1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Galaxy-Farbtiefe - tatsächlich nur 16 bpp/65536

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy (I7500) Forum" wurde erstellt von fexpop, 18.08.2009.

  1. fexpop, 18.08.2009 #1
    fexpop

    fexpop Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    877
    Erhaltene Danke:
    128
    Registriert seit:
    17.07.2009
    Was ja nun schon lange vermutet wurde und anhand des Augenscheins ja schon eigentlich Gewissheit war, kann ich nun auch bestätigen:

    Es sind tatsächlich nur 16bpp, also 65536 Farben!

    Wer's selbst überprüfen möchte: Einfach per "adb shell" eine Shell auf dem Galaxy öffnen und dann "cat /sys/devices/virtual/graphics/fb0/bits_per_pixel" eingeben. Das Ergebnis ist dann
    $ cat /sys/devices/virtual/graphics/fb0/bits_per_pixel
    16
    Nach meine Recherchen liegt das übrigens nicht an Android selbst. Ich habe nichts, aber auch gar nichts gefunden, was darauf hin deutet, dass Android keine 24bpp unterstützt. Sicher ist nur, dass der Emulator keine 24bpp kann.
     
  2. amdfreak, 18.08.2009 #2
    amdfreak

    amdfreak Gast

    Ich sag dazu mal nix! War klar xD Tja was soll man machen... kann man was machen? ;)
     
  3. lenox, 18.08.2009 #3
    lenox

    lenox Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    117
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.06.2009
    Das Galaxy unterstützt doch aber die 16 Mio. Da soll gefälligst Android das auch unterstützen. Will mich damit nicht abfinden...:mad:
     
  4. fexpop, 18.08.2009 #4
    fexpop

    fexpop Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    877
    Erhaltene Danke:
    128
    Registriert seit:
    17.07.2009
    Klar kann man was machen: Mangel anmelden, Nachbesserung verlangen (wird's wohl nicht geben, wenn die so weiter machen) und dann den Vertrag wandeln - also das Gerät zurückgeben - sobald ein besseres Android Gerät erhältlich ist.
     
  5. fexpop, 18.08.2009 #5
    fexpop

    fexpop Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    877
    Erhaltene Danke:
    128
    Registriert seit:
    17.07.2009
    Keine Ahnung, ob das Display 16 Mio Farben darstellen könnte. Mit der von Samsung gebauten Firmware geht es jedenfalls nicht.

    Android hingegen unterstützt meines Wissens 16 Mio Farben. Es ist soweit ich das beurteilen kann also *kein* Android Problem.
     
  6. lenox, 18.08.2009 #6
    lenox

    lenox Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    117
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.06.2009
    Egal, dann soll Samsung die Firmware so anpassen, dass die verdammten 16 gehen. Wozu wurde dann damit geworben.:mad:
     
  7. amdfreak, 18.08.2009 #7
    amdfreak

    amdfreak Gast

    Ich weiß ich weiß.. nur ich rede hier manchmal schon zu viel über O2.. doch.. wir können jetzt direkt einen Austausch beantragen! (wurde nicht kommuniziert, dass wir das nicht jemanden erzählen dürfen, denn dem kunden sollten wir das auch sagen können und da wir ja kunden sind)

    sprich die wandlung nach 2 maligem tausch.. bekommt man das geld komplett zurückgezahlt!

    wir kämpfen jedentag mit "repair" im shop! ich meine.. O2 hat beim Asus EEEPC 1003HAG gemerkt, dass das Gerät jedentag vom Kunden zurück kommt und somit wurde es aus dem sortiment genommen. nun kommt das acer netbook und ein neues asus... und war das 1005. ich meine wenn die beim galaxy sehen, dass das gerät nur zurück kommt und nur gewandelt wird etc dann geht das nicht mehr lange und es heißt intern: EOL (End-of-life)
     
  8. Psycholein, 18.08.2009 #8
    Psycholein

    Psycholein Android-Experte

    Beiträge:
    851
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    13.07.2009
    dir ist schon klar, dass das Galaxy dann langsamer ist als alle anderen Android-Geräte, weil die CPU und die GPU mehr ackern muss, und dazu auch noch mehr Speicher verbaucht, nur damit man 16mio Farben auf solchen einen Minidisplay hat?
     
  9. GM_Alex, 18.08.2009 #9
    GM_Alex

    GM_Alex Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    72
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    11.08.2009
    Ich finde die ganzen Probleme langsam auch nervig aber irgendwie wir nur gemeckert. Jetzt gebt doch Samsung erst einmal die Chance nachzubessern, so alt ist das Handy nun auch nicht. Es wäre sinnvoller solche Sachen in einem Thread zu sammeln und dann ins Support-Forum von Samsung zu schreiben bzw. Samsung zukommen zu lassen.

