1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Fotos, Musik und Videos von Netzwerkfestplatte wiedergeben

Dieses Thema im Forum "Foto und Multimedia" wurde erstellt von Andi Rod, 15.09.2011.

  1. Andi Rod, 15.09.2011 #1
    Andi Rod

    Andi Rod Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    14.09.2011
    Da ich den Online Recorder von save.tv nutze, habe ich massig Fernsehsendungen, in einer für portable Geräte unbrauchbaren Auflösung im avi Format, die ich alle auf einem NAS von Buffalo im Netzwerk speichere.

    Bisher konnte ich diese Filme nur an meinem PC angucken oder mit kopieren und konvertieren auf dem Handy, der Dreambox (SAT Receiver) oder meinem MP3 Player sehen.
    Das macht ja auch manchmal Sinn, aber wenn ich Zuhause auf dem Balkon sitze oder irgendwo gemütlich rumhänge, dann war das mit dem konvertieren und kopieren doch sehr nervig und außerdem war mir der Bildschirm auf dem Handy immer zu klein.

    Eine bessere Lösung musste her, also habe ich mir ein HANNSpree HANNSpad besorgt.

    Vorweg:

    Ich habe es nicht mit der originalen Android Version von Hannspree geschafft, die Video Dateien von meinem Buffalo NAS auf meinem HANNSpad ablaufen zu lassen. Als mein HANNSpad (1653) am 13.09.2011 von Alternate gekommen ist, habe ich erst einmal das Update App von HANNSpad ausgeführt und die aktuellste Version vom Betriebssystem installiert. Aber egal was ich veranstaltet habe, es ist immer an irgendeinem Punkt gescheitert. Ich konnte meine Videos nicht direkt von meinem Buffalo NAS abspielen.

    Es gab nur einen Ausweg, die Installation eines anderen ROMS.

    Meine Vorgehensweise habe ich hier beschrieben.

    Die Lösung sind zwei Apps, die ich auch schon auf dem original ROM vom HANNSpad installiert und getestet hatte, die dort aber leider nicht funktionierten.

    1. Der ES Datei Explorer

    Falls nicht schon geschehen installieren und starten.

    Zunächst einmal im MENÜ (rechter Bildschirmrand, Symbol unter dem HAUS) die Tabs einblenden.

    - TAB LAN auswählen

    - Menü + Neu , Server hinzufügen. Falls nicht bekannt, die IP vom Buffalo NAS oder einer sonstigen Netzwerkfestplatte im Router oder sonstwo suchen und den Benutzer mit Kennwort eintragen.

    Meine mir vom DHCP zugewiesene IP Adresse ist: 192.168.1.218 und die Daten befinden sich auf meinem NAS im Ordner share\savetv. Die richtige Adresse war demzufolge 192.168.1.218\share\savetv. Meinen Benutzer und das Kennwort verrate ich euch jetzt allerdings nicht :tongue:.

    Ich kann auf meinem Router einstellen, dass für bestimmte Geräte (MAC Adresse) immer die gleiche IP vom DHCP Server vergeben wird. Was ich auch gemacht habe. Eventuell habt ihr morgen eine andere IP Adresse für euren NAS oder eure Netzwerkfestplatte als heute, das könnte dann zum Problem werden.

    Ich kann jetzt schon meine Videos starten, nur leider bricht das Programm schnell ab und möchte mir die Videos auf mein HANNSI kopieren, aber genau das wollte ich nicht. Deshalb fehlt nur noch ein Programm zur Glückseligkeit.

    2. Der MoboPlayer

    Installieren und los geht’s. Den Player gibt es leider nur im Anroid Market.

    Ich hatte mir den MoboPlayer zunächst über mein Android Handy besorgt und per Backup und Restore vom Handy auf mein HANNSpad mit Original ROM übertragen. Obwohl das die gleichen Apps sind, konnte ich die Videos nicht mit dem original ROM abspielen.

    Mit dem neuen Honeycomb funktioniert es jetzt endlich und ich brauche keine Dateien mehr zu kopieren und zu konvertieren. Ich weiß nicht mehr, ob die Videos gleich mit dem MoboPlayer gestartet sind oder ob ich das eingestellt habe.

