1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Fritz!App Erfahrungen: mit Android über Wlan/Festnetz telefonieren

Dieses Thema im Forum "Tools" wurde erstellt von kfranzk, 09.05.2010.

  1. kfranzk, 09.05.2010 #1
    kfranzk

    kfranzk Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.05.2010
    Hallo Freunde,
    ich moechte nur ueber meine Festnetznummer immer erreichbar sein. Ich laufe also im Haus immer mit meinem Dect-Geraet herum, muss also beim Anruf nicht aufstehen.
    Wenn ich das Haus verlasse, nehme ich das Handy mit Parallelruf (über FB 7270) mit, bin darueber also auch uebers Festnetz erreichbar. Aber leider mit anderem Tel-Buch, anderen Anruflisten. Und manchmal vergesse ich den Tausch und bin nicht erreichbar!
    ==> Jetzt gibt es die AVM Fritz!App für Android, welche die Festnetz- und Internet-Telefonie ueber Wlan ermoeglicht!!!
    Mein alter Traum rueckt naeher, so dass ich mir ein HTC-Desire (Android 2.1) gekauft habe.
    Ziel:
    - Meine Kontakte nutzen nur meine Festnetz-Nr und
    - ich habe ein einziges Geraet in der Tasche (ein Tel.-Buch, eine Anrufliste...) und
    - bin unterwegs unter GSM per Parallelruf erreichbar and kann über GSM anrufen und
    - zuhause in Fritzbox-Naehe geht alles uebers Festnetz,
    - eben mit Wlan.
    ==> Ich habe jetzt die von AVM angebotene Fritz!App für Android installiert.
    Erste Erfahrung:
    - Wlan Anschluss funktioniert, ich kann zuhause surfen und mailen.
    - Das Smartphone kann natürlich nicht gleichzeitig das GSM Gespräch über Parallelruf und das Direktgespräch über Wlan empfangen, es ist besetzt, der Ruf wird abgewiesen. Also die ankommende MSN über Wlan muss eine andere sein als die per Parallelruf weitergeleitete. Das heißt aber Prallelruf kommt durch, damit fallen Mobilfunkgebühren an, aber kein Problem!
    - Das Rauswählen mit dem Smartphone geht immer über die Fritz!App, ich kann einstellen, ob über GSM oder Wlan. Über GSM geht es.
    ==> Aber über Wlan wird der Rufaufbau immer sofort beendet!
    Das FB Protokoll anbei zeigt meine Versuche, mit dem Smartphone Name '620' rauszuwählen (grüner Pfeil), der Ruf kommt blau zurück auf die eigene Smartphone Wlan IP-Adresse End-Nr. .22.
    ==> Was läuft da falsch? Es gibt keine Fehlermeldung, oder Protokoll etc...
    Gruß Konrad
     
  2. Reindl, 11.05.2010 #2
    Reindl

    Reindl Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    355
    Erhaltene Danke:
    35
    Registriert seit:
    16.12.2009
    leider kann ich dir bei deinem Problem nicht weiterhelfen, ich kann nur sagen das die Fritz-App bei mir auf dem Milestone super funktioniert.
    Da ich leider keine Fritz-Box hatte die diese App unterstützt habe ich kurzerhand meine 7141 zu einer 7170 gemoddet und schon gehts. Im IP-Phone-Forum gibts die Anleitung dafür.
    Ich werde aber für diese Aktion keine Hilfe leisten, also keine Anfragen wie es genau geht.
     
  3. kfranzk, 12.05.2010 #3
    kfranzk

    kfranzk Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.05.2010
    Danke für die Antwort.
    => Inzwischen habe ich die Fritz!App 0.91 gelöscht, 1.0 installiert und es läuft!
    Erfahrung:
    - Schon im weiteren Nebenraum fängt der Empfang an zu stottern! Das ist aber beim Fritz Mini auch, erstaunlicherweise reicht Wlan bei weitem nicht so weit wie Dect! Muss ich aber noch beobachten.
    - Aber das automatische Umschalten auf GSM-Wählen außerhalb der Wlan-Reichweite funktioniert.
    - Es bleibt natürlich dabei, dass Wlan-Telefon-Empfang und Parallelruf nicht gleichzeitig mit derselben MSN gehen, da ja jeweils ein Modus besetzt durchgibt! Da würde nur ein Parallelruf des Providers helfen, aber Telekom hat die Funktion leider aus dem Vertrieb genommen, schade!
    Aber das Spielen und Probieren mit den Funktionen macht auch Spaß!
    Gruß Konrad
     

Diese Seite empfehlen