1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Fragen über Fragen und meine pers. Meinung zu Archos

Dieses Thema im Forum "Archos 70 Forum" wurde erstellt von Pavel Pipovic, 04.12.2010.

  1. Pavel Pipovic, 04.12.2010 #1
    Pavel Pipovic

    Pavel Pipovic Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    40
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    04.12.2010
    hi dudes...seit dem frühjahr hab ich mich mit archos ein wenig auseinander gesetzt...und bis dato dachte ich....die haben gute produkte und auch der laden scheint ok zu sein:love:

    nach dem froyo update bin ich mir da aber nicht mehr so ganz sicher:confused2:

    die geschichte das der prozessortakt auf 800 runtergeschraubt wurde macht mich wütend:cursing:

    es ist eine unverschämtheit um das mal gelinde auszudrücken.....aber statt dessen wird fleissig weiter werbung gemacht in der steht 1 ghz....das ist irreführung und müsste sofort auf der seite von archos geändert werden

    es müsste dort stehen das der takt herunter gesetzt wurde...aus was für dubiosen gründen auch immer....die sache mit der akku begründung ist eine farce

    auch das ich mein wlan unsicherer machen muss oder sollte das meine wlan verbindung mit dem 7o stabiler wird ist wohl eine frechheit


    ich hab mir mal auf der archos seite den videoclip mit der präsentation der neuen tablets in china reingezogen....wenn ich jetzt auf das ergebnis schaue ist das eine witznummer

    und trotz allem muss ich positiv bewerten das archos relativ zügig eine stellungnahme abgab

    aber jetzt zu etwas anderem...eigentlich kenne ich mich ganz gut am pc aus....aber mit dem betriebssystem android habe ich noch so meine probleme

    ich habe mich die letzten tage intensiv(versucht) damit auseinander zu setzen...war in so ziemlich allen archos foren und habe input für input aufgeschrieben

    ich möchte mir und dem archos tablet nochmal ne chance geben und möchte mich mit einer kompletten neuinstallation auseinander setzen

    aber dazu habe ich einige fragen:

    den tollen thread froyo guide kenne ich natürlich und möchte hier nochmal danke sagen...da macht sich einer sehr viel mühe

    gibt es ein ersatz tool für den root explorer....denn bevor ich nicht weiss ob alles funktioniert möchte ich da kein geld ausgeben...aber vielleicht kennt ja einer ein ähnliches app
    und ist es überhaupt dringend erforderlich?

    setcpu funzt nur mit dem root explorer?

    dann noch eine abschliessende frage..ich habe folgende vorgehensweise gefunden und da mein englisch nicht so dolle ist...ist das ein ähnlicher guide wie der hier? hat das schon jemand ausprobiert?

    Forum.ArchosFans.com - View topic - gAppsInstaller_v2 - NEW APK - Froyo


    zu guter letzt möchte ich einmal danke sagen für kommende antworten und....ohne die ganzen google apps läuft das 7o tablet eigentlich recht gut...bis auf das wlan

    have a nice day
     
    b3rnd bedankt sich.
  2. Floville, 04.12.2010 #2
    Floville

    Floville Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    58
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    14.11.2010
  3. fnetf, 04.12.2010 #3
    fnetf

    fnetf Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,011
    Erhaltene Danke:
    209
    Registriert seit:
    10.08.2010
    Phone:
    OnePlus 3 und Galaxy Note 4
    Hy, erstmal Danke für die Blumen ich wollte oder will mit dem Guide nur eine kleine Übersicht schaffen, ansonsten blickt man in so Foren schnell nicht mehr durch, und findet einfach nichts mehr.

    Die Punkte, die Du ansprichst beschäftigen uns alle.:
    Die 800 Mhz sind nicht hinnehmbar, die Performance des Archos ist gelinde gesagt im A...
    Wenn Du aber mal die Historie von anderen erfolgreichen Geräten verfolgst, dann läuft es immer gleich. Die Firmen bringen etwas auf den Markt die ganz Verrückten (mich eingeschlossen) kaufen zuallererst und dass ist eigentlich von den Firmen so gewollt.
    In ihren Testlabors herrschen fast perfekte Zustände, deshalb klappt fast alles.
    Draussen in the Wild hat wahrscheinlich jeder von uns ein Gerät wie einen Fingerabdruck nähmlich einzigartig. Wir sind eigentlich damit das wirkliche Testlabor für die Firmen. Durch die fantastischen Kommunikationsmittel die heute für jeden nutzbar sind, bekommen die Firmen in kürzester Zeit Feedbacks der Kunden. Viele Firmenmitarbeiter von Technologie lesen fleissig Blogs & Foren das weiss ich aus eigener Erfahrung.
    Ausserdem ist es nach meiner Meinung heute fast unmöglich gegen den Kunden zu entwickeln.

