1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Freisprecheinrichtung (Bluetooth) und KFZ Ladekabel, aber welches..?

Dieses Thema im Forum "Zubehör für Galaxy Nexus" wurde erstellt von bmw_drive, 26.12.2011.

  1. bmw_drive, 26.12.2011 #1
    bmw_drive

    bmw_drive Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    66
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    18.12.2011
    Hallo Liebes Forum ;)

    Da es ist mein erstes Thema ist das ich hier in diesem Forum eröffne möchte ich mich kurz vorstellen:
    Mein Name ist Matthias und komme aus Paderborn (der schönsten Stadt aus Ostwestfalen).

    Ich habe mein Galaxy Nexus (zuvor Galaxy S2) seit dem 24.12. und bin sehr zufrieden, aber das möchte ich mit diesem Thema nicht weiter erläutern.

    Das Christkind hat so manchen Gutschein mitgebracht, den ich gerne so schnell wie möglich einlösen möchte.
    Ich habe eine Bluetooth Freisprecheinrichtung gedacht, ich telefoniere doch sehr häufig im Auto, immer per Lautsprecher doch die Lautsprecher sind nicht so deutlich wie ein FE.
    Ebenfalls benötige ich noch ein KFZ Ladekabel, beim Galaxy S2 hatte ich das Original KFZ Kabel, damit hatte ich jedoch nicht die beste Erfahrungen, habt ihr da andere Produkte?!

    Deswegen meine Frage, welche Bluetooth FE empfiehlt ihr?! Oder benutzt ihr selbst?

    Ich danke im Voraus und wünsche noch einen schönen Abend :)
     
  2. Darkman, 27.12.2011 #2
    Darkman

    Darkman Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    12,840
    Erhaltene Danke:
    13,184
    Registriert seit:
    18.04.2011
    Phone:
    S4 Active & Note 5
    Tablet:
    Surface 3 Pro
    Hi!

    Suchst du eine Plug&Play Lösung oder eine fest verbaute Freisprecheinrichtung?

    Plug&Play gibt es wie Sand am Meer...

    Fest eingebaute kann ich dir die Bury CC9060plus wärmstens empfehlen!!

    Als Alternativen von Parrot den CK3100 (nur Telefonieren) oder den Parrot MKi9200 (mit iPod, USB und Klinkenstecker Schnittstelle für Musik abspielen).

    Als KFZ Ladekabel kannst du eigentlich jedes MicroUSB Ladekabel nutzen.. ob Nokia oder Samsung ist egal....
     
  3. bmw_drive, 27.12.2011 #3
    bmw_drive

    bmw_drive Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    66
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    18.12.2011
    Hi,

    Danke für deine Antwort. Ich dachte es kommt gar nichts mehr.
    Nr eher eine Plug and Platz Methode, evtl. sowas wie Jabra Cruiser 2, dachte es vielleicht jemand schon Erfahrungen mit gemacht.

    Zu den Kfz Kabeln, ich frage weil ich davor ein Galaxy s2 hatte und da ging nicht jedes x beliebige!

    Aber danke du hast mir weiter geholfen!

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  4. Comguard, 28.12.2011 #4
    Comguard

    Comguard Android-Experte

    Beiträge:
    816
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    14.02.2010
    Hörst du Musik im Auto?

    Würde zu einer Bluetooth-Anlage von Sony greifen.
    - kein Verlegen des Mikrofons nötig
    - Freisprecheinrichtung = CD-Player: All-in-one Lösung
    - über USB-Anschluss gleichzeitig zum Laden geeignet

    Alle anderen Freisprecheinrichtungen sind für mich nur Frickellösungen da sie nicht auf das Autoradio zugreifen.
     
  5. tiefimwesten, 28.12.2011 #5
    tiefimwesten

    tiefimwesten Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    61
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    15.03.2010
    Phone:
    Galaxy Nexus

    Moin,

    das sehe ich genauso. Ich weiß ja nicht welchen Wagen du fährst, aber die Dinger von Fiscon sind super ( http://www.fiscon-mobile.de ).
    Sind aber halt Fahrzeug-abhängig, vornehmlich VW-Gruppe.

    Ingo
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2011
  6. Comguard, 28.12.2011 #6
    Comguard

    Comguard Android-Experte

    Beiträge:
    816
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    14.02.2010
    Dein Link geht nicht. Hab mal nach Fiscon gesucht, ihre Produkte sind ja wahnsinnig teuer. Vor allem muss da auch ein Mikrofon verlegt werden.

    Würde ein Sony empfehlen. Die können Autoradios bauen, die kennen sich mit Bluetooth aus. Mikrofon muss nicht verlegt werden, ist in der Frontblende integriert. MP3-Streaming funktioniert, Telefonbuch funktioniert, unterstützt Sprachwahl...hat alle Funktionen die man braucht. Plus USB-Anschluss den man zum Laden verwenden kann.

    z.B. diese hier:
    http://www.mp3-player.de/index.php?page=article&ID=104389

    Kaufen, altes Autoradio raus, neues rein - fertig. Das könntest du sogar noch selbst machen. Und du musst keine neuen Kabel verlegen. Einfacher geht es eigentlich nicht mehr.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.12.2011
  7. tiefimwesten, 28.12.2011 #7
    tiefimwesten

    tiefimwesten Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    61
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    15.03.2010
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Ups! Repariert...

