1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Froyo auf dem Acer Liquid

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Acer Liquid" wurde erstellt von Blame!, 27.05.2010.

  1. Blame!, 27.05.2010 #1
    Blame!

    Blame! Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    123
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    16.09.2009
    Ich wurde gerade über twitter auf ein YouTube Video aufmeksam gemacht...

    link zum video

    ... es zeigt eine Froyo Version auf dem Acer Liquid. :cool:

    Es wird sicherlich noch eine weile dauern, bis Froyo alltagstauglich für das Acer Liquid portiert ist (wenn es überhaupt fertig wird ) aber es ist trotzdem gut zu wissen das es Dev's gibt die dran sind.^^ Und vielleicht kommt es ja auch vorher offiziell von Acer...^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.2010
    LeMacabre bedankt sich.
  2. LeMacabre, 27.05.2010 #2
    LeMacabre

    LeMacabre Junior Mitglied

    Beiträge:
    37
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.02.2010
    Danke für den thread (und lichtblick am Horizont ;D )
    Hab schon fast erwartet, dass das Liquid für immer auf dem 1.6 (offiziell ;) ) laufen wird.

    Ich will umbedingt Flash-Spiele zocken ;D (auch wenn flash kacke ist :D ).
    Wie gesagt: Danke für die Info ^^ werde wohl mal in der nächsten Zeit noch nach mehr Infos bezglich frozen liquid ( ;) ) schauen
     
  3. m106, 28.05.2010 #3
    m106

    m106 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    369
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    14.01.2010
    Flash ist dreck, ich wünschte, es würde für immer aus dem Web verschwinden!
     
  4. Blame!, 28.05.2010 #4
    Blame!

    Blame! Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    123
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    16.09.2009
    Na ja ganz so extrem würde ich es jetzt nicht ausdrücken.^^
    Es geht ja auch nicht nur um Flash... mich interessirt am meisten der Dalvik JIT und ob dadurch das Gerät wirklich um das 2-5 fache schneller wird. :cool:
     
  5. Pyrazol, 28.05.2010 #5
    Pyrazol

    Pyrazol Android-Guru

    Beiträge:
    3,250
    Erhaltene Danke:
    366
    Registriert seit:
    20.02.2009
    Phone:
    Nexus 6
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Moto 360 / Sony Smartwatch 3
    Also ob das Flash Zeug jetzt so sinnvoll ist... auf dem Nexus haben flashintensive Seiten auch nur herumgeruckelt. Das soll was bringen? ^^

    Gaaanz Unrecht hat Steve Jobs mit seinem Hass auf Flash auch nicht...

    Ich freue mich am meisten auf den JIT Compiler und offizielles Apps2SD. :)
    ... drum hoff ich schon noch, dass Acer uns 2.2 gibt. So schwierig sollte es ja nicht sein.
     
  6. m106, 29.05.2010 #6
    m106

    m106 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    369
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    14.01.2010
    Eben ;)

    Ja, aber leider muss wohl jeder Entwickler Apps2SD erstmal in seiner Anwendung aktivieren und wenn man es aktiviert hat, wird die Anwendung nur auf Froyo laufen. Da ich mal denke, dass kein Entwickler die anderen Android Versionen freiwillig ausschließen will, wird es wohl wenn überhaupt spezielle Froyo Versionen geben. Wieder einmal so eine schlechte Lösung von Google, wie ich finde.
     
  7. waffel, 29.05.2010 #7
    waffel

    waffel Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    63
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    19.04.2010
    hoffe ich nicht, dass die dann nur auf froyo laufen - sollte eigentlich so, wie bei microsoft funktionieren, da kann man pro app selbst entscheiden, wo die anwendung landen soll: karte oder interner speicher
    wäre ja eigentlich nur konsequent, oder?
     
