1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Galaxy s plus mit lotus Organizer synchronisieren ?

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S Plus (I9001) Forum" wurde erstellt von TSLeo, 10.01.2012.

  1. TSLeo, 10.01.2012 #1
    TSLeo

    TSLeo Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.12.2011
    Hi, für meine Termine benutze ich den Lotus Organizer 6.1.
    lassen sich die Termine und Adressen mit dem Samsung Galaxy S plus auch synchronisieren.

    Wenn das ginge, würde ich mir sehr viel Arbeit sparen.

    Habe auch schon im Internet danach gesucht aber keine Antwort gefunden.
    Ein test mit Outlook ging sehr gut, aber das nütz mir nichts, da meine ganzen Abwicklungsprogramme mit dem Lotus Organizer zusammen arbeiten.
    Wenn das Synchronizieren auch mit Lotus Organzier ginge würde ich mir viel Arbeit und schlaflose Nächte sparen.

    Schon mal vielen Dank für Eure Hilfe
    Joe

    Kann mir jemand sagen wie ich für Eure Antworten bedanken kann. Habe an der linken Seite eines Themas gesehen wie oft man ein Danke erhalten hat!
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2012
  2. Hagek, 09.02.2012 #2
    Hagek

    Hagek Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    18.05.2011
    Ich habe im folgenden mal ein kleines Manual für die Synchronisierung geschrieben. So wie dort beschrieben funktioniert die Synchronisierung zwischen meinem Lotus Organizer 6.0 und meinem Samsung Galaxy Tablet:

    Vorausetzungen zum Synchronisieren zwischen Lotus Organizer (LO)
    und Android-Geräten

    Es gibt zwei Voraussetzungen:
    1. Auf dem Android-Gerät muss unter „Einstellungen/Anwendungen/Entwicklung“ das „USB-Debugging“ aktiviert werden
    2. Sowohl auf dem Android-Gerät als auch auf dem PC muss die Freeware MyPhoneExplorer (MPE) installiert sein und laufen.


    Synchronisieren von Terminen zwischen Lotus Organizer (LO) und Android-Geräten

    Kalender-, Planer- und Jahrestage-Daten werden aus LO am besten getrennt in unterschiedliche Dateien exportiert. Das Exportdateiformat ist dabei jeweils *.ics, also eine iCalendar-Datei.
    Man erzeugt z.B. folgende Dateien:

    20120208_kalender.ics für die Kalenderdaten am 8.2.2012
    20120208_planer.ics für die Planerdaten am 8.2.2012
    20120208_jahrestage.ics für die Jahrestagsdaten am 8.2.2012

    Hinsichtlich der Kalender- und Planerdaten empfiehlt es sich vor dem Export in LO einen Filter zu setzen, der alle Daten vor dem aktuellen Termin ausschließt. Dazu muss man unter "LO/Erstellen/Filter" den passenden Filter erstellen, bzw. bearbeiten und diesen dann unter "LO/Ansicht/Filter verwenden" auswählen und erst danach exportieren. Sowohl bei der Filtererstellung, als auch beim Export müssen jeweils die richtigen Kategorien (Kalender, Planer oder Jahrestage) immer wieder neu für jeden Filter eingestellt werden.

    Die Jahrestage müssen im Prinzip nur einmal importiert werden. Hier sollten innerhalb MPE unter „Bearbeiten“ alle Geburtstage auch als Geburtstage markiert werden.

    Innerhalb des MPE unter "Organizer/Termine" sollte immer der letzte Kalender vorgehalten und mit dem neuen Kalender-Import aus LO ( also einer Datei "xy_kalender.ics") synchronisiert werden, indem man in der MPE-Importfunktion im aufgeklappten Fenster "Datenimport" die Funktion "Intelligenter Import basierend auf Betreff" markiert und dann OK eingibt. Dann werden nur die seit dem letzten LO-Export in LO neu eingegebenen Termine importiert.