    Ich mein das man als Kunde oft als Betatester missbraucht wird ist mittlerweile gang und gebe, hier leider auch so und nicht ok aber ich habe schon viel schlimmere Sachen erlebt als das mein Handy im Moment doch nur 16Bit anstatt 20Bit unterstützt. Lasst euch doch nicht die Freude an einem ansonsten (lassen wir den Akku außen vor) schöne Stück Technik nehmen.

    Noch ne kleine Anmerkung: Mein letztes HTC Handy (das Diamond) war auch nicht von Anfang an perfekt und am Ende hat mich HTC nicht nur mit Bugfixes sonder auch mit sinnvollen Verbesserungen entlohnt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2009
  10. amdfreak, 18.08.2009 #10
    amdfreak

    amdfreak Gast

    Viele andere Geräte besitzen auf so eine Displaygröße ebenfalls 16mio farben und die funzen wunderbar! :)

    @ Alex: Wir sind alle Tester und das bei jedem Gerät! Handys werden entworfen bzw. entwickelt, produziert und auf den markt gebracht. (jaja und das kommt von mir der irgendwo arbeitet..) tester sind wir, wir tragen die probleme und fehler an samsung weiter, die lassen sich das durch den kopf gehen und sagen: austauschen, reparieren und fehler beheben ist sinnlos also gibts ne neue version vom gerät. (das ist auch kein geheimnis sondern ist fakt.)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.08.2009
  11. Das3Zehn, 18.08.2009 #11
    Das3Zehn

    Das3Zehn Junior Mitglied

    Beiträge:
    36
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.08.2009
    Moin,

    also ich habe mich nun durch x Foren und Docs geackert - und ÜBERALL ist die Rede davon, dass eine App zwar in ein 32bit surface ausgeben können - die Ausgabe zum Display hin aber, zumindest noch in 1.5, direkt vom System in 16bit runtergesampled wird - somit liegt hier eine Beschränkung seitens des OS vor.
    Das Display sollte allerdings in der Lage sein, die angegebenen 16mio Farben wiederzugeben. Davon aber mal abgesehen: Entwickler müssten die 16mio Farben auch überhaupt erstmal verwenden - was, selbst wenn Samsung Android so weit anpassen würde (was sehr viele Änderungen am zugrunde liegenden System vorraussetzen würde) wohl kaum ein Entwickler nutzen würde - das Systemseitige Dithern soll nämlich wohl alles sein - aber nicht schön anzusehen.
    Aber gut - wer etwas zu meckern sucht der findet auch was - wen interessieren schon Hintergründe.
    Nun könnt ihr mich auch gerne in der Luft zerfetzen, weiterhin bei o2 um Nachbesserung bitten oder euch weiter lächerlich machen - oder alternativ warten, ob mit Android >1.5/2.0 auch systemseitiger Support für 16mio Farben exisitiert.
     
  12. Django76, 18.08.2009 #12
    Django76

    Django76 Android-Experte

    Beiträge:
    712
    Erhaltene Danke:
    118
    Registriert seit:
    12.07.2009
    :D:D:D dem Stimme ich voll zu!

    Bei Windows Mobile heulen aber auch alle rum, dass es nur 65k gibt... oder hat 6.5 inzwischen 16Mio???

    Die Betroffenen mögen sich bitte ein SE ode Nokia holen mit meist kleinerem Display, um dann die 16 Mio Farben zu genießen.... :D
     
  13. fexpop, 18.08.2009 #13
    fexpop

    fexpop Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    877
    Erhaltene Danke:
    128
    Registriert seit:
    17.07.2009
    Nenn mir bitte eine einzige Quelle aus der eindeutig hervorgeht, dass dies ein Beschränkung von Android 1.5 ist. Ich habe keine gefunden.

    Alles was ich gefunden habe sagt, dass das System automatisch das Downsampling übernimmt, *sofern* der Bildschirm eine andere Farbtiefe hat, als das für dein Bitmap etc. benutzte Farbmodell. Da G1/Magic Displays mit nur 16bpp Farbtiefe haben, erweckt das dann den Anschein als wäre es immer so.

    Wenn du da etwas anderes gefunden hast, poste doch mal bitte, bitte einen Link!

    Gibt es dafür Belege? Nein, es ist bislang lediglich eine Werbeaussage von Samsung die sich mangels Unterstützung des von Samsung bereitgestellten Systems nicht überprüfen lässt.

    Wenn ich aber nicht glaube darf, dass das Galaxy tatsächlich 16 Mio Farben darstellen kann, wenn es so beworben wird, wieso sollte ich dann glauben, dass das verbaute Display dies trotzdem könnte???

    Das ist völlig unerheblich.

