1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Flytouch 2 wurde ohne Ladegerät geliefert

Dieses Thema im Forum "APad GF10 Flytouch 2 Forum" wurde erstellt von luckystreetgrill, 03.01.2011.

  1. luckystreetgrill, 03.01.2011 #1
    luckystreetgrill

    luckystreetgrill Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    93
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    30.06.2009
    Hallo!
    Ich hab heute mein Flytouch 2 bekommen nur leider war kein Ladegerät dabei :(.
    Kann von euch vielleicht mal wer nachmessen ob bei dem Stecker vom Ladegerät, der in das Gerät kommt, der Pluspol an der Aussenseite oder Innenseite ist und evtl. auch wie hoch die Spannung ist?
    Ich mach mich dann morgen mal auf die Suche nach einem passenden Netzteil.
    Danke
     
  2. Patrick_21, 03.01.2011 #2
    Patrick_21

    Patrick_21 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    67
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    28.12.2010
    ich helf mal. also output ist 9V mit 2.5A. Hab schon gehoert, dass ein universal netzteil von vivanco geben soll. bei amazon oder so. weiss aber nicht mehr wo das war...
    der stecker am tab selber is ziemlich klein. durchmesser von etwa 2-3mm.
    bekannte hatten auch ein kfz-adapter dabei. ich komischerweise nicht. :huh:
     
  3. Duk3, 04.01.2011 #3
    Duk3

    Duk3 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    81
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    05.06.2009
    Hab zwar nichts zum messen, aber auf meinem Ladegerät steht beim Output:
    9V
    2,5A
    -Außen
    + Innen
     
  4. elbarto99de, 04.01.2011 #4
    elbarto99de

    elbarto99de Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.01.2011
    Bei mir ist aussen 2,5mm, innen 0,5mm. Für den Innendurchmesser mag ich keine Garantie übernehmen, vielleicht kann das ja jemand noch genauer messen. Ich komme da mit der Schieblehre nicht richtig rein, ist zu klein
     
  5. napoleongurke, 04.01.2011 #5
    napoleongurke

    napoleongurke Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.12.2010
    aufjedenfall Support einschalten!!
    Die müssn dir das sofort zu schicken.
    Wo haste denn bestellt??
     
  6. meikel2303, 04.01.2011 #6
    meikel2303

    meikel2303 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    89
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    11.05.2010
    Kannst du dir beim saturn für 24,99€ kaufen und du hast ruhe ist einstellbar 9 volt 3am.
     
  7. luckystreetgrill, 04.01.2011 #7
    luckystreetgrill

    luckystreetgrill Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    93
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    30.06.2009
    Hallo!
    Danke für die vielen Antworten! Ich hab mir heute so nen Satz mit verschiedenen Steckern für mein Universalladegerät besorgt und jetzt lädt er :smile: Ich hab es bei aliexpress bestellt und ihnen auch schon ne mail geschrieben, mal sehn was sie dazu sagen.
     
  8. Marjun, 04.01.2011 #8
    Marjun

    Marjun Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,696
    Erhaltene Danke:
    158
    Registriert seit:
    27.04.2010
    Phone:
    Huawei Ascend P7
    Das würde ich aber beim Verkäufer direkt bemängeln, ansonsten wenn per PayPal bezahlt auf Problem melden gehen. 25,- für so'n Netzteil ist doch voll überteuert

    Ups zu spät dein Beitrag gesehen

    Sent from my Milestone
     
  9. luckystreetgrill, 04.01.2011 #9
    luckystreetgrill

    luckystreetgrill Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    93
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    30.06.2009
    So, es lädt jetzt. Allerdings stürzt es jetzt ab wenn ich mein WLAN einstellen will. Ich muss dann immer den Werkszustand herstellen sonst fährt es nicht mehr hoch. Hat dieses Problem schon wer gehabt?
     
  10. bertr, 18.01.2011 #10
    bertr

    bertr Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    283
    Erhaltene Danke:
    60
    Registriert seit:
    30.12.2010
    Kann mir bitte jemand sagen, was für ein Ladegerät tatsächlich mitgeliefert wird?

    Bei meinem JPad liegt ein Ladegerät mit 9V und 2.0A bei, irgendwie lädt das nicht richtig (bzw. gar nicht). Anzeige bleibt auf dem neuen JPad nach dem Einschalten auf "battery low", mehr tut sich nicht.
    Muss es ein Gerät mit 2.5A output sein?
     
  11. luckystreetgrill, 18.01.2011 #11
    luckystreetgrill

    luckystreetgrill Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    93
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    30.06.2009
    Ich hab mittlerweile auch das original Ladegerät, es ist beschriftet mit 9V und 2,5A. Leider hab ich noch keinen Adapter um es an einer europäischen Steckdose zu betreiben. Ich lade mein Pad mit einem Multifunktionsladegerät für das ich mir den richtigen Steckereinsatz besorgt habe, dies hat laut Beschriftung 9V und 300mA. Wenn das Pad eingeschaltet ist lädt sich bei mir der Akku nicht auf aber es wird auch nicht weniger. Bei ausgeschaltetem Pad lädt es sich auf aber ziemlich langsam, über Nacht wird es meistens nicht voll wenn es vorher ganz leer war.
     