    Eventuell müsst ihr den Finger etwas länger auf die die Datei halten und im erscheinenden Popup Menü die Option 'Öffnen mit' auswählen.Falls das Video mit dem Original Player starten sollte, bricht dieser Player wieder ab und möchte die Datei auf den Hannsi kopieren.

    Viel Spaß, ich hoffe ich konnte dem einen oder anderen helfen.

    PS:

    Falls jemand eine andere Netzwerkfestplatte oder NAS verwendet, wäre es schön wenn ihr eure Erfolgs oder Misserfolgsmeldungen hier reinschreibt.
     
    niiii18, Josef_o, BiermannFreund und 5 andere haben sich bedankt.
  2. doom666, 15.09.2011 #2
    doom666

    doom666 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    226
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    12.05.2011
    Phone:
    OnePlus One
    Das is ma ne feine Sache, hab auch viel Vids auf der Platte, bisher hab ich mich gestreubt meinen internen Speicher vollzuknallen!

    Werde heute Abend mal testen und entsprechend berichten!

    gruß
    Alex
     
  3. avan1garde, 15.09.2011 #3
    avan1garde

    avan1garde Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    12.09.2011
    Danke für die App Empfehlungen... funktioniert super.

    Auch von meinem 13TB Storage gehen Listenupdates flott und Filme werden endlich abgespielt ohne kopieren.

    Hardware: Acer H340 Homeserver, Windows Home Server V1, Samba Freigabe
    Hannspad @ Gtabcomb 3.3 refresh, AB Kernel
     
  4. Schnulzi 2.0, 15.09.2011 #4
    Schnulzi 2.0

    Schnulzi 2.0 Android-Experte

    Beiträge:
    468
    Erhaltene Danke:
    93
    Registriert seit:
    10.02.2011
    Kleine Anmerkung noch: Wenn man nicht nur einen Ordner freigegeben hat, dann reicht auch die IP-Adresse ohne Pfad. Ich habe z.B. auf dem Windows-PC meine Bilder, meine Musik, Videos, eBooks, PDFs usw. alle in unterschiedlichen Ordnern, die ich wiederum alle im Netzwerk freigegeben habe. Im ES Explorer trägt man dann einfach die IP-Adresse ohne Pfad ein und bekommt dann alle freigegebenen Ordner angezeigt.
     
  5. pape1902, 16.09.2011 #5
    pape1902

    pape1902 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.08.2011
    Hallo, ich habe auch eine Festplatte über Lan am computer. Mit smb:// ip Nr. kann ich wenn ich Benutzername und Passwort eingebe darauf zugreifen. wenn ich mit dem Hannspad versuche darauf zuzugreifen kommt immer die Fehlermeldung dass ich keine Berechtigung habe. Kann mir jemand einen Tipp geben?
     
  6. avan1garde, 16.09.2011 #6
    avan1garde

    avan1garde Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    12.09.2011
    Welche Windows Version hast du? Ordner sind freigegeben? In der Netzwerkumgebung ist die "Dateifreigabe" aktiviert? Firewall zum testen mal ausmachen.
     
  7. heinerl, 16.09.2011 #7
    heinerl

    heinerl Android-Experte

    Beiträge:
    609
    Erhaltene Danke:
    171
    Registriert seit:
    06.08.2011
    Wenn ich mich recht erinnere, lassen sich Filme mit Froyo (Stockrom und Hannstitan) gar nicht streamen. Da wollten alle Player, auch Mobo, den Film wie o.g. komplett rüberkopieren. Streamen unter Honeycomb geht auch mit MX-Player, Vplayer etc.
     
  8. Andi Rod, 16.09.2011 #8
    Andi Rod

    Andi Rod Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    14.09.2011
    Ich vermute, dass du einen Samba Server laufen hast und deshalb mit smb://ip.... zugreifen willst. Leider kenne ich mich mit dem Samba Server überhaupt nicht aus. Falls Du versuchst über den Browser auf diesen Server zuzugreifen, gehört vermutlich noch der Benutzer und das Kennwort mit in diese Zeichenkette, da sich dein Hannsi nicht in der gleichen Netzwerk Arbeitsgruppe wie dein PC befindet. Vermutlich gibt es die Möglichkeit zwischen Protokoll (smb) und IP auch noch einen Nutzer Einzutragen. Ich würde mal danach googlen. Die Eingabe sollte dann in etwas so aussehen. smb:// <BenutzermitKennwort> ip. Leichter hättest Du es allerdings mit dem Es-Dateiexplorer, da gibt es ein Feld, um Benutzer und Kennwort einzutragen.


