1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

G1 nurbedingt als "MP3-Player" tauglich -> erhebliche Störgeräusche

Dieses Thema im Forum "T-Mobile G1 Forum" wurde erstellt von Hardwaretastatur, 06.11.2009.

  1. Hardwaretastatur, 06.11.2009 #1
    Hardwaretastatur

    Hardwaretastatur Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    19.10.2009
    Hallo Forum.

    Aufgestoßen ist es mir von Anfang an; nachdem ich aber einen Adapter auf 3,5mm-Klinke gekauft habe noch mehr: Das Abspielen von Klangdateien trüben krasse Störgeräusche. Beim Anhören von Podcasts in ruhiger Umgebung sind sie unüberhörbar.

    Bisher hatte ich mir damit geholfen, die Lautstärke am G1 rauf- und den Analogregler am Headset runterzudrehen. Mit Adapter und normalen Ohrhörern geht das aber nicht mehr.

    Was meint Ihr dazu? Solch ein Gerät ist ja eigentlich geradezu vorbestimmt, die Funktion eines MP3-Players mitzuübernehmen. Und dann wird beim Ausgangssignal so geschlampt? Evtl. hatte HTC ja einen guten Grund, keine Klinkenbuchse einzubauen; denn dann könnte man ihnen dieses Signal "um die Ohren hauen".

    Schönes Wochenende
     
  2. HSMAHS, 06.11.2009 #2
    HSMAHS

    HSMAHS Junior Mitglied

    Beiträge:
    37
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    06.05.2009
    Hmm das ganze kann ich nicht bestätigen. Ich hab ein sauberes Klangbild bei meinem. Mit voll aufgedrehtem original Headset sowie mit Adapter auf Klinke.

    Allerdings original Firmware und Original Abspielsoftware.
     
  3. Kranki, 06.11.2009 #3
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,831
    Erhaltene Danke:
    814
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Kann ich auch nicht bestätigen. Mein Klang ist gut, mit Adapter wie ohne.
     
  4. Hardwaretastatur, 06.11.2009 #4
    Hardwaretastatur

    Hardwaretastatur Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    19.10.2009
    Auch bei diesen Bedingungen: Ruhige Umgebung (Privaträume abends/nachts), Wortbeitrag ohne Hintergrundklänge, Lautstärkeregler (Telefon) auf der untersten Stufe?
     
  5. Kranki, 06.11.2009 #5
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,831
    Erhaltene Danke:
    814
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Insoweit eine Rede im Bundestag als "ohne Hintergrundklänge" gilt ja.
    Bis auf die Lautstärkeregler am Telefon auf die unterste Stufe zu drehen und dafür an den Kopfhören ganz hoch, das ist Blödsinn. Man kann auch HTC nicht wirklich einen Vorwurf dafür machen, dass du Störgeräusche hast, wenn du selbst alles daran setzt, die Störgeräusche zu maximieren.
     
  6. Hardwaretastatur, 06.11.2009 #6
    Hardwaretastatur

    Hardwaretastatur Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    19.10.2009
    Ist das alltägliche Szenario, wenn ich vor dem Einschlafen Podcasts höre. Mit meinem MP3-Player auch kein Problem. Beim etwas lauteren Musik hören werden die Störungen mehr oder weniger überdeckt.
     
  7. Kranki, 07.11.2009 #7
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,831
    Erhaltene Danke:
    814
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Was spricht denn dagegen, am Kopfhörer runterzuregeln statt am Handy?
     
  8. Hardwaretastatur, 07.11.2009 #8
    Hardwaretastatur

    Hardwaretastatur Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    19.10.2009
    Ein nicht vorhandener Lautstärkeregler.

    Wir haben jetzt

    2x "keine Störgeräusche"
    1x Störgeräusche (ich)

    Weitere G1 Nutzer?
     
  9. Kranki, 07.11.2009 #9
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,831
    Erhaltene Danke:
    814
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Da dürfte das Problem eher bei deinen seltsamen Kopfhörern zu suchen sein als beim Handy - normale Laustärke nur, wenn am Gerät ganz runtergeregelt ist? Klingt sinnvoll.
     
  10. ikarusx3, 07.11.2009 #10
    ikarusx3

    ikarusx3 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    449
    Erhaltene Danke:
    516
    Registriert seit:
    03.02.2009
    Phone:
    Z5C & M7
    Wearable:
    LG GWR
    +1x "keine Störgeräusche"

    Getestet mit beiliegendem Headset, Koss- und Technics-Kopfhörern über 3.5mm-Adapter sowie am Line-In einer Squeezebox Boom. Testdatei war die Tagesschau, der Sprecher ist sehr isoliert zu hören und in Sprechpausen kommt kein Ton, auch auf max. Lautstärke.

