1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

galaxy S2, APeWatch und WhatsApp

Dieses Thema im Forum "Kommunikation" wurde erstellt von noelle12, 12.07.2012.

  1. noelle12, 12.07.2012 #1
    noelle12

    noelle12 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.07.2012
    hallo,

    ich bin neu hier im forum und habe mein galaxy s2 (GT-I9100) auch ganz
    frisch, vorher hatte ich ein ganz altes no**a und hab viele kolleg/innen, die
    die app "WhatsApp" haben, fand ich ganz cool und hab sie mir auch installiert.
    das austauschen darüber ist klasse, und dann hab ich mir gestern nur mal so die app "APeWatch" installiert, und die sagte mir , dass WhatsApp SMS autark senden und verfälschen kann, und sogar eine SMS mit einer mTAN ( für banking, was ich benutze) so manipulieren kann, dass die TAN einem angreifer zur verfügung gestellt und mir eine andere zugeschickt wird. das ist natürlich ein hammer, so dass ich die app wieder deinstalliert habe. kann mir jemand sagen, ob das so richtig ist oder nur panikmache, ich kann es nicht beurteilen,
    wenn das so weiter geht, nehm ich wieder mein altes telefon...

    vielen dank schon mal für rückmeldungen...


    noelle :confused2:
     
  2. DrGregoryHouse, 12.07.2012 #2
    DrGregoryHouse

    DrGregoryHouse Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,484
    Erhaltene Danke:
    258
    Registriert seit:
    16.11.2010
    Jede Anwendung die zB. die "Rechte" einfordert deine SMS zu lesen kann da alles lesen, nicht nur irgