1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Froyo-Update fürs ZTE Blade?

Dieses Thema im Forum "ZTE Blade / San Francisco / Base Lutea Forum" wurde erstellt von Isidor, 10.08.2011.

  1. Isidor, 10.08.2011 #1
    Isidor

    Isidor Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.07.2011
    Hallo zusammen!
    Habe folgendes von ZTE gefunden, nachdem ZTE China ein Update für das BLADE nicht bestätigen kann:
    - Sweden
    hat jemand damit Erfahrung? Funktioniert dieses Update??

    Bitte keine Verweise auf div. updates in den Foren, ich bin
    interessiert an einer ZTE Version....

    Danke, Gruß
    ISI
     
  2. FelixL, 10.08.2011 #2
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Woher hast du denn dein Blade? Das Schwedische hat afaik eine 5MPx-Kamera, womit du schon den ersten Punkt hast an dem es wahrscheinlich Probleme gibt. Wenn du ein Lutea hast kannst du dir das offizielle Update von Base holen. Wenn du es aus der Schweiz, Österreich oder UK hast gibt es glaube ich kein offizielles Update. Warum du nicht ein ROM wie GingerStirFry probieren willst das auf einem 2.3 von ZTE basiert frage ich mal lieber nicht, scheinst ja zu wissen was du willst. Nur soviel: wenn dein Gerät nicht aus Schweden ist verlierst du mit dem ROM genauso die Garantieansprüche wie mit jedem CustomROM.

    Edit: Hat anscheinend doch eine 3.2MPx-Kamera. Trotzdem bleibt es dabei, wenn dein Gerät nicht aus Schweden ist kann es gut sein das es dabei zu Fehlern kommt, bei denen dir dann niemand helfen wird. Wenn du unbedingt ein Update brauchst, dann mach einen TPT, am Besten einen in dem schon ein ROM wie GSFb19 drin ist. Das dauert unter einer halben Stunde, selbst wenn man nicht weiß wie es geht (ansonsten 5 Minuten).
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.2011
  3. Isidor, 10.08.2011 #3
    Isidor

    Isidor Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.07.2011
    Es ist ein Blade aus Österreich.
    Ich möchte eigentlich nur sicher gehen, dass das Update auf 2.2 ohne Probleme geht, und nach Möglichkeirt die Originalfunktionen beibehalten werden.
    Deshalb verstehe ich nicht, warum base, zte sweden, und sonstige ein Froyo zum updaten anbieten, aber niemand kann mir sagen, ob es für ein original blade von YESSS.AT funktioniert......
    Ich wollte keine Experimente machen...

    Wenn nicht umgehbar, wo kann ich eine Empfehlung fürs updaten bekommen??

    Ganz lieben Dank!!
    ISI
     
  4. bhf, 10.08.2011 #4
    bhf

    bhf Android-Guru

    Beiträge:
    3,356
    Erhaltene Danke:
    1,257
    Registriert seit:
    15.01.2011
    Phone:
    Honor 8
    Tablet:
    Google Pixel C
    Es wird nicht funktionieren, ein spezifisches OEM-ROM auf einem anderen Modell zu installieren - die ID-Strings unterscheiden sich.

    Ich verstehe auch nicht so ganz deine Zurückhaltung, ein custom ROM zu installieren. Nimm das triple two project ROM, wenn es denn unbedingt ein Froyo sein muss. Das dürfte dem gleichen Stand wie das offizielle deutsche Update haben.

    Allerdings empfehle ich ganz klar direkt auf Gingerbread upzudaten. Aber was weiß ich denn schon.
     
  5. Isidor, 10.08.2011 #5
    Isidor

    Isidor Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.07.2011
    Hallo!!
    wer kann mir sagen wo ich ein update für Dummerle finde, 2.2 oder 2.3 für ein 2.1 ZTE Blade, no Risk aber viel Fun....
    DANKE!!!
    ISI
     
  6. FelixL, 11.08.2011 #6
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Risk ist immer, aber wenn man eine Anleitung lesen kann minimal. Die wichtigsten drei Punkte: Der Akku sollte voll sein, mindestens 70%. Die Dateien sollten mit AFV überprüft worden sein. Nach dem Vorgang sollte das "/image"-Verzeichnis von der SD-Karte gelöscht werden.

