1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Galaxy S crashed nach 2 Tagen

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S (I9000) Forum" wurde erstellt von Palmfan, 20.04.2011.

  1. Palmfan, 20.04.2011 #1
    Palmfan

    Palmfan Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    06.04.2011
    Moin,
    nachdem ich mit der Sicherheit vom Galaxy Ace so unglücklich war, dachte ich ich nehme mal das Flagschiff der Android-Phones das Galaxy S. Nachdem ich alle eingerichtet hatte, ging es los auf eine Reise. Unterwegs habe ich mehrmals telefoniert und einige Todos in Astrid eingegeben. Beim letzten Telefonat wollte ich die Lautstärke erhöhen und habe mehrmals die Wippe benutzt um den Ton lauter zu bekommen. Allerdings mit wenig Erfolg (vermutlich war ich schon am Anschlag). Nach dem Telefonat war das Display auf einmal schwarz und das Handy vibirerte. Ich dachte, nicht so schön ein Neustart muss her und habe die Power-Taste länger gedrückt. Handy ist neu gestartet und fing wieder an zu vibrieren. Anschließend kamen etliche Fehlermeldungen von Diensten die im Hintergrund liefen (Tastatatur, Astrid, Watchdog, etc). Das blieb auch nach mehreren Neustarts so. Astrid liess sich auch gar nicht mehr starten. Nachdem ich alle Programme die Fehler geworfen haben gelöscht habe, humpelt das Phone so vor sich hin. Nahezu alle Anwendungen (Kalender und Adressen sind die Ausnahme) haben die Daten verloren. Robo Defense Free kann im übrigen auch jetzt keine Daten mehr speichern.
    Der Samsung-Support konnte mir auch nur ein zurücksetzen auf Werkzustand empfehlen. Da ich zur Zeit kein WLan-Zugang habe, möchte ich lieber das bisschen was noch geht weiter benutzen. Muss dann zu Hause mal wieder alles einrichten. Zum Glück habe ich kein Handy-Ticket genommen.
    Meine Frage ist nun, ob das der Preis ist den man bei Android-Phones zahlen muss oder ob ich ein defektes Gerät erwischt habe? Ein Totalabsturz nach 2 Tagen finde ich schon sehr heftig. Insbesondere frage ich mich, wie ich damit auf Reisen gehen soll. Ich kann ja schlecht immer ein Notebook mit nehmen um dann die Daten zurückzuspielen. Zumal ich mich schon jetzt ärgere die ganzen Programme wieder aufzuspielen, das kostet ja vermutlich auch Zeit :angry:.

    Zu den aufgespielten Programmen:
    WatchDogLite, AppOrganizer, AndoRadio, CalendarPad und NetSentry waren so die einzigen Programme wo ich jetzt sagen würde, die können ins System eingreifen. Tools wie bubble sollten ja keine Abstürze verursachen, wenn man sie nicht nutzt.
    Netzwerk war aus, mit Ausnahme von Telefon (ohne Datenverkehr). Im Hintergrund wird auch nix synchronisiert.

    Für Hinweise und Erfahrungen wäre ich dankbar.
     
  2. DrMole, 20.04.2011 #2
    DrMole

    DrMole Android-Ikone

    Beiträge:
    4,941
    Erhaltene Danke:
    1,463
    Registriert seit:
    06.08.2010
  3. djmarques, 20.04.2011 #3
    djmarques

    djmarques Ehrenmitglied

    Beiträge:
    13,430
    Erhaltene Danke:
    2,648
    Registriert seit:
    03.08.2009
    Poste mal bitte welche Firmware du hast

    *#*#4636#*#*
     
  4. Hille, 20.04.2011 #4
    Hille

    Hille Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    392
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    11.08.2010
    Hallo.

    Erst mal: Nein, normal ist das definitiv nicht. Ich würde zunächst auch mal nicht auf defekte Hardware schließen. Ein Crash kann man passieren. Vielleicht hast einfach nur mal Pech gehabt.

