1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Für wie wichtig erachtet ihr LTE ?

Dieses Thema im Forum "LG Optimus Speed (P990) Forum" wurde erstellt von goetterspeise, 26.02.2011.

  1. goetterspeise, 26.02.2011 #1
    goetterspeise

    goetterspeise Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    113
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    16.02.2011
    Hi,
    das Optimus ist ja kein 4G sondern 3G wenn ich das richtig erfasst habe;)
    Meint ihr das ist schlimm?
    Habe bis jetzt gehört, dass LTE bei vielen Abnehmern auch nicht auf mehr als ca.3-6 Mbit kommen wird. Das einzige was dann besser wäre im Vergleich zu UMTS wäre die Latenz.
    Und weiterhin ist es ja auch so, dass LTE erst mal ausgebaut werden muss.

    Wie ist eure Meinung dazu?

    Grüße
    goetterspeise
     
  2. Lacke, 26.02.2011 #2
    Lacke

    Lacke Android-Experte

    Beiträge:
    469
    Erhaltene Danke:
    45
    Registriert seit:
    19.03.2010
    erstmal kostet die nutzung glaube ich wieder extra und zum anderen wurde es ja noch nicht flächendeckend ausgebaut. wenn es überall zu kriegen ist dann wird es auch in allen handys standard sein, aber frühestens in einem jahr;)
     
  3. Bananen8r0t, 26.02.2011 #3
    Bananen8r0t

    Bananen8r0t Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    25.12.2010
    Also ich wäre ja schon froh wenn es alle deutschen Netzbetreiber schaffen würden das 3G netz mit HSDPA auszubauen. LTE ist natürlich eine feine Sache, jedoch ist es denk ich mal für den Normaluser nicht ganz so wichtig. Das kommt natürlich auf den einzelnen an. Aber wenn man sich das E-Plus netz zum Beispiel mal anschaut dann kann man schon über 3G froh sein wenn es mit vernünftiger Geschwindigkeit läuft.

    Für mich wäre LTE momentan jedoch kein Kaufgrund
     
    Mobile surfer bedankt sich.
  4. Handymeister, 26.02.2011 #4
    Handymeister

    Handymeister Foren-Manager Team-Mitglied Foren-Manager

    Beiträge:
    35,051
    Erhaltene Danke:
    23,569
    Registriert seit:
    13.09.2009
    Phone:
    Pixel XL & Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z4
    Wearable:
    LG Watch Urbane 2.
    Hallo,

    LTE ist vor allem für die Netzbetreiber auf dem Land interessant, da es mit wenigen Funkmasten eine vergleichsweise gute Abdeckung erreicht. Wenn ich mir hier bei uns das EPlus-Netz ansehe, so wird hier gerade mal eine GPRS-Abdeckung angeboten. Allerdings hat ja EPlus auch wieder bei der LTE-Frequenz-Versteigerung erneut versagt und ist somit so gut wie tot auf dem Land ...

    LTE ist grundsätzlich ja auch mehr als Ersatz für DSL gedacht und somit besteht für die Netzbetreiber ja auch ein Ausbauzwang in ländlichen Gebieten, bevor sie LTE in der Stadt anbieten dürfen.

    Einen kurzfristigen Nutzen für die mobile Nutzung sehe ich derzeit nicht. Mittel- oder langfristig könnte es aber vielleicht sogar UMTS ablösen ...

    Bei der Anschaffung der nächsten Smartphones wird LTE aber sicher noch keine wesentliche Rolle spielen!

    Viele Grüße
    Handymeister
     
  5. Melkor, 26.02.2011 #5
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,620
    Erhaltene Danke:
    3,911
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    @handymeister
    Eplus hat einfach nicht groß bei der Frequenzversteigerung mitgemischt. Aber die Frequenzen hatten mit LTE recht wenig zu tun (auch wenn die 800er Frequenzen immer als LTE Frequenzen dargestellt wurden). Eplus hat deshalb nicht versagt, sondern war einfach cleverer: die haben von der BNetzA einfach eine Genehmigung geholt um LTE im UMTS900 Frequenzbereich anbieten zu dürfen...Problem gelöst, ohne Milliarden ausgeben zu müssen :D

    Ansonsten ist LTE sehr gehypt. Aus meiner Sicht kein DSL Ersatz, da zu grundsätzliche Probleme bestehen bleiben (Anbindung der Nodes ans Glasfasernetz, oder wahrscheinlich per Richtfunk).
    Außerdem schon auffällig, dass die Hersteller LTE auch stark in Städten aufbauen (bzw. dort die Testnetze laufen...)

