1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Frage zum Akku

Dieses Thema im Forum "Huawei Allgemein" wurde erstellt von adi1966, 06.09.2011.

  1. adi1966, 06.09.2011 #1
    adi1966

    adi1966 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    03.09.2011
    Mich würde mal interessieren wie lange euer Akku so hält?
    Ud noch ne Frage von einer Anfängerin:blushing:...wie kann ich Apps dauerhaft beenden? So das sie nicht ständig im Hintergrund den Akku leer saugen...
    Danke für eure Antworten.:)
     
  2. Randall Flagg, 06.09.2011 #2
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Ich denke die Nutzung liegt zwischen 1-2 Tagen wie bei jedem anderen Smartphone auch.
    Die Technik der Akkus ist dem Rest hinterher.
    Mit wenig Nutzung schaffst eventuell auch 3 Tage, aber dann muss man sparen und das macht keinen Spaß.

    Stell Dich mal drauf ein, es jedem Abend an die Dose zu hängen.

    Apps werden meist über die Zurück Taste beendet.
    Eigentlich ist das aber egal, denn Android verwaltet selbst sehr gut.
    Wenn Du eine App nicht richtig beendet so ist sie im Hintergrund nicht wirklich aktiv und verbraucht in der Regel weder Akku noch CPU.
    Sie ist nur in den Ram geladen, damit Du sie schneller verfügbar hast, wenn Du sie wieder öffnest.

    Ist keine Platz mehr z.B. nach 5 Anwendungen und Du öffnest Nummer 6, dann wird Android die am wenigsten/längst nicht mehr genutzte App richtig beenden und dort Deine neu geöffnete platzieren.

    Das funktioniert in der Regel gut!
    Einige werden Dir vielleicht weiß machen, dass man diese mit einen Taskkiller beenden soll.
    Das ist nicht richtig, den sollte man nur nutzen, wenn sich eine App mal aufhängt.

    Du brauchst keinen freien Ram schaffen, auch das sagen viele.
    Bei Windows war das so, bei Android ist es vorgesehen, dass der Ram möglichst belegt ist.

    Wenn Du da mit einen Tasker dazwischen gehst, erreichst gar nichts, schon gar keine Ersparnisse.

    Viele Prozesse werden von Android benötigt um fehlerfrei zu arbeiten.
    Killst Du sie starten viele eh wieder neu, weil eben notwendig.
    Starten beenden starten beenden.. was Du da sparst kannst Dir ja ausrechnen.
    Zudem beenden Tasker Programme oft nicht korrekt, sie schießen sie nur ab.

    Dann schwirren da unter Umständen noch Teile durch das System und hindern es am arbeiten.
    Neustart hilft dann.

    Such mal nach Mythen und Wahrheiten über Android, hier über die SuFu des Forums.
    Da wird es auch nochmal gut erklärt. :)

    Getaptalkt von unterwegs
     
    adi1966 bedankt sich.
  3. Tozupi, 06.09.2011 #3
    Tozupi

    Tozupi Android-Experte

    Beiträge:
    620
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    02.05.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab
    Wie lange der Akku hält liegt einzig an dem Nutzungsverhalten.

    Ich habe unser X3 am Freitagmorgen vom Netz getrennt. WLAN an, sync aus, 3G, und nur jeweils am ersten Tag 10 Minuten rumgespielt und dann 1-2x am Tag kurz ins Web geschaut <5Min.tgl. .... der Akku steht nach 98 Stunden bei 36%!!!
    Somit bin ich mit dem Gerät schonmal über 5 Tage erreichbar gewesen und das ist Top!

    Klar wenn nun echte Smartphonnutzung (Spiele/ Surfen / laufende Apps) dazukommt wird es rapide verkürzte Laufzeiten geben, aber nur zum Vergleich :.... mit meinem LG Optimus Speed komme ich bei Nichtnutzung nur auf max. rd. 55 Stunden bevor es mangels Saft abschaltet.

