1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Flashen ohne USB (defekt)?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S Plus" wurde erstellt von triumph61, 06.01.2012.

  1. triumph61, 06.01.2012 #1
    triumph61

    triumph61 Threadstarter Android-Ikone

    Beiträge:
    5,931
    Erhaltene Danke:
    1,124
    Registriert seit:
    17.03.2011
    Gibt es eine Möglichkeit eine neue FW zu flashen ohne das man USB benutzen muss?
    Der USB Port ist durch Wasserschaden defekt...
    Gerootet ist das Gerät schon über Recovery.
     
  2. SnoPoX, 06.01.2012 #2
    SnoPoX

    SnoPoX Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,112
    Erhaltene Danke:
    523
    Registriert seit:
    07.12.2011
    Es gibt zwar Möglichkeiten auch ohne USB zu flashen, jedoch wird dann eine vorherige ClockWorkMod (bei SGS+ heißt das FeaMod wenn ich mich nicht täusche) benötigt, über welche die Firmware dann eingespielt wird, sofern sie sich auf dem Speicher des Telefons befindet (externe SD Karte oder intern, durch verschieben von extern nach intern oder Bluetooth oder WLAN etc).

    Da man aber an diese Art des Recovery Menüs (FeaMod) nicht ohne Odin, also USB Flash rankommt, denke ich, dass es für dich leider keine Möglichkeit gibt, irgendwas zu flashen.

    Eine offizielle ROM gibt es meines Wissens ohnehin nicht über diese Weise zu flashen, wenn dann nur Custom ROMS -> hier mal ein Beispiel
    Vielleicht hat jemand anders eine Idee. Rom Manager funktioniert, glaube ich zumindest, nicht mit dem SGS+ (dieser installiert ClockWorkMod, jedoch ist dies nicht für das SGS+ sondern das normale SGS).

    Wenn es eine Möglichkeit gibt, den FeaMod ohne Flash von USB zu installieren, dann kannst du CustomRom flashen und vielleicht gibt es ja doch eine Original Rom mit dieser Methode. Ich weiß davon aber nichts, vielleicht jemand anders in diesem Forum :)
     
  3. triumph61, 06.01.2012 #3
    triumph61

    triumph61 Threadstarter Android-Ikone

    Beiträge:
    5,931
    Erhaltene Danke:
    1,124
    Registriert seit:
    17.03.2011
    Rom Manager ist drauf, aber wie du schon sagst, ist da nur das S supportet.
    Gibt es den CWM nicht auch als Zip über Recovery Mode, so wie man rooten kann.
    Ich habe schon überall gesucht aber nichts gefunden.
     
  4. Magman, 15.04.2012 #4
    Magman

    Magman Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    20.09.2009
    Hallo zusammen,

    leider habe ich auch gerade das Problem, daß mein USB Port mal wieder abgeraucht ist (10 Tage nach dem er repariert wurde...). Vorher hatte ich Cymob geflashed und habe somit auch FeaMod.
    Kann ich nun analog zu dieser Anleitung für das S2 mein S Plus in einen "offiziellen" Zustand versetzen, damit ich es wieder einschicken kann?
    http://www.android-hilfe.de/samsung...-usb-defekt-custom-firmware-garantiefall.html

    Falls ja, hat jemand einen Link zu einem "jungfräulichen" Nandroid Backup für das S+ ?

    Vielen Dank im Voraus!
    Magman
     
  5. onspeed, 15.04.2012 #5
    onspeed

    onspeed Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    377
    Erhaltene Danke:
    38
    Registriert seit:
    21.10.2011


    Ein tiefes loch, in dem du sitzt, mein beileid, kenn ich leider selbst!


    Hast du schon versucht dir eine Dropbox(Google) zuzulegen dort kickst du die CWM.apk rein, installierst sie und holst dir noch iwie die ROM.zip aufs handy und flasht so neu?

    So habs ich versucht, sorry wenn ich dieses Thema falsch verstanden hab..
     
  6. Keinbockwurst, 15.04.2012 #6
    Keinbockwurst

    Keinbockwurst Android-Guru

    Beiträge:
    3,013
    Erhaltene Danke:
    649
    Registriert seit:
    07.02.2011
    Magman bedankt sich.
  7. Magman, 16.04.2012 #7
    Magman

    Magman Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    20.09.2009
    Moin!
    Also würde mir auch ein Nandroid-Backup nichts mehr nützen?
    Einziger Ausweg ist also, einen neuen USB-Port einlöten zu lassen (Danke für den Link!). Oder sollte ich es einfach versuchen, daß Handy einzusenden (die letzte Reparatur hatte ja nur 10 Tage gehalten...)

    Schönen Gruß
    Magman
     
  8. onspeed, 16.04.2012 #8
    onspeed

    onspeed Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    377
    Erhaltene Danke:
    38
    Registriert seit:
    21.10.2011
    Dann auf jedenfall einschicken und lautstark brüllen dass es letztes mal schon vor der wiederankunft fast wieder defekt war! (Frechheit,verarschung undo)

    Gesendet von meinem GT-I9001 mit der Android-Hilfe.de App
     
    Tugi bedankt sich.
  9. nuck, 17.04.2012 #9
    nuck

    nuck Android-Experte

    Beiträge:
    741
    Erhaltene Danke:
    172
    Registriert seit:
    30.01.2012
    wenn dein handy gerootet ist kannst du die recovery auch über den terminal emulator einspielen. dafür muss das recovery image auf der sd karte liegen. das kannste per kies air oder dropbox etc machen. schau mal in den cm9 thread von crybert im ersten post steht wie es geht. aber würde vorsichtig sein falls du es brickst kann es nur wieder über usb und download modus gerettet werden...

    Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk 2
     
  10. braini, 18.04.2012 #10
    braini

    braini Android-Guru

    Beiträge:
    2,279
    Erhaltene Danke:
    861
    Registriert seit:
    13.09.2011
    Phone:
    OnePlusOne, LG G4(gekauft am 03.05.16, †am 26.07.)
    Tablet:
    Nexus 7 3G (2012)
    Ohne USB kann man nicht laden - das Gerät ist so fast unbenutzbar und muss repariert oder getauscht werden.
     

Diese Seite empfehlen