    P.S.: Würde das Thema eher in Netzbetreiber & Provider verschieben, weil die Frage doch eher allgemeiner ist
     
  6. goetterspeise, 26.02.2011 #6
    goetterspeise

    goetterspeise Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    113
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    16.02.2011
    Hm das ist ja interessant. Hatte ich noch gar nicht mitbekommen.
    Werden dann bisherige UMTS Frequenzen einfach für LTE verwendet?

    Und wäre es dann auch möglich sozusagen mit einem UMTS Handy LTE zu benutzen? Denn wenn sich die Frequenz nicht unterscheidet- was dann? Nur das Protokoll oder? Und das ist ja vll auch softwareseitig zu lösen.
    Oooder ist doch alles komplizierter? :D
     
  7. baizer, 26.02.2011 #7
    baizer

    baizer Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    200
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    25.02.2010
    Phone:
    Nexus 5
    Das is deutlich komplexer und ein UMTS-Chip wird nie LTE können. Aber LTE wird, bis es für den Einsatz auf dem Smartphone relevant wird, wohl noch ein Jahr brauchen. Bis da hin gibts eh wieder neue Geräte.
     
  8. Handymeister, 26.02.2011 #8
    Handymeister

    Handymeister Foren-Manager Team-Mitglied Foren-Manager

    Beiträge:
    35,051
    Erhaltene Danke:
    23,569
    Registriert seit:
    13.09.2009
    Phone:
    Pixel XL & Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z4
    Wearable:
    LG Watch Urbane 2.
    Genau das fand ich aber eher frech! Aber haben Sie dazu die Genehmigung denn erhalten? Ich kann mich nur an die Anfrage erinnern?!

    Vielen Dank und viele Grüße
    Handymeister
     
  9. Melkor, 26.02.2011 #9
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,620
    Erhaltene Danke:
    3,911
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
  10. Handymeister, 26.02.2011 #10
    Handymeister

    Handymeister Foren-Manager Team-Mitglied Foren-Manager

    Beiträge:
    35,051
    Erhaltene Danke:
    23,569
    Registriert seit:
    13.09.2009
    Phone:
    Pixel XL & Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z4
    Wearable:
    LG Watch Urbane 2.
    Vielen Dank für die prompte Lieferung :) Dann bin ich mal gespannt, ob sich seitens EPlus hier bei uns auch mal was tut ...

    Viele Grüße
    Handymeister
     
  11. Super_PPK, 26.02.2011 #11
    Super_PPK

    Super_PPK Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    06.05.2010
    Da durch das das LTE Netz nicht gut ausgebaut, zu viele dran hängen kommen auch nicht so große Download-raten zu Stande. Meines Erachtens brauche ich LTE frühestens 2012
     
  12. Ox53, 26.02.2011 #12
    Ox53

    Ox53 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    421
    Erhaltene Danke:
    41
    Registriert seit:
    16.02.2011
    Sehe ich auch so. Denke nicht das ich in diesem Jahr noch einen Vorteil von hätte und selbst 2012 kann es gut sein das man in einer Region wohnt in der es noch nicht flächendeckend ist...
     
  13. Dudeheit, 27.02.2011 #13
    Dudeheit

    Dudeheit Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    380
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    19.02.2011
    LTE braucht vorerst kein Mensch, siehe UMTS, das wollte auch niemand haben. Es ist einfach zu teuer. Die heutigen Flats mit ihren 200 MB Volumen sind ein deutliches Zeichen dafür. Was will ich mit noch mehr Speed? Das 200MB Limit in weniger als 10 Sekunden ausschöpfen?
     
