1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

G1-Nachfolger offiziell: HTC "myTouch Slide"

Dieses Thema im Forum "HTC Allgemein" wurde erstellt von Melkor, 04.05.2010.

  1. Melkor, 04.05.2010 #1
    Melkor

    Melkor Threadstarter Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,624
    Erhaltene Danke:
    3,912
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
  2. Ayur, 04.05.2010 #2
    Ayur

    Ayur Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,276
    Erhaltene Danke:
    149
    Registriert seit:
    18.12.2009
    Sachmal, wieso baut HTC (fast) überall noch diese 480x320 Displays ein?
    Und wahrscheinlich kommt wieder genau die gleiche Hardware rein wie beim G1, nur mit ein bisschen mehr ROM....
     
  3. Melkor, 04.05.2010 #3
    Melkor

    Melkor Threadstarter Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,624
    Erhaltene Danke:
    3,912
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    Naja, dürfte der überarbeitete Qualcomm Chipsatz mit 600Mhz - wie beim Legend kommen -, zumindest wäre es logisch.

    Ist halt ein Low-Budget Messaging Device
     
  4. Ayur, 04.05.2010 #4
    Ayur

    Ayur Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,276
    Erhaltene Danke:
    149
    Registriert seit:
    18.12.2009
    Jau, bei dem hat es mich auch schon gewundert, weswegen da so Standardzeuchs reinkommt...denn Low-Budget würde ich das nicht unbedingt nennen - aber gut, wenn es sich verkauft :)
     
  5. Melkor, 04.05.2010 #5
    Melkor

    Melkor Threadstarter Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,624
    Erhaltene Danke:
    3,912
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    Ok, low-budget ist übertrieben - eher so in die Richtung 99€ Gerät + Vertrag
    Fürde mal auf ca 300€ Anfangspreis schätzen ;)
     
  6. Pyrazol, 05.05.2010 #6
    Pyrazol

    Pyrazol Android-Guru

    Beiträge:
    3,250
    Erhaltene Danke:
    366
    Registriert seit:
    20.02.2009
    Phone:
    Nexus 6
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Moto 360 / Sony Smartwatch 3
    Jo, genau. Und der hat beim Legend ja eigentlich auch ausreichend Speed...

    Als G1-Nachfolger würd ich das Ding ja auch nicht gerade bezeichnen. Eigentlich haben die ja praktisch nix miteinander zu tun. Positioniert ist es als Nachfolger des myTouch 3G (quasi HTC Magic)....

    Naja, also "überall" würde ich jetzt nicht sagen, dass sie HVGA-Displays einbauen ;) Eigentlich ja nur Legend und myTouch Slide bisher.
    Und letzteres wird wahrscheinlich von T-Mobile USA so bestellt worden sein...
     
  7. Melkor, 05.05.2010 #7
    Melkor

    Melkor Threadstarter Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,624
    Erhaltene Danke:
    3,912
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    Nein, sehe ich nicht so

    my Touch3G und myTouch 3G Slide gehören für T-Mobile zur selben Familie, aber substituieren sich nicht.
    Kommt auch gut auf der offiziellen MyTouch Seite raus (sprich Parallelvermarktung)

    Deshalb dürfte es mehr in Richtung T-Mobile G1 gehen und auch als dessen später Nachfolger gesehen werden.

    Aber alles Ansichtssache ;)
     
  8. Ayur, 05.05.2010 #8
    Ayur

    Ayur Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,276
    Erhaltene Danke:
    149
    Registriert seit:
    18.12.2009
    Du kannst es aber auch andersherum sehen und sagen: Bis jetzt haben nur das Nexus One und dessen HTC-Klon Desire KEIN HVGA Display :)
    Zumindest was die Androids angeht. Die Frage ist: Wieso bauen sie seit Jahren bessere Displays in WinMo Phones ein (und das bei ähnlichen Preisen), aber bei Android bleiben sie ausser bei den beiden Highendgeräten bei HVGA?
     
  9. Pyrazol, 06.05.2010 #9
    Pyrazol

    Pyrazol Android-Guru

    Beiträge:
    3,250
    Erhaltene Danke:
    366
    Registriert seit:
    20.02.2009
    Phone:
    Nexus 6
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Moto 360 / Sony Smartwatch 3
    Mit der Parallelvermarktung magst du recht haben, aber letztendlich gehören eben beide zur myTouch Familie und nichts anderem.
    Das myTouch Slide hat mit dem G1 nichts gemeinsam. Genauso gut könnte man sagen, das Acer Liquid sei der Nachfolger vom HTC Magic.