    Das sind leider die Maluspunkte :sad:

    Klar. Geht auch sehr gut und ist preiswerter. Nur das ist halt ein Normschacht-Gerät. Und viele wollen eben nicht mit Blenden, etc.. an der Mittelkonsole arbeiten, wenn schon ein Herstellergerät verbaut wurde. Und wenn man schon eine Lenkradbedienung hat, funktioniert die dann auch noch mit dem Sony?

    Ingo
     
  8. Comguard, 28.12.2011 #8
    Comguard

    Comguard Android-Experte

    Beiträge:
    816
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    14.02.2010
    Das ist jetzt eine Spezialfrage zu der ich mir noch keine Gedanken gemacht habe. Habe keine Lenkradfernbedienung am Auto. Laut Handbuch anscheinend ja, steht aber dran dass eventuell ein Adapter benötigt wird. Wie gesagt, keine Ahnung wie das mit den Fernbedienungen im speziellen aussieht.

    http://pdf.crse.com/manuals/4199773111.pdf

    In Ermangelung einer Lenkrad-Fernbedienung kann ich dazu keine Auskunft geben, aber laut Sony selbst funktioniert es. Wenn ich aber nichts wichtiges überlesen habe ist das für den Threadersteller ohnehin nicht von Interesse.

    Wegen Blenden hatte ich bis jetzt keine Probleme. Es war jetzt nie so dass, wenn ich das Original-Autoradio ausgebaut habe, dann ein Loch geklafft ist. Es war dann einfach ein normaler Schacht, wo sonst die Blende waren war halt...ja, einfach das flache Gehäuse :p Manche stört es, andere stört es nicht. Das muss dann natürlich jeder für sich selbst entscheiden.
     
  9. axinja, 28.12.2011 #9
    axinja

    axinja Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    446
    Erhaltene Danke:
    53
    Registriert seit:
    24.06.2011
    Moin,

    also ich habe bislang immer mein Jabra Cruiser genommen. Das funktioniert sehr gut.

    Zu dem Sony Radio:

    Ich habe ein Soundpaket im Auto verbaut (direkt von Mercedes (Smart)), mit Subwoofer. Wie geht das mit dem Sony Radio? Brauche ich dann noch eine Frequenzweiche?

    Das Jabra funktioniert wirklich sehr gut. Da ich aber viel unterwegs bin, hält der Akku nicht soo lange wie ich will von dem Jabra. Deswegen wollte ich eigentlich eine Lösung, die direkt am Radio hängt. Meinetwegen auch via FM wie beim Jabra.

    Nun gibt es noch folgendes, was ich sehr interessant finde in Verwendung mit der Samsung Halterung:

    http://www.amazon.de/Belkin-F4U037c...YQZ8/ref=sr_1_7?ie=UTF8&qid=1325101968&sr=8-7

    Jemand Erfahrungen?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.06.2015
  10. Comguard, 29.12.2011 #10
    Comguard

    Comguard Android-Experte

    Beiträge:
    816
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    14.02.2010
    Sehr spezielle Fragen. Aber da man das Sony-Autoradio ja auch an Subwoofer anschließen kann denke ich...ja? In der Anleitung steht der Anschluss an einen Subwoofer ja auch beschrieben, hast du einen speziellen? Aber im Ernst, keine Ahnung. Da kommen ja wirklich sehr spezielle Fragen auf.

    Das Belkin-Teil scheint interessant zu sein, ist aber wieder so eine Frickelei. Du musst deine Musik dann über dein Handy abspielen, deine CDs kannst du dann vergessen. Oder du hörst CDs und schaltest bei jedem Anruf wieder auf den AUX-Eingang um, aber das ist ja nicht der Sinn der Sache.

    Lösungen wie das Jabra Cruiser sind ja zweifellos noch einfacher zu installieren, haben aber halt das Problem dass sie keine Verbindung zum Autoradio haben.
     
  11. axinja, 29.12.2011 #11
    axinja

    axinja Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    446
    Erhaltene Danke:
    53
    Registriert seit:
    24.06.2011
    Naja das Jabra Cruiser kann via FM Funk an das Autoradio "angeschlossen" werden.

    Musik über das Handy abspielen finde ich nicht schlimm. Da meine Musik eh bei Google Music gespeichert ist, werde ich wohl mit dem Sony apparat nicht sehr weit kommen, oder?

    Und rein theoretisch kann ich ja bei jedem Anruf eben auf AUX umstellen, sollte ich gerade mal Radio-Sender hören. CDs habe ich auch im Auto, aber ob die Quelle jetzt die CD ist, oder das Handy, wo eh alle Lieder drauf sind ist dann ja auch egal ;)
     
  12. Comguard, 29.12.2011 #12
    Comguard

    Comguard Android-Experte

    Beiträge:
    816
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    14.02.2010
    Wieso, wenn du deine Musik eh über das Handy wiedergibst ist das Autoradio ja total unwichtig. Da würde dann sogar ein Kassetten-Adapter reichen. Beim Sony kannst du dann halt über Bluetooth auch die Musik vom Handy wiedergeben.