    WatchDog Lite erscheint mir überflüssig.

    Werkseinstellungen scheinen mir angebracht, da durch den Crash eininges durcheinander gekommen ist. Wipe von allem ist wichtig. Siehe FAQ.

    Gruß - Hille.
     
  5. Palmfan, 20.04.2011 #5
    Palmfan

    Palmfan Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    06.04.2011
    Sorry für die fehlenden Daten:
    Firmwareversion 2.2.1
    Buildnummer: FROYO.XXJQ3

    Zu dem Ein Crash kann passieren: Ich habe das Phone ja so gut wie gar nicht genutzt. Daher bin ich da schon etwas verwirrt. Außerdem wundert es mich, dass fast alle Programme davon betroffen sind.

    Wenn so was mal passieren kann, muss man ja eigentlich schon Titanium Backup nutzen, damit man nach einem Zurücksetzen, dass Phone schnell wieder Fit bekommt. Bin öfter mal in Situationen wo es schwierig ist mit einer sauberen Internetverbindung.
     
  6. Hille, 20.04.2011 #6
    Hille

    Hille Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    392
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    11.08.2010
    Hallo.

    Backup ist immer eine gute Sache. Du solltest Dich mit dem Gedanken anfreunden, dass moderne Smartphone eher portable Computer sind, als das, was wir noch vor fünf Jahren als "Handy" bezeichnet haben.

    Zum Thema kann passieren: Die Wahrscheinlichkeit ist die Hure der Statistik. Auch wenn es noch so unwahrscheinlich ist, ist ein Ereignis per Definition nicht ausgeschlossen. Und bei Dir ist es halt passiert. Jedes Ereignis ist ein Einzelschicksal.

    Jeder Lotto-Millionär lacht jeden Wahrscheinlichkeitsrechner aus. Ihm ist es sch... egal, wie unwahrscheinlich es war, dass er die Millionen gewonnen hat.

    Und den Anwohnern von Fukushima ist es auch wirklich sch... egal, dass statistisch gesehen nur alle 10.000 Jahre ein AKW hopps geht.

    Wie gesagt: Normal ist es nicht (d.h. es ist recht unwahrscheinlich). Es ist eigentlich bei 2.2.1 / JQ3 Nichts von einem systematischen Fehler (Bug) bekannt, der Dein geschildertes Verhalten auslösen würde.

    Es gilt jetzt das Beste daraus zu machen:
    Wipe und System Neu aufsetzen. Dann eine ordentliche Backuplösung, wie Titatium für den Fall der Fälle einsetzen.

    Gruß - Hille.
     
  7. Randall Flagg, 20.04.2011 #7
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Wenn Du einen Wipe machst dann bitte nicht deine Sicherung von Titanium wieder einspielen!
    Setzt Dich hin und installiere die Apps frisch.
    Sonst kann es gut sein,das Du den Fehler wieder mit einspielst und bald das Gleich erlebst.
    Eigentlich ist das SGS zuverlässig. Ist denke ich mal ein Problem mit der Software!
    Um ein richtiges Backup zu machen,guck mal in den FAQ nach einem "Nandroid".
    Das ist 1000x besser als Titanium oder solche Programme.
     
  8. Palmfan, 20.04.2011 #8
    Palmfan

    Palmfan Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    06.04.2011
    Danke für die Infos. Ich gebe dann dem Phone mal eine 2. Chance. Habe im Allgemeinen. auch talent in solche Fehler reinzutappen.
    Zu Nandroid: Das Problem das ich halt sehe, ist dass ich das Backup lokal benötige. Wie gesagt im Zug auf einmal Totalausfall, da nützt mir nandroid denke ich nix, so wie ich es verstanden habe. Bei Titanium-Backup hätte ich ja das Backup und das Programm auf der sdcard bzw dem dafür abgetrennten RAM, da wäre das machbar.