    Einfach bei der genauen Anleitung nicht die Datei Gen1-to-Gen2-TPT-v8.zip benutzen, sondern stattdessen
    Ginger Stir Fry Beta 19 Gen1 to Gen2 Upgrade TPT
    Download: gsf-blade-b19-tpt.zip
    hier runterladen: [ROM][Gen2][ZTE-Gingerbread] Ginger Stir Fry - Android @ MoDaCo

    Die Anleitung ist diese hier:
    http://www.android-hilfe.de/root-ha...on-gen1-zu-gen2-konvertieren-tpt-upgrade.html

    Du musst nur den ersten Teil (=den ersten Post) ausführen, das ROM wird automatisch mit installiert. Das ganze ist dann ein 2.3 von ZTE mit kleinen Verbesserungen.
    Weder die Ersteller der Dateien oder HowTos noch ich übernehmen übrigens eine Haftung dafür das alles glatt geht :p
    Wenn du der Anleitung Satz für Satz folgst ist die Chance aber 0% das etwas schief geht.
     
  7. fly, 15.08.2011 #7
    fly

    fly Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    03.08.2011
    Phone:
    Motorola Razr i
    Wieso das? Habe gestern mein Blade mit Gen1-to-Gen2-TPT-v8.zip auf 2.3.4 upgedated hat eigentlich dank der Anleitung sehr gut funktioniert. Oder ist das weil bei Ginger Stir Fry Beta 19 Gen1 to Gen2 Upgrade TPT das ROM schon dabei ist und man sich so das updated mit dem eigentlichen ROM spart?
     
  8. bhf, 15.08.2011 #8
    bhf

    bhf Android-Guru

    Beiträge:
    3,356
    Erhaltene Danke:
    1,257
    Registriert seit:
    15.01.2011
    Phone:
    Honor 8
    Tablet:
    Google Pixel C
    Genau deswegen. Diese All-in-One-TPT-Pakete sind imho für Noobs die einmal und nie wieder ein anderes ROM drauf machen ideal. Es kann so gut wie nichts schiefgehen.

    Aber und das ist ein gewichtiges Aber: grade für CyanogenMod und auch Ginger Stir Fry sind solche All-in-Ones nicht ratsam. Beide ROMs befinden sich noch in steter Entwicklung und es kommen regelmäßig neue Updates. Deshalb ist es mMn sehr wichtig, auch Neuuser an das Prozedere des ROM-Installierens via Clockwork heranzuführen.

    Deshalb rate ich wo es geht von den All-in-Ones (und auch dem ROM-Manager) ab und präferiere die Clockwork-Methode. Denn spätestens mit einem nächsten nightly/beta gibt es kein TPT-Paket und der Noob steht derbe auf dem Schlauch und muss sich doch mit Clockwork auseinander setzen. Dann lieber gleich den langwierigen Weg, dann ist das Prozedere bekannt und das Update Sache von wenigen Minuten.
     
  9. fly, 15.08.2011 #9
    fly

    fly Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    03.08.2011
    Phone:
    Motorola Razr i
    Wenn die ROMs noch in der Entwicklung sind sollten sie auch regelmäßig upgedated werden, oder? Wenn ich dann nächstes mal update kann ich mir das TPT aber sparen, da ich schon auf Gen2 bin und einfach via Clockwork ein neues Ginger Stir Fry oder CyanogenMod installieren, ist doch richtig?

    Noch ne Frage, vielleicht etwas OT:
    Gibt es einen Thread welcher die Unterschiede (Vor-/Nachteile) von CM, Swedish Spring, FLB Froyo oder Ginger Stir Fry behandelt?
     
  10. bhf

    bhf Android-Guru

    Beiträge:
    3,356
    Erhaltene Danke:
    1,257
    Registriert seit:
    15.01.2011
    Phone:
    Honor 8
    Tablet:
    Google Pixel C
    Du hast es erfasst.

