1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Fotos unter Wasser schießen - Defy Photo Lite/Full

Dieses Thema im Forum "Motorola Defy Forum" wurde erstellt von toitoi, 21.02.2011.

  1. toitoi, 21.02.2011 #1
    toitoi

    toitoi Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    48
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    11.01.2010
    Gerade bei Mobiflip entdeckt: Eine App, die den Auslöser für die Kamera des Defy auf eine der Lautstärketasten legt, damit man auch unter Wasser Bilder machen kann - denn der Touchscreen toucht unter Wasser ja nunmal schlecht. :winki:
    Vielleicht ja auch für andere Gelegentheiten nicht schlecht, z.B. für Fotos im Winter mit Handschuhen.

    https://market.android.com/details?id=net.mrplus.android.defyphoto
    https://market.android.com/details?id=net.mrplus.android.defyphotofull

    Die kostenpflichtige Version bietet scheinbar ein paar zusätzliche Effekte.

    Sorry, verklickt, sollte eigentlich eher ins Defy Hauptforum...
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2011
  2. tiggerol, 25.03.2011 #2
    tiggerol

    tiggerol Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    215
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    29.10.2010
    kennt ihr die app "Defy Photo" ?
    damit kann man fotos über die lautsprecher wippe machen.
    Gruß
     
  3. fighterchris, 25.03.2011 #3
    fighterchris

    fighterchris Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,270
    Erhaltene Danke:
    1,487
    Registriert seit:
    16.08.2010
    Phone:
    LG G2
    @tiggerol ist schon eine Zeit lang bekannt ;) Hab deinen Post mal in den vohandenen Thread verschoben .

    Die Suche hat mir wieder mal geholfen:D
     
  4. Casius, 25.03.2011 #4
    Casius

    Casius Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,466
    Erhaltene Danke:
    374
    Registriert seit:
    12.04.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Ich weis zwar nicht ob das zum Thema gehört, aber ich versuchs mal.
    Einen Thread erstellen mag ich dafür nicht.


    Wenn es schon so nette Tools gibt, die es einen ermöglichen
    unkompliziert Unterwassertauchgänge mit den Defy durchzuführen,
    würde es mich doch glatt mal interessieren, bis in welche Tiefen man
    überhaupt vorstoßen darf?:blink:

    Ok, Unterwasseraufnahmen der Titanic bei 2400mtiefe werden sicher die
    Dichtungen nicht durchhalten und wir übrigens auch nicht, aber es muss
    doch irgendwo eine max.Meterangabe geben. Oder klärt das alleine diese
    IP67 Norm?

    Jede wassereressistene Billiguhr hat da Angaben für.
    waterres. 20m, 50m, 10m.

    Und nein, ich würde trotzdem mein heißgeliebtes Defy:wubwub:
    nicht zum Sporttauchen mitnehmen, oder in der Badewanne mit planschen
    oder duschen. Ich habe da viel zu sehr Respekt vor der empfindlichen
    Technik.

    Gruß

    Casius
     
  5. canada, 25.03.2011 #5
    canada

    canada Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,579
    Erhaltene Danke:
    88
    Registriert seit:
    13.12.2010
    Moto selber spricht immer nur von Spritzwasser geschützt und nicht von IP67. Das haben die ganzen Tester und Nutzer etc. verbreitet, also meins war Testweise erst unter der Dusche mit und dann mit Sohnemann baden und es läuft immer :lol:

    IP67 steht dafür das man in (nur) Wasser, 30 Minuten in 1 m Tiefe damit tauchen könnte.
     
  6. patty, 26.03.2011 #6
    patty

    patty Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    52
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    04.02.2011
    Phone:
    Motorola Defy
    Nö. Steht nur etwas versteckt in der Dokumentation. http://www.android-hilfe.de/motorol...dicht-kann-ich-bestaetigen-6.html#post1109187

    Aber mit den Testbedingungen für Ziffer 7 hast du recht, 30 min bei 1 m Wassertiefe.
     
