1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Galaxy S auf 1,6 GHz von XDA getunt

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S" wurde erstellt von PenPen, 28.10.2010.

  1. PenPen, 28.10.2010 #1
    PenPen

    PenPen Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    129
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    17.09.2009
    Das Ziel des Tunings soll sogar 2,0 GHz werden!

    Hey hier der Link zu dem Artikel:

    Turbo-Smartphone: Galaxy S auf 1,6 Gigahertz beschleunigt

     
  2. DrIGGI, 28.10.2010 #2
    DrIGGI

    DrIGGI Android-Experte

    Beiträge:
    497
    Erhaltene Danke:
    78
    Registriert seit:
    06.07.2010
    Phone:
    HTC Sensation XL
    Das ist doch nichts neues oder?

    War doch schon vor 2 Monaten im XDA-Forum
     
  3. PlaYOuT, 28.10.2010 #3
    PlaYOuT

    PlaYOuT Android-Lexikon

    Beiträge:
    988
    Erhaltene Danke:
    37
    Registriert seit:
    12.03.2009
    Krasser scheiss xD
     
  4. scheichuwe, 28.10.2010 #4
    scheichuwe

    scheichuwe Android-Ikone

    Beiträge:
    5,440
    Erhaltene Danke:
    2,541
    Registriert seit:
    09.09.2009
    Phone:
    LG G4
    Doch.

    Aber bisher gibt's das für's nur Vibrant.
    Hat hier irgendwer ein Vibrant?
     
  5. black83, 28.10.2010 #5
    black83

    black83 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    405
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    11.09.2010
    Der schnellste Weg dem Teil das Leben auszuhauchen ;)
    Beim Laptop / PC modde ich einfach den Lüfter, aber hier? :D

    Mir würde es schon reichen wenn das Dateisystem gefixt würde.
    Dann gäbe es keine Lags.
     
  6. loco-, 28.10.2010 #6
    loco-

    loco- Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,001
    Erhaltene Danke:
    237
    Registriert seit:
    18.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Damit hauchst du dem Teil kein Fünkchen Leben aus.
    Schön das du deine PC Lüfter "moddest", aber mit nem Telefon hat das ja nicht viel zu tun.

    Nimm doch ein Lagfix, hilft auch.

    Gibts jetzt nen OC Kernel für "unser" Galaxy S oder nur fürs Vibrant?
     
  7. scheichuwe, 28.10.2010 #7
    scheichuwe

    scheichuwe Android-Ikone

    Beiträge:
    5,440
    Erhaltene Danke:
    2,541
    Registriert seit:
    09.09.2009
    Phone:
    LG G4
    Es gibt einen OC-Kernel für das Galaxy, allerdings “nur“ auf 1.2 GHz.
     
  8. black83, 28.10.2010 #8
    black83

    black83 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    405
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    11.09.2010
    Du meinst man reduziert die Lebensdauer der Chips nicht wenn man übertaktet? Schön wärs...
     
  9. marco köhler, 28.10.2010 #9
    marco köhler

    marco köhler Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,821
    Erhaltene Danke:
    245
    Registriert seit:
    28.03.2010
    meine erfahrungen vom milestone in sachen übertakten sind durchweg positiv. das ding läuft seit monaten ohne probleme auf 1,1 ghz was genau des doppelte der ausgangsleistung ist.
    und es liegt nicht nur rum, es wird auch kräftig benutzt, als ich das galaxy gekauft habe, hab ich mein geliebtes milestone "weitergegeben" ich kann es ja nicht schimmeln sehen
     
  10. uNki, 28.10.2010 #10
    uNki

    uNki Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    98
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    18.08.2010
    wie sieht es denn da mit dem energieverbrauch aus? :)
     
  11. steve_gorden88, 28.10.2010 #11
    steve_gorden88

    steve_gorden88 Android-Experte

    Beiträge:
    588
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    08.04.2010
    Also beim milestone war der energieverbrauch mit übertaktung ziemlich gut, fand ich.mit dem galaxy hoffe ich wird es ähnlich sein.

    Sent from my GT-I9000 using Tapatalk
     
  12. loco-, 28.10.2010 #12
    loco-

    loco- Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,001
    Erhaltene Danke:
    237
    Registriert seit:
    18.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Die Lebensdauer hängt kaum vom Takt ab. Viel wichtiger ist die Spannung (und damit auch die Temperatur).
    Laut vielen Posts hält der Akku noch genauso lange, also kann die Spannung auch nicht höher sein.
     