    Spielt Google mir meine Programme eigentlich von alleine wieder neu drauf, wenn ich mich mit dem gleichen Accont bei Google anmelde oder muss ich alle einzeln auf dem Market-Place anwählen?
     
  9. winne, 20.04.2011 #9
    winne

    winne Android-Guru

    Beiträge:
    3,788
    Erhaltene Danke:
    644
    Registriert seit:
    09.05.2009
    Phone:
    S60
    Wearable:
    Pebble schwarz
    Titanium sichert deine Apps incl.der Daten mit. Google-Datensicherung kann dir richtig Traffic bringen, wenn du viele Apps hast und unterwegs bist.

    Zu den Backups:

    Nandroid : Komplettes Systembackup (Image) für das saubere Wiederherstellen des aktuellen Systems (letzter Speicherstand).

    Titanium Backup: Idealen Backup um die Apps incl. ihrer Daten nach einem Systemupdate, oder auch ROM-Wechsel schnell wieder herzustellen (Achtung ! keine Systemdaten rücksichern). Wenn du einen separaten Launcher verwendest, dann wird der ja mit gesichert und nach dem Rückspielen hast du deinen gewohnten Homescreen wieder (Widgets müssen neu eingebunden werden).
    Titanium sollte jetzt aber erst nach der Neueinrichtung genutzt werden. :winki:

    Zu deinem Problem: Kenn ich garnicht ! :D
     
  10. Jim-Phelps, 20.04.2011 #10
    Jim-Phelps

    Jim-Phelps Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    129
    Erhaltene Danke:
    35
    Registriert seit:
    13.12.2010
    Phone:
    Motorola Moto G
    Soweit mir bekannt ist, funktioniert das Google-Backup auf dem Galaxy S nicht weil Samsung diese Möglichkeit deaktiviert hat. Auf einem nackten Android gibt es diese (überaus praktische) Option sehr wohl.
     
  11. Palmfan, 20.04.2011 #11
    Palmfan

    Palmfan Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    06.04.2011
    Das ist ja mal wieder zum Heulen. Ich verstehe sowieso nicht, warum eine Anwendung wie Titanium Backup nicht standardmäßig dabei ist. Würde einem ja auch das Rooten sparen. Naja ist halt kein Palm :winki:

    Zu
    ich vergleiche das ganze lieber mit einem Palm, der das auch alles konnte außer der Telefonfunktion. Das Ding lief bei mir 14 Jahre stabil und der Akku hielt ewig. Backup war überhaupt kein Problem, auch wenn man es eigentlich nie brauchte.
     
  12. Randall Flagg, 20.04.2011 #12
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Ein Nandroid ist aber lokal. Wird auf der SD gespeichert und vom Handy aus wieder aufgespielt.
    Es gibt z. B.den Kernel von Hardcore der das schon on board hat.Guck mal im Moddingbereich nach dem Speedmod.
    Hat mich schon öfter gerettet wenn ich beim basteln Mist gebaut hab.

    Sent from my GT-I9000 using Tapatalk
     
  13. Palmfan, 20.04.2011 #13
    Palmfan

    Palmfan Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    06.04.2011
    Klingt für mich nach einem starken Eingriff ins System. Ich finde schon Rooten grenzwertig, aber wenn man keine Wahl hat :huh:.

    Das Nandroid auch lokal läuft klingt gut. Muss mich dann wohl da auch ein wenig einlesen. Was ich ungern möchte ist Custom ROMS draufspielen, da ich das Smartphone als Arbeitsgerät nutzen möchte und vor allem Zuverlässigkeit möchte. Mal schauen ob ich nach Ostern dazu komme. Kann doch nicht sein, dass ein Android-Phone es nicht schafft einen Palm zu ersetzen.