    Naja, Android unterstützte vor Donut nur HVGA, darum war alles vor 1.6 HVGA. Seit Android verschiedene Auflösungen und Pixeldichten unterstützt, wurden auch jede Menge Q-, W- und sonstige -VGA Dinger angekündigt bzw. herausgebracht (nur HTC: N1, Desire, Incredible).
    Seitdem wurden eigentlich nur wenige Handys ohne WVGA-Auflösung auf den Markt geschmissen, nur Legend und myTouch Slide wenn ich mich recht entsinne.
    Und wieso auch nicht, ist halt lower-budget.

    (Edit: Wobei das wahrscheinlich vor allem für HTC gilt und nicht unbedingt für den Kunden, nachdem das Legend preislich kaum anders ist als das Desire...)

    Und das HTC Touch Diamond hatte keinen ähnlichen Preis zum T-Mobile G1, zumindest nicht beim jeweiligen Erscheinungstermin, sondern war deutlich teurer. Und das Touch Pro war nochmal um einiges teurer. ;)
     
  10. helga, 06.05.2010 #10
    helga

    helga Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    144
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    09.11.2009
    Phone:
    T-Mobile G1
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.05.2010
  11. Melkor, 06.05.2010 #11
    Melkor

    Melkor Threadstarter Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,624
    Erhaltene Danke:
    3,912
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    @Pyrazol
    "Positioniert ist es als Nachfolger des myTouch 3G (quasi HTC Magic)...."
    Um diesen Satz ging es mir ;)
    Das dürfte nicht der Fall sein.

    Rein von der Bauart und Ausstattung dürfte es aber der Nachfolger vom G1 sein - wie ihn die Netzbetreiber nennen ist doch wurst

    @helga
    Nö, das ist ein HTC Magic.
    Der myTouch3G Slide hat eine ausziehbare Tastatur ;)
     
  12. Pyrazol, 07.05.2010 #12
    Pyrazol

    Pyrazol Android-Guru

    Beiträge:
    3,250
    Erhaltene Danke:
    366
    Registriert seit:
    20.02.2009
    Phone:
    Nexus 6
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Moto 360 / Sony Smartwatch 3
    Schon klar. Wobei ich doch in Frage zu stellen wage, wie lange es das myTouch 3G noch geben wird. Hardware auf G1-Niveau ist halt einfach nicht mehr wirklich zeitgemäß.
    Und ich sage immernoch, zu behaupten, das myTouch Slide wäre ein Nachfolger des G1, ist dasselbe, als würde man behaupten, das Acer Liquid wäre ein Nachfolger des HTC Magic.

    Aber irgendwo ist es doch egal... eigentlich hab ich gar keinen Bock solche Banalitäten zu diskutieren :D
     
  13. heimi, 08.05.2010 #13
    heimi

    heimi Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    283
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    10.07.2009
    Eine merkwürdige Logik.

    HTC hat eine breite Palette an Geräten, darunter zum Glück auch günstige HVGA Geräte für die Ich auch durchaus einen breiten Markt sehe. Es gibt eben auch Leute die sich zwischen einem Samsung oder LG mit proprietärem OS und einem günstigen Androiden entscheiden wollen/müssen.

    Das G1 ist ein (mittlerweile) günstiges HVGA Gerät mit Tastatur, das jetzt durch ein verbessertes aber immer noch günstiges HVGA Gerät mit Tastatur abgelöst wird. Was ist daran komisch.

    Den merkwürdigen Vergleich mit dem Acer und dem Magic verstehe ich dann gar nicht mehr, Sorry.
     
  14. gado, 09.05.2010 #14
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,545
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Wearable:
    Pebble Steel
    Das sieht ja mal richtig hässlich aus. :)

    Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten. Das neue Sense sagt mir auch nicht wirklich zu (MyTouch Port fürs Hero).

    Lieber weniger Geräte, aber dafür vernünftige. Wie soll man bei sovielen Geräten richtig supporten können?
     
  15. Pyrazol, 09.05.2010 #15
    Pyrazol

    Pyrazol Android-Guru

    Beiträge:
    3,250
    Erhaltene Danke:
    366
    Registriert seit:
    20.02.2009
    Phone:
    Nexus 6
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Moto 360 / Sony Smartwatch 3
    Och, mir gefällts eigentlich ganz gut. Ich finde die Ränder um die Icons ganz nett :)
    Und die komplett schwarze (nicht "spiegelnde") Notification bar finde ich auch besser.

    Naja, ist halt eine andere Strategie als bei Apple.
    Entweder man bringt viele Geräte in kurzem Abstand heraus und bekommt so seinen Profit, oder man konzentriert alles auf ein einziges Gerät, was dann auch lange aktuell gehalten wird (und gleichzeitig auch ordentlich mehr kostet).
    Wenn es jeder so machen würde, wie Apple, hätten wir aber wesentlich weniger Geräte auf dem Markt, was womöglich die Innovation verlangsamen würde. Aber, viel wichtiger, die nicht-Apple-Strategie ist wohl in vielerlei Hinsicht ein "safe bet".
     