    Wenn Du auf den entsprechenden Ordner der Festplatte in Windows oder Linux (wo auch immer) für den Zugriff im Netzwerk freigibst, solltest Du eigentlich mit dem Es-Dateiexplorer darauf zugreifen können. Dazu mußt du kein Protokoll wie smb oder ftp vorne anstellen. Der Eintrag 192.168.???.???/freigegebnerOrdner reicht aus. So haben wir das gestern mit einer USB-Festplatte am Laptop eins Kumpels gemacht. Der kann jetzt sogar per Andoid Handy über den Mobilfunkanbieter per ftp:// zugreifen. Dazu haben wir in der seiner Fritzbox nur den ftp Zugriff zugelassen.
     
    pape1902 bedankt sich.
  9. pape1902, 16.09.2011 #9
    pape1902

    pape1902 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.08.2011
    Danke für deine Mühe....ich nutze den Es Datei Exploer. Wenn ich also dort die Lan Verbindung einrichte, gebe ich die IP Adresse ein, Benutzername und Passwort. Aber dann kommt dass ich keine Berechtigung habe oder Benutzername/Passwort falsch sind. Ich greife so auch mit dem i-mac darauf zu. Wobei er immer Nenutzer/kennwort abfragt.Der Ordner auf der Festplatte auf dem man Zugreift heißt "share" wenn ich ip Adresse/share eingebe kommt die Felermeldung dass er nichts findet.
     
  10. Andi Rod, 16.09.2011 #10
    Andi Rod

    Andi Rod Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    14.09.2011
    Das hört sich fast so an, als wäre 'share' schon ein gemapter Name. Kann es sein, dass der eigentliche Pfad länger ist? Falls deine Netzverwkfestplatte ein NAS mit eigenem Betriebssystem ist, kannst Du das dort herausfinden. Ansonsten bin ich überfragt. Das hört sich eigentlich alles ganz normal an. Ich würde es probehalber einmal mit irgend einem Ordner auf deinem PC versuchen, ob der Zugriff nach Freigabe dahin funktioniert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2011
  11. BiermannFreund, 17.09.2011 #11
    BiermannFreund

    BiermannFreund Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    145
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    25.08.2011
    der MoBo is ganz geil, danke für den hinweis, hab das noch nich getestet gehabt mit dem und es läuft prima :)
     
  12. pape1902, 17.09.2011 #12
    pape1902

    pape1902 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.08.2011
    Hallo Andi Rod, ich habe es hinbekommen, dass ich auf die Festplatte zugreifen kann, indem ich die Festplatte per USB an die Fritz Box angeschlossen habe. Jetzt kann ich per FTP darauf zugreifen . ich habe den Mobo Player installiert. jedoch lässt sich ein Film nicht abspielen. Auf der Festplatte ist allerdings DVD Qualität (mit VOB ) Dateien. Muss man den Film erst umwandle? Wenn ja in welches Format?
     
  13. pape1902, 17.09.2011 #13
    pape1902

    pape1902 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.08.2011
    Auch kleine Filme die mit dem Foto aufgenommen wurden laufen nur in Zeitlupe ab. Auf den Bildern ist ein ! und lassen sich nicht öffnen
     
  14. Andi Rod, 17.09.2011 #14
    Andi Rod

    Andi Rod Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    14.09.2011
    Die meisten Formate sind bei mir avi.

    Ich würde fast vermuten, daß deine Probleme mit dem ftp Protokoll zu tun haben. Ich bin kein Netzwerkspezialist, aber ich vermute, daß dein Hansi über das Internet auf deinen Router zugreift und dann wäre das ein bisschen von hinten durch die Brust ins Auge, wenn Du weißt was ich meine. Dann könnte das auch mit deiner DSL Geschwindigkeit zu tun haben.Ist allerdings nur eine nur eine Vermutung.

