1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

G1 Erste Schritte

Dieses Thema im Forum "T-Mobile G1 Forum" wurde erstellt von Joker45, 12.04.2009.

  1. Joker45, 12.04.2009 #1
    Joker45

    Joker45 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    123
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    12.04.2009
    Mein erster Post, also ersteinmal: Hallo G1-Comunity :)

    Ich bin kein Handyfreak und Ausdrücke wie GRPS führen bei mir eher zu einem Achselzucken. Dafür aber bin ich ein kleiner Pc Freak, betreibe einen WindosHomeServer, 3 HTPCs und einige Schleppis und Clients.
    Da Pc und Handy nun zunehmend verschmelzen wage ich nun den Schritt zum G1, welches ich heute bestellt habe.

    Damit ich nun vor lauter Vorfreude nicht in die Kostenfalle tappe, würde ich gerne mal horchen was die erfahrenen Nutzer mir zu den ersten Schritten raten würden.

    Ich bin Renter, meißt zu Hause und würde das G1 daher gerne möglichst frühzeitig an mein W-Lan Netz anschließen. Mein Datentarif beinhaltet nur 200MB im Monat. Ich hoffe das dies ausreicht, wenn ich diesen nur hin und wieder für Navi-zwecke und MSN-Messi auf Motorradtouren nutze.

    Also.. Wie gehe ich da am besten ran, wenn das gute Stück ankommt?
    Handy, D1 Karte rein, Googlekonto einrichten und dann?
    Wenn ich die gelesenen Threats richtigverstanden habe, benötige ich zusatztools, welche ich dann aber auch nur via G1 runterladen kann?!?

    Ich programmiere auch ein wenig, bin also nicht gnadenlos untalentiert, aber bis Dato war die Handywelt für mich, als müsse ich total unwissend auf Linux umsteigen. (also nichtmal Begriffe wie "sudo" kennen)

    Danke für jeden Tipp, Rat, Hilfe

    und frohe Ostern

    Grüße

    Joker
     
  2. R4nch3r, 13.04.2009 #2
    R4nch3r

    R4nch3r Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.04.2009
    Hallo und erstmal glUckwunsch zu deiner Entscheidung zum G1.

    Deine fragen bezüglich WLan kann ich dir leider nicht beantworten aber was die programme angeht da mach dir keine Sorgen das runterladen ist kinderleicht. Du mußt nur wissen was du willst da du im Market ( standartmäßig installiert ) runterladen willst oder du stöberst nach Apps die dir gefallen. Ein großteil der Apps ist kostenlos ich empfehle dir als erstes QuikUninstall zu installieren damit du nicht benötigtes schnell wieder los wirst.

    Dein Tarif bezieht sich auf das G1 oder pc? Denke mal 200 MB ist nicht ausreichend da das G1 immer online ist. Ich würde dir eine Flat empfehlen.
     
  3. Hexxer, 13.04.2009 #3
    Hexxer

    Hexxer Android-Guru

    Beiträge:
    2,449
    Erhaltene Danke:
    281
    Registriert seit:
    26.02.2009
    Phone:
    OnePlus 3
    Hi,


    • Karte einlegen
    • aktivieren
    • APNDroid runterladen
    • ToogleWifi runterladen
    • fertig

    Zwischen "aktiveren" und "APNDroid" kannst Du Dein Wlan einrichten, alternativ eben erst nach "fertig". Soweit ich das bisher beobachtet habe nimmt sich Android in dem Falle zuerst WLan und erst wenn das weg ist die Datenverbindung. Selbst wenn nicht, APNdroid und ToogleWifi sind nur wenige KB groß, macht also nichts.

    APNDroid - aktiviert/deaktiviert die Datenverbindung zum Provider
    ToogleWifi - aktiviert/deaktiviert die Wlanverbinung

    Das Problem kann dann erscheinen wenn APNdroid evtl nicht mehr funktioniert oder nach einem Reboot. Es ist halt nur Software und Software kann versagen. Ist mir zwar noch nicht zu Ohren gekommen, aber es kann.

