1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Frage zur Benarichtigungszeile + Autostart/close

Dieses Thema im Forum "Motorola Milestone Forum" wurde erstellt von schorsch1234, 31.12.2009.

  1. schorsch1234, 31.12.2009 #1
    schorsch1234

    schorsch1234 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    56
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.12.2009
    Hallo,
    hoffe dass gehört hier rein.
    Ich bin seit gestern stolzer besitzer eines Milestones. Jetz hab ich über Wlan alles geladen usw.
    Nun meine Fragen:

    1. In der Benarichtigungszeile links neben der Empfangsquali, steht ja welche Verbindung man gewählt hat. bei WLan wars klar, aber wie siehts mit 2G/3G aus. Ich hab hier 2 Pfeile da die immer wieder mal blinken. Schätze mal das is der Traffic. Aber wieoft sollten die so blinken?
    2. Was verbraucht eigtl weniger im generellen 2G oder 3G
    3. Im Taskmanager hab ich einige Programme bereits auf Autoclose gestellt, nur zB Google Talk Storage schaltet sich immer von selbst ein. Kann ich das iwie ausstellen. Und Welche Dienste sollte man generell auf autoclose/aus dem Autostart rausnehmen, in Bezug auf Mobilfunktraffic (zB Marketupdater odeer Google Partner und so Sachen)
    Hoffe mir kann jemand weiterhelfen.
    Danke :)
     
  2. KisteBier, 01.01.2010 #2
    KisteBier

    KisteBier Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,591
    Erhaltene Danke:
    314
    Registriert seit:
    30.11.2009
    Phone:
    Huawei P9 EVA-L19
    frohes neues erstmal :)
    zu 1. die pfeile und die blinkfrequenz hat nur begrenzte aussagekraft. der nach oben bedeutet, daß daten gesendet und der runter, daß daten empfangen werden, also ein ganz normaler vorgang bei jeder datenverbindung.

    zu 2. kommt drauf an, was du in den netzen machst. der größte unterschied zwischen 2G und 3G ist die datenübertragungsgeschwindigkeit. 3G is wesentlich schneller, somit wird mobiles surfen eigentlich erst wirklich erträglich. dadurch, DASS man dann vermutlich auch mal öfter surft, fallen bei vielen eben mehr daten an, aber wenn das nutzerverhalten gleich bleibt, ändern sich die datenmengen auch nicht, hierin besteht zwischen 2G und 3G kein unterschied.

    zu 3. android schließt apps, die nicht mehr laufen, sowieso. du brauchst da also nicht manuell nachregeln, das funktioniert soweit ganz gut und sorgt bei windows-usern immer wieder dafür, daß alle möglichen tasks abgeschossen werden. genau das sorgte aber anscheinend schon bei so manchem für probleme.
    ich schließ prinzipiell nur programme, die eine solche funktion im programm selbst integriert haben, wie z.b. meinen ftp-server, da dies u.u. auch eine art sicherheitslücke sein könnt, wenn der aktiv bleibt. alle anderen apps, die keine beenden-funktion haben, kick ich auch nicht raus (copilot live 8 is auch ein beispiel, das explizit über das programm selbst beendet werden kann).

    gruß kiste
     
  3. djkroko, 03.01.2010 #3
    djkroko

    djkroko Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    169
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    03.12.2009
    zu 3. würd mich auch interessieren ob man den autostart mancher programme unterbinden kann.

    Hab in meinem Taskmanger immer wieder den Firmenkalender, Wether und den Wecker drin stehn obwohl ich diese andauernd beende wenn ich sie sehn
     
  4. moppelg, 03.01.2010 #4
    moppelg

    moppelg Android-Experte

    Beiträge:
    751
    Erhaltene Danke:
    155
    Registriert seit:
    24.11.2009
    Naja, ich habe die Frage auch schon in "Apps für das Milestone" gestellt.
    Anscheinend, so die Antwort, ist das Speichermanagement von Android so gut, dass du dich nicht drum kümmern musst was geöffnet ist und was nicht.
     
  5. x16colored, 03.01.2010 #5
    x16colored

    x16colored Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    89
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    02.01.2010
    Ich glaub hier gehts eher um ungewollten Traffic. Soweit ich in einem englischsprachigen Androidforum gelesen habe, liegen die Trafficaufkommen beim DROID zwischen 200 bis 300 MB pro Monat. Ob das am Nutzerverhalten liegt? Hm ...

    Das geilste was ich bisher gefunden habe war IPTABLES für Android (Firewall um jeglichen ungewollten Traffic zu unterbinden).

    Leider gibt's das zumindest bisher nur für gerootete Geräte :(.

    Wenn Motorola sich den Sprachqualitätsproblemen und der Updatepolitik annehmen würde, dann käme mir evtl. auch wieder ein Milestone in's Haus.

    Sprichst du eigentlich vom Advanced Task Killer, der Lite Version des selben oder einem anderen Taskmanagers?

    Ansonsten das Übliche:

    • APNDroid installieren, um Notfalls das komplette UMTS zu deaktivieren.
    • Automatische Sync ausmachen s. h. Mails bei Bedarf von Hand abrufen.
    • Google Standort deaktivieren.
    • GPS und die zugehörigen Dienste wie Maps ausknipsen (könnte sein dass das auch die UMTS-Verbindung für manche Anfragen belastet, oder?).
    • ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2010

Diese Seite empfehlen