    Wenn das kein Problem für dich ist, natürlich.

    Das wäre dann natürlich die kostengünstigste Lösung. Und du musst garnichts ausbauen.

    Deine Lösung sieht jetzt aber drei Geräte vor oder wie seh ich das? Oder möchtest du das Jabra durch das Belkin ersetzen? Denn beim Jabra hast du ja, wenn ich dich richtig verstanden habe, das Problem mit dem Akku?
     
  13. tiefimwesten, 30.12.2011 #13
    tiefimwesten

    tiefimwesten Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    61
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    15.03.2010
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Comguard hat da Recht. Alles sehr spezielle Fragen. Da hilft es nur, sich durch technische Spezifikationen durchzuwühlen. Oder, das würde ich dann machen, sich bei einem versierten Auto-HiFi-Händler beraten lassen. Die sollten wissen was geht und was nicht.
     
  14. axinja, 31.12.2011 #14
    axinja

    axinja Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    446
    Erhaltene Danke:
    53
    Registriert seit:
    24.06.2011
    Ja. Also das Jabra raus und dafür das Belkin rein.

    Nexus -> Belkin -> Autoradio.

    Und ich habe mir das mal überlegt... Ein Radio von einem Drittanbieter will ich doch lieber nicht. Bin ja recht zufrieden. Außerdem passt es dann sicherlich nicht mehr sooo schön zum Interieur ;)
     
  15. bmw_drive, 05.01.2012 #15
    bmw_drive

    bmw_drive Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    66
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    18.12.2011
    So, ich habe mich jetzt für die Jabra Cruiser Version entschieden und teste diese jetzt auch schon eine Woche!

    Super Zuverlässig
    Super Qualität
    Schnelle Verbindung
    Super Sound auch bei FM (wobei das Auto bedingt ist, bei mir BMW)
    Schickes Design

    Total einfach, an die Sonnenblende, oder auch wo anders hin, koppeln dauert ne halbe Minute und los telefonieren!
    Telefonbuch wird super Syncr. mit dem Nexus :)

    Das was ich gesucht habe, habe ich gefunden!
     
  16. xemino, 22.01.2012 #16
    xemino

    xemino Gast

    ich benutze google music, navigation und blitzer.de auf meinem nexus. mit ner billigen adapter kassette krieg ich audio fuer das alles ueber die auto boxen.
    bald soll ja endlich die offizielle auto halterung erhaeltlich sein, dann habe ich auch das mikro naeher an mir. der rest bleibt ja gleich nur dass ich dann mein nexus laden kann und es nicht mehr mit paket klebeband befestigen muss.

    das waere doch auch fuer dich die beste loesung.
     
  17. axinja, 22.01.2012 #17
    axinja

    axinja Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    446
    Erhaltene Danke:
    53
    Registriert seit:
    24.06.2011
    Hey :)

    Danke für den Tipp. Aber: ich habe leider kein Kasettenradio im Auto. Aber ich dachte mir schon einfach ein AUX-Kabel dran anzuschließen, da ich mein Nexus wohl mitteln Magnet an die Mittelkonsole befestigen werde. Glaube die Lösung ist okay.

    Aber nähres mach ich erst wenn meine Otterbox endlich mal kommen würde. Dann weiß ich genau, wo ich mein Nexus im Auto platzieren kann. Und wenn ich das habe, dann mach ich mir Gedanken über die Verbindung zum Autoradio.
     
  18. neidhart, 31.01.2012 #18
    neidhart

    neidhart Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    22.12.2011
    Hallo bitte Hilfe!

    Habe ein Galaxy Nexus und seit drei Tagen eine JABRA Cruiser 2 Freisprechung.
    Meine Probleme sind:
    Es werden keine Namen bei eingehendem Anruf angesagt, sondern nur Nummern.
    Auch bei der Sprachwahl gibt es keine Treffer, sondern es werden zufällige
    Nummern gewählt.
    Gerät ist schnell verbunden ohne Eingabe von Pin-Code 0000 (merkwürdig!
    Die genannten Probleme waren ein Kaufgrund, nur sie funktionieren nicht mit dem GN.
    Für Hilfe wäre ich dankbar.

    LG Hannes
     
  19. axinja, 31.01.2012 #19
    axinja

    axinja Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    446
    Erhaltene Danke:
    53
    Registriert seit:
    24.06.2011
    Moin,

    mit dem PIN-Code musst du dir keine Gedanken machen, das ist normal und alle aktuellen Geräte versuchen von sich aus ein Pairing mit 0000 und 1234.

    Bei mir werden leider auch nur die Nummer Angezeigt und Angesagt (Beim Motorola als auch beim GN - scheint ehr ein Android Problem zu sein). Das wählen von Namen klappt aber bei mir (Sprachwahl im GN auswählen!)
     

Diese Seite empfehlen