    Eigentlich alles ganz easy. Karte rein und erstmal gucken was passiert. Ach ja, Netcounter kannst Du Dir noch runterladen, der monitort Deinen Datenverkehr. Hinweis dazu: http://www.android-hilfe.de/android-software/1511-netcounter-errechnet-falschen-datenverbrauch.html
     
  4. purepoison, 13.04.2009 #4
    purepoison

    purepoison Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.04.2009
    Hallo, wo finde ich diesen QuikUninstal?
    Im Market keine chance
     
  5. gtown4life, 13.04.2009 #5
    gtown4life

    gtown4life Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    382
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    06.01.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Also ich bin so vorgegangen:
    auspacken
    sim karte einlegen
    anmachen
    APN einstellungen ändern(weil ich simyo habe)
    mit einem google konto aktivieren
    dann gleich in einstellungen-wireless-mobie zugangspunkte-und dort meine APN einstellung (simyo) "kaputt modifiziert" (zb bei simyo.wap.de einfach das e hinten weggenommen)

    schon kann das g1 kein nicht über das teure handyInternet sich verbindet. danach hab ich dann mein wlan auf dem g1 eingerichtet und danach dann erst die programm geladen & alles sonstiges.

    damals hatte ich noch gar kein flat tarif, mich hat die aktivieren ca 20cent gekostet!
     
  6. Joker45, 13.04.2009 #6
    Joker45

    Joker45 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    123
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    12.04.2009
    Wow.. so viele Antworten. Super Forum!! Danke :)

    Auf den Hinweis hin: 200 MB Daten reichen nicht. Wie arbeiten denn die Software-Navis? Benötigen die eine permanente Internetanbindung oder würde es reichen sich die Route runterzuladen.
    Im laufe der Fahrt müsste das dann ja mit (gps oder wie es heißt) meinen Standort wissen und mich leiten können.

    eine T-Mobile Flat ist mir einfach zu teuer, da ich mein Handy zu 99% daheim nutze. Navi und Messanger betreffen für mich nur die Motorradsaison und selbst da reden wir von wenigen Ausritten "ins Blaue" wo ich das Navi brauchen könnte. Und dafür 24 Monate*50€. Einfach zu happig..

    APNDroid - aktiviert/deaktiviert die Datenverbindung zum Provider: Datenverbindung soll heißen Internet, nicht sms oder Telefongespräche. Richtig?

    Grüße

    Joker
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.04.2009
  7. DevilX, 13.04.2009 #7
    DevilX

    DevilX Android-Experte

    Beiträge:
    701
    Erhaltene Danke:
    35
    Registriert seit:
    04.04.2009
    Ich nutze Andnav2 da kann man die gebiete die interessant sind vorladen und auf der SD Karte Speichern..
    Ich habe ganz Deutschland in ner groben Zoomstufe, und die Umgebung in ner hohen Zoomstufe auf der Speicherkarte.
     
  8. Joker45, 13.04.2009 #8
    Joker45

    Joker45 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    123
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    12.04.2009
    Hab mir gerade ein U-Tube Video zu andnav2 angeschaut. sieht gut aus... Ich könnte also daheim via dsl16000 und w-lan die Karten laden (notfalls noch ne speicherkarte besorgen) und später ohne vorhandene I-Netverbindung das Navi nutzen?!? Wenn ja: Klasse!!!
     
  9. DevilX, 13.04.2009 #9
    DevilX

    DevilX Android-Experte

    Beiträge:
    701
    Erhaltene Danke:
    35
    Registriert seit:
    04.04.2009
    Ja kannst du..
    Erstmal Deutschland in ner groben Auflösung gibt es hier:
    MapTile-Packs
    Dann kannst du im Programm einfach so lange raus zoomen bis die gesamte gewünschte Region drauf ist, dann gehst du auf mehr und Vorladen, und wähst die Zoomstufe 15 ist meiner Meinung nach Optimal das reicht dann auch für kleine Strassen.
    Das ganze natürlich vernünftigerweise über Wlan.
     
