1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Galaxy mittlerweile Ausgereift?

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy (I7500) Forum" wurde erstellt von Zehdeh, 17.01.2010.

  1. Zehdeh, 17.01.2010 #1
    Zehdeh

    Zehdeh Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.01.2010
    Hallo,

    mich würde mal Interessieren ob das Galaxy mittlerweile durch Updates rund läuft, oder ob es immernoch massive Probleme wie beim Start gibt?

    Würdet ihr es zum jetzigen Zeitpunkt kaufen? (in Anbetracht der Preis-Leistung)
     
  2. Jay1982, 17.01.2010 #2
    Jay1982

    Jay1982 Android-Experte

    Beiträge:
    666
    Erhaltene Danke:
    71
    Registriert seit:
    17.07.2009
    Suchfunktion nutzen bitte...
    Im Unterforum Kaufberatung nach "Galaxy" suchen bringt dir mehr als genug Threads zu dem Thema...
     
  3. yglodt, 17.01.2010 #3
    yglodt

    yglodt Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    182
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    22.07.2009
    Phone:
    HTC Desire
    In Anbracht Preis (ca 240€)/Leistung ist es eigentlich schon empfehlenswert.

    Es ist nunmal im Moment das günstigste Android-Handy was in unseren Breitengraden erhältlich ist...

    Einziger Haken ist die unklare Situation bez. zufünftiger (offizieller) Firmware-Upgrades.
     
  4. agaso, 18.01.2010 #4
    agaso

    agaso Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    137
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    27.07.2009
    Also ich muss sagen, dass ich mit meinen galaxy durchaus zufrieden bin. Es läuft flüssig, bis auf manche Spiele, aber die sind mir nicht wichtig. Ich hab zurzeit die ik4 drauf aus England. Es funktioniert alles, die Tastatur lässt sich auch einigermaßen bedienen. Und das es zur Zeit noch kein 2.0 gibt ist mir auch erstmal egal, da kommt modtechnisch auf jeden Fall was, siehe z.b. Mustymod. Hab keine Probleme beim telefonieren,kein headsetbug, mms gehen und das surfen geht mit steel auch locker von der hand. Also für den preis gibt es nichts besseres auf dem smartphonemarkt.
     
  5. Luise Lustig, 18.01.2010 #5
    Luise Lustig

    Luise Lustig Android-Experte

    Beiträge:
    835
    Erhaltene Danke:
    202
    Registriert seit:
    16.08.2009
    kurze Frage: ausgereift?
    kurze Antwort: nein

    sorry, mehr gibts dazu nicht zu sagen ...
     
  6. Jay1982, 18.01.2010 #6
    Jay1982

    Jay1982 Android-Experte

    Beiträge:
    666
    Erhaltene Danke:
    71
    Registriert seit:
    17.07.2009
    rein aus Interesse:

    Welche Android Phones würdest du denn als ausgereift bezeichnen?
     
  7. Gorac, 18.01.2010 #7
    Gorac

    Gorac Android-Experte

    Beiträge:
    465
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    16.12.2009
    welches smartphone ist überhaupt ausgereift? ich denke man findet immer irgendwelche "mängel".

    was ich am samsung galaxy z.b. nicht "ausgereift" finde, ist die tastensperre...

    ansonsten kann man sagen, dass akkulaufzeit, stabilität und geschwindigkeit für ein telefon diesen preises sehr gut sind.

    ein großer nachteil (der aber nichts mit "ausgereift" in dem sinne zu tun hat) ist die schon so oft genannte ungewissheit für die zukunft.
     
  8. Club9, 18.01.2010 #8
    Club9

    Club9 Android-Experte

    Beiträge:
    665
    Erhaltene Danke:
    37
    Registriert seit:
    27.06.2009
    Kann Nur sagen das ich mit meinem Galaxy sehr zufrieden bin.
    Klar das Update auf 2.1 is noch in den Sternen.
    Aber mit der II5 FW läuft das teil ganz ordentlich.:D

    Kaufempfehlung: JA
    Wenn man keinen wert auf 2.1 legt
     
  9. Luise Lustig, 18.01.2010 #9
    Luise Lustig

    Luise Lustig Android-Experte

    Beiträge:
    835
    Erhaltene Danke:
    202
    Registriert seit:
    16.08.2009
    Noch keins. Man könnte fragen "welches ist bis jetzt am ausgereiftesten" und da wäre Samsung vorne nicht dabei.

    Aber das war ja nicht die Frage.

    PS:
    Zweifelsfrei ist das Galaxy aktuell eine günstige Möglichkeit, an ein Android-Gerät zu kommen. Noch dazu stimmt bis auf den mickrigen RAM ja die Hardware, und so darf man noch hoffen.
    Aber auch 200 Euro sind Geld. Aktuell würde ich eher noch 2 Monate warten, 200 Euro rauflegen und eins der neuen HTC nehmen .. Nexus, Bravo o.a.
    Wenn es denn ein Android-Phone sein soll.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2010
  10. Psycholein, 18.01.2010 #10
    Psycholein