  7. fighterchris, 26.03.2011 #7
    fighterchris

    fighterchris Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,270
    Erhaltene Danke:
    1,487
    Registriert seit:
    16.08.2010
    Phone:
    LG G2
  8. Ramsses, 27.03.2011 #8
    Ramsses

    Ramsses Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.03.2011
    Also ich kann diese App absolut nicht empfehlen, es macht zwar was es soll, jedoch hat es mir ziemlich viel verstellt.

    Vor der App:
    -durch langes drücken auf den "Suche" button kommt das schnellstart menü von Quicksettings
    -Home Button ganz normal (z.B. langes drücken schnell Auswahl Menü, kurzes drücken kommt man auf den Homescreen)
    -Lockscreen vorhanden

    Nach der App:
    -kein Quicksettingsmenü mehr
    -keine Home button funktion mehr, nur noch mit "Back" zum Homescreen möglich
    -kein Lockscreen mehr

    Diese Fehler sind nach der deinstallation und cache wipe leider immernoch vorhanden.

    Kennt vllt jemand eine Lösung des Problems, ohne wieder den ganzen Speicher zu löschen und alles wieder neu zu installieren?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2011
  9. Casius, 27.03.2011 #9
    Casius

    Casius Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,466
    Erhaltene Danke:
    374
    Registriert seit:
    12.04.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Es gibt da so Key Remapper im Market. Da kannst du die Softtasten
    anders belegen oder umbelegen. Ich selbst habe es nicht getestet,
    da ich mich nur kurz über Google ein bischen schlau gemacht habe.
    Ich hoffe, du kriegst das ohne Data-Wipe hin.:blink:
    Eine Konfigurationslösungen mittels Script habe
    ich nicht gefunden.:thumbdn:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.03.2011
    Ramsses bedankt sich.
  10. shaft, 28.03.2011 #10
    shaft

    shaft Android-Guru

    Beiträge:
    3,084
    Erhaltene Danke:
    1,431
    Registriert seit:
    15.07.2010
    Phone:
    Z3C, MotoX13, GNote8
    Ramsses bedankt sich.
  11. Ramsses, 28.03.2011 #11
    Ramsses

    Ramsses Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.03.2011
    Vielen dank für eure Antworten, habe mal mit dem Button Remapper versucht es wiederherzustellen, leider ohne erfolg.
    Hab mir dann kurzerhand ne neue Firmware geflasht von jboogie, und bin total begeister, gefällt mir noch besser als v3, wiedeeherstellung mit titanium hat auch wunderbar geklappt.
     
  12. mexx0312, 29.03.2011 #12
    mexx0312

    mexx0312 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    349
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    18.12.2010
    Phone:
    LG G2
    Diese Zahlen mit einem "m" am Ende sind keine Meterangaben übrigens...
     
  13. Casius, 29.03.2011 #13
    Casius

    Casius Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,466
    Erhaltene Danke:
    374
    Registriert seit:
    12.04.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Dann wirf keine automatische Rückfrage in den Raum, sondern klär mich auf?:D
    Sappalott, ich will doch nicht dumm sterben:winki:
     
  14. mexx0312, 30.03.2011 #14
    mexx0312

    mexx0312 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    349
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    18.12.2010
    Phone:
    LG G2
    "...
    P.S.: Kleiner Abstecher in ein benachbartes Technikgebiet. Ein Uhrmacher hat mir den Begriff "wasserdicht" bei Armbanduhren mal so erklärt:

    Wasserdicht bis 10 Meter: Hände waschen.
    Wasserdicht bis 30 Meter: Schnorcheln.
    Wasserdicht bis 100 Meter und mehr, mit verschraubbarer Krone: Tauchen.
    "
    von hier: Wasserdicht / Wasserfest / All weather ... - Nikon Fotografie-Forum
    abgekupfert. =)

    also jein, haben wir beide Recht oder Unrecht, es sind zwar irgendwie schon Meterangaben, aber auch nicht wirklich... wie du siehst bei 10m dürfte man damit nur die Hände waschen, aber für mich sind 10 Meter schon eine Tiefe, wo man schon längst von Schnorcheln zum Tauchen übergeht... =))
     
