1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Fragen zu Dream-Akkus...

Dieses Thema im Forum "Zubehör für T-Mobile G1" wurde erstellt von bemymonkey, 16.11.2010.

  1. bemymonkey, 16.11.2010 #1
    bemymonkey

    bemymonkey Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Hallo Leute!

    Ich habe ein G1 hier im Forum gekauft, und leider wurde es mit einem ausgelutschten Nachbauakku geliefert, der kaum länger als 5 Stunden hält. Jetzt habe ich mir auf eBay für 15€ nen HTC Originalakku bestellt, doch bin mir ehrlich gesagt nicht ganz sicher, ob das ein Originaler ist.

    [​IMG]
    [​IMG]

    Sehen die Teile die bei Euch allen ursprünglich mitgeliefert wurden (ich soll den Originalakku zu meinem G1 irgendwann noch nachgesendet bekommen... dementsprechend habe ich gerade nichts zum Vergleichen da) auch so schäbig aus? Mein Desire Akku sieht z.B. wesentlich besser verabeitet aus... kein welliges Plastik, weniger komische Kratzer und Abschürfungen.


    Was meint Ihr? Original oder Kopie?


    Danke im Voraus! :)
     
  2. winne, 16.11.2010 #2
    winne

    winne Android-Guru

    Beiträge:
    3,788
    Erhaltene Danke:
    644
    Registriert seit:
    09.05.2009
    Phone:
    S60
    Wearable:
    Pebble schwarz
    sieht auf den ersten Blick original aus, hat allerdings mit "Neu" nicht wirklich viel zu tun (Vermutung). Wahrscheinlich einer der letzten, die sie mit nem Besen zusammengefegt haben. ;)
    Hab jetzt aber auch keinen direkten Vergleich, da den folgenden drin :

    Den Polarcell 1200mAh kann ich empfehlen, falls du noch auf der Suche bist.

    Edit: Kauf dir nen kleineren Fotoapparat. Deine Bilder sind so groß. :lol:
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2010
    bemymonkey bedankt sich.
  3. bemymonkey, 16.11.2010 #3
    bemymonkey

    bemymonkey Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Ups, das mit den Bildern hab ich gar nicht gemerkt, Firefox verkleinert die bei mir automatisch :p

    Danke aber für die Info. Der mitgelieferte Nachbau ist in der Tat auch der von dir vorgeschlagene Polarcell 1200mAh, hält aber wie gesagt bei normaler Nutzung nicht mal nen halben Arbeitstag durch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2010
  4. winne, 16.11.2010 #4
    winne

    winne Android-Guru

    Beiträge:
    3,788
    Erhaltene Danke:
    644
    Registriert seit:
    09.05.2009
    Phone:
    S60
    Wearable:
    Pebble schwarz
    Da kommt jetzt auch die Frage nach dem Alter. :confused:
    Hab absolut kein Problem. Der Akku hält locker nen Tag durch (abends im Schnitt noch über 50%), aber vielleicht gibts ja da sowas wie ne Qualitätsstreuung und du hattest einfach Pech. Montagsakku, oder sowas.
     
  5. bemymonkey, 16.11.2010 #5
    bemymonkey

    bemymonkey Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Ich vermute auch, dass der Akku einfach etwas älter ist. Auch 900mAh sind da nämlich niemals drin :p
     
  6. Denowa, 17.11.2010 #6
    Denowa

    Denowa Android-Guru

    Beiträge:
    2,872
    Erhaltene Danke:
    565
    Registriert seit:
    21.08.2009
    Phone:
    OnePlus One, OnePlus Two, ZTE Axon 7
    Wearable:
    Pebble
    Könnte aber auch der viel diskutierte Akku-Drain sein!?!

    Ohne Angaben zum System kann man das leider nicht
    beantworten!

    Und was verstehst Du unter einer "normalen" Nutzung???
     
  7. bemymonkey, 17.11.2010 #7
    bemymonkey

    bemymonkey Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Das ist es ja gerade - bei dem Nachbau-Akku funktioniert nicht mal CurrentWidget richtig - scheinbar ist die Lade- und Entladeelektronik durch. Bei meinem neuen Originalakku läuft es wunderbar :)

    System war bis gestern (hab zeitgleich mit dem Akku das Rom gewechselt, bin jetzt beim CM6 Nightly 279 mit Firerat SWAP und A2SD mit /data/data Bind, muahahahah) das MT3G Test-ROM.

    Normale Nutzung ist die Nutzung, bei der mein Desire nach nem ganzen Tag (6:30 wird Ladegerät abgehängt, ~21:00 kommt's wieder dran) etwa noch 20% im Akku hat. Nichts Wildes, einfach Einiges an Surfen, IM und E-Mail...
     
  8. meckergecko, 17.11.2010 #8
    meckergecko

    meckergecko Android-Experte

    Beiträge:
    802
    Erhaltene Danke:
    116
    Registriert seit:
    09.06.2010
    Ich hab mir auch auf deine Empfehlung hin den Polarcell Akku geholt. Anfangs war ich extrem enttäuscht, aber jetzt nach ca 20 Ladezyklen macht er eine ausgezeichnete Figur. Mit PirateRum komme ich da bei moderater Nutzung (mittlere Helligkeit, bisschen Twitter, eMail) fast über zwei Tage.
     
  9. Denowa, 17.11.2010 #9
    Denowa

    Denowa Android-Guru

    Beiträge:
    2,872
    Erhaltene Danke:
    565
    Registriert seit:
    21.08.2009
    Phone:
    OnePlus One, OnePlus Two, ZTE Axon 7
    Wearable:
    Pebble
    Na dann hoffe ich mal, dass das Problem mit dem Original Akku vorbei ist.

    Die CM Nightlys sind für ihren immensen Akku verbrauch bekannt.

    Nur das normale MT3G ROM (1.2) war extrem sparsam.

    Was Lordseth + Schmalzstulle da zusammen basteln, würde ich
    als Alpha Status bezeichnen. Bisher war nur das nackte AOSP
    2.2.1 MT3G für das G1 optimal!
     
  10. bemymonkey, 17.11.2010 #10
    bemymonkey

    bemymonkey Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,926
    Erhaltene Danke:
    351
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Also bei mir ist bis jetzt die CM6 Nightly von gestern sehr sparsam - 4mA im Standby mit Sipdroid per WLAN permanent verbunden... :)
     
  11. Steppo, 06.12.2010 #11
    Steppo

    Steppo Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,894
    Erhaltene Danke:
    247
    Registriert seit:
    19.02.2010
    Hab ich auch :p
     

Diese Seite empfehlen