    Insofern ist das X3 mit ordentlichem Energiemanagement ausgestattet.
     
    adi1966 bedankt sich.
  4. TSC Yoda, 06.09.2011 #4
    TSC Yoda

    TSC Yoda Super-Moderator & Mediator Team-Mitglied

    Beiträge:
    16,938
    Erhaltene Danke:
    20,397
    Registriert seit:
    02.09.2011
    Phone:
    LG G4, MX4 Pro, Nex 4, DHD, Evo 3D, Wildf S, Defy+
    Tablet:
    Nexus 7 16GB (2012), Nexus 7 32GB (2012)
    Wearable:
    LG G Watch, LG G Watch R
    Es ist vollkommen unterschiedlich.

    Bei intensiver Nutzung nach dem ersten Laden kam ich auf nicht mehr als acht Stunden, mittlerweile hält mein X3 zwischen einen und zwei Tage, Tendenz steigend.

    Erstmal muß sich der Akku ein Wenig einspielen, das ist bei NiMh-Akkus auch ganz normal.

    Wie ich schon in einem anderen Thread sagte: Auch das ARC und das X10 von Bekannten will bei Mischbetrieb abends geladen werden, insofern halte ich das X3 nicht für einen Ausreißer nach "unten" ;)



    Gruß
    Markus
     
    adi1966 bedankt sich.
  5. KatyB, 06.09.2011 #5
    KatyB

    KatyB Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,858
    Erhaltene Danke:
    1,888
    Registriert seit:
    06.09.2011
    Phone:
    BQ Aquaris M5
    Ich dachte das X3 hat auch einen Li-Ion-Akku? Und nicht mehr nen NiMH.
     
  6. adi1966, 06.09.2011 #6
    adi1966

    adi1966 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    03.09.2011
    ...Dann schwirren da unter Umständen noch Teile durch das System und hindern es am arbeiten.
    Neustart hilft dann.

    Such mal nach Mythen und Wahrheiten über Android, hier über die SuFu des Forums.
    Da wird es auch nochmal gut erklärt. :)

    Getaptalkt von unterwegs[/QUOTE]
    ----------------------------------------------------------------------------------

    Ganz herzlichen Dank für die ausführliche Erklärung.Bringt mich als Neuling ein ganzes Stück weiter.:thumbsup: Werd mich auf alle Fälle weiter belesen.
    Ich hatte mir "SuperBox" runtergeladen zum putzen und beenden. Dann ist das wohl gar so gut und ich sollte es wieder deinstallieren? Man bzw "Frau" will immer alles schön aufgeräumt wissen:glare:...
    Also Danke und schönen Tag.:)
     
  7. adi1966, 06.09.2011 #7
    adi1966

    adi1966 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    03.09.2011
    Auch dir Danke. Okay hab die ersten Tag natürlich viel " rumgespielt"und ausprobiert.
    Mal sehen wie es sich weiterentwickelt.
    Hatte gestern ca 24 Uhr noch 23% und hab mir den Wecker auf 8 Uhr gestellt....8 Uhr hat es einmal geklingelt dann Handy aus weil Akku alle. Das auch in Ordnung? Weil nix gemacht und trotzdem 23 % weg??:scared:
     
  8. adi1966, 06.09.2011 #8
    adi1966

    adi1966 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    03.09.2011
    Danke dir...gut zu lesen das es bei anderen auch so ist. Und es sich noch einspielt.Werd mal noch bisl weiter testen. lg:)
     
  9. Tozupi, 06.09.2011 #9
    Tozupi

    Tozupi Android-Experte

    Beiträge:
    620
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    02.05.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab
    Hmmm, ich weiß, dass gerade Wecker unheimlich viel Strom saugen können -aber nicht zwanghaft müssen.
    Du muss beachten, dass die Anzeigen des Ladezustands -gerade im unteren Bereich progressiv abnehmen. Soll heissen, wenn Du einen vollen Akku gehabt hättest mit 100% könnte durchaus eine Ladung bis 90% übriggeblieben sein.

