1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Flytouch 3 APAD oder JPAD?

Dieses Thema im Forum "APad GF10 Flytouch 3 Forum" wurde erstellt von speschelist, 24.07.2011.

  1. speschelist, 24.07.2011 #1
    speschelist

    speschelist Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    48
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.07.2011
    Hallo,

    habe seit 3 Tagen dieses Pad
    Flytouch 3 Superpad 16GB Tablet PC Schwarz ? Android Tablet, Epad, Tablet Android

    beim Cect-shop.com erworben. Seit ich es habe und auf dieses Forum gestoßen bin, habe ich soviel gelesen und versucht das passende zu finden.
    Ich würde das Pad auch gern updaten bzw. aufrüsten, weis aber nicht ob es sich um ein echtes GF10 o. Superpad oder um ein sogenanntes Jpad handelt.

    Daten laut Telefoninfo:

    Modelnummer: P041
    Android Version: 2.2 V2.6:#4402
    Kernel-Version: 2.6.32.9
    root@localhost #49
    Build-Nummer: FRF85B

    Danke für Eure Hilfe.

    Greetz from Speschelist
     
  2. sofp, 24.07.2011 #2
    sofp

    sofp Android-Experte

    Beiträge:
    825
    Erhaltene Danke:
    196
    Registriert seit:
    23.04.2011


    aus dem Forum:


    antwort:


    heißt übersetzt,...

    du hast zwar ein Apad, kannst aber kein Hybridrom flashen, da kein Flashen via TF (sdkarte) nicht zulässt. Weiter heßt es auch das du ein upgrade nur über das Upgrade tool machen kannst,...

    heißt im Klartext,..

    du hast ein neues Apad was aber kein Hybridrom zulässt da keine Flashmöglichkeit via TF es sei denn du änderst du Uboot (bios) wenn das amacht und du keine Ahnung davon hast,.. was du da machst,.. schießt du dein neues Pad ins NIRWANA :(:confused::thumbsup:
     
  3. speschelist, 24.07.2011 #3
    speschelist

    speschelist Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    48
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.07.2011
    @sofo:
    Kurzum: Das Ding ist Mist !?
     
  4. sofp, 24.07.2011 #4
    sofp

    sofp Android-Experte

    Beiträge:
    825
    Erhaltene Danke:
    196
    Registriert seit:
    23.04.2011

    nein das nicht,.. es ist ja das neueste, der Apad reihe :) :flapper:
     
  5. speschelist, 25.07.2011 #5
    speschelist

    speschelist Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    48
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.07.2011
    Danke das du mir Mut machst. Wo könnte ich denn zb. ein HowTo fürs flashen eines Bios finden, gleiches gilt für das Upgrade Tool. Freund Google liefert mir da keine brauchbaren Ergebnisse. Bin für jeden Tip der mich weiterbringt dankbar. ;-)
     
  6. sofp, 25.07.2011 #6
    sofp

    sofp Android-Experte

    Beiträge:
    825
    Erhaltene Danke:
    196
    Registriert seit:
    23.04.2011

    die antwort auf beide Fragen ist einfach,...
    ES GEHT GAR NICHT.

    die Uboot beim FT3 kannst du nicht flashen, da du einen USB port brauchst der die Uboot direkt ins FT3 lädt, das geht aber nicht weil der Port nicht mit dem BIOS kommunizieren kann. sonst könnte man auch ein Xrecuvery aufspielen das geht aber leider bei keinem FT3 das habe ich schon versucht....

    und ein HowTo fürs Flashen eines Bios,.... gibt es auch nicht, es sei denn du bist gut in Linux, und schreibst dir selber ein Bios, oder wertest die Build aus dem FT aus. aber das sind dann schon weitgehende Programmier- Kenntnisse erforderlich,...


    Lange rede kurzer Sinn. Es gibt für dich jetzt 2 Möglichkeiten
    1. du behältst es so wie es ist.
    2. du verkaufst es, und holst dir ein anderes Pad,..

    Allerdings denke ich nicht das du dafür DEINEN Kaufpreis erhalten wirst, da man es LEIDER (DERZEIT NOCH NICHT) flashen kann
     
  7. speschelist, 25.07.2011 #7
    speschelist

    speschelist Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    48
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.07.2011
    OK, danke für deine Antworten. Es läuft ganz gut und drum werd ich alles so lassen wie es ist.



