1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Frage zu Nachteilen

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Motorola Milestone" wurde erstellt von X5-599, 19.11.2011.

  1. X5-599, 19.11.2011 #1
    X5-599

    X5-599 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    690
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    30.08.2010
    Mit der Suchfunktion finde ich in der Regel nie das was ich suche, daher erlaube ich mir einen Thread zu eröffnen der dann auch aktuell ist.


    Da mein Milestone nun langsam in die Jahre kommt und ein neues Gerät nicht ausgeschlossen werden kann, überlege ich mir meinem nun CM zu spendieren.
    Da gibt es ja genug Anleitungen und alle schreiben wie toll es ist.

    Das hat damals beim Nintendo Wii auch jemand geschrieben, ich habe es gemacht und durfte feststellen das einfachste Sachen danach (z. B. Original Spiele) nicht mehr gingen.

    Daher frage ich jetzt hier nach, an alle Benutzer von CM, gibt es auch Nachteile?
    Also nicht das man keine Garantie mehr hätte, die interessiert mich nicht.
    Aber vielleicht keinen Zugriff auf den Market vom Smartphone aus?
    Oder höheren Stromverbrauch oder was auch immer. Sowas würde ich gerne wissen.

    Bedanke mich schon jetzt auf die zahlreichen Antworten.
    Ach ja, wenn ihr noch nichts nachteiliges gemerkt habt, dürft ihr das gerne auch Posten.
     
  2. TheSpiritof69, 19.11.2011 #2
    TheSpiritof69

    TheSpiritof69 Android-Guru

    Beiträge:
    2,392
    Erhaltene Danke:
    763
    Registriert seit:
    30.03.2010
    Phone:
    Nexus 5
    Der einzige Nachteil der mir akut einfiele bei CM7 (bzw. allen Custom-ROMs) sind die 30MB RAM die durch den 2ndboot Hack verloren gehen.
    Das ist aber leider bei allen Custom-ROMs so.

    Ansonsten hast du mit CM7 keinen Funktionsverlust, sondern eher nur Verbesserungen im Vergleich zum Original 2.2 von Moto.
     
  3. X5-599, 19.11.2011 #3
    X5-599

    X5-599 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    690
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    30.08.2010
    30MB RAM Verlust bei einem Gerät das von Haus aus schon zu wenig RAM mitbringt ist aber nicht gerade ein kleiner Nachteil.
    Oder wird mit dem CM irgendwas gemacht das mehr Programme auf die SD gehen als beim Originalen. Denn ich habe nicht gerade viel auf dem Gerät drauf, habe sogar schon einiges gelöscht und gerade noch rund 40MB frei. Jetzt gehen da noch 30MB für CM weg, da bleibt ja nichts mehr frei.
     
  4. TheSpiritof69, 20.11.2011 #4
    TheSpiritof69

    TheSpiritof69 Android-Guru

    Beiträge:
    2,392
    Erhaltene Danke:
    763
    Registriert seit:
    30.03.2010
    Phone:
    Nexus 5
    Was hat der RAM mit der SD zu tun? ._.
    RAM = Arbeitsspeicher, was du meinst ist der interne Speicher.

    Da ist sogar mehr frei, da einige Sachen auf ungenutzte Partitionen ausgelagert werden. Richtest du eine ext-Partition auf der SD-Karte ein, werden automatisch auch alle Apps auf dieser abgelegt.
     
