1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Fragen zu ROM Manager, ClockworkMod Recovery, etc.

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HANNspree HANNSpad (SN10T1)" wurde erstellt von akbor, 09.11.2011.

  1. akbor, 09.11.2011 #1
    akbor

    akbor Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    71
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    31.10.2011
    Hallo Ihr Profis,

    ich habe einige Fragen im Bezug auf die Benutzung von der App 'ROM Manager' und 'ClockworkMod Recovery' Image fürs Hannspad. Also ein ClockworkMod Recovery Image v2.5.1.1 habe ich schon manuell (in die Recovery-Partition #11, wenn ich alles richtig verstanden habe) installiert. Es ersetzt das Originalimage und kann z.B. Backups (immer je 5 *.img Dateien: boot, cache, data, recovery und system und MD5 Checksumme dazu) anlegen und zwar im internen Flash /sdcard. So ein Backup wiedereinzuspielen habe ich noch nicht probiert. Funktioniert es gut mit dieser Version?

    Mir ist es aufgefallen, dass ClockworkMod Recovery v2.5.1.1 keine externe SD-Karte mounten kann. Wenn ich auf "Mounts and Storage" gehe und dann auf "mount /sd-ext" dann bekomme ich eine Fehlermeldung
    Code:
    E:Can't mount /dev/block/mmcblk0p2 
    (No such file or directory)
    Error mounting SDEXT : !

    Ist es so, weil diese Image für ein anderes Gerät entwickelt wurde und das Device im HANNSpad gar nicht existiert? Die SD-Karte unter Android 2.2 mounten geht ja. Sie wird halt nicht nach /sd-ext, sondern nach /sdcard2 gemountet. Da sist schade, ich habe gehofft, dass ich die ganzen Backups auf der microSD aufbewaren kann, sie brauchen doch einiges an Platz.

    Dann bin ich noch nicht dahinter gekommen, wie man das ganze ROM in eine ZIP-Datei (update.zip) verpackt. Kann das dieses Recovery-Image, oder braucht es die App ROM Manager dazu?

    Woher kommt überhaupt dieses
    ClockworkMod Recovery v2.5.1.1 Image? Wird es normalerweise von der App ROM Manager installiert? Diese App liegt mir in einer höheren Version 4.8.0.1 vor und sie scheint nicht für das HANNSpad, sondern für das Viewsonic GTablet (und einige andere Geräte, eine Auswahl wird beim Installationsversuch von ClockMod Recovery eingeblendet) geeignet zu sein.

    Einmal habe ich aus versehen auf "Neustart ins Recovery-System" getippt und bin dann im CWM Recovery Mode solange "gefangen" gewesen, bis ich das Original-Recovery drübergebügelt habe.

    Kann mich eventuell jemand aufklären? Danke im Voraus!

    Gruß

     
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2011
  2. mikaole, 09.11.2011 #2
    mikaole

    mikaole Gast

    rom manager läuft nicht auf dem Hanns
     
  3. akbor, 09.11.2011 #3
    akbor

    akbor Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    71
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    31.10.2011
    Ja, das habe ich schon befürchtet, weil eben kein Hannspad bei der Installation von ClockworkMod Recovery aufgeführt ist. Auf der Clockwork Mod Homepage ist ebenfalls keine Unterstützung für Hannspad angegeben. Aber ClockworkMod Recovery v2.5.1.1 kommt ja von irgendwo? Ist das ein älteres Image für Viewsonic GTablet? Oder wurde es noch fürs Hannspad modifiziert?
     
  4. Elting, 09.11.2011 #4
    Elting

    Elting Ehrenmitglied

    Beiträge:
    10,045
    Erhaltene Danke:
    5,374
    Registriert seit:
    19.09.2011
    Phone:
    Nexus 6
    Tablet:
    Nexus 9
    Wearable:
    LG G Watch
    Also, ich muss ehrlich sagen, ich verstehe nicht so recht, was du gemacht hast...

    Du hast noch die StockROM drauf, richtig?

    Du hast dein Hannspad mit SuperOneClick gerootet? Wusste gar nicht, dass das geht!
    Und dann hast du noch CWM händisch in die Partition 11 installiert? :confused2:
    Was passiert denn bei dir, wenn du in den CWM bootest?

    Edit: Ach, und warum willst du eigentlich die externe SD mounten?
     
  5. akbor, 09.11.2011 #5
    akbor

    akbor Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    71
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    31.10.2011
    Teile davon, ja! system.img und boot.img sind aus dem Stock-ROM 1.3-5303, das recovery.img ist ein anderes, es ist ClockworkMod Recovery v2.5.1.1. Ich habe es von SlateDroid, kenne aber den Ursprung dieses Images leider nicht. Ich kann es auch jede Zeit durch das originale recovery.img tauschen. Beide funktionieren.

    Ja!