  10. Joker45, 13.04.2009 #10
    Joker45

    Joker45 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    123
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    12.04.2009
    Auch wenn das nicht meinem Vocabular entspricht:
    Ist ja geil :D :D :D
     
  11. Pyrazol, 13.04.2009 #11
    Pyrazol

    Pyrazol Android-Guru

    Beiträge:
    3,250
    Erhaltene Danke:
    366
    Registriert seit:
    20.02.2009
    Phone:
    Nexus 6
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Moto 360 / Sony Smartwatch 3
    Also ich habe auch 200 MB, und das hat bei mir locker gereicht bisher. Ich bin kein exzessiver Nutzer (Sync, Push Mail, Market, ein bisschen browsen unterwegs, ca. 10 Mal Google Maps für etwa 30 Minuten pro Session), habe das Internet aber auch nie per APNdroid deaktiviert gehabt und habe Ende letzten Monats noch ordentlich Luft gehabt. Ich denke, du brauchst dir also keine Sorgen zu machen. Besonders, wenn du häufig Wlan benutzt.
     
  12. Joker45, 13.04.2009 #12
    Joker45

    Joker45 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    123
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    12.04.2009
    Mensch das klingt ja alles super. Da freue ich mich umso mehr auf mein G1.
    :) :) :) :) :) :)
     
  13. Autarkis, 13.04.2009 #13
    Autarkis

    Autarkis Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,016
    Erhaltene Danke:
    49
    Registriert seit:
    28.02.2009
    Ich habe diesen Monat rücksichtslos alles über 3G gemacht.

    WiFi nur wenn es wirklich problemlos war.

    Google Mail, Google Talk (mehrere Stunden, macht aber Datenmässig wenig aus).

    GMX Mail halbstündlich abgefragt.

    Maps / Latitude ca. 15-30 Minuten pro Tag, mit GPS.

    Twitter mit twidroid.

    Chat im IRC mit fIRC.

    Download von .doc Dateien, Fotos, deviantART.

    Shoppen bei digitec.ch über den neuen Browser, ebenso posten auf android-hilfe.de

    Sync Kalender und Kontakte (aber teilweise über WiFi) mit Kontaktbildern nach mehreren Firmware-Updates (Haykuro).

    In aller Bescheidenheit: Das volle Programm! Heute, am 13. des Monats, habe ich 90 MB verbraucht. Mit 200-250 MB sollten auch Poweruser klar kommen - Radio- oder Videostreaming ausgenommen).

    (Note: Market nur über WiFi, kein YouTube)
     
  14. Joker45, 13.04.2009 #14
    Joker45

    Joker45 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    123
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    12.04.2009
    Super, da bin ich ja beruhigt. Was mich am T-Mobile Tarif ein wenig ank.. ist der sms Preis von 0,19 cent, was schweineteuer ist im vergleich zur Konkurenz und keine zubuchbare sms option (d1 zu allen Netzen).
    Ich versende hin und wieder vom PC aus sms via Skype, gmx und t-home. Geht das auch mit dem G1 ohne dabei auf die Website zu müsen. Also z.B. ein skype oder gmx-sms programm für das G1? Ich freue mich auch über jeden anderen Anbieter der günstiger ist wie t-mobile und wo es bereits ein G1-Programm gibt. Ein ständiges Besuchen der gmx Website nur um mal eine sms zu schicken, fände ich dann schon lästig.

    Gruß und Danke für die tollen Infos

    Joker
     
  15. Joker45, 15.04.2009 #15
    Joker45

    Joker45 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    123
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    12.04.2009
    Mein G1 ist da !! *freu,freu* Und dank der super Hilfe hier, war der Einstieg nun auch ganz einfach.

    Um die ersteinrichtung etwas zu beschleunigen, würde ich dies gerne an meinem PC vornehmen. Geht das bzw. gibt es eine Art Remotetool um vom Pc aus das G1 einzurichten? Also Appz laden, installieren, einrichten usw.
     

Diese Seite empfehlen