    Was mich einzig stört, ist dass der Lautstärkeregler am HTC-Headset die Kanäle nicht gleichmäßig dämpft, bei weniger als 100% ist der rechte Kanal lauter als der linke...
     
  11. ThRiLL_KiLL, 07.11.2009 #11
    ThRiLL_KiLL

    ThRiLL_KiLL Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    220
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    22.10.2009
    Also kann ich auch nich bestätigen habe es Grad Trotzdem noch mal ausprobiert! Über Das Orginal Headset finde ich hat das G1 sogar einen guten Klang!!! Adapter für 3.5 Klinke ist bei mir auch ein sehr sauberer Klang! Und ich habe es auch grad mal an meine Stereoanlage angeschlossen über 3,5 klinke und ist auch ein Gutes ergebnis bei rausgekommen!!!
     
  12. Hardwaretastatur, 07.11.2009 #12
    Hardwaretastatur

    Hardwaretastatur Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    19.10.2009
    Nochmal zum Verständnis: Die Störgeräusche verstärken sich nicht, sondern scheinen bei lauteren Abhörlautstärken zu veschwinden. Deshalb ist der Klang am Line-in auch "super". Die beigefügten Hörbeispiele zeigen das.

    In den Aufnahmen hört man anfangs jeweils kurz Stille (G1-Wiedergabe auf Pause) - was man hier hört ist wohl auch das Rauschen des Aufnahmeeingangs. Dann kommt die Wiedergabe. Wenn die aufhört ist die Wiedergabe wieder auf Pause, und man hört (in der ersten Aufnahme), dass das Signal am Ausgang noch einige Zeit "nachläuft", bis es knackst und dann stumm wird. Während dieses Nachlaufens ist das Rauschen erhöht, aber die krassen Unregelmäßigkeiten sind nicht zu hören.
     

    Anhänge:

  13. HSMAHS, 08.11.2009 #13
    HSMAHS

    HSMAHS Junior Mitglied

    Beiträge:
    37
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    06.05.2009
    Wenn ich das ganze auf podcasts beziehe, dann haben die meisten podcast schon so als mp3 auf pcs ihre probleme.

    Meist ist die aufnahme viel zu leise. dann wird versucht die aufnahme "lauter" zu machen wobei dieses lautermachen dann dazu führt das es eben zu störgeräuschen und peaks kommt. Das diese Peaks nicht so super toll sind ist klar.

    außerdem wäre immernoch die Frage mit welchen Einstellungen die mp3 erstellt wird. lame oder frauenhofer codec. Das der lame in der Klangqualität schlechter ist ist ja auch bekannt.

    Wenn ich mir die audiodateien anhöre, dann erstmal die Frage wie du die aufgenommen hast. Also der Anfang bis zu dem ersten knacken, also dem einschalten wird wohl der aufnahemeingang des PCs sein.

    Dann kommt beidesmal der Text bei dem man hört das die Qualität der ausgangsdatei die du wiedergibst wohl nicht so sonderlich toll ist. Vielleicht könntest du die ausgangsdatei auch zur verfügung stellen, dann könnte man sich mal anhören wie es sich auf anderen g1 anhört. auch könnte man mal schauen wie gut sich das anhört wenn man es z.b. am PC anhört.

    Was ich nicht so ganz verstehe ist das lange nachlaufen bei der 2. Datei. Kommt das vom G1 oder hat das das aunahmegerät produziert. den dass das G1 so lange nachläuft hab ich noch nicht erlebt.
     
  14. Hardwaretastatur, 09.11.2009 #14
    Hardwaretastatur

    Hardwaretastatur Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    19.10.2009
    Im Vergleich des Sprachteils der beiden Aufnahmen hört man im Wesentlichen die angesprochenen, alles andere als subtilen, nur bei Wiedergabe vom G1 auftretenden Störgeräusche. Qualität von Aufnahme und Quellmaterial kann man außen vor lassen. (Quelldatei war -zufällig- diese: http://mp3.swr.de/swr1/bw/leute/leo-proestler-unternehmer-und-umweltschuetzer.6444m.mp3)

    Zum Nachlaufen: Es kommt vom G1 und ist reproduzierbar ca. 6 Sekunden lang.
     

Diese Seite empfehlen