    Psycholein Android-Experte

    Beiträge:
    851
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    13.07.2009
    wobei man mit den neusten Modellen mit dem Akku so gut wie gar nicht mehr über den Tag kommt
    zockt man zb mit dem Nexus One mit voller Helligkeit ist nach 1,5h Schluss, was ich schon sehr übel finde

    ich sehe viele Probleme nicht beim Galaxy, sondern bei Android selbst
    es wäre zb nett, wenn man kontrollieren könnte, wann wie ein Service startet
    so startet zb bei mir einfach VLCRemote und noch n anderer Service, wenn ich wlan aktiviere und das Phone ist kurzzeitig ausgelastet, obwohl ich diese Dienste gar nicht benötige
    VoiceRecorder startet irgendwie bei jedem Event und lastet dann sicher kurz mal das System aus

    auch die Speicherverwaltung ist noch nicht voll ausgereift, wie ich finde, so liest man zb auch beim Milestone, dass die Telefon-App mal gerne 10s zum Starten benötigt, weil erst mal andere Apps schlafen gelegt werden müssen. Wenn man nun bedenkt, dass das Galaxy noch weniger RAM hat, dann häufen sich natürlich solche Probleme und man denkt, Samsung programmiert da nur Mist
    würde mich auch nicht wundern, wenn das Milestone bei nem 10s Telefon-App-Start den Anrufer irgendwann auf die Mailbox weiterleitet bzw. das Netz leitet um

    mein erster Gedanke war auch, als ich die Specs von Nexus One gesehen hab, dass da google wohl probiert die Probleme durch CPU-Power und 512 RAM zu verschleiern ;)

    Multitasking ist toll, jedoch ein wenig mehr Kontrolle darüber würde ich mir systemseitig wünschen, nicht durch irgendwelche Zusatz-Apps, vor allem, wann etwas startet, würde ich gerne selbst entscheiden können
     
    eretro und Luise Lustig haben sich bedankt.
  11. Luise Lustig, 18.01.2010 #11
    Luise Lustig

    Luise Lustig Android-Experte

    Beiträge:
    835
    Erhaltene Danke:
    202
    Registriert seit:
    16.08.2009
    Ich glaub, da ist 'ne Menge dran Psycholein.
    Diese Gedanken bzgl. CPU/RAM hatte ich auch ... wobei Android 2.x schon weiter optimiert sein sollte, sonst würde der 1 GHz Prozessor vom Nexus z.B. wohl nicht einmal so lange halten.

    Naja vielleicht mal Symbian aufs Galaxy knallen ;)
    Das sollte mit den Resourcen locker auskommen.
     
  12. B.D.1:, 19.01.2010 #12
    B.D.1:

    B.D.1: Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,933
    Erhaltene Danke:
    199
    Registriert seit:
    24.08.2009
    Phone:
    Lumnia 950
    Der Nächste der sich ein Galaxy zulegen will, sollte beim Händler die Bedingung stellen... ich kauf es wenn ich Gewissheit auf ein Update habe, wenn nich leg ich mir ein anderes Gerät zu :D;)
    Oder besser noch Alle sollten das so machen:)
     
  13. fexpop, 19.01.2010 #13
    fexpop

    fexpop Android-Experte

    Beiträge:
    877
    Erhaltene Danke:
    128
    Registriert seit:
    17.07.2009
    Ich sehe da eher ein Problem bei den Anwendungsentwicklern, die z.T. das Prozess- und Speichermanagement von Android einfach nicht verstanden haben. Und wenn sie es verstanden haben, veröffentlichen sie oft, bevor aller sinnvollen Methoden und Optionen implementiert oder nutzbar sind. Dein Problem mit VLCRemote sollte sich eigentlich über eine Option für den Service, die sich per Activity einstellen lässt, beheben lassen.

    Es gibt aber einfach noch zu viele Programme, die nicht alle Möglichkeiten von Android nutzen und oft auch so wesentliche Dinge, wie onSaveInstanceState() nicht ordentlich implementieren.

    Solche Applikationen kannst du ja auch wieder runterwerfen. Es gibt oft Alternativen mit besserem Verhalten.


    Da hast du nicht Unrecht. Es sollte zumindest ein paar privilegierte Services und Activities (eben z.B. Telefon App) geben, die *nie* aus dem RAM geworfen bzw. schlafen gelegt werden.

    Ich glaube, verschleiern ist das falsche Wort, aber klar mehr RAM und mehr Porzessorleistung helfen.

    Grüße,

    Felix
     
  14. Psycholein, 20.01.2010 #14
    Psycholein

    Psycholein Android-Experte

    Beiträge:
    851
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    13.07.2009
    verschleiern ist vllt das falsche Wort, aber mit 512MB Ram kann man schon recht gut zeigen, wie toll doch Multitasking sein kann ;)
     
  15. Marvin, 20.01.2010 #15
    Marvin

    Marvin Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    168
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    22.06.2009
    Das ist genau mein Gedanke. Wieso reserviert Android (das hat nichts mit Samsung zu tun) nicht einfach nen Speicherbereich für kritische Apps, wie z.B. die Telefon App?
    Telefonieren muss mit einem Telefon unter allen bedingungen funktionieren, Multitasking hin oder her.
     
  16. Jay1982, 22.01.2010 #16
    Jay1982

    Jay1982 Android-Experte

    Beiträge:
    666
    Erhaltene Danke:
    71
    Registriert seit:
    17.07.2009
    Weil das zu einfach gewesen wäre an sowas zu denken *ggg*

    Aber fexpop seinen Post kann man nur unterstreichen, der Speicherhunger mancher Apps ist unverständlich und es wäre auch eine Wohltat mehr Apps mit einem Close Button zu sehen (davon hab ich exakt eine einzige aufm Galaxy, schelchter Schnitt bei 1 von 50).
    Dann könnte man auch einfacher die beschränkten RAM Ressourcen vom Galaxy für Multitasking verwenden was einem selbst wichtig ist.
     

Diese Seite empfehlen