1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Fragen zum Gerät

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy 3 (I5800) Forum" wurde erstellt von Zerod, 05.11.2010.

  1. Zerod, 05.11.2010 #1
    Zerod

    Zerod Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    48
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.11.2010
    Hallo,

    ich bin am überlegen mir das Galaxy 3 zu holen aber ich hab noch ein paar fragen:
    -ist das Galaxy 3 zukunftssicher? Android 2.2 , 3.0 usw
    -sind genügend apps im store oder eher eingeschränkt?
    -kann ich navigon oder ähnliche software installieren?
    -ist der schlechte Bildschirm, der immer in den Tests angekreidet wird, wirklich so schlecht?
     
  2. 5800, 05.11.2010 #2
    5800

    5800 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    194
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    18.09.2010
    1. 2.2 vielleicht, samsung hat es angekündigt, google mal cnet, da gibt es ein interview oder hier im test thread, ich persönlich glaube aber nicht dran.....50/50 chance, 3.0 defintiv nein, zu schwache hardare

    2. Market voll nutzbar, keine relevanten app einschränkungen

    3. ja, kannst du, musst du aber bezahlen, gratis onboard gibt es für androis bisher nix

    4. nein, der Bildschirm ist abolut ok, (sehr) kleine schriften werden ein wenig unscharf, aber der bildschirm ist absolut alltagstauglich, für stundelange surfsessions eher nicht, mal eben was googeln, mails lesen, normale bedienung des Gerätes - allen bestens

    was nervt ist der gps bug, gps funktioniert nur mit diversen tools, bei navi und maps kein so großes problem, bei geotagging von fotos schon, weil man
    dann vorher das gps fixen muss - nervt, bisher kein update....
    Verarbeitung ist auch knarzend plast mässig..entgegen den testberichten hat meine teil kein so tolles gehäuse!
     
  3. telelo, 08.11.2010 #3
    telelo

    telelo Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    45
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    18.10.2010
    Nun, bei Punkt 1,2 und 4 kann ich dir zustimmen, aber Punkt 3 ist ja wohl komplett falsch ;)
    Kennst du Navit? Das ist ein OpenSource-Navi welches onBoard Karten und TTS nutzt, komplett gratis. Die Karten kommen dort zwar aus dem OpenStreetMaps-Reportoire, aber dessen Karten sind inzwischen doch schon sehr brauchbar. Allerdings leidet Navit ein bisschen darunter, dass das Handy bloß 667Mhz hat. Ansonsten doch schon sehr gut.
    Navigon und co. müssten laufen, da ich jetzt aber keins installiert habe, kann ich dir das nicht 100% versprechen.

    Übers GPS meckern alle, seitdem ich GPS-Opt habe, braucht der Fix um die 5sec. Und die eine Stelle am Bildschirm die man mehr berühren muss, macht nun auch nicht so viel aus.
    Wenn der Fix aber erstmal da ist, hab ich allerdings auch in der ganzen Wohnung empfang, schlecht ist der Empfänger also auf jeden Fall nicht.
    Und für längere Fotosessions gibts dann die Möglichkeit, das Handy ohne die Kamera und dementsprechend GPS dabei auszuschalten zu sperren, dazu reicht ein einfacher Druck auf die Ausschalten-Taste. Oder man bedient sich dem Track-Booster, der hält das GPS im Hintergrund am laufen. Allerdings ist der Akku dann nach ein paar Stunden erschöpft.

    Hm, mein Gehäuse ist sonst auch relativ ok, das einzige Manko ist ein leichtes Knarzen an der linken oberen Seite, da ist halt ein kleiner Hohlraum für so plingpling Handyschmuck hinter...
     
  4. 5800, 08.11.2010 #4
    5800

    5800 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    194
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    18.09.2010
    Ich kenne Navit sehr gut.....Es ist noch nicht mal eine Notlösung! Es funktioniert (noch) nicht zuverlässig, das Kartenmaterial ist unvollständig, die Routenberechnung auch manchmal fragwürdig. Absolut kein vergleich zu Nokia Maps, das funktioniert prima und weltweit mit aktuellen Karten und ist umsonst! Ich sprach von gratis, Navigon und TomTom für androis kosten viel Geld, nur beim iphone gibt es gratis testversionen (für 1 Jahr glaube ich).

