1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Frage zu tun.ko und Custom Kernel

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Nexus S" wurde erstellt von TheDriver, 04.08.2011.

  1. TheDriver, 04.08.2011 #1
    TheDriver

    TheDriver Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.08.2011
    Hallo,
    da ich gestern mein Nexus gerootet habe um vpnc oder Cisco Anyconnect zu installieren, fehlt eigentlich nur mehr die tun.ko im Kernel.
    Reicht es wenn ich diese für Nexus S Version 2.3.4 kompilierte tun.ko einfach so hineinkopiere?
    [DEV] Tun.ko module for GRJ22 - xda-developers
    Kann ich trotzdem dann ganz normal manuelle Android-Updates durchführen (neue tun.ko wird dann benötigt) oder ist das ein stärkerer Eingriff in den Kernel und das Updaten wird fehlschlagen?

    Eigentlich will ich den Stock-Kernel behalten, sollte das mit dem Kopieren der tun.ko aber nicht funktionieren müsste ich doch bspw. den Netarchy Kernel flashen. Wie sieht es hier mit Updates aus? Brauche ich dann einfach nur zu warten bis der Kernel die neue Version unterstützt und kann dann manuell das Update einspielen?

    Danke im Voraus
    mfg
     

Diese Seite empfehlen