  13. Deadlineone, 28.10.2010 #13
    Deadlineone

    Deadlineone Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    85
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    29.03.2010
    Hat es schon jemand ausprobiert ? ;)
     
  14. loco-, 28.10.2010 #14
    loco-

    loco- Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,001
    Erhaltene Danke:
    237
    Registriert seit:
    18.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Da es den Kernel fürs Galaxy S GT-i9000 nicht gibt, vermutlich nicht ;)
     
  15. Deadlineone, 28.10.2010 #15
    Deadlineone

    Deadlineone Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    85
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    29.03.2010
  16. loco-, 28.10.2010 #16
    loco-

    loco- Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,001
    Erhaltene Danke:
    237
    Registriert seit:
    18.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Das ist aber ein anderer Kernel, geht nur bis 1,2 GHz.
     
  17. Asdain, 29.10.2010 #17
    Asdain

    Asdain Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    101
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    22.07.2010
    Das ist so nicht ganz Richtig.
    Mikroprozessoren haben eine stark Kapazitive Widerstandscharakterisitk und damit bei höheren Frequenzen und Gleichbleibender Spannung weniger Widerstand => Mehr Strom => Mehr Wärme
    Die Lebensdauer hängt von der Temperatur ab, also ja: OC verringert die Lebensdauer des Chips.
    ABER:
    Ich glaube nicht das die Auswirkungen wirklich signifikant sind, da jeder moderne Chip lange vor der "kritischen" Kerntemperaturen abschaltet und unter diesen Temperaturen (Si ca 150grad) kaum Schädigende Effekte auftreten.
     
  18. MrBusiness, 29.10.2010 #18
    MrBusiness

    MrBusiness Android-Ikone

    Beiträge:
    4,862
    Erhaltene Danke:
    1,164
    Registriert seit:
    02.08.2010
    Das Projekt ist ja so ausgelegt, dass das Handy immernoch den takt anpasst. Das "stock" SGS tacket je nach Bedarf zwischen 100MHz und 1GHz hin und her. Mit dem jetztigen OC kernel halt 100-1200 und mit dem Mega Kernel (laut developer) bei release dann zwischen 100-2000.

    Ich muss sagen, ich werde da ausnahmsweise nicht als erster vorrennen und das testen, sondern abwarten, kann nähmlich meiner Meinung nach schon schief gehen.

    Andererseits kann man mit einer verkürzung der Lebensdauer ja auskommen, solange es immernoch in den persönlichen Horizont passt. Länger als 24 Monate nutz ich das Gerät eh nicht, dass weis ich schon bei der Anschuffung. (3 Monate hat meins schon hinter sich, also muss es beim release vielleicht gar nicht mehr solange halten ;))
     
  19. loco-, 29.10.2010 #19
    loco-

    loco- Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,001
    Erhaltene Danke:
    237
    Registriert seit:
    18.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4
    Ich hab ja geschrieben "hängt kaum vom Takt ab".
    Wenn ich meinen pc um 600MHz ohne Vcore erhöhung übertakte steigt die Temperatur vielleicht um 2°-3°C.

    Und welcher Chip hält denn schon 150°C im Betrieb aus? Unser S5PC110 jedenfalls nicht.

    Spielt ja aber auch alles keine Rolle, Fakt ist doch das man durch diesen Kernel sein Telefon mit sicherheit nicht in 2 Tagen killt.
    Laut Datenblatt sind ~0,2V Platz nach oben/unten, das ist ne ganze Menge und bis dahin läuft alles noch innerhalb der Spezifikationen.
    Ich glaube nicht das die Wärmeableitung so gut ist, dass man da sogar noch drüber kann.
     
  20. mooks, 29.10.2010 #20
    mooks

    mooks Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    109
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    19.01.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Tablet:
    Asus Eee Pad Transformer TF101
    kannst du mir mal bitte einen link geben zu diesem datenblatt?

    prinzipiell stimmt aber die aussage, dass durch REINE frequenzerhöhung die temperatur nur marginal steigt aber nicht.

    bei jedem "takt" im prozessor werden elektronen verschoben welche die temperatur erhöhen.
    umso mehr transistoren ein prozessor hat, desto höher steigt damit auch die temp.

    bei einem computerprozessor kann eine takterhöhung (ca. 300MHz) schon locker mal 5°C steigen! (was normalerweise egal ist)

    also die temp steigt schon und beim sgs (nicht so stark da es einen geringeren vcore hat und weniger transistoren) kommt hinzu, dass durch das kunststoffgehäuse die temperatur nicht so leicht abgegeben werden kann wie bei einem milestone z.B. mit schwarzem Metallgehäuse.

    auf jedenfall sollte jeder selber genau beobachten welche temperaturen sein gerät hat.

    aber was solls wir haben den kernel ja nochn nicht:drool:
     

Diese Seite empfehlen