    Wenn Du aber per ftp zugreifen kannst, dann solltest Du da aber auch über LAN funktionieren. Ich muss bei meinem Netzwerkpfad im ES Datei Explorer bei LAN einfach nur die IP mit dem freigegebenen Ordner eingeben (192.168.2.218/share). Ich muss kein Protokoll wie smb oder ftp vorweg eingeben. Einfach nur die IP, wie ich sie hingeschrieben habe. Der Eintrag 192.168.2.218/share ist der original Eintrag bei meinem Feld Netzwerkpfad unter LAN. Jetzt wo ich das gerade nochmal anzeigen lasse sehe ich, dass über der Eingabemaske tatsächlich 'Samba Server erstellen/bearbeiten' steht. Das ist ja irgendwie lustig. Ich habe alle Server auf meinem NAS deaktiviert. Kein Samba, kein DLNA. Der Ordner share ist bei meinem Buffalo NAS nur für einen bestimmten Benutzer freigegeben. Damit habe ich mit dem zugehörigen Kennwort Zugriff auf alle in diesem Ordner befindlichen Dateien und kann die Filme mit dem MoboPlayer abspielen. Versuch doch probehalber einmal die Festplatte an den PC hängen, einen Ordner auf der Fesplatte freizugeben, einen Film reinkopieren und und einfach mal auf das Lupen Symbol im ES Dateiexplorer/LAN klicken. Du solltest den freigegebenen Ordner jetzt sehen. Dann wäre es wichtig zu wissen ob es dann funktioniert mit der VOB - oder der kleinen Datei. Ich hoffe es wird funktionieren, sonst habe ich auch keine Idee mehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2011
  15. pape1902, 17.09.2011 #15
    pape1902

    pape1902 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.08.2011
    Nochmal danke für die Mühe...aber die Art die du beschreibst habe ich ohne Erfolge so versucht....es muss an der Festplatte liegen eine Buffalo HD-LBU2 (etwas älter) mit Betriebssystem für Windows. Wenn ich die Festplatte per USB an den Mac hänge habe ich auch keinen Zugriff auf die Platte....ich muss mal ne andere Festplatte kaufen :)
     
  16. Andi Rod, 17.09.2011 #16
    Andi Rod

    Andi Rod Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    14.09.2011
    Versuchs doch erstmal mit dem Updaten vom Betriebssystem für deinen Buffalo. Eventuell gibt es sowas bei Buffalo. Ich hab meinen erst vor ein paar Tagen geupdatet. Seit dem kann ich zwar nicht mehr über den Firefox in das Menü vom Buffalo, aber Explorer und Crome funktioneiren noch. Im übrigen habe ich seit dem Update auch die Möglichkeit einen Mac Zugriff einzurichten :p Hab aber keinen MAC :(

    Um genau zu sein, habe ich seit dem Update die Möglichkeit einen iTunes-Server zu aktivieren. Ich vermute mal, daß das etwas mit dem MAC zu tun hat

    Guck mal da gibts sogar ein Update http://www.buffalo-technology.com/support/downloads/hd-lbu2-drivestation-external-usb-20-hard-drive/
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2011
  17. pape1902, 17.09.2011 #17
    pape1902

    pape1902 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.08.2011
    Jetzt dacht ich schon.....aber meine heißt HD-CELU2 2share aber trotzdem danke :)
     
  18. Tufkabb, 18.09.2011 #18
    Tufkabb

    Tufkabb Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    03.08.2011
    iMediashare benutzen und Streamen mit Froyo geht problemlos vom NAS.
     
  19. Bert B., 18.09.2011 #19
    Bert B.

    Bert B. Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    14.09.2011
    Phone:
    Sony Ericsson Xperia X10 Mini
    Tablet:
    HANNspree HANNSpad
    Ich habe mit dem VLC Client via Stream vom VLC Server auf meim PC gute Erfahrungen gemacht. Könnte mir vorstellen das des auch mit einer NAS klappt. Aber des funzt nur, denk ich, wenn ein PC im Netzwerk zur Steuerung läuft. VLC Client gibts leider nur im Market.
     
  20. pape1902, 18.09.2011 #20
    pape1902

    pape1902 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.08.2011
    Noch eine Frage: kennt jemand eine app um Fotos zu streamen? Mit Quick Pic funktioniert das nicht. Mit dem normalen öffnen von Bildern auf externer Festplatte habe ich Schwierigkeiten.
     

Diese Seite empfehlen