  8. Pyrazol, 29.05.2010 #8
    Pyrazol

    Pyrazol Android-Guru

    Beiträge:
    3,250
    Erhaltene Danke:
    366
    Registriert seit:
    20.02.2009
    Phone:
    Nexus 6
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Moto 360 / Sony Smartwatch 3
    -.-
    War natürlich klar, das wieder so ein Müll gemacht werden muss :rolleyes:

    Ist ja auch eigentlich so, nur kann eben der Developer auch entscheiden, ob seine App überhaupt auf der SD installiert werden kann oder nicht (evtl. will ja der ein oder andere Dev nicht, dass seine App auf die SD-Karte kommt).
    Und davon unabhängig hat Google halt entschieden, es wäre klug, dass, wenn für eine App das "Apps2SD"-Feature aktiviert wird, diese App dann nur noch unter Froyo läuft und keiner vorherigen Version, weil ja keine vorherige Version das Feature hat...
    @m106: Sicher, dass die jeweilige App dann GAR nicht mehr läuft? Nicht vielleicht eher "nur" im Market für <2.2 nicht mehr sichtbar?
     
  9. m106, 29.05.2010 #9
    m106

    m106 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    369
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    14.01.2010
    Falls ich den Aufbau des Android OS nicht ganz falsch verstanden habe, bin ich mir sicher. Beim Programmieren einer App muss man eine "minSdkVersion" in der Manifest-Datei angeben. In diese Manifest-Datei schaut das Android-System, wenn man eine App startet. Bei Anwendungen die ab 1.6 laufen, wäre der Wert der minSdkVersion die "4". Bei 2.2. die "8". Das Problem ist, wenn man die "4" angibt, kann man auch nur in der Anwendung auf die Funktionen zugreifen, die Android 1.6 bietet oder anders herum gesagt, man kann dann nicht einstellen, ob die App auf die SD Karte kopiert werden kann oder nicht. Die App dürfte dann weder im Market sein, noch würde sich die APK manuell installieren.


    Ich hoffe, dass war halbwegs verständlich.
     
  10. Ayur, 29.05.2010 #10
    Ayur

    Ayur Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,276
    Erhaltene Danke:
    149
    Registriert seit:
    18.12.2009
    Ich versteh das Problem nicht ganz - dh doch einfach, dass es (wie es jetzt schon teilweise ist) einfach mehrere Apps gibt (man könnte den Market natürlich auch sohingehend ändern, dass die passende Version gesaugt wird).
    Der Entwickler muss ja in dem Fall nur die 2 verschiedenen SDK-Versionen angeben (wenn man das überhaupt muss - ich versteh eigentlich nicht, warum sich ein Softwareentwickler mit dem Speicherort der App rumschlagen sollte [und wenn sollte es sich mit 1-2 Zeilen Code haben oder nicht? Alles andere wäre ja doch sehr seltsam umgesetzt]).

    Ausserdem sagt zumindest golem.de was anderes:
    Bzw. ich interpretiere das anders :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2010
  11. m106, 29.05.2010 #11
    m106

    m106 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    369
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    14.01.2010
    Ich habe mir die Doku jetzt mal genau angeschaut und man kann tatsächlich es so machen, dass man minSdkVersion auf "4" belässt, aber das Build Target auf "8" umstellt. Damit würde die Apps trotzdem auf anderen Geräten laufen, die kein Froyo haben. Das Hauptproblem besteht aber trotzdem: Jeder Entwickler muss explizit angeben, dass die App auf die SD Karte kopiert werden kann. Ob da einige kommerzielle Anbieter mitmachen bezweifele ich, weil man die Apps dann ganz einfach kopieren könnte.
     
  12. Ayur, 29.05.2010 #12
    Ayur

    Ayur Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,276
    Erhaltene Danke:
    149
    Registriert seit:
    18.12.2009
    Die kann man auch so ganz einfach kopieren... Dazu musst du nur mal per adb shell auf dein Gerät schauen - normale Apps sind unter /data/app und die geschützten unter /data/app-private :)
    Ich denke eher, dass es vielleicht beim Lesezugriff Vorteile gibt, wenn das Teil auf dem internen Speicher liegt :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2010
  13. Blame!, 30.05.2010 #13
    Blame!

    Blame! Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    123
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    16.09.2009
    So ich will schnell mal ein Update zum Thema Froyo auf dem Liquid bringen.

