1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Funktion von Titanium Backup bei Custom Roms

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC Desire HD" wurde erstellt von Dana_X, 25.01.2011.

  1. Dana_X, 25.01.2011 #1
    Dana_X

    Dana_X Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    696
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    15.02.2010
    Moin !

    Ich nutze derzeit Revolution HD in der Version 2.0.6.

    So wie ich das verstehe werden alle ROM Daten und System usw. auf dem internen Speicher gespeichert.

    Was ich noch nicht so ganz durschaut habe, wenn ich nun mit Titanium Backup eine Sicherung anlege, die ich vie Dropbox oder externer SD abspeichere, nun ein anderes ROM einspiele, wie kann ich dann zurückspielen ?

    - erkennt Titanium Backup die Änderungen und spielt nur das zurück was geht?
    - oder spielt er es einfach drüber ?
    - kann ich bei Custom Roms überhaupt das Programm sinnig nutzen ?
    - wie ist es mit der ROM Integration aktualisierter Apps ? Macht das überhaupt sinn wenn man öfter das ROM tauscht ?

    Grüße
    Sascha
     
  2. TimeTurn, 25.01.2011 #2
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Beiträge:
    15,101
    Erhaltene Danke:
    2,891
    Registriert seit:
    01.05.2010
    Phone:
    Huawei Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Z2 Tablet
    Sollte funktionieren, aber Du solltest keine Systemeinstellungen wiederherstellen - nur Apps und deren Daten. Eventuell noch die Browser-Bookmarks könnten gehen. Systemeinstellungen können gehen, können das System aber instabil machen wenn die Android-Version eine andere ist (etwa bei CM7)

    TB stellt nur das wieder her, was auch gesichert wurde - wenn System-Apps fehlen, stellt er dessen Daten auch nicht wieder her, auch wenn diese im Backup vorhanden sind.

    Ist also alles in allem relativ schmerzfrei.

    Worauf Du noch achten solltest: Das Du die aktuelle Version vom Busybox im System hast (Busybox Installer aus dem Market), ich hatte nach dem debranden eine steinalte Version im System, mit der TB zwar funzte - es meinte aber nur zu funzen, vieles funzte eben nicht, obwohl TB Vollzug gemeldet hat und die Systemeinstellungen waren nicht zu sehen.

    Dropbox ist auch was feines, ab und zu hakelt das aber, dann einfach nochmal machen.

    Die Backups liegen immer auf /sdcard/TitaniumBackup - solange beim neuen ROM die Backups dort noch liegen findet TB die auch.

    ROM aktualisierung macht dann nicht Sinn, wenn Du oft das ROM wechselst, da er dann die Aktualisierung nicht im Backup hat, sondern nur die Daten der App - ich habs gemacht, bei 0.9 GB freiem Speicher hätte ich mir das aber auch klemmen können - alte Angewohnheit vom Milestone, wo der Speicher immer knapp war :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2011
  3. Dana_X, 25.01.2011 #3
    Dana_X

    Dana_X Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    696
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    15.02.2010
    Hi !

    Danke für die ausführliche Antwort.

    Busybox zeigt 1.18.1 aus Sytem ( in TB ). Ist das ok ? Aus TB kann man ja auch noch vie Probleme Button die Version aktualisieren.

    Wie siehts mit einem Nandroid Backup aus ?
    Da wäre ja vermutlich das OS nicht geladen und man könnte vie CWM alles erledigen ?

    Grüße
    Sascha
     
  4. Lion13, 25.01.2011 #4
    Lion13

    Lion13 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    16,673
    Erhaltene Danke:
    5,019
    Registriert seit:
    17.04.2010
    Phone:
    iPhone SE, Google Nexus 5x
    Tablet:
    Google Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Pebble Time
    Sonstige:
    Amazon Fire TV
    Ich würde TiBackup auch nur dafür einsetzen, Apps zu sichern, die nachträglich über den Market geladen wurden - den Sinn sehe ich vor allem darin, daß auch die Einstellungen der Apps mitgesichert werden, also z.B. Spielstände, Konfigurationen, Wörterbücher etc.

    Die reinen Apps können ja inzwischen (seit Froyo) auch über Google gesichert werden, die werden dann (möglichst per WLAN) wieder heruntergeladen, sobald du dich nach dem Wipe (vor dem Aufspielen eines neuen ROMs) wieder mit deinem Google-Account anmeldest. Dann sind aber die Einstellungen verloren.

    Ein Nandroid (über das CWM) ist ja quasi ein Image, also ein Abbild des ROMs und für den Notfall gedacht, wenn beim Flashen etwas schiefgeht und das OS zerschossen oder nicht wirklich funktionsfähig ist.
     
  5. P900, 25.01.2011 #5
    P900

    P900 Android-Lexikon

    Beiträge:
    912
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    07.11.2009
    Phone:
    LG G2
    Mich würde interessieren ob Titanium Backup nicht nur die Apps sichert sondern auch deren Einstellungen...sonst wäre es nix für mich.
     
  6. Lion13, 25.01.2011 #6
    Lion13

    Lion13 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    16,673
    Erhaltene Danke:
    5,019
    Registriert seit:
    17.04.2010
    Phone:
    iPhone SE, Google Nexus 5x
    Tablet:
    Google Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Pebble Time
    Sonstige:
    Amazon Fire TV
    Hatte ich in meinem Beitrag schon erwähnt - ja, TiBackup sichert auch die Daten/Einstellungen der Apps mit:

     
  7. TimeTurn, 26.01.2011 #7
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Beiträge:
    15,101
    Erhaltene Danke:
    2,891
    Registriert seit:
    01.05.2010
    Phone:
    Huawei Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Z2 Tablet
    Bleibt nur noch zu erwähnen: BB 1.18 is OK :)
     
  8. Dana_X, 26.01.2011 #8
    Dana_X

    Dana_X Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    696
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    15.02.2010
    Na dann, danke !

    Grüße
    Sascha
     

Diese Seite empfehlen