    Casius bedankt sich.
  15. bitboy0, 30.03.2011 #15
    bitboy0

    bitboy0 Android-Guru

    Beiträge:
    3,286
    Erhaltene Danke:
    602
    Registriert seit:
    20.12.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z3 Compact
    10m Wassertiefe entsprechen einem Druck von 1Bar ... das gilt zudem nur wenn der Druck ganz gleichmäßig ist... Ein Wasserstrahl der schräg auf eine Dichtung drückt (aus dem Wasserhahn z.B.) kann unter Umständen an einer Stelle schon diesen Druck überschreiten...

    das DEFY ist auch nur bis 1m und nur für wenige SEKUNDEN gegen Wasser geschützt (was IP67 auch so sagt) ... Gegen kurzzeitiges Untertauchen eben!

    spätestens wenn man das DEFY dann auch noch aufgeheizt am sonnigen Strand mit ins Meer nimt und es zum Schnorcheln benutzen will sollte man schon mal eines in Reserve haben! :D

    ICH traue dem ganzen nur so viel: Ein Regenguss macht nix! Ein kurzer Plumps in eine Pfütze oder das Waschbecken geht klar ... auch mal feucht reinigen macht nix.... alles weitere ist grob fahrlässig!
    gruß
     
    Casius bedankt sich.
  16. Casius, 30.03.2011 #16
    Casius

    Casius Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,466
    Erhaltene Danke:
    374
    Registriert seit:
    12.04.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Vielen Dank für die Aufklärung, ihr beiden!

    Das man die Meterangabe für unterwasser anders handhabt, wusste
    ich tatsächlich nicht. Ok, es spielen ja auch so Faktoren wie Druck
    eine ernsthafte Rolle. Gibts dafür nicht besser eine eigene Maßeinheit
    für? M+Druck=x?

    Also kurzgesagt, ist unser Defy 1m Waterres ca. 10 Sek.
    Uneingeschränkt bei Regen nutzbar und darf auchmal
    in einer Fütze planschen.
    Jo, das sind gesunde Ansichten.:winki:
     
  17. bitboy0, 30.03.2011 #17
    bitboy0

    bitboy0 Android-Guru

    Beiträge:
    3,286
    Erhaltene Danke:
    602
    Registriert seit:
    20.12.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z3 Compact
    Nein, man kann es NICHT besser sagen als über den DRUCK ... und da sind 10m eben 1 Bar oder umgekehrt... Ob man den Druck erreicht indem man aus 10cm Entfernung mit einem Strahl gegen das Gerät spritzt oder eben ganz vorsichtig damit tauchen geht ist wurscht. Und 1m Wassertiefe ist eben 0,1 Bar!

    Deine Zusammenfassung finde ich gut ... wenn man es SO angeht sollte man sicher gehen können das man keinen Schrott baut!

    gruß
     
  18. Meglio_Chuck, 26.05.2011 #18
    Meglio_Chuck

    Meglio_Chuck Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.02.2011
    Hello :)

    Gibts irgend ne Möglichkeit zu fotografieren ohne den Touchscreen dafür berühren zu müssen. Bekanntlich funktioniert der Touchscreen unter Wasser ja nicht. Könnte man nicht die Lautstärke Tasten dafür verwenden - aber wie???

    MfG Meglio

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  19. kabby, 26.05.2011 #19
    kabby

    kabby Android-Experte

    Beiträge:
    587
    Erhaltene Danke:
    176
    Registriert seit:
    12.01.2011
    CM 7 draufspielen und camausöser auf die lautstärke tasten legen :D

    somit muste rooten - garantie is ja dann offiziell weg ;)
     
  20. simondo, 26.05.2011 #20
    simondo

    simondo Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    422
    Erhaltene Danke:
    57
    Registriert seit:
    22.04.2011

Diese Seite empfehlen