Galaxy Nexus an Autoradio (über USB)

Dieses Thema im Forum "Google Galaxy Nexus Forum" wurde erstellt von xL-GroupY, 04.12.2011.

  1. xL-GroupY, 04.12.2011 #1
    xL-GroupY

    xL-GroupY Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    140
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    03.01.2011
    Phone:
    Galaxy S7
    hallo leute,

    wollte mein nexus auch als zuspieler (über usb) für mein auto radio benutzen! bei androiden mit sd karte ist das ja kein problem!
    beim nexus ohne sd karte krieg ich immer nur die meldung device error am radio, da scheinbar der interne speicher nicht wie eine sd karte geladen wird!

    gibt es dafür lösungen? evtl von anderen phones ohne sd karte?
     
  2. Lion13, 05.12.2011 #2
    Lion13

    Lion13 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    16,673
    Erhaltene Danke:
    5,019
    Registriert seit:
    17.04.2010
    Phone:
    iPhone SE, Google Nexus 5x
    Tablet:
    Google Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Pebble Time
    Sonstige:
    Amazon Fire TV
    Nein, dafür gibt es keine Lösung - du hast über USB keinen Zugriff auf das Filesystem, außer das Abspielgerät wäre MTP-kompatibel.
     
  3. boshot, 05.12.2011 #3
    boshot

    boshot Android-Guru

    Beiträge:
    3,462
    Erhaltene Danke:
    997
    Registriert seit:
    22.12.2010
    Anders gesagt, google hat in ICS (wie glaub ich auch schon in Honeycomb) die Massenspeicherfunktion gestrichen.

    Deshalb klappt das jetz nich menr an Auto-Radios und anderen Geräten die kein MTP unterstützen..
     
  4. Parg, 05.12.2011 #4
    Parg

    Parg App-Anbieter (kostenlos)

    Beiträge:
    596
    Erhaltene Danke:
    136
    Registriert seit:
    09.11.2009
    Falsch! Nur das Nexus hat diese Funktion nicht, da man den Speicher nicht unmounten kann. ICS hat diese Funktion prinzipiell schon.
     
  5. xL-GroupY, 05.12.2011 #5
    xL-GroupY

    xL-GroupY Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    140
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    03.01.2011
    Phone:
    Galaxy S7
    heißt das, das auch kein findiger bastler eine software seitige lösung dafür entwerfen könnte?

    ich bin doch sicher nicht der einzige der mit seinem handy über usb seine musik ans radio weitergeben möchte....
     
  6. Parg, 05.12.2011 #6
    Parg

    Parg App-Anbieter (kostenlos)

    Beiträge:
    596
    Erhaltene Danke:
    136
    Registriert seit:
    09.11.2009
    Ich denke schon dass das geht, aber bei diesen Root-Fragen bin ich eher der falsche Ansprechpartner. Vielleicht kommt noch jemand in den Thread der das weiß.
     
  7. gokpog, 05.12.2011 #7
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

    Beiträge:
    5,954
    Erhaltene Danke:
    1,386
    Registriert seit:
    12.11.2009
    Würde mir wenig Hoffnungen machen, dass der interne Speicher per UMS ansprechbar wird. Aber sag niemals nie, irgendwer wird vielleicht auch das wieder umgebaut bekommen.

    Wer darauf nicht verzichten kann, der muss auf Geräte mit SD-Karte warten. Der Inhalt der SD Karte soll nach wie vor per UMS ansprechbar sein, auch mit ICS.
     
  8. xL-GroupY, 05.12.2011 #8
    xL-GroupY

    xL-GroupY Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    140
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    03.01.2011
    Phone:
    Galaxy S7
    naja hab ja jetzt das nexus, daher kommt warten für mich zu spät! :-D

    werde wohl vorübergehend ein wenig musik aufn usb stick packen müssen!

    aber ganz ehrlich, ich verstehe einfach diese politik nicht?! wieso schränkt man den zugriff auf etwas ein??
    ich bin (nach wie vor) begeistert von android, fand es von anfang an ein tollen ansatz ein system offen zu gestalten!
    nur dadurch ist android so ein erfolg geworden und hat so viele entwickler ans land gezogen...
    wieso macht man plötzlich solche einschränkungen? ist ja nicht so als ob googles entwickler großartig was neu hätten erfinden müssen, per ums ansprechbar ist ja nichts neues, ist für mich einfach ein keyfeature was fehlt! und zwar völlig ohne grund!
     
  9. MysteriousDiary, 05.12.2011 #9
    MysteriousDiary

    MysteriousDiary Android-Experte

    Beiträge:
    625
    Erhaltene Danke:
    176
    Registriert seit:
    19.08.2009
    Für die meisten Anwender ist es keine Einschränkung sondern gleicht eher eine Befreiung. Wie oft gab es Geräte die nur 1-2 Speicher für Apps hatten aber 8gb oder mehr für Medien. Erkläre mal jemanden der noch mehrere gb auf seinem Gerät frei hat wieso er diese nicht für Apps verwenden kann? Diese Partitionierung des Speichers war doch einfach nur nervig.

    Nun haben die Nutzer wenigstens ihren gesamten Speicher und können ihn nutzen wie sie möchten. Schließlich schieben sich nicht alle Unmengen an Musik oder Videos auf das Handy sondern möchten es eventuell lieber für Apps oder dergleichen nutzen.