    Termine auf dem Android-Gerät löschen
    In der MPE-Terminliste die zu löschenden Termine markieren, diese markierten Termine in MPE auf "Gewählte Einträge löschen" setzen (Icon "rotes Kreuz") und dann in MPE "Synchronisieren"


    Synchronisieren von Adressen/Kontakten zwischen Lotus Organizer
    und Android-Geräten

    Das Synchronisieren von Adressen ist etwas komplizierter, weil beim Versuch über das gängige Kontaktdatenformat „*.vcf“ (vCard) zu synchronisieren, Umlaute und Sonderzeichen nicht richtig exportiert bzw. importiert werden. In irgendeiner Art und Weise müssen deshalb diese Zeichen konvertiert werden.

    Am besten geht es so:
    In LO auf "Datei/Exportieren" gehen und im erscheinenden Exportfenster unter Dateiname einen aussagekräftigen Dateinamen (z.B. "20120209_kontakte") eingeben, unter Dateityp "ANSI-Text (*.txt)" und unter "Aus Register" "Kontakte" auswählen. Unter Feldzuordnung gibt es sowieso nur die Möglichkeit "Alle Felder". Dann "Exportieren" anklicken. Die so entstandene Datei "xy_kontakte.txt" muss man danach per Hand in "xy_kontakte.csv" umbenennen, um sie in MPE weiterverarbeiten zu können.

    Die Auswahl "ANSI-Text(*.txt)"unter "Dateityp" im LO-Exportfenster ist wichtig, weil ein Export als Text-ASCII Umlaute und Sonderzeichen falsch exportieren würde. Die Umbenennung in eine CSV-Datei ist notwendig, weil MPE keine TXT-Dateien verarbeiten kann.

    Im nächsten Schritt geht es um die richtige Feldzuordnung zwischen der aus LO exportierten, umbenannten CSV-Datei und den Feldmöglichkeiten von MPE. Dies ist beim ersten Mal der komplizierteste und zeitaufwendigste Schritt der ganzen Angelegenheit, da LO, bzw. auch die Exportdatei bis zu 128 Felder hat, von denen je nach individuellem Gebrauch mehr oder weniger viele benutzt werden, wohingegen MPE nur 28 Felder benutzen kann. Wer LO hier voll ausgereizt hat, wird Kompromisse schließen müssen: Alle Kontaktdaten wird man nicht in den MPE und weiter auf das Android-Gerät importieren können.

    Wenn man den ganzen Vorgang einmal durchgeführt hat, merkt sich MPE die gemachten Zuordnungen und schlägt danach immer die gleichen Zuordnungen vor.

    Wenn sich in LO Kontaktdaten geändert haben, exportiert man einfach auf dem beschriebenen Weg neu aus LO, ändert wieder die Dateierweiterung in CSV und importiert ohne vorheriges Löschen erneut in MPE. Dabei sollte man jetzt unten links im Fenster Feldzuordnung ein Häkchen bei "Intelligenter Import basierend auf Kontaktnamen" setzen. Die bereits in MPE vorhandenen Kontaktdaten werden so aktualisiert. Danach schließt man sein Android-Gerät an und geht im MPE-Menü auf Synchronisieren und die Kontaktdaten werden so auch auf dem Android-Gerät aktualisiert.
     
    Keinbockwurst bedankt sich.
  3. lenovoVolker, 26.04.2012 #3
    lenovoVolker

    lenovoVolker Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.02.2012
    Hallo Hagek

    ich versuche auch gerade komfortabel Daten zu synchronisieren. Dabei bin ich auf deinen Artikel bzgl. Lotus Organizer gestoßen.
    Den LO benutze ich nun schon seit Jahren und hatte ihn nu eigentlich endgültig für veraltet erklärt.
    Ich habe das nun gelesen und versucht nachzuvollziehen.

    Dabei hapert es bei mir daran: " MPE-Importfunktion im aufgeklappten Fenster "Datenimport" die Funktion "Intelligenter Import basierend auf Betreff""

    Ich kann bei meinem MPE nichts importieren.

    Hast du eine andere Version?

    Gruß

    Volker
     
  4. Hagek, 26.04.2012 #4
    Hagek

    Hagek Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    18.05.2011
    Ich benutze MPE 1.82 und Lotus Organizer 6.0

    Nachdem du aus LO deine Daten korrekt in eine *.ICS-Datei exportiert hast, muss MPE diese *.ICS-Datei natürlich auch finden.