    Laut Aussagen von Malez (einer der Moder die an dem Projekt arbeiten und Mitglied vom LCR Team) soll folgendes schon funktionieren...
    "root access : ok
    sim/baseband : ok
    data connectivity : ok
    sms : ok
    netwok and google apps ok
    call : send/receive ok (but no incoming or outgoing sound yet)
    sound : via call speaker only
    3D is now working
    launcher2 and live wallpapers
    40.398Mflops @1GHz Over-clocked

    Wifi still not working....
    No info regarding Call sound..."

    Malez sagt auch noch das es schneller sein soll als jede Eclair ROM... es soll mit Donut vergleichbar sein. :)
    Es gibt auch ein Gerücht das Flash auch schon funktioniert.^^

    Inzwischen gibt es auch ein Thread im modaco Forum...
    ...link zu modaco
    Froyo on Liquid - Android @ MoDaCo

    Und angeblich soll jetzt auch das Multitouche prob gefixt worden sein....
    das zeigt dieses YouTube Video aber wegen der länge würde ich es nicht wirklich als 100% beweis ansehen... :cool:
    YouTube - Multitouch on Froyo on Acer Liquid

    Also es sieht so aus als ob es ganz schön voran geht.^^

    Grüße Blame!
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2010
  14. maddin91, 30.05.2010 #14
    maddin91

    maddin91 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    143
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    10.02.2010
    Lol,
    Das video ist ja wohl ein Witzt.

    das könnte ich genauso gut mit enclair drehen...
    Das problem tritt nur auf wenn sich 2 Linien kreuzen.

    Es ist ein Hardware problem, das niemals gefixt werden wird...die einzige Chance auf kleine Verbesserungen könnte ein konfig tool bringen, welche die falsch gedeuteten Berührungen erkennt, und dem Gerät dann richtig übergibt...aber das ist denke ich auch fast unmöglich zu programmieren...

    Ich bin ja gespannt ob wir irgendwann noch was offizielles bekommen :p

    hoffentlich schafft das LCR-Team den Ton zum laufen zu bekommen
     
  15. Ayur, 30.05.2010 #15
    Ayur

    Ayur Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,276
    Erhaltene Danke:
    149
    Registriert seit:
    18.12.2009
    Erm, in dem Video kreuzen sich aber 2 Linien...

    Klar ist, dass man ein Hardwareproblem nicht fixen kann - aber ein funktionierenden Workaround?
    Wieso sollte das nicht gehen? Der Fall wo sich die 2 Sensorpunkte in weiterem Abstand treffen sollte eigentlich ziemlich bilig gefixt werden können - wenn man mit 2 Fingern aufeinander geht und vom Sensor beide Punkte aufeinander ausgewertet werden wird das natürlich schwieriger, aber das sollte sich auch erledigen lassen.


    Das hoffe ich auch, aber ich denke mal, dass sich das spätestens mit den Eclair-Quellcodes erledigt haben dürfte :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2010
  16. m106, 30.05.2010 #16
    m106

    m106 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    369
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    14.01.2010
    Das Android Dev Team hatte mal in der Google Groups geschrieben, dass man mit einem Softwarefix das Problem lindern könnte, aber 100% ganz weg kriegen wird man es nie. Und ich habe irgendwo mal gelesen, dass das Problem beim Nexus One mit Froyo deutlich gelindert wurde d.h. ist es wahrscheinlich in Froyo enthalten.
     
  17. mccrain, 04.06.2010 #17
    mccrain

    mccrain Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    178
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    17.02.2010
  18. Cheater, 04.06.2010 #18
    Cheater

    Cheater Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    216
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    20.01.2010
    Warum hat dieser blöde T-Shop blpß leiferschwierigkeiten...Jetzt kommt das Telefon frühstens Dienstag und nicht wie gepalt heute...
     
  19. mccrain, 06.06.2010 #19
    mccrain

    mccrain Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    178
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    17.02.2010
  20. Fischschneehase, 07.06.2010 #20
    Fischschneehase

    Fischschneehase Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    379
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    31.03.2010
    geht ab wie nen zäpfchen mit nem 921 Ghz kernel ;) kanns nur empfehlen wifi brauch ich im mom eh nciht Xd
     

Diese Seite empfehlen