    Ein Beispiel ist der Toshiba Folio 100 direkt in einem Nachbarforum.
    Ich war Erstkäufer im MediaMarkt hatte ihn eine Woche und habe ihn enttäuscht zurückgegeben. Vieles klappte nicht, Rückrufaktionen in England, keine Stellungnahmen von Toshiba, keine Updates, von Anfang die Aussage wahrscheinlich keine Android-Versions-Updates rauszubringen - ein PR SuperGau.

    Das macht Archos alles viel besser, Versprechen mit Froyo gehalten, jetzt gibt es ein paar Issues - Wifi Fix schon in Kürze angekündigt - Flash wird extra hardwaremässig auf die Archos angepasst und bei Adobe zertifiziert.
    Und die Sache mit der CPU wird bald erledigt sein.

    Heute wurde noch dazu der SourceCode von Froyo für die GEN8 veröffentlicht und damit kannst Du sicher sein, dass Du bald jede Spielart von Special-MOD-ROMs für den Archos finden wirst. Das ist bei den Android Handys ganz genauso.

    Einen Ersatz für den Rootexplorer gibt es sicherlich, aber es ist einfach nach meiner Meinung das beste Tool und gehört für mich zur Grundaustattung eines Androiden.

    Für SetCPU brauchst Du keinen RootExplorer sondern Z4ROOT zum Rooten Deines Archos !
     
  4. Jedder, 04.12.2010 #4
    Jedder

    Jedder Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,257
    Erhaltene Danke:
    251
    Registriert seit:
    09.11.2010
    Er schreibt doch das Archos sich dazu geäußert hat, also wird er den Artikel kennen.
    Ändert aber nichts an der Tatsache das es nun 800MHz sind.

    BTW:
    Ich glaube mittlerweile die Performanceprobleme liegen nicht am Prozessortakt, Archos hat da was anderes verhauen. Das ganze Dateisystem ist immho für die Katz. Wie stehts in den Änderungen zu Froyo? "Bis zu 5fache Geschwindigkeit in einigen Apps durch JIT"
    Davon merke ich nichts. *G*

    Es ist bei mir leider so das es reicht Dolphin HD und SmartKeyboardPro laufen zu lassen und es geht schon fast nichts mehr, sprich ich kann kaum schreiben.
    Nach jeder Installation einer App über den Market oder Dateimanager geht fast 5min nichts mehr.
    Und ja, ich habe zig mal zurückgesetzt...werd ich nicht mehr machen, maximal drauf setzen. :p

    Edit:
    Hier eine Alternative zum RootExplorer:
    http://www.appbrain.com/app/android-mate-(free)/com.hz.manager.android (kostet nix)
     
  5. Pavel Pipovic, 04.12.2010 #5
    Pavel Pipovic

    Pavel Pipovic Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    40
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    04.12.2010
    @jedder danke für die alternative für den root explorer:rolleyes2:

    das mit dem dateisystem ..da könntest recht haben...aber dadurch das die taktfrequenz runter gesetzt wurde..isses noch schlimmer geworden
    und für einen wie mich der gar nicht genug apps haben kann ist das tötlich:crying:

    @fnetf...im grossen und ganzen stimme ich dir zu....aber warten wir erstmal ab ob den grossen ankündigungen auch taten folgen werden
    sollte aber der takt nicht wieder in den originalzustand versetzt werden...dann werde ich das tablet wieder zurück geben...was eigentlich schade wäre

    ansonsten muss ich sagen das hier im forum(sicherlich auch woanders) ,hier ist es mir aber besonders aufgefallen....oft...freundlich und sehr kompetent geholfen wird

    die idee mit dem guide wird einigen usern helfen
    es wäre zu hoffen das solche guides keine eintagsfliegen bleiben