    Für die meisten Nutzer überwiegen die Vorteile über den Nachteilen und für den eher technisch weniger versierten wird es dadurch wesentlich einfacher und logischer.
     
  10. Falkenfluegel, 05.12.2011 #10
    Falkenfluegel

    Falkenfluegel Android-Experte

    Beiträge:
    757
    Erhaltene Danke:
    104
    Registriert seit:
    28.02.2010
    Phone:
    Nexus 6P
    Eben der Speicher wird jetzt einfach nicht mehr geteilt. Und das ist auch um einiges schneller als ne SD Karte und das Telefon kann die Daten immer noch lesen wenn das Ding an nem PC angeklemmt ist. Eine SD Karte musste ja immer demounted werden. Außerdem kann man so eigene Dateisysteme nutzen und ist nicht auf FAT oder sowas angewiesen.

    iPhones nutzen das gleiche Prinzip, aber im Gegensatz zum offenen Google Telefon nutzen die ein eigenes Protokoll und Google das MTP Protokoll, welches gute Radios ohnehin unterstützen sollten.

    Ohne Grund ist das also ganz sicher nicht.

    Evtl. kann man irgendwann UMS emulieren oder so.
     
  11. xL-GroupY, 05.12.2011 #11
    xL-GroupY

    xL-GroupY Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    140
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    03.01.2011
    Phone:
    Galaxy S7
    naja die hoffnung stirbt zuletzt :)
     
  12. Falkenfluegel, 05.12.2011 #12
    Falkenfluegel

    Falkenfluegel Android-Experte

    Beiträge:
    757
    Erhaltene Danke:
    104
    Registriert seit:
    28.02.2010
    Phone:
    Nexus 6P
    Emulieren kann man alles. Man kann doch sogar einen kompletten Rechner emulieren, da sollte das Dateisystem kein Problem darstellen ;)

    Die Frage ist nur wie schnell das dann ist.
     
  13. ken_wood, 05.02.2012 #13
    ken_wood

    ken_wood Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.02.2012
  14. meilstone, 05.02.2012 #14
    meilstone

    meilstone Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    212
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    31.05.2010
    Phone:
    Nexus 5
    Das hat nichts mit dem Nexus zu tun und wird auch nichts in Zukunft damit zu tun haben. Wenn du mal in der Geräeliste schaust wirst du auch feststellen, dass das alles Geräte sind die auch eine SD Karte haben welche man mounten und unmounten kann. Da steht nichts vom Nexus S geschweige denn dem Galaxy Nexus. Sinn der App ist es bei Geräten die eigentlich den Massenspiechermodus unterstützen bei manchen ICS Ports diese Funktion wieder anzubieten. Allerdings ist ja hinreichend bekannt, dass das Nexus im Moment nicht Massenspeichertauglich ist und von Samsungsseite wird sich da auch nichts ändern. Das hat schon seinen Sinn. Habe auch keine Lust 2 Partitionen zu haben und auf deren Dimensionierung angewiesen zu sein.
    Hier:
    Mit anderen Fixes meint er wahrscheinlich Lösungen wie 2 Partitionen erstellen.
    Ich werde jetzt auch nach einem MTP tauglichen Abspielgerät ausschau halten.

    Sonst bleibt halt nur noch über Line-Out Kabel das Nexus anzuschließen und wenn nötig dann per USB an den KFZ Ladeadapter anschließen.
     
  15. ken_wood, 05.02.2012 #15
    ken_wood

    ken_wood Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.02.2012
    Was meinst du denn? Der nimmt doch sogar Bezug auf das Galaxy Nexus:
    „Another thing to note is that devices using MTP (such as the Galaxy Nexus) most probably won't be able to use UMS via the App at all. There have been reported a few suggestions to fix that, but atm those fixes doesn't work. “
    Er scheint daran zu arbeiten…
     
  16. Icy11, 24.05.2012 #16
    Icy11

    Icy11 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    235
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    19.03.2011
    Phone:
    HTC One Max
    Sorry für die Grabschändung!

    Aber hat sich da mittlerweile etwas getan? Kann ich mein Galaxy Nexus an mein Autoradio anschließen?

    LG Marius
     
  17. gokpog, 24.05.2012 #17
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

    Beiträge:
    5,954
    Erhaltene Danke:
    1,386
    Registriert seit:
    12.11.2009
    Keine Änderung. Du brauchst ein Radio mit MTP Unterstützung, wenn du das Nexus per USB anschliessen willst. UMS wird nicht unterstützt und daran wird sich wohl nichts ändern.
     
  18. xL-GroupY, 24.05.2012 #18
    xL-GroupY

    xL-GroupY Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    140
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    03.01.2011
    Phone:
    Galaxy S7
    ich hab es momentan über bluetooth geregelt! ist eigentlich ne nettesache weil dann gleich auch die freisprechanlage mit über das radio läuft!
     
  19. Icy11, 25.05.2012 #19
    Icy11

    Icy11 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    235
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    19.03.2011
    Phone:
    HTC One Max
    Danke für eure Antworten.
    Bluetooth hat mein Autoradio leider nicht, möchte mir auch extra deswegen kein Neues kaufen. Da bleibt mir wohl nur noch ein USB-Stick :)

    LG Marius
     
  20. milden, 26.05.2012 #20
    milden

    milden Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    325
    Erhaltene Danke:
    51
    Registriert seit:
    23.11.2011
    aux kabel?
     

Diese Seite empfehlen