  5. X5-599, 20.11.2011 #5
    X5-599

    X5-599 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    690
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    30.08.2010
    RAM ist Arbeitsspeicher, da liegst du richtig. Und was hat das Milestone extremst wenig? Genau, RAM.
    Wenn du differenzieren möchtest, müsstest du schon sagen vom System benutzter und vom Benutzer benutzbaren Speicher. Weil beides ist Arbeitsspeicher und somit RAM.
    Tatsache ist also dass das Milestone viel zu wenig für den Benutzer verfügbaren Speicher hat. Daher waren ja alle mit dem Update auf 2.2 froh, weil sie endlich Programme auf die microSD auslagern konnten.
    Auch ich habe das gemacht und viele Programme wieder gelöscht weil ich zuwenig Speicher hatte und nun habe ich eben gerade noch ca. 40MB freien Speicher. Wenn jetzt davon noch 30MB weggehen, habe ich nichts mehr und nur noch Probleme.
    Es sei denn du meinst vom Speicher, welcher das System nutzt gehen 30MB verloren. Da habe ich keine Ahnung ob das Schlimm ist oder nicht da ich nicht weiss wie viel dort eigentlich noch frei ist.

    Aber wenn du sagst das mit CM noch mehr Daten auf die microSD gelangen, dann ist gut, dann bleibt so oder so mehr Speicher auf dem Gerät selber frei.
     
  6. TheSpiritof69, 20.11.2011 #6
    TheSpiritof69

    TheSpiritof69 Android-Guru

    Beiträge:
    2,392
    Erhaltene Danke:
    763
    Registriert seit:
    30.03.2010
    Phone:
    Nexus 5
    Also.

    Das Milestone hat einen internen Flash-Speicher von 768MB, davon sind 256MB als Arbeitsspeicher, also flüchtiger Speicher deklariert.
    Weiterhin sind 512MB für ROM und User-Daten wie Apps und Einstellungen verfügbar.
    Von diesen letzten 512MB sind etwa 180MB für das ROM vorgesehen. Für Apps und Einstellungen verbleiben etwa 200MB. (s. Speicher-Einteilung )

    Für Custom-ROMs gehen von den 256 MB des Arbeitsspeichers, also des RAMs, etwa 30MB für den Boot-Hack verloren, der nötig ist um Custom-ROMs zu laden.

    Die Differenzierung zwischem RAM und Systemspeicher ist hier hardware-mäßig nicht möglich. Der Flash-Chip hat 512 MB, die aufgeteilt sind. Funktionsmäßig lässt sich eine Unterscheidung dennoch treffen.
    Sowohl RAM als auch ROM lassen sich sowohl von System als auch Benutzer verwenden, nur in unterschiedlicher Weise.

    Dass beide Speicher mittlerweile für aktuelle ROMs und Apps zu knapp ausfallen, dessen sind wir uns wohl einig. ;)

    EDIT: Falsche Zahlen korrigiert
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2011
  7. X5-599, 20.11.2011 #7
    X5-599

    X5-599 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    690
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    30.08.2010
    So wird es schon klarer welcher Speicher denn nun gebraucht wird.
    Unterteilen und somit deklarieren lässt sich das sehr wohl, hast du doch soeben schön gemacht.

    Denn das es verschiedene Speicher gibt ist mir schon klar. Aber gerade bei einem Milestone spricht man in der Regel vom verwendbaren Speicher wenn man vom Speicher spricht. Also dem was für die Apps übrigt bleibt.

    Na dann muss ich nur noch brauchbare Anleitungen und brauchbare Links finden und dann werde ich es wohl mal versuchen. Suche da in diesem Forum noch immer.
    Aber habe mittlerweile die x-te Anleitung gefunden und irgendwie steht überall was anderes drin.
     
  8. TheSpiritof69, 20.11.2011 #8
    TheSpiritof69

    TheSpiritof69 Android-Guru

    Beiträge:
    2,392
    Erhaltene Danke:
    763
    Registriert seit:
    30.03.2010
    Phone:
    Nexus 5
    Naja, die Hardware-mäßige Unterscheidung im klassischen Sinne fiele anders aus.