  12. bertr, 18.01.2011 #12
    bertr

    bertr Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    283
    Erhaltene Danke:
    60
    Registriert seit:
    30.12.2010
    300mA sind wohl wirklich zu wenig, aber offenbar sind 2.0 auch noch zu wenig. Einen Dreck liefern die da manchmal mit. Diesen Adapter habe ich, aber offenbar ein falsches Ladegerät. Jetzt kann ich mir noch ein neues Ladegerät kaufen.
     
  13. bertr, 18.01.2011 #13
    bertr

    bertr Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    283
    Erhaltene Danke:
    60
    Registriert seit:
    30.12.2010
    Kann man eigentlich auch mit 3A laden?
     
  14. luckystreetgrill, 18.01.2011 #14
    luckystreetgrill

    luckystreetgrill Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    93
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    30.06.2009
    Ich dachte eigentlich immer je langsamer das geladen, wird desto besser ist es für den Akku :confused:

    Und geladen wird das Pad ja, auch wenn es ein weilchen dauert.

    Wie lange dauert es denn mit dem "richtigen" Ladergerät bis es ganz voll ist?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2011
  15. antonius, 18.01.2011 #15
    antonius

    antonius Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    192
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    03.11.2010
    Grundsätzlich dürfte das kein Problem sein. Wichtig ist aber, daß die Spannung nicht zu hoch wird, das mögen LiPo-Akkus nämlich gar nicht :scared: !
    Mein Ladegerät hat 2,5 A bei 9 V Nominalleistung.
    Optimalerweise werden Akkus zuerst mit konstanter Stromstärke geladen und nach Erreichen einer definierten Spannung wird diese konstant gehalten und die Stromstärke reduziert sich kontinuierlich. Daher brauchen Akkus viel länger um von 85% auf 95% geladen zu werden als von z. B. 40% auf 50%.
     
  16. bertr, 18.01.2011 #16
    bertr

    bertr Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    283
    Erhaltene Danke:
    60
    Registriert seit:
    30.12.2010
    Ich hoffe ja, dass das Problem am Ladegerät liegt und nicht am Akku.

    Ohne eingestöpseltes Ladegerät geht der Bildschirm gar nicht an, der JPad vibriert nur kurz. Mit Ladegerät erscheint ein grauer Bildschirm, darauf die Anzeige "Low battery", kurz danach geht das Teil wieder aus. Die Kontrolllampe für das Ladegerät ist anfangs auf Dauerlicht rot, nach ein paar Minuten geht sie über auf Blinklicht. Ob überhaupt geladen wird, kann ich gar nicht feststellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2011
  17. toarnold, 18.01.2011 #17
    toarnold

    toarnold Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    31.12.2010
    Grundsätzlich sollten LiPo Akkus mit nicht mehr als 1C geladen werden, dass heißt mit der maximalen Kapazität der Zellen, da diese mit dem Alter sinkt also eher weniger wird und das SuperPad angeblich 2400mAh hat, würde ich den Strom auf 2A begrenzen. Ich würde aber davon ausgehen, dass diese Begrenzung die Ladelektronik, bzw. der Balancer (so dieser vorhanden ist) macht. 9V sind ja auch zu viel. Ohne Balancer müsste die Ladespannung max. 8,5V (2x4,25V)betragen.
    Mein Ladegerät hat übrigens 9V/1,5A.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2011
  18. antonius, 18.01.2011 #18
    antonius

    antonius Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    192
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    03.11.2010
    Maximal 8,4V. Und das Pad soll 3200mAh haben => 3,2 A max.

    siehe auch: http://www.epp-fly.de/Webshop/Lipos.html
     
  19. toarnold, 18.01.2011 #19
    toarnold

    toarnold Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    31.12.2010
    Danke, hatte ich auch gerade gesehen und korrigiert :winki:
     
  20. Emitting, 18.01.2011 #20
    Emitting

    Emitting Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    79
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    16.12.2010
    Ich habe auch ein 1,5A Netzteil mitgeliefert bekommen. Habe mir noch ein 2.Netzteil gegönnt, das ist ein einstellbares eines bekannten Herstellers. Dummerweise bringt das aber bei eingestellten 9Volt nur 8,5Volt.
    Das Laden dauert damit deutlich länger und geht auch nur bis 87%; ich nehme es einfach nur zum zu Hause arbeiten, damit der akku nicht belastet wird. Meint ihr, das diese 8,5V Ladespannung nun eher schädlich oder nützlich sind?
     

Diese Seite empfehlen