    Nicht, dass ich wüsste.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2011
  11. fly

    fly Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    03.08.2011
    Phone:
    Motorola Razr i
    Muss an dem guten Tutorial liegen :cool2:
     
  12. Feryl, 16.08.2011 #12
    Feryl

    Feryl Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    79
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.12.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Ich klinke mich mal kurz hier ein, nochmal ein neuer Thread wär ja doof. Ich hab aus England für meine Mutter und meine Schwester zwei San Franciscos mitgebracht. Beide sind jetzt entsperrt, aber noch mit Orange Branding, also nur 2.1er Android keine Apps auf die SD-Karte und so weiter. Für die beiden soll es aber nur ein Android sein, das einfach funktioniert. Nicht viel mit Updates oder so, nur eine solide Version, die nicht zugemüllt ist. Android 2.3 soll am flüssigsten laufen, also wäre mir das am liebsten.

    Welche Version nehme ich dann am besten? Und wo finde ich eine Anleitung für den ganzen Vorgang? Habe selbst ein Htc Desire, aber bisher nichts mit branden gemacht.
    Ich hoffe ihr könnt mir da was empfehlen :)
     
  13. fly

    fly Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    03.08.2011
    Phone:
    Motorola Razr i
  14. FelixL, 17.08.2011 #14
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Ich würde GSF nehmen, Beta 19 wenn die beiden Bluetooth benutzen wollen.
     
  15. Feryl, 17.08.2011 #15
    Feryl

    Feryl Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    79
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.12.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Hast du einen Link zu einer Anleitung für die GSF Version? Oder ist die Version die Fly gepostet hat auch in Ordnung? Die Blades sind noch komplett auf Auslieferungszustand, was muss ich also beachten? Muss ich irgendwelche Backups machen oder irgendwas? Ich habe schon alles mögliche hier gelesen, aber es gibt einfach so viele Infos hier, das ist schwer zu überblicken für einen Ahnungslosen. Also hoffe ich, ihr könnt mir noch etwas weiterhelfen ;) Ach und mein Gerät ist Gen1.
     
  16. Quirin, 17.08.2011 #16
    Quirin

    Quirin Android-Lexikon

    Beiträge:
    905
    Erhaltene Danke:
    482
    Registriert seit:
    07.01.2011
    Du musst auf jeden Fall auf Gen2 updaten, sonst geht es nicht.

    Wenn Du vorher ein Backup der Stock-ROM-Software machen möchtest, solltest Du zuerst ClockworkMod installieren um damit das Backup zu erstellen:

    http://www.android-hilfe.de/root-ha...mod-permanentes-root-fuer-2-1-2-2-blades.html

    Wobei das nicht unbedingt sein muss, da es die Stock-ROMs auch im Internet zum Downloaden gibt.
    >> siehe meine Signatur oder bei MoDaCo: [ROM] ZTE Blade Stock ROMs - Android @ MoDaCo

    Danach kannst Du dann mittels TPT auf Gen2 upgraden:

    http://www.android-hilfe.de/root-ha...-install-via-clockwork-zurueck-zum-stock.html

    Denselben Thread kannst Du für ein Downgrade nach Gen1 benutzen.
     
  17. FelixL, 18.08.2011 #17
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Schau doch mal bitte mit einer App wie "Android System Info" welchen Beschleunigungssensor du hast. Wenn da LIS33DE/ADXL346 steht auf jeden Fall ein Backup machen!
     
  18. Feryl, 20.08.2011 #18
    Feryl

    Feryl Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    79
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.12.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Habe vorher nachgeguckt, keine der Bezeichnungen konnte ich finden. Habe nun nach Anleitung CM7 draufgepackt, aber das Bild bleibt jetzt bei mir auch in der Position. Einstellungen müssten eigentlich richtig sein, aber wenn ich das Handy kippe passiert nichts. Auch bei Spielen arbeitet der Sensor nicht. Verbaut ist der AK8973 3-Achsen ... Sensor. Kann man da irgendwas machen? Sonst gefällt mir CM7 sehr gut und würds eigentlich gerne drauflassen.
     

Diese Seite empfehlen