    Auch die Nutzung der Batterie-Apps (Ladezustand z.B.) kann schonmal die Entleerung enorm beschleunigen. Ich nutze hier Batterie Indikator Pro und hab gefühlt keine Verluste :rolleyes2:
     
    adi1966 bedankt sich.
  10. adi1966, 06.09.2011 #10
    adi1966

    adi1966 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    03.09.2011
    Danke für die Infos. Hatte auch ein Batterie App...hab ich jetzt mal deeinstalliert. Werd mal dein Tipp testen- Batterie Indikatur.:)
     
  11. Randall Flagg, 06.09.2011 #11
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Was Du tun kannst:
    Nachts schalte ich in den Flight Mode und deaktiviere die Hintergrunddaten und die Autosync.
    Gucke mal unter Konten&Sync, da findest beide Einstellungen.
    Das ist wichtig, weil das Handy sonst versucht die Daten zu syncen und Apps auf das mobile Net zugreifen wollen.
    Schaffen sie natürlich nicht, versuchen es aber immer wieder.

    Auf diese Weise verbraucht man nachts ca 1-3% und der Wecker klingelt trotzdem.
    Das Handy ist ja nicht aus, sondern nur offline. :)

    Nachteil ist es natürlich nicht mehr erreichbar zu sein, was mich nicht stört, da ich ein Haustelefon habe und nachts auch nicht gestört werden möchte.
    Wenn Du unbedingt erreichbar sein möchtest dann schalte doch einfach die Datenverbindung aus und die anderen oben genannten Sachen.

    Dann bekommst zwar keine Mails mehr, keine Facebook,-und Twitter Sync..aber muss man das nachts?

    Das musst selber entscheiden, ich wollte nur mal sagen, was man machen kann.
    Ich bin so eigentlich immer gut gefahren und habe eigentlich auch nichts verpasst, ich schlafe ja eh. :)

    Edit: Das der Wecker am hohen Stromverbrauch Schuld hat, kann eigentlich nicht sein.
    Das Handy geht irgendwann in den Deep Sleep, wenn es nicht von einer App daran gehindert wird (der Wecker gehört dazu eigentlich nicht!).
    Android merkt sich den Time Event und weckt das Telefon, einfach ausgedrückt wieder auf, wenn es soweit ist.
    Viele Drittanbieter Apps verhindern den Schlafmodus, sieht man immer vor dem installieren, was für Rechte benötigt werden.
    Kannst mal unter Anwendungen die einzelnen Apps durch gucken, da stehen ganz unten die Rechte, wenn man sie antippt.

    Zu der empfohlenen Seite:

    http://www.android-hilfe.de/anleitu...gen-fakten-wahrheit-ueber-android-phones.html

    Ist wirklich gut geschrieben. :) Viel Spaß damit!
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2011
    adi1966 bedankt sich.
  12. Tozupi, 06.09.2011 #12
    Tozupi

    Tozupi Android-Experte

    Beiträge:
    620
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    02.05.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab
    @Randall

    Mit dem Standardwecker hab ich keine Erfahrung gesammelt, allerdings mit Wecker-Apps ... hier hatte die ein oder andere -auch durch Fehleinstellungen- teilweise Akkuverlust von bis zu 75% in der Nacht beim Galaxy-Tab gesorgt.

    Mittlerweile hab ich den Smart-Wecker (der ist Genial) und hab keine Probleme mehr.

    Wichtig dabei... natürlich nicht das Phone als "Digitaluhr" in der Nacht zu benutzen :) ... selbst bei ganz schwachem Display ist der Akku schnellstens alle!

    Ich glaube der wichtigste Tipp auf der verlinkten Seite ist sich das Phone nicht mit Apps zuzumüllen. Hier ist sonst eine Kontrolle, welche App das Phone unnötig belastet fast unmöglich.
     
    adi1966 bedankt sich.
  13. AStroDroid, 07.09.2011 #13
    AStroDroid

    AStroDroid Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    158
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    05.09.2011
    Phone:
    Google Nexus 5X (16GB)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab E 9.6 (T560)
    Erst einmal danke, für die ausführliche Erklärung. Auch ich (als Android-Anfänger) war bisher immer ein wenig "nervös", weil ich die ganzen Apps nicht "ordentlich" beenden konnte. :)

    Eine kleine Frage hätte ich noch zu der Wecker-Thematik. Was spricht denn dagegen, das Handy nachts über komplett auszuschalten/herunterzufahren (sogar ohne diesen Schnellstart)? Soweit ich das bei meinem X3 sehe, startet die mitgelieferte Wecker-App das Handy ja automatisch wieder, kurz bevor die Weckzeit gekommen ist. Auf diese Weise müsste man doch eigentlich so stromsparend sein, wie es irgend möglich ist. Oder übersehe ich irgendwas?
     
