AStroDroid, 18.04.2012 #20
    AStroDroid

    AStroDroid Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    158
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    05.09.2011
    Phone:
    Google Nexus 5X (16GB)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab E 9.6 (T560)
    Mit Flash dürfte das nichts zu tun haben. Soweit ich die Google-Such-Ergebnisse interpretiere, ist es wohl wieder das Problem, dass das X3 einen ARMv6-Prozessor hat, der (vereinfacht ausgedrückt) nicht leistungsfähig genug ist. Naja, damit ist das X3 ja nicht alleine. In der günstigen Preisklasse gibt's ja noch einige Phones mit ARMv6. Ich kenn's jetzt beispielsweise noch vom Samsung Galaxy Ace. "Dort" haben sie dementsprechend auch das gleiche Problem mit Google Earth.
     

Diese Seite empfehlen