1. Nimm jetzt an unserem AGM - Gewinnspiel teil - Informationen zum M1, A2 und A8 findest Du hier, hier und hier!
  1. Scorqyon, 31.05.2011 #1
    Scorqyon

    Scorqyon Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo Leute,
    ich weiß diese Frage wird sehr oft gestellt, jedoch würde ich mich trotzdem über eine konkrete Antwort freuen.

    Und zwar besitze ich schon seit ungefähr 1 1/2 Jahren das T-Mobile G1 bzw. HTC Dream. Nachdem ich es bekommen habe habe ich es direkt gerootet, da ich mir die Möglichkeiten nach einem Root nicht entgehen lassen wollte.

    Ich bin auch immernoch mit dem G1 zufrieden, jedoch ist es mir einfach ein wenig zu langsam und unstabil.
    Mein erstes Rom war CyanogenMod 4 oder so, was auch wirklich gut lief. Dann hab ich mir eine gewisse Zeit später SuperD drauf gemacht, da dies nach vielen Meinungen schneller wäre. Ich war mit SuperD auch richtig glücklich, nur irgendwann wollt ich halt auf eine neuere Android Version updaten. Also habe ich mir das neueste CM (6) drauf gespielt. Inzwischen habe ich das SuperE, welches mir jedoch gar nicht gefällt, weils total unstabil und fast noch langsamer als CM 6 ist.

    Jetz wollte ich mal fragen, weil die Entwicklung an Custom Roms inzwischen für das G1 durch die vielen neuen Android Handy auf dem Markt abgenommen hat, welches Rom (Android 2.3) am schnellsten und auch wirklich stabil läuft. Am besten noch dazu welche Einstellungen (Compcache etc.) und wie ich die SD Karte für die beste Leistung partitionieren muss, weil ich da nie weiß was besser ist und was nicht.

    Wäre super dankbar über nützliche Antworten :thumbsup:

    MFG ScorqYoN

    PS: Ich habe DangerSPL und als Recovery Amon RA drauf.
     
  2. Scorqyon, 01.06.2011 #2
    Scorqyon

    Scorqyon Threadstarter Neuer Benutzer

    Keine Antwort???!!!
     
  3. winne, 01.06.2011 #3
  4. k3v.4, 01.06.2011 #4
    k3v.4

    k3v.4 Erfahrener Benutzer

    Wir sind ja auch ein Chat und kein Forum. :sneaky:
     
  5. winne, 01.06.2011 #5
    winne

    winne Android-Guru

  6. frosty, 01.06.2011 #6
    frosty

    frosty Android-Hilfe.de Mitglied

    froyobylaszlo da bin ich hängen geblieben nach diversen
    ramhack
    CustomMDT für mehr internen Speicher.
    In den Einstellungen alle effekte etc. ausschalten, auch compcache (in den Cyanogenmod Einstellungen).
    Keine Swap Partition, ext is aber pflicht bei dem Rom.
    Zeam Launcher, 3 Homescreens, nur wirlich wichtige Widgets (spezieller Kalender, Aufgaben etc.).
    Die Weather App deinstalliert (über Titanium Backup)
    OC ist direkt in den Einstellungen möglich, ich habs aber nur untertaktet (den Idle Wert).
    Damit kann man so manches anstellen, die Schmerzgrenze ist aber bei gleichzeitiger Navigation und E-Mails abrufen erreicht :)
    Der Ram ist halt knapp...
     
  7. Scorqyon, 05.06.2011 #7
    Scorqyon

    Scorqyon Threadstarter Neuer Benutzer

    Jo danke für die Antworten.

    Eine Frage Frosty welches ext sollte ich benutzen? (ext1,2,3?) Und wie groß die Partitionen?
     
  8. k3v.4, 06.06.2011 #8
    k3v.4

    k3v.4 Erfahrener Benutzer

    EXT4 und Partitionen so wie du grad lustig bist. Wenn du Swap nutzen willst, machst die z.B auf 94, und bei der EXT das Selbe. Muss du davon abhängig machen, wie viele Apps du installieren willst.