  14. Tozupi, 07.09.2011 #14
    Tozupi

    Tozupi Android-Experte

    Beiträge:
    620
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    02.05.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab
    Hmmm, hast Du das schon getestet?
    Wäre mir Neu, da es bisher keinen Wecker gibt/gab(?) der das Betriebssystem starten konnte. Das gibt es unter Symbian (Nokia) aber Android kennt das nicht, da wenn aus auch der Wecker nicht nur inaktiv, sonder aus ist.
     
  15. AStroDroid, 07.09.2011 #15
    AStroDroid

    AStroDroid Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    158
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    05.09.2011
    Phone:
    Google Nexus 5X (16GB)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab E 9.6 (T560)
    Jetzt hast du mich aber verunsichert. :) Deshalb hab ich's gerade nochmal ausprobiert und es funktioniert ehrlich. Ich habe sogar unter:

    Einstellungen > Anwendungen > Schnellstart: Haken entfernt

    Das X3 braucht dann auch eine ganze Weile, bis es wieder hochgefahren ist, aber demzufolge gehe ich eigentlich auch davon aus, dass es schon "ganz" runtergefahren ist.
    Wenn ich einen Wecker stelle, fährt das Handy selbständig sogar ziemlich genau 1 Minute _vor_ der eigentlichen Weckzeit hoch - ich gehe mal davon aus, damit es dann auch wirklich pünktlich wecken kann. :)

    Habe ich da jetzt noch irgend einen Denkfehler? Ist das Handy womöglich gar nicht vollständig ausgeschaltet/heruntergefahren?
    Oder ist das vielleicht so ein Mechanismus, wie es ihn in manchen PC-BIOS gab, so eine Art "Wake On Alarm"?

    Real-time clock alarm - Wikipedia, the free encyclopedia

    Hast du das bei deinen Handies schon mal ausprobiert?
     
  16. Tozupi, 08.09.2011 #16
    Tozupi

    Tozupi Android-Experte

    Beiträge:
    620
    Erhaltene Danke:
    67
    Registriert seit:
    02.05.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab
    Hmmmm, habe es gerade mit dem Standardwecker des LGOS ausprobiert ---> Keine Chance.... aus bleibt bei mir aus.

    Ich werde das mal beim X3 zuhause testen. Wundert mich zwar, wenn es geht, aber es soll uns ja nur Recht sein wenns funktioniert.


    Edit* Mal die Frage.... Wenn das Phone hochfährt musst Du doch bestimmt immer Deine PIN eingeben, oder? Wie läuft das denn nu bei Dir ab, wenn der Wecker bimmelt? Wenn dann keine PINabfrage mehr kommt war das doch Gerät nicht aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.09.2011
  17. delvos, 08.09.2011 #17
    delvos

    delvos Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    130
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    01.09.2010
    Er hat die PIN-Abfrage deaktiviert, sie wie ich auch.
    Das automatische Hochfahren klingt interessant. So könnte man jeden morgen das Handy automatisch starten.
    Ich probiere das nachher mal aus.
     
  18. t_h_s, 08.09.2011 #18
    t_h_s

    t_h_s Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    01.09.2011
    Bevor ich anfage das X3 Nachts in den Flugmodus zu schalten oder zu prüfen, ob der Wecker Strom zieht oder nicht, suche ich mir lieber eine Steckdose.

    Das Problem ist doch wohl nicht die Nacht, sondern was kann ich machen wenn:

    • mein Akku-Füllgrad dem Ende naht
    • und ich trotzdem Funktionen benötige
    • und keine Steckdose in der Nähe ist
    Da hilft dann nur:

    • Display-Helligkeit runter
    • WLAN/GPS/BT aus
    • nur 2G
    • ...
     
  19. AStroDroid, 09.09.2011 #19
    AStroDroid

    AStroDroid Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    158
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    05.09.2011
    Phone:
    Google Nexus 5X (16GB)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab E 9.6 (T560)
    Nein, nein! Die PIN-Abfrage ist bei mir sehr wohl aktiviert!