    Dort sind Arbeitsspeicher als RAM-Riegel vorhanden und nachhaltige Speicher als Festplatten.
    Im Milestone (sowie allen anderen Smartphones) liegen RAM und ROM auf derselben Hardware, dem Flash-Chip. </OT>
     
  9. -FuFu-, 20.11.2011 #9
    -FuFu-

    -FuFu- Android-Urgestein

    Beiträge:
    8,406
    Erhaltene Danke:
    3,148
    Registriert seit:
    17.03.2010
    Phone:
    Motorola Moto E 2.Gen
    ist nur etwas flasch aufgeteilt ^^ denn die Verteilung des Speichers schaut so aus:
    256 MB Ram (Arbeitsspeicher, flüchtiger Speicher, wie auch immer)
    512 MB Rom (für das System, die Userdaten und was eben sonst vom System gebraucht wird)
    Hier nachzulesen Motorola Milestone

    Von den 512 MB Rom sind etwa 197 MB für Userdaten, 106 MB für den cache, 176 MB für das Betriebssystem (Android) und die restlichen etwa 33 MB sind für die diversen anderen Systemwichtigen Sachen wie temp, kernel und co gedacht...
     
    TheSpiritof69 bedankt sich.
  10. TheSpiritof69, 20.11.2011 #10
    TheSpiritof69

    TheSpiritof69 Android-Guru

    Beiträge:
    2,392
    Erhaltene Danke:
    763
    Registriert seit:
    30.03.2010
    Phone:
    Nexus 5
    Tatsache. Korrigiert.
     
  11. -FuFu-, 20.11.2011 #11
    -FuFu-

    -FuFu- Android-Urgestein

    Beiträge:
    8,406
    Erhaltene Danke:
    3,148
    Registriert seit:
    17.03.2010
    Phone:
    Motorola Moto E 2.Gen
    ^^ du solltest die Details doch wenigstens kennen ;) denn rein rechnerisch wären 256 MB Rom wenig, wenn ja allein cache und Data schon über 290 MB sind ;)
     
  12. TheSpiritof69, 20.11.2011 #12
    TheSpiritof69

    TheSpiritof69 Android-Guru

    Beiträge:
    2,392
    Erhaltene Danke:
    763
    Registriert seit:
    30.03.2010
    Phone:
    Nexus 5
    Wer brauchtn Details, landet eh alles auf der SD-Karte. :p
    Solang in der App-Übersicht >120MB free steht reicht mir das. :p
     
  13. -FuFu-, 20.11.2011 #13
    -FuFu-

    -FuFu- Android-Urgestein

    Beiträge:
    8,406
    Erhaltene Danke:
    3,148
    Registriert seit:
    17.03.2010
    Phone:
    Motorola Moto E 2.Gen
    bei mir steht da 133 free :D
    aber naja ^^
     
  14. Diamond-X, 22.11.2011 #14
    Diamond-X

    Diamond-X Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,924
    Erhaltene Danke:
    528
    Registriert seit:
    16.12.2009
    Phone:
    HTC One M8
    Kein Wunder, dass der Thread nicht mehr gefunden wird. Der hat ja mal gar nichts im Anleitungs-Forum zu suchen...
     
  15. X5-599, 23.11.2011 #15
    X5-599

    X5-599 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    690
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    30.08.2010
    Auch das stimmt so nicht.

    Du weist schon das es noch weiteren Speicher im Rechner gibt als nur Festplatte und RAM oder?
    Da wäre der VRAM, dann der L1, L2 oder L3 Speicher der CPU, auch HDDs haben nicht nur den Hardware Speicher usw.
    Keine Lust jetzt alles und korrekt aufzuzählen :)
    Aber alles hat eines gemeinsam, nämlich das es Speicher ist. In welcher Art und Weise auch immer.
     
  16. TheSpiritof69, 23.11.2011 #16
    TheSpiritof69

    TheSpiritof69 Android-Guru

    Beiträge:
    2,392
    Erhaltene Danke:
    763
    Registriert seit:
    30.03.2010
    Phone:
    Nexus 5
    VRAM ist üblicherweise kein Speicher, der dem gesamten System zur Verfügung steht, L1-3 sowie Speicher auf den Festplattencontroller sind Caches und ebenfalls kein Arbeitsspeicher, sondern zweckgebunden.
     

Diese Seite empfehlen