1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Funktionsprinzip Opera Mini Browser

Dieses Thema im Forum "Opera" wurde erstellt von Vier-Zylinder, 19.05.2012.

  1. Vier-Zylinder, 19.05.2012 #1
    Vier-Zylinder

    Vier-Zylinder Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.05.2012
    Moin Leute,

    ich hab gestern im Store den Opera Mini Browser gefunden und mal zum Testen installiert, da ich nur 50 MB Datenvolumen als "Highspeed" habe (O2 Blue XS).
    Ich bin total begeistert :love:! Im Gegensatz zum vorinstallierten Browser braucht er nur einen Bruchteil des Datenvolumens ( mit 3G Watchdog überwacht ) und ist auch unter Edge noch sehr zügig. Und das alles auch noch kostenlos.

    Ich hab allerdings die Funktion hinter dem Opera Mini noch nicht so ganz verstanden - der komprimiert ja die Daten..aber wie?

    Ich hab heute im Browser unter Edge mal "bild.de" geöffnet...Dabei viel mir auf, dass vor der regulären Adresse ein "Wap" stand; ist "Wap" als abgespeckte Datenübertragungsart des Rätsels Lösung hinter Opera Mini?

    Falls ja: Ich denke, dass die Wap-Übertragung durch meine Internet-Flat abgedeckt ist, oder? (Nicht, das mich am Ende des Monats eine Überraschung erwartet:blink:)

    Wäre über eine kurze klärende Antwort froh; sofern keine weitere Kosten durch die Nutzung des Opera Mini anfallen, wäre der nämlich super kompatibel mit dem kleinen O2 Blue XS Vertrag :thumbup:

    Achja: Falls ihr noch Tipps oder Konfigurationsempfehlungen für den Browser habt, wäre ich auch darüber ziemlich froh - derweilen läuft er noch "Out of the box" auf meinem Ace
     
  2. Anturix, 19.05.2012 #2
    Anturix

    Anturix Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,394
    Erhaltene Danke:
    324
    Registriert seit:
    24.02.2012
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 2
    Moin
    Beim Opera läuft der gesamte Traffic über einen Proxy von Opera (nennt sich Opera Turbo). Der komprimiert die Daten für Dein Handy.

    Das "wap." im Domainnamen zeigt nur auf die Mobile Version der Webseite. Heißt bei anderen Seiten "m." oder ".mobile". Das verursacht keine zusätzlichen Kosten.

    Du kannst den Opera Mini ohne Probleme so weiternutzen.

    Anturix
     
  3. hermanmonster, 20.05.2012 #3
    hermanmonster

    hermanmonster Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    109
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    13.10.2011
    Wie von Anturix schon erwähnt, läuft das ganze über einen Server von Opera.
    D.h. wenn Du eine Adresse in den Browser eingibst, kommst Du nicht direkt dorthin.
    Der Server von Opera lädt die entsprechende Seite und komprimiert sie bestmöglich und schickt sie dann an den Opera Mini auf Deinem Handy.
     
  4. Lucas, 20.05.2012 #4
    Lucas

    Lucas Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,350
    Erhaltene Danke:
    175
    Registriert seit:
    20.05.2012
    Unter "Hilfe" und "Daten-Nutzung" kannst du auch sehen, wie viel du eingespart hast ;)

    Hier ist auch nochmal von Opera, die Opera-Turbo-Technologie erklärt.
     
  5. nica, 20.05.2012 #5
    nica

    nica Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt

    Beiträge:
    6,418
    Erhaltene Danke:
    1,127
    Registriert seit:
    23.08.2010
    Das ist aber nicht dasselbe wie beim Opera mini. Es werden bei der "Turbo"-Technologie andere Verfahren angewendet als beim Opera Mini.

    Vereinfacht gesagt:

    • Beim Opera Mini werden die Seiten komplett auf dem Server aufbereitet und an die App geschickt.
    • Beim normalen Opera (Mobile) werden im Turbo-Modus zwar die übertragenen Daten auch teilweise komprimiert, jedoch werden die Seiten lokal im Handy erst aufbereitet.
    Gäbe es da keinen Unterschied, wäre der Opera Mini ja überflüssig, man könnte ja einfach den Turbo in der normalen Version einschalten. Die Unterschiede sieht man durchaus in der Darstelllung von Webseiten (die aber bei beiden Operas manchmal eh komisch ist).

    Man wird aber sehen, dass der Opera Mini weniger Daten verbraucht als Der normale Opera mit Turbo.

    Konsequenz für mich:
    Bei extrem schlechtem Empfang oder begrenztem Datenvolumen (z.B. im Ausland) nutz ich den Opera Mini.

    Im Normalfall dann aber lieber einen der sehr guten WebKit-Browser wie z.B. Dolphin HD oder Boat Browser.
     

Diese Seite empfehlen