    Aber wenn ich ehrlich bin, habe ich darüber bisher noch gar nicht so genau nachgedacht. Da ich momentan keinen Wecker brauche :flapper: hab' ich den nur mal ganz oberflächlich ausprobiert und dabei ist mir eben aufgefallen, dass der auch im ausgeschalteten Zustand funktioniert.

    Hmm, mal überlegen... also soweit mein technisches Verständnis von Mobiltelefonen reicht (was zugegebenermaßen nicht besonders weit ist :)) müsste es doch theoretisch auch möglich sein, dass das Handy fast komplett hochfährt, ohne dass die PIN abgefragt wird. Die SIM-Karte ist ja meines Wissens nach ein Bauteil, das ziemlich stark vom restlichen Handy separiert ist. Ist so eine SIM-Karte nicht sogar ein kleiner eigenständiger "Computer", der eben nur über ein definiertes Interface mit dem Handy Daten austauscht? Und die PIN ist ja eigentlich nur für die Freischaltung der SIM-Karte zuständig, nicht für die Freischaltung des Handys ansich.

    Also wie dem auch sei, ich werde mir das jetzt auch nochmal im Detail anschauen. Bin mal gespannt, was des Rätsels Lösung ist.
     
  20. AStroDroid, 09.09.2011 #20
    AStroDroid

    AStroDroid Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    158
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    05.09.2011
    Phone:
    Google Nexus 5X (16GB)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab E 9.6 (T560)
    Vielleicht gibt's da ja wirklich so etwas wie verschiedene BIOSe, wo manche eben "Wake On RTC Timer" (bios-info.de - Einstelloptionen W) haben und manche nicht.

    Jetzt kann man natürlich darüber diskutieren, ob ein PC mit oder ohne gesetztem "Wake On RTC Timer" dann mehr oder weniger "heruntergefahren" ist. Aber das geht ehrlich gesagt über meinen Horizont hinaus. :) Ich schätze (um mal wieder auf das Thread-Thema zurückzukommen ;) ) akkutechnisch würde das wohl auch keinen allzu großen Unterschied machen.


    Ich geh' eigentlich inzwischen davon aus, dass es bei deinem X3 auch funktionieren wird.


    Also jetzt habe ich das nochmal detailiert angeschaut. Ich habe einen Wecker auf 5:20 Uhr gestellt und das X3 dann komplett heruntergefahren (Schnellstart _deaktiviert_; PIN-Code _aktiviert_). Um Punkt 5:19 Uhr (habe eine Funkuhr daneben stehen ;) ) schaltet sich das Handy selbständig ein. Um 5:19 Uhr und 50 Sekunden ist das Handy komplett hochgefahren - und zwar im Flugzeugmodus. Das ist vermutlich auch der Grund, weshalb bis zu diesem Punkt noch keine PIN-Code-Abfrage kam! Jetzt habe ich noch 10 Sekunden Zeit, bis der Alarm losgeht. Ich kann zu diesem Zeitpunkt sogar schon Apps starten und mit dem Handy arbeiten, nur telefonieren oder online gehen funktioniert natürlich noch nicht, ist ja im Flugzeugmodus. Um Punk 5:20 geht dann der Alarm los. Ich bekomme dann 2 Buttons präsentiert: "Snooze-Funktion" und "Ausschalten".
    Wenn ich "Snooze-Funktion" wähle, passiert weiter nichts mehr (außer dass der Wecker in 10 Minuten vermutlich nochmal nerven würde :) ). Das Handy bleibt im Flugzeug-Modus. Ich kann damit arbeiten und falls ich telefonieren oder online gehen will, muss ich eben von Hand den Modus umschalten. Dann kommt sozusagen nachträglich auch die "vermisste" PIN-Abfrage.
    Wenn ich "Ausschalten" wähle, fragt mich das Handy noch, "Strom aus", "Flugzeugmodus ausschalten" oder "Flugzeugmodus beibehalten". Wenn ich "Flugzeugmodus ausschalten" wähle, kommt direkt die PIN-Abfrage.

    So, habe ich noch irgendwas vergessen? Ich glaub' das müsste das Wichtigste gewesen sein. Ist eigentlich eine ziemlich coole Sache. Finde das haben "die" schon gut gelöst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2011
    Tozupi bedankt sich.

Diese Seite empfehlen