1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

FUSE Kernelmodul kompilieren? [Gelöst]

Dieses Thema im Forum "Android OS Entwicklung / Customize" wurde erstellt von wonder75, 26.07.2009.

  1. wonder75, 26.07.2009 #1
    wonder75

    wonder75 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    116
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Hi,

    ich habe mir per chroot ein Debian-Lenny mit auf mein G1 gepackt und würde gerne sshfs nutzen.

    sshfs benötigt ein geladenes fuse-kernelmodul, das der aktuelle JF Kernel nicht mitbringt. Kann mir jemand einen Rat geben, wie ich das Modul kompilieren könnte? In alten Debians gab es ein Paket fuse-source, dass man mit Module-Assistant bauen konnte, aber in neueren Debians scheint FUSE schon standardmaessig in den Kernel eingeflossen zu sein.

    Hat jemand Ahnung?

    Danke
    wonder
     
  2. wonder75, 01.08.2009 #2
    wonder75

    wonder75 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    116
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Hi,

    ich war leider einfach nur zu doof es zu finden.....
    Es ist schon bei JF mit dabei. Weiss nicht ob es auch im normalen T-Mobile Build vorhanden ist.

    /system/modules/2.6.27-00392-g8312baf/kernel/fs/fuse/fuse.ko


    Einfach in /lib/modules/kernel/fs/fuse/fuse.ko vom chroot-Debian kopieren.
    Dann depmod und modprobe fuse.

    Danach funzen sshfs, ftpfs, etc...

    Sehr nice.
     

Diese Seite empfehlen