    [End of Message]
     
  8. bumaus, 30.07.2011 #8
    bumaus

    bumaus Neuer Benutzer

    Beiträge:
    23
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    25.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2011
  9. Downunder35m, 31.08.2011 #9
    Downunder35m

    Downunder35m Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    31.08.2011
    Ich habe grad ein P041 mit silbernem Rücken bekommen und die dort verbaute Firmware ist neuer als die in deinem Link angebotene.
    Ändert jedoch nichts am WLAN Problem.
    Musste die Antenne anders verlegen und um 2,2mm kürzen - die verbaute ist zu lang für WLAN.
    Damit ist es zwar nocht toll aber immerhin komme ich bis ins nächste Zimmer ohne die Verbindung zu verlieren.
    Bin derzeit auf der Suche nach einem alternativen WLAN Modul, doch ich finde keine Info über das verbaute Modul.
    Hauptproblem ist das Design, die Rückseite vom display ist komplett abgeschirmt. Dies lässt nur den kleinen Rand um eine Antenne zu plazieren.
     
  10. bigwarix, 31.08.2011 #10
    bigwarix

    bigwarix Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.08.2011
    Ich habe auch das FT3 wie spechelist:

    Daten laut Telefoninfo:

    Modelnummer: P041
    Android Version: 2.2 V2.6:#4402
    Kernel-Version: 2.6.32.9
    root@localhost #49
    Build-Nummer: FRF85B

    Mein WLAN funktioniert brauchbar. Der Hersteller bzw. Lieferant ist EMPIRE. Ich habe das Teil mit GingerBreak rootfähig gemacht und bisher funktioniert alles zufriedenstellend. Ich kann bisher keine Probleme mit der Firmware feststellen. Das flashen mit der Firmware macht doch nur Sinn, wenn irgendetwas nicht funktioniert. Meine Firmware ist aktuell, wie die von CECT-Shop angebotene. D.h. wenn hier updates kommen, sollte dies auch damit funktionieren


    u-boot-nand.bin
    android (ordner)
    updater
    uImage
    system.img
    ramdisk.img
    logo.bin
     
  11. Downunder35m, 01.09.2011 #11
    Downunder35m

    Downunder35m Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    31.08.2011
    Da liegt ja genau der Hund begraben.
    Ich habe die gleiche Firmware drauf und mein Wlan war bis ich die Antennenmodifikationen gemacht habe total nutzlos.
    Wäre mal interessant zu wissen ob bei den Pads die gleichen Wlanmodule eingebaut sind.
    Auf meinem ist nur CP315C als Markierung vermerkt.
    Laut allem was ich finden konnte ist dies ein 5pin USB WIFI Modul.
    Da andere WIFI USB Stick funktionieren wenn man das interne abschaltet, dachte ich das es doch auch möglich sein sollte das interne Modul gegen etwas zu tauschen das auch funktioniert.
    Das von Pad nur b/g und kein n unterstützt wird kann ich verschmerzen, doch wenn man bedenkt das die gleichen Fehler und Probleme von Generation zu Generation übernommen werden....
    Ich hab nach 2 Minuten auf Google dieses Forum gefunden und schnell noch ein paar andere, also muss der Hersteller doch auch wissen was Sache ist.
     
  12. bigwarix, 01.09.2011 #12
    bigwarix

    bigwarix Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.08.2011
    Wenn das WLAN bei dir schon hardwaremäßig verhunzt ist (zu lange Antenne usw), dürfte eine Softwareänderung doch auch nichts bringen. Bei mir funktioniert es vom Büro bis in den Garten, das sind vielleicht 30m mit Vollausschlag (keine Betonwände). Ist das FT3 problemlos zu öffnen, damit ich da mal reinschauen kann?
     
  13. Downunder35m, 01.09.2011 #13
    Downunder35m

    Downunder35m Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    31.08.2011
    Öffnen ist kein Problem:
    Die 4 kleinen Kappen oben und unten am Gehäuserand entfernen, darunter sind dann die Schrauben die alles zusammen halten.
    Danach musst du ein bisschen fummeln und den Rücken verbiegen damit das Display aus dem Rahmen kommt.
    Aufpassen! Unten ist ein kleines und sehr kurzes Kabel, man kann die Klebefolie darüber lösen und es entfernen, das dicke Kabel für's Display stört nicht weiter.
    Reicht auch wenn du ne Rolle Klopapier reinstellst und das kleine Kabel dran lässt.

    Problem ist definitiv das billige WLAN Moul mit dem Ralink 2070 Chip, das Ding ist einfach grottenschlecht.
    Sobald der RT3072 Stick da ist probier ich mal ob der sich auch intern anschliessen lässt, ansonsten kommt er draussen rein und das alte Ding wird deaktiviert.
     