  16. gado, 10.05.2010 #16
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,545
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Wearable:
    Pebble Steel
    Welche Innovationen bringt das Überfluten denn (etwas übertrieben ausgedrückt)? Es bleiben viele auf alte Versionen sitzen, da die Hersteller denken, dass 6 Monate Support genug sind, da sie keine Zeit haben alle Geräte zu supporten, da die Mitarbeiter begrenzt sind.

    Bei der Hardware tut sich auch nicht soviel, dass man gleich soviele auf den Markt schmeißen muss. Siehe HTC Hero zu HTC Legend, war das Modell wirklich nötig? Da sehe ich keine Innovation, da hat sich nichtmal viel geändert. Außer das Display und optischen Trackball. Also das Desire hätte gereicht.

    Man muss es ja nicht wie Apple machen, aber auch nicht wie HTC, wo es in kurzer Zeit soviele Geräte gibt, dass man ins grübeln kommt. Mehr Geräte heißt ja nicht größere Mengen, die verkauft werden, oder? Die sich das Legend geholt hätten, hätten sich auch mit einem Hero oder sogar dem Desire zufrieden gegeben, da es preislich nicht weit auseinander liegt. Von der Hardware hätte man sich dann entscheiden können.

    Aber ich sehe gerade nicht, wo das die Innovationen bremst, hardewaretechnisch hat sich nicht soviel getan, dass man zig Modelle auf den Markt werfen muss. Zumindest nicht solche Modelle, die es so schon gibt. Statt Legend, wäre vielleicht ein neues mit HW Tastatur besser gewesen. Jetzt kommt das Slider von HTC und das Legend, welches überflüssig ist, ist auf dem Markt. Hier ist aber auch keine Innovation in Sicht, denn das gabs alles schon, man hat nur die Hardware aktualisiert. Wobei ich denke, dass bei dem Slider auch kein großer Unterschied zum Legend, Hero, Magic sein wird.

    Die Innovationen spielen sich hauptsächlich auf Softwareebene ab, wo viele Geräte nur Nachteile bringen oder die Innovationen kommen aus einem ganz anderen Gebiet wie z.B TablePCs mit Android.
     
  17. Dodger, 10.05.2010 #17
    Dodger

    Dodger Android-Guru

    Beiträge:
    2,177
    Erhaltene Danke:
    274
    Registriert seit:
    25.11.2009
    Ich weiss nicht was du erwartest.
    Ich warte schon langen auf nen ordentlichen Ersatz für mein G1... deshalb kann da ruhig was kommen.

    Der schlechte Support (wenn man ihn denn so nennen will) liegt eher daran das Firmen wie HTC ihren MIst oben drauf stülpen müssen und es dann nicht gebacken bekommen die Updates schnell einzubinden. Aber genau das war ja mal nicht der Sinn von ANdroid.

    Die Masse der Leute nutzt 1.5/1.6... und das wird sich so schnell auch nicht ändern. Ein G1 als "veraltet" zu bezeichnen is lächerlich. Bei NOkia kannste ein GHZ haben und es ruckelt, weil die Soft Mist ist. Gleiches gilt für Windows Mobile.

    Was nützt dir wenn du zu den 3% Nutzern von Android 2.1 gehörst und es die Entwickler im Market nicht juckt, weil die Masse eh 1.5/1.6 hat...

    Was kam denn in den letzten Jahren an wirklcihen HW-Innovationen im Handybereich. 12Mpix Plastikkameras, HD (!!!)-Videos... die Features lesen sich vielleicht toll, aber die Bedienung und das Design sind der Masse der Leute wichtiger... und das sind die Leute die Interessieren, nicht die paar Nerds die nach 3 Monaten eh wieder zu ner neuen Gimmick-Weide ziehen....
     
  18. Pyrazol, 10.05.2010 #18
    Pyrazol

    Pyrazol Android-Guru

    Beiträge:
    3,250
    Erhaltene Danke:
    366
    Registriert seit:
    20.02.2009
    Phone:
    Nexus 6
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Moto 360 / Sony Smartwatch 3
    Nimm die 3% mal 10, dann hast du eine akkurate Angabe.
    Platform Versions | Android Developers

    Die Mehrheit hat immernoch 1.5 und 1.6, das stimmt, aber 2.1 User sind mittlerweile eine beachtliche Anzahl. Und sobald es einige Updates (z. B. für das Hero) gibt, wird die Zahl an 1.5 Usern auch noch mehr sinken.
     

Diese Seite empfehlen