    Falls noch jemand gute Tipps hat wie man sein System sichern und reparieren kann (ohne Netzwerk oder Laptop) bin ich für Tipps dankbar. Diesmal war das schon ziemlich Alptraum mäßig. Zum Glück hatte ich mein altes Handy und Palm mit dabei, aber das kann ja kein Dauerzustand sein.
    Danke für die Rückmeldungen, sie haben mir Mut gemacht.
     
  14. Hille, 20.04.2011 #14
    Hille

    Hille Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    392
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    11.08.2010
    Hallo.
    Die Philosophie der Systeme hat sich geändert. Beim Palm war man auf "Systeminterne" Backups angewiesen, weil man an solche Dinge, wie "always on" eben noch lange nicht gedacht hat.

    Wie hatte digital einst geschrieben, als es noch keiner verstanden hat: "The network is the computer". So ist das heute bei den Smartphones. Immer on. So sind diese Geräte ausgelegt.

    Wenn Du die Voraussetzung "always on" nicht hast, musst Du Dir behelfen. Das geht aufgrund der offenen Plattform aber sehr gut. Das ist der Punkt, den viele eben nicht verstehen und sagen, die Plattform sei "unvollständig" oder "unfertig". Es ist vorrangig eine Philosophiefrage.

    Die Palms (und vergleichbare) waren eben darauf ausgelegt, auch auf langen Dienstreisen lange von "zu Hause" weg zu sein. Das ist heute kein Thema mehr. Das Netzwerk folgt Dir überall hin. Und sei es nur der überteuerte Hotspot im Hotel. (Ich kann ein Lied davon singen...)

    Es gibt ziemlich heiß gestricke ROMs, von denen ich auf alle Fälle die Finger lassen würde. Aber der Speedmod ist "gut abgehangen" und ausgereift. Den kann man gut nutzen. Ich habe den VooDoo Kernel drauf, vor allem wegen der Soundsettings. Am Anfang hat man vielleicht ein mulmiges Gefühl, aber das löppt :D

    Wenn man nicht zwei linke Hände hat und an jeder fünf Daumen, bekommt man das ohne Probleme hin. Es ist halt nur ungewohnt, dass man bei seinem Smartphone das Innerste nach außen kehren kann - wenn man es denn möchte.

    Wie gesagt: Die Philosophie hat sich auch gewaltig geändert. Und der Leistungsumfang. Vieles ist anders geworden. Ich hatte früher auch einen iPaq. Der war in mancher Hinsicht auch anders. Genauso wie der IIIe eines Kollegen. Dann Symbian Phones, zuletzt ein E71... Da macht man schon einiges mit. Aber ich muss sagen: Ich bin mit meinem SGS bisher wirklich am Glücklichsten...

    Grüße - Hille.
     
  15. gundalf, 20.04.2011 #15
    gundalf

    gundalf Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    124
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    10.06.2010
    Ich habe genau das gleiche Problem, hier mein Thread:
    http://www.android-hilfe.de/samsung-galaxy-s/96506-sim-karten-wechsel-apps-daten-geloescht.html

    Nach meinen Recherchen kann dieses Problem auftreten, sobald Android unerwartet ausgeschaltet/neu gestartet wird.
    Dabei werden Bestandteile des System korrupt und weißen dann Dateien usw. auf falsche Pfade hin.
    Dadurch werden die Apps unvollständig und stürzen schlicht ab.
    Auch Einstellungen gehen dabei verloren oder sind korrupt, bei mir waren plötzlich andere Klingeltöne eingestellt :rolleyes:

    Tja nun, ich hoffe dich tröstet es, dass es ein extrem seltener Fehler ist und prinzipiell jedes Android Handy treffen kann.

    Mein persönliches Fazit:
    Ich lasse mein Handy erstmal so "brach" liegen und warte bis Gingerbread erscheint, dann fullwipe, update fahren und in Zukunft regelmäßig Nandroid Backups machen :o
     

Diese Seite empfehlen