    Mich würde eine 16bpp Farbtiefe in keinster Weise stören, wenn die 16 Mio Farben nicht so fett beworben würden.

    Ich zitiere hier mal den Werbetext von Samsung:

    Diese fast lebensechte Abstufung des Farbspektrums kann man am Galaxy eben nicht erleben!

    Es geht hier also um wettbewerbswidriges Verhalten!

    Auf dem Papier und in der Werbung hat das Galaxy nämlich ein paar Alleinstellungsmerkmale, die das Gerät in der Realität einfach nicht bietet. Und das sind eben gerade auch kaufentscheidende Merkmale wie Bluetoothdatentransfer/synchronisation, Modemfunktion (beides von o2 beworben), GPS Navigationsfunktion mit Sprachführung (von Samsung beworben). Die 16 Mio Farben sind nur ein weiterer (eigentlich kleiner) Punkt.

    Wären diese Eigenschaften/Funktionen nicht angepriesen worden, wäre meine Entscheidung gegen das Hero nicht so klar gewesen.

    Noch einmal. Es geht um wettbewerbswidriges Verhalten, unlautere Werbung (und dazu noch einen miesen Support mit miesem Kommunkationsverhalten).

    Ich sehe nicht, was daran lächerlich ist, das zu bemängeln.
     
  14. fexpop, 18.08.2009 #14
    fexpop

    fexpop Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    877
    Erhaltene Danke:
    128
    Registriert seit:
    17.07.2009
    OK, die Intention meines Beitrags war eigentlich auch nicht, wieder voll in das Gemecker einzusteigen. Ich hab selbst oft genug versucht die Farbtiefendiskussion zu bremsen.

    Ich wollte nur mitteilen, dass man nicht auf gefühltes Wissen angewiesen ist, sondern aus dem Eintrag im /sys Dateisystem eindeutig hervor geht, dass das Galaxy derzeit mit nur 16bpp arbeitet.

    Allerdings habe ich wirklich keine Quelle gefunden, die besagt, dass es sich dabei um eine Android 1.5 Beschränkung handelt.
     
  15. Luise Lustig, 18.08.2009 #15
    Luise Lustig

    Luise Lustig Android-Experte

    Beiträge:
    835
    Erhaltene Danke:
    202
    Registriert seit:
    16.08.2009
    Das Problem ist IMHO eher, dass manche Apps wie 256 Farben aussehen, z.B. Farbübergänge des Userinterface bei TuneWiki u.a.
    Würde man 64k Farben vernünftig ausnutzen, sieht man eigentlich auf so einem Display nicht viel Unterschied.
    Natürlich bleibt die Falschaussage in der Werbung bestehen und ich finds auch okay, wenn man O2 deswegen die Geräte zurück gibt.

    Wie ist das eigentlich beim Magic und Hero?
     
  16. Melkor, 18.08.2009 #16
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,613
    Erhaltene Danke:
    3,905
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    Also mit der Leistung zwischen 65K und 16mio müsst ihr euch keine Sorgen machen. Der Qualcomm Chipsatz hat ne ATI GPU onboard.

    Da fällt mir aber etwas ein:
    ist der Qualcomm Treiber enthalten? (war bei WM Geräten vn HTC ne zeitlang so: keine Treiber um Lizenzkosten zu sparen)
    Kann mal jemand schaun?
     
  17. amdfreak, 18.08.2009 #17
    amdfreak

    amdfreak Gast

    Das wär der hammer! Aufgrund fehlender Treiber können die 16 Mio nicht angezeigt werden.

    Du könntest aber evtl recht haben, Melkor, denn wenn man z.B. Windows installiert, ist natürlich auch noch kein Grakatreiber installiert und Windows wird in niedrigster Auflösung bzw. Farbtiefe ausgeführt!
     
  18. Psycholein, 18.08.2009 #18
    Psycholein

    Psycholein Android-Experte

    Beiträge:
    851
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    13.07.2009
    mag sein, trotzdem läuft das Rendering in Software ab so lange keine OpenGL ES verwendet wird (zb Scrollen bei der App-Auswahl) und da muss dann natürlich auch mehr gecacht werden
     
  19. Melkor, 18.08.2009 #19
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,613
    Erhaltene Danke:
    3,905
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    Ich kenn es halt vom Orbit2, TyTNII etc.
    Da wurde alles in Software von der CPU gerendert und da macht die Farbtiefe dann schon einen Unterschied, da du wesentlich mehr Daten verarbeiten musst
    Aber wie gesagt nur eine Idee....
     
  20. amdfreak, 18.08.2009 #20
    amdfreak

    amdfreak Gast

    Vlt wäre damit jetzt auch das "flimmern" im Display zu erklären!
     

Diese Seite empfehlen