  14. Melkor, 27.02.2011 #14
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,620
    Erhaltene Danke:
    3,911
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    @Dudeheit
    Wenn du die volle Performance bekommst (und das ist unwahrscheinlich) ;)
    Aber du darfst auch nie vergessen, dass sich da auch grad wieder viel tut (Base hat ihre Flats von 250 auf 500MB erhöht - bei gleichem PReis)
     
  15. Dudeheit, 27.02.2011 #15
    Dudeheit

    Dudeheit Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    380
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    19.02.2011
    Das macht imo überhaupt keinen Unterschied. Die heute üblichen 7.2 Mbit/s sind ja schon mehr als überdimensioniert, wenn es keine echten (bezahlbaren) Flatrates gibt. Für AGPS und das bisschen Email brauche ich nicht mal das und für viel mehr taugen die paar MB im Monat ja auch nicht. Wenn ich da einen halben Tag richtig surfe ist der Traffic aufgebraucht.

    Das wird sich mit LTE auch nicht groß ändern, wieso auch? Der einzige Vorteil ist, ich kann meinen Traffic jetzt evtl. auch im tiefsten Saarland innerhalb kürzester Zeit aufbrauchen, bevor man mich auf GPRS-Niveau einbremst.

    Wenn man mir irgendwann unbegrenzten Traffic für 20€ im Monat anbieten kann, dann denke ich drüber nach, bis dahin geht echter Traffic über WLAN und DSL.
     
  16. Ox53, 27.02.2011 #16
    Ox53

    Ox53 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    421
    Erhaltene Danke:
    41
    Registriert seit:
    16.02.2011
    Wichtig wird LTE vorerst nur für die Leute in Regionen in denen DSL nicht gut oder gar nicht verfügbar ist!
     
  17. Melkor, 27.02.2011 #17
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,620
    Erhaltene Danke:
    3,911
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    @Dudeheit
    Ich wollte damit nur zeigen, dass sich in einem Jahr viiiel tun kann. LTe Flats sind zwar teuer, bieten ja schon 10GB was imho emhr als ausreichend sind.
    Lidl Mobile im o2 Netz ist auch schon bei 15€/5GB...wer weiß ob wir in einem Jahr nicht auch 10€ haben...
     
  18. goetterspeise, 27.02.2011 #18
    goetterspeise

    goetterspeise Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    113
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    16.02.2011
    Gebe dir vollkommen Recht. Finde die Situation hier in den Netzen auch echt erbärmlich. Die angebotenen Tarife (vor allem die Verträge) sind meistens mehr als lächerlich. 500MB mit einem Multimedia Handy ist einfach ein Witz.

    Allerdings glaube ich das LTE schon Hoffnung bringen könnte.
    Zumindest in österreich bietet glaube ich der Anbieter 3 ab jetzt unbeschränkte Datentarife an. Die unterscheiden sich nur hinsichtlich der Geschwindigkeit (also wie bei normalem DSL). Wenn wir sowas auch in DE bekommen wäre es top.
     
  19. Christof, 27.02.2011 #19
    Christof

    Christof Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,681
    Erhaltene Danke:
    271
    Registriert seit:
    17.11.2010
    Also das heisst wenn ich Dich richtig verstehe hälst Du es für komplett ausgeschlossen und unmöglich, dass sich an der Tarif/Preisstruktur in 2 Jahren etwas ändern könnte?

    Es ist Deiner unterstellten These zufolge, also abstrus und absurd :biggrin: zu denken, es könnte iirgendwann z.B. einen 50 GB LTE-Tarif geben, der danach auf "nur" UMTS abbremst?

    Wäre nett wenn Du nochmal genau dazu Stellung nimmst.
    Ich weiß nicht, ob es absehbar ist, aber ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass sowas (oder ähnliche Tarifangebote) im bezahlbaren Bereich möglich sein könnten.

    Gruß Christof
     
  20. rieberc, 27.02.2011 #20
    rieberc

    rieberc Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    75
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    27.02.2011
    Ich befürchte, dass die ersten Tarife auch fürs Handy und Smartphone recht teuer sein werden. Vodafone bietet ja aktuell bereits verschiedene Tarife an, der günstigste Datentarif (LTE Zuhause 3600S) beinhaltet 5GB Datenvolumen und hat gerade einmal die halbe UMTS Geschwindigkeit. Aktuell kostet dieser ja knapp 30€ - also im Vergleich zu einer UMTS Flatrate aktuell noch nicht konkurrenzfähig in meinen Augen.
     

Diese Seite empfehlen