    gut finde ich aber wirklich das einiges vom guide natürlich kopiert wurde...aber der ersteller trotzdem weis um was es geht...er diesbezüglich bei fragen kompetente antworten gibt


    bevor ich mich an eine neuinstallation mache hier für einige vielleicht ein kleiner tipp...damit der touchscreen nicht ganz so schnell verschmiert

    ich habe heute meinen eingabestift bekommen den ich bei pearl bestellt habe
    hier der link

    iphone 4, Minihandy: Teleskop Eingabestift für kapazitive Touchscreens iPad, iPhone u.v.m. - ipad Stift / Stift für iPhone

    es ist einer der wenigen die sagen wir ....gut funktionieren....ich bin ganz zufrieden damit
    hier nochmal ein ganz lustiges video dazu....wie sie immer das wort touchscreen betont

    [YT] YouTube - Teleskop-Eingabestift für kapazitive Touchscreens iPad, iPhone u.v.m. [/YT]

    so....ich wünsche alle was
    bis denne
     
  6. FZelle, 06.12.2010 #6
    FZelle

    FZelle Android-Lexikon

    Beiträge:
    938
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    15.04.2010
    Phone:
    Sony Xperia Acro S
    @Pavel Pipovic:
    Vielleicht mal etwas zur klarstellung, denn dir scheinen da einige begriffe und Grundlagen durcheinander gekommen zu sein.

    1. RootExplorer != Root
    Um Programme wie SetCPU, LCDDensity u.a. einsetzen zu können benötigst du Rootaccess auf einem Android gerät.
    Das ist sozusagen der Admin account von Linux.
    Der Rootexplorer ist nur ein Dateimanager der root benötigt und dann einige besonderheiten des Android systems bereitstellt.

    2. Nicht Archos sondern Google hat Android entworfen.
    Was hier und anderswo zum speichermanagement von Android verzapft wird hat nichts mit Archos zu tun, sondern basiert auf dem was Google beim Entwurf zu Andoid angenommen hat.
    Und da ist es nunmal so, das Programme in den "Speicher" geladen werden, und nicht irgendwo auf irgendwelche Datenträger.
    Einer der Hintergründe ist, das man ja im Googlemarket auch Bezahlapps hat.
    Wenn diese einfach so kopiert werden könnten, wäre die gesammte Marketidee hinfällig.
    Um trotzdem eine Möglichkeit zu haben das Speichermanagement zu entlasten hat Google ab Froyo mit App to SD den Programmierern von Anwendungen die Möglichkeit geschaffen, die ganze Installation oder Teile davon auf externe Medien auszulagern.
    Und da liegt es in der Verantwortung der Entwickler, nicht bei Google und schon garnicht bei Archos.

    @Jedder:
    Leider hat Archos an deinem Problem nach Installationen tatsächlich Schuld.
    Die Scannen nach jeder Änderung im Dateisystem die Bild und Videodateien komplett neu, und das mit 100% Prozessorlast.
    Machen die auch bei jedem Systemstart, weshalb Leute mit grossen Mediensammlungen das Tablet nach einem Start nicht sofort vernünftig einsetzen können.

    Beide Probleme sollen aber demnächst behoben sein.
    Zu deinem Speicherproblem, auch da hat Archos angekündigt das Aufräumen im Speicher agressiver einzustellen.
     
  7. cheefy, 06.12.2010 #7
    cheefy

    cheefy Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    28.11.2010
    Übrigens den Root Explorer brauchst du zum Installieren der Gapps gar nicht... du musst dich ganz ungerootet in den Terminal Explorer trauen, siehe hier, mehr ist da gar nicht.. dann ist YouTube und voicesearch auch schon gleich funktionsfähig ohne Nacharbeit. Hab ich heute erst geschafft, wird bestimmt bald im HowTo ergänzt werden :biggrin: fnetf ist ja auch nur ein Mensch :thumbsup:
     
  8. fnetf, 13.01.2011 #8
    fnetf

    fnetf Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,011
    Erhaltene Danke:
    209
    Registriert seit:
    10.08.2010
    Phone:
    OnePlus 3 und Galaxy Note 4
    Jetzt musste ich alle Smylies wieder löschen sonst löscht LION13
    auch noch meinen Beitrag hier wegen Spamverdacht
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.2011

Diese Seite empfehlen