    Jein. Wie gesagt, ich kann das recovery.img aus dem Stock-ROM 1.3-5303 nehmen, oder dieses alternative halt. Und es kommt in die 11. Partition, ist doch so? Und wie es dorthin kommt, ist doch eigentlich egal, ob per NVFlash, oder per CWM als verpacktes .zip, oder per ADB. Oder habe ich es ganz falsch verstanden? Ich habe das Hannspad erst seit ein paar Tagen und das ist mein erstes Andriod-Gerät. Aber ich versuche halt die Zusammenhänge zu begreifen.


    das hängt davon ab welches Image installiert ist. Ist ClockworkMod Recovery installiert, dann sehe ich ein Menü in grün mit etwas mehr an Features. Ist das das originale recovery.img, dann sehe ich ein Menü in blau mit weniger Features.

    Ich dachte, es wäre eine gute Idee, alle Backups auf die externe microSD zu speichern. Die Backups nehmen doch einiges an Platz weg. Wenn ich einen PC dafür brauche, um so ein Backup von der microSD ins interne Flash zu kopieren, dann kann ich sie ja gleich auf dem PC speichern. Noch wollte ich so ein ROM als ZIP verpacken (wenn ich irgendwann mal geschnallt habe, wie das geht! :o) und dieses ZIP ebenfalls auf der microSD halten. Das originale Recovery kann übrigens so ein ZIP-File sowohl vom internen Flash, als auch von der externen microSD installieren.

    Frage meinerseits, warum stellst du so viele Fragen? Willst du mir helfen zu verstehen, oder bist du selber auf der Suche?
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2011
  6. Elting, 09.11.2011 #6
    Elting

    Elting Ehrenmitglied

    Beiträge:
    10,045
    Erhaltene Danke:
    5,374
    Registriert seit:
    19.09.2011
    Phone:
    Nexus 6
    Tablet:
    Nexus 9
    Wearable:
    LG G Watch
    Ich frage deshalb, weil ich diesen Weg des rootens beim Hanns noch nicht kenne... aber cool, wusste nicht, dass man sein Hanns auch so rooten kann... kommt mir zwar ein bissl umständlich vor (da ja die Anleitung hier im Forum es viel einfacher macht), aber jeder wie er mag! :)

    Und ein CustomROM kommt für dich nicht in Frage? :cool2:
     
  7. akbor, 09.11.2011 #7
    akbor

    akbor Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    71
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    31.10.2011
    die Anleitung benutzt das Endprodukt der anderen Methode, also ein fertig gerootetes und extrahiertes Komplett-ROM. Wenn ich die Wahl habe, etwas fertiges zu nehmen, oder selber etwas neues zu lernen (was mir ehrlich gesagt auch nicht sooo viel Mehraufwand kostet), dann möchte ich doch lieber etwas neues lernen :)

    Ich habe bis jetzt nur HannsTitan ausprobiert und bin danach wider zum Stock zurück. Man hat meiner Meinung nach aus dem HannsTitan nicht sorgfältig genug die Telefonunterstützung entfernt, obwohl es ja extra fürs Hannspad entwickelt wurd (für ein Tablett also) und das verstehe ich nicht. Die HoneyComb-basierten ROMs sind mir noch zu "roh". Wenn ich die Liste der nicht unterstützten HW-Features lese und die Buglist, dann will ich sie gar nich erst ausprobieren (obwohl es für die Community natürlich schlescht ist :blushing:). Langfristig ist aber HoneyComb mein Ziel! :cool2: Und was spricht denn gegen das Stock-ROM? Mit dem Google-Market läuft es doch sehr vernünftig!

    Ach, und die Frage, welches ROM ich nehme, ist doch vom 'ROM Manager' und 'ClockworkMod Recovery' völlig unabhängig, gell?

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2011
  8. Elting, 09.11.2011 #8
    Elting

    Elting Ehrenmitglied

    Beiträge:
    10,045
    Erhaltene Danke:
    5,374
    Registriert seit:
    19.09.2011
    Phone:
    Nexus 6
    Tablet:
    Nexus 9
    Wearable:
    LG G Watch
    Klar ist völlig unabhängig und flashen, etc. kannst du auch, wie du willst!
    Sorry, wenn meine Fragen falsch rübergekommen sind. War wirklich rein interessehalber! Wollte dir nicht krumm kommen oder auf den Zahn fühlen.... Nutze das Hannspad als LowBudget-Gerät um tiefer in Android einzusteigen und verfolge mit großer Neugier, was die Mitglieder hier so mit ihrem Gerät anstellen und vor allem: wie sie es machen!

    OK, back to topic!
     
  9. akbor, 09.11.2011 #9
    akbor

    akbor Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    71
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    31.10.2011
    Brauchst dich nicht zu entschuldigen, eigentlich ist mir jede Gegenfrage willkommen. Ich bin -wie gesagt- selber erst seit ein paar Tagen mit Android vertraut und wie du siehst, vieles davon, was ich schreibe ist mit einem Fragezeichen versehen ;) Meine Erwartungshaltung ist, wenn ich einen offensichtlichen Unsinn schreibe, oder etwas falsch verstanden hab', dass mich jemand darauf aufmerksam macht :D
     

Diese Seite empfehlen