1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Frage zum Lademamagement

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy 3 (I5800) Forum" wurde erstellt von NaviCacher, 03.03.2011.

  1. NaviCacher, 03.03.2011 #1
    NaviCacher

    NaviCacher Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    442
    Erhaltene Danke:
    57
    Registriert seit:
    03.02.2011
    Hi,

    Wo ist das Lademanagement implementiert, im G3 oder im Ladegerät?

    Ich suche gerade ein KFZ-Ladegerät für's G3 und bin etwas verunsichert. Viele Anbieter werben mit "Umschaltung auf Erhaltungsladung" etc. Nach meinem Verständnis ist das doch Aufgabe des G3 und nicht des Ladegerätes? Dazu gibt es Ladegeräte, die bis zu 5,8V auf dem USB-Port anbieten. Andere Ladegeräte haben bis zu 2A. Dann gibt es welche (wohlgemerkt alle mit Micro USB) die nicht zu allen Handys kompatibel sind (hallo? USB ist USB ist USB, oder?)

    Das originale Samsung KFZ-Ladeteil will ich mir nicht kaufen, weil es wie eine Banane aus dem Zigarettenanzünder hängt. Es gibt so ein schickes kleines von HAMA mit zwei USB-Buchsen mit seperatem Ladekabel, das so gut wie überhaupt nicht aus der Zigarettenanzünderdose herausschaut. Das macht 2A maximal.
    Hat da irgend jemand Erfahrung damit?

    NaviCacher
     
  2. quatschkopf, 03.03.2011 #2
    quatschkopf

    quatschkopf Android-Experte

    Beiträge:
    621
    Erhaltene Danke:
    54
    Registriert seit:
    13.02.2011
    ich denke auch dass das g3 das managed. ich habe mehrere sachen mit denen ich es lade. natürlich das orginal ladegerät, ein netzteil mit usb-buchse, ein noname kfz-kabel und eine batteriebox. ich denke nicht da überall soviel technik drinsteckt.
     
  3. NaviCacher, 03.03.2011 #3
    NaviCacher

    NaviCacher Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    442
    Erhaltene Danke:
    57
    Registriert seit:
    03.02.2011
    Danke schonmal für die schnelle Antwort. Deine Erfahrung mit der Batteriebox würde mich auch interessieren: Funktionierte die auch mit Akkus? Da kommen ja bei 4xAA nur maximal 4,8V raus. Reicht das? Und wie lange läuft das G3 damit? Ich suche sowas noch zum Geocachen, denn GPS zieht mächtig Strom...

    NaviCacher
     
  4. quatschkopf, 03.03.2011 #4
    quatschkopf

    quatschkopf Android-Experte

    Beiträge:
    621
    Erhaltene Danke:
    54
    Registriert seit:
    13.02.2011
    Na wenn du damit das tel auflädst hält es genauso lang wie wenn du es per netz auflädst. Wie lange es als "erweiterung" hält weiss ich nicht. Probiers aus, so ein ding kostet 11euro bei amazon. Laden tut es ohne probleme mit normalen batterien.

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
    NaviCacher bedankt sich.

Diese Seite empfehlen