1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

G1 + Connectify, Virtual Router, Virtual WiFi, VWiFi

Dieses Thema im Forum "T-Mobile G1 Forum" wurde erstellt von Basse, 31.08.2011.

  1. Basse, 31.08.2011 #1
    Basse

    Basse Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    31.08.2011
    Hallo an alle!

    Ich versuche gerade, meinen G1 über meine Windows 7-Maschine per Virtual Wifi ins Internet zu bringen. Ich habe dazu die Windows Boardmittel (netsh wlan start hostednetwork), Connectify und Virtual Router Manager probiert.

    Mit allen Methoden konnte ich einen Accesspoint starten und mein Notebook problemlos ins INet bringen, nur mein Android macht Zicken:

    Er kann eine Verbindung zum WLAN aufbauen, bekommt auch eine IP-Adresse. Allerdings ist die Verbindung extrem langsam und instabil. Der Android hat Pingzeiten zwischen 1000 und 3000ms, meistens ist es aber Timeout. Der WLAN-Empfang ist perfekt, ich bin keinen Meter von der WLAN-Karte entfernt.

    HILFE!!!
    Gruß
    Basse
     
  2. Denowa, 31.08.2011 #2
    Denowa

    Denowa Android-Guru

    Beiträge:
    2,871
    Erhaltene Danke:
    565
    Registriert seit:
    21.08.2009
    Phone:
    OnePlus One, OnePlus Two, ZTE Axon 7
    Wearable:
    Pebble
    Mit Virtual WiFi kenne ich mich nicht aus.

    Es könnte aber sein, dass das Notebook versucht im n Standard zu verbinden.
    Damit hat das G1 Probleme, der b und g Standard sollte aber funktionieren ...
     
  3. Basse, 01.09.2011 #3
    Basse

    Basse Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    31.08.2011
    Man kann bei keinem der erwähnten Tools irgendetwas einstellen, ausser SSID, Passwort und über welche Netzwerkkarte ins INet weitergeroutet werden soll.
    Kann ich beim G1 sehen, welchen Standard er gerade verwendet?

    DASS es funktioniert beweisst dieser Thread. Ist aber auch kein G1, das er da verwendet...
     
  4. Denowa, 01.09.2011 #4
    Denowa

    Denowa Android-Guru

    Beiträge:
    2,871
    Erhaltene Danke:
    565
    Registriert seit:
    21.08.2009
    Phone:
    OnePlus One, OnePlus Two, ZTE Axon 7
    Wearable:
    Pebble
    Interessant wäre noch zu wissen, von welcher Android Version das ganze abhängig ist!
    Die letzte offizielle für das G1 ist 1.6.Vielleicht musst Du dein G1 erst rooten, um zumindest eine 2.x Version zu flashen!? Aber das ist alles Spekulation, da ich nicht wirklich mit dieser Materie vertraut bin.

    Den Funk-Standard deiner WLan-Karte im Notebook sollte man über den Gerätemanager einsehen/einstellen können.

    Versuch mal mit dem App Elixir etwas näheres heraus zu finden ...
     
  5. Basse, 01.09.2011 #5
    Basse

    Basse Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    31.08.2011
    Als ich das Telefon bekommen habe, habe ich ganz fix Froyo (2.2.1) installiert Also gerootet ist das telefon:cool2:

    Elixir ist ja ganz geil, aber es sagt mir nur, dass es mit einem 802.11-Netz verbunden ist = WLAN. Welcher WLAN-Standard das genau ist finde ich damit nicht raus.

    Mit normalen (realen) WLANs habe ich auch keine Probleme, nur mit diesem virtuellen WiFi :(
     
  6. Denowa, 01.09.2011 #6
    Denowa

    Denowa Android-Guru

    Beiträge:
    2,871
    Erhaltene Danke:
    565
    Registriert seit:
    21.08.2009
    Phone:
    OnePlus One, OnePlus Two, ZTE Axon 7
    Wearable:
    Pebble
    Naja ... das waren mein 2 Cent. :(

    Mit virtuellem WiFi habe ich keine Erfahrungen ...
     
    Basse bedankt sich.
  7. MichaelKrause, 09.09.2011 #7
    MichaelKrause

    MichaelKrause Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    52
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    22.12.2010
    "Virtual Wifi", so lese ich es, ist eine weitere Abstraktionsschicht in Windows 7. Die Idee ist wohl, sich gleichzeitig mit einem AP zu verbinden (=Client) UND selbst noch einen AP aufzuspannen. Handelsübliche Router können sowas schon jahrelang.

    Ich kann mir allerdings gut vorstellen, dass die Hardwarehersteller noch nicht so fleißig waren, diese Funktionalität auch in die Treiber zu gießen. Eventuell ist der von Windows 7 aufgespannte AP daher nicht standardkonform und das bringt den Androiden durcheinander.

    Vielleicht hilft es, ein reguläres Adhoc-Wlan aufzuspannen und den Androiden da rein zu hängen. Da nicht viele Roms diese Funktionalität integriert haben, ist vielleicht noch das nachflashen eines angepassten wpa_supplicant nötig: Android Ad-hoc support
     
  8. Basse, 12.09.2011 #8
    Basse

    Basse Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    31.08.2011
    Geil, das funktioniert! :thumbup:
    Geht zwar nur mit WEP-Verschlüsselung, aber was solls...
    Du scheinst voll ins Schwarze getroffen zu haben.
     

Diese Seite empfehlen