    Das bedeutet: Du musst in der MPE-Importfunktion im aufgeklappten Fenster „Datenimport“ die Funktion „“Intelligenter Import basierend auf Betreff“ markieren, dann OK eingeben

    UND

    im nachfolgenden Fenster "Öffnen" deine *.ICS-Datei finden und auswählen. Denn das ist die Datei aus der MPE importiert.

    Wenn das bei dir nicht funktioniert, hat entweder deine *.ICS-Datei oder dein MPE eine Macke.

    Schöne Grüsse

    hagek
     
  5. lenovoVolker, 29.04.2012 #5
    lenovoVolker

    lenovoVolker Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.02.2012
    Hallo, ich habe es nun in allen Punkten noch mal probiert. Und siehe da, es hat geklappt.

    Vielen Dank für deinen Tipp
    Gruß

    Volker
     
  6. deffi, 19.09.2012 #6
    deffi

    deffi Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.12.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Hallo, ich verwende noch den Lotus Organizer Version 5.02. Hier ist keine Exportfunktion in .ics Dateien vorgesehen, nur .txt, .dbf, .vcf, .vcs, .lcs, die wiederum der MPE nicht lesen kann. Gibt es auch hier eine Möglichkeit? Synchronisieren muss gar nicht sein. Mir wäre schon gedient, wenn ich auf meinem Android Handy die Lotus Organizer eigenen .or5 Dateien anzeigen könnte.
     
  7. Hagek, 27.09.2012 #7
    Hagek

    Hagek Junior Mitglied

    Beiträge:
    33
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    18.05.2011
    Auwei, der LO 5.02 muss ja uralt sein. Kannst du dir nicht irgendwoher den LO 6.0 holen?
    Ansonsten würde ich einfach mal nacheinander versuchen in .vcf, .vcs, oder .lcs Dateien zu exportieren und die so erzeugten Datei(-en) per Hand in eine .ics-Datei umzubenennen und dann wie von mir beschrieben mit MyPhoneExplorer weiter zu bearbeiten.
    Nach einer direkten Anzeigemöglichkeit von .or5 oder .or6-Dateien unter Android haben sicherlich die meisten LO-User schon vergeblich gesucht.
     
  8. cosmiumalex, 13.10.2012 #8
    cosmiumalex

    cosmiumalex Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    13.10.2012
    Da gibt es noch einen anderen Weg. Ist zwar einmal aufwenig, aber für die laufende Syncronisierung dann nie wieder.

    Also: In meinem Büro steht ein PC mit Lotus Organizer. Da greifen alle in der Firma drauf zu. Parallel habe ich Outlook auf diesem PC installiert.

    Ich syncronisiere den Organzier mit dem Outlook via einem netten Tool namens PDASync. Genau genommen habe ich da einen uralten XDA mit Windows Mobile drauf "stationär" am Rechner lieger.

    Der Organizer wird mit dem XDA via PDASync syncronisiert und dieser wiederum via MS ActiveSync dem Outlook. Dann kommt der MPE ins Spiel und syncronisiert den Outlook mit meinem Android-Handy. Kalppt 1A.

    Diese Handy (Samsung Xcover) schleppe ich nach Hause und synce dort mit meinem Home-PC, ebenfalls über MPE, dort aber nur mit dem Outlook.

    Damit noch nicht genug. Meine Frau synct mit Ihrem XDA via MS-ActiveSync Ihren Kalender an meinem PC mit meinem Kalender. Logischerweise sind ihre Termine dann auf dem Outlook drauf. Via WLAN und MPE syncronisiere ich dann wieder mein Android, rase ins Büro, synce mit MPE mein Outlook, dann mit MS ActiceSync mein XDA und dann den Organizer via PDASync.

    Und siehe da. Die Termine meiner Frau haben es tatsächlich auf den Organizer geschafft und andersum. Keine doppelten Einträge usw. Alles tiptop und immer auf dem Laufenden. Sie Syncs laufen automatisch, ich muss nichts manuell importieren oder exportieren.

    Fragt jetzt bitte nicht wie lange das alles gedauert hat, aber am Ende stand hats geklappt!
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. android sync lotus organizer