  14. Downunder35m, 01.09.2011 #14
    Downunder35m

    Downunder35m Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    31.08.2011
    Alle die wissen wollen ob sie wirklich ein Flytouch oder nur nen Clone haben :Klick mich
     
  15. timob, 01.09.2011 #15
    timob

    timob Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.07.2010
    Die von den Chinesen als "neue Version" propagierte Version P041 ist schlicht und einfach billiger herzustellen. So ist der Chipsatz besipielsweise nicht von Samsung sondern von Hynix, statt der SD Karte als internem Speicher wird aufgelöteter Speicher veerwendet. Interessanterweise findet sich im Gerät ein zweiter SD Slot, der aber nicht nach außen geführt wird. Die CPU ist das Vorgängermodell 910.

    Wenn man ein passendes ROM gefunden hat (schwer genug) lässt es sich aber, entgegen der weitverbreiteten Meinung, doch von der SD Karte installieren: Beim Booten den Power und den Leiser Knopf drücken (Quelle: flytouch3.de)

    Ganz wichtig ist aber: P041ist nicht kompatibel zu Tims ROMS
     
  16. diegodf, 20.09.2011 #16
    diegodf

    diegodf Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    20.09.2011
    Dear All,

    Sorry if I write in a different language, but I'm Italian, and I cannot speak or write in German. I apologize for this.:blushing:
    I had to use intensively Google Translator just to register... :thumbup:

    I'm writing here because I found this forum googling for CP315C, that's what is marked on the wifi module of my Android Tablet 7".
    My wifi module seems to be broken, and I'm looking for a spare part, but I don't know how to identify a commercial USB dongle with such a module inside.
    For your information I found this link, where some documents are reported, pointing to Shenzhen Compare Electronics Co. Ltd. It seems to be the manufacturer, but up to now I couldn't find a good reference to contact them.
    Does anybody of you know have some more informations?

    By the way, I desoldered the WiFi module, re-soldered it on an USB plug, and inserted it in a USB port of my Windows PC: the result is "Unknown device". I understand that there is some kind of communication, but the PC does not recognize it as a WiFi card adapter; my conclusion is that it's damaged.:crying:

    Thank you for your understanding and your help!
     
  17. ontheair, 21.09.2011 #17
    ontheair

    ontheair Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.09.2011
    Hallo zusammen,

    ich habe ein "original" Flytouch 3 (Codename DISCO, also nicht die neue, billigere Version).
    In den ersten 30 Minuten seines Lebens funktionierte das Tablet ohne Probleme, dann funktionierte aus heiterem Himmel plötzlich das WLAN nicht mehr. Es lässt sich aktivieren, sucht einige Sekunden und deaktiviert sich dann mit einem Fehler wieder. Die MAC-ID kann auch nicht mehr ausgelesen werden. Ergo: Das WLAN-Modul ist einfach gestorben.

    Deswegen die Frage: Kann ich wirklich das Modul intern gegen einen USB-WLAN-Stick ersetzen? Das Modul ist per USB mit vier Kabeln angebunden. Hat damit schon irgendwer Erfahrung?

    Falls das funktioniert wäre es perfekt. Ansonsten müsste ich das Gerät zum Händler nach China zurückschicken und für das Ersatzgerät nochmal Zoll bezahlen... Das würde ich gerne vermeiden.

    Viele Grüße!
    Stefan
     
  18. diegodf, 21.09.2011 #18
    diegodf

    diegodf Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    20.09.2011
    Lieber Stefan,

    Ist auch Ihre WLAN-Modul als CP315C auf der Leiterplatte gekennzeichnet?
    Sorry, dem Englischen ins Deutsche Google-Übersetzung ..:blushing:
    Diego
     
  19. ontheair, 21.09.2011 #19
    ontheair

    ontheair Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.09.2011
    I don't know, because I have not opened this special device. But I know from similar devices that the modules should be standard USB/WIFI-modules. Replacement should not be too difficult with any other USB/WIFI-module.

    But the important thing are the drivers. I don't know if the firmware needs EXACTLY the same module. That's the problem.
     
  20. diegodf, 21.09.2011 #20
    diegodf

    diegodf Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    20.09.2011
    I agree. For your information I tried to connect a Sitecom WL-172 USB Wlan adapter: it did not work. That's why I'm trying to contact the manufacturer of the "cp315C" module, I'd like to know the commercial part number to buy in order to find a CP315C inside.
    Ciao,
    Diego
     

Diese Seite empfehlen