    Das habe ich doch schon geschrieben, das es mit diversen Tools funktioniert!

    Warum spielst du das GPS Problem runter? Klar kann man es umgehen, das habe ich ja bereits geschrieben, aber es gibt nun mal auch den sogenannten Schnappschuss, und genau da hat man man eben nicht vorher den GPS Empfänger mit irgendwelchen Tools zum Leben erweckt und dann fehlt das geoTag und das nervt.

    Bei allen Programmen, die auf das GPS zugreifen, funktioniert es nicht ohne Nachzuhelfen.

    An den thread Ersteller:

    Schau Dir auch mal das neue LG Optimus One an, ist zwar 20-30€ teurer, aber ich denke das ist das bessere Gerät, hat eine höher aufgelöstes Display und kommt bereits mit 2.2, der Rest ist weitgehend vergleichbar! Die Sasmung TouchWiz Oberfläche fehlt halt, die ich ganz chic finde.
     
  5. telelo, 08.11.2010 #5
    telelo

    telelo Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    45
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    18.10.2010
    Und da ist das Problem an Lösungen wie den Openstreetmaps. Die Leute denken sich: Dann taugt das Zeugs halt zu nichts. Mitgeholfen wird dann aber nur von den wenigsten. Hier wo ich wohne ist zum Beispiel jeder Stolperstein eingezeichnet... Kennst du die neusten Navit-Builds? Abgesehen von einem nicht vorhandenem Timeout bei Unklarheiten wo man sich befindet ist das perfekt... Und durch die extrem schnelle Neuberechnung bügelt sich das auch wieder aus. Übrigens ist Navit OpenSource, jeder darf mitmachen.
    Und zum Gps: Mit GSM Datenverbindung geht der Fix immer relativ schnell, da bin ich von meinem alten Bluetooth GPS Empfänger anderes gewohnt ;-) Und ansonsten zum octy Krams: Ohne Eierpieker wird das Frühstücksei auch nichts.
    Für den "schnellen Schnappschuss" ist die Wlan Positionsbestimmung auch vollkommen ausreichend. Und ansonsten hilft ein Root und nr kleine Configänderung.

    Außerdem gibts zum GPS nen riesen Thread, und für Navis ein eigenes Forum. NDrive soll wohl ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis haben.
     
  6. 5800, 09.11.2010 #6
    5800

    5800 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    194
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    18.09.2010
    Was genau muss ich wo ändern? Ich habe zwar root, das habe ich aber bisher nur für Titanium benutzt, gibt es einen Link, wo beschrieben wird, wie ich die config ändern kann?

    Werden bei dir die Mobilfunkzellepositionen in die Fotodaten eingefügt, wenn Du ein Foto machst und kein GPS hast? Bei mir nicht, kann man das einstellen? Das würde mir in der Tat auch ausreichen, (bis ein Update von Samsung kommt....)
     
  7. zorroone, 13.11.2010 #7
    zorroone

    zorroone Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    11.11.2010
    Zu Navi was ist mit der Standart Navigation die schon installiert ist finde ich persönlich gut braucht halt internet
     
  8. FadeFX, 13.11.2010 #8
    FadeFX

    FadeFX Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,184
    Erhaltene Danke:
    249
    Registriert seit:
    20.11.2009
    zu ändern ist die Datei /system/etc/gps.conf
    in der ersten Zeile steht dort als Timeserver "north-america.pool.ntp.org", dieser muss auf einen lokalen ntp Server geändert werden (z.b. de.ntp.org)
    dazu muss /system als r/w gemountet werden also am besten mit SGS Tools unter apply scripts, oder via Terminal mit "busybox mount -o remount,rw /system"
    danach mit Root Explorer oder SuFbs die gps.conf chmoden auf 777 und danach bearbeiten. Wenn das fertig ist wieder chmod 644 und soweit erledigt.
    jetzt noch mit SGS Tools unter Secret Codes den Punkt GPS-Test und Einstellungen(LBSTestMode) anwählen und dort die GPS Daten löschen.
    Reboot und fertig
     
    5800 bedankt sich.
  9. 5800, 14.11.2010 #9
    5800

    5800 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    194
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    18.09.2010
    deswegen suchen alle nach alternaiven Lösungen, Navit ist ein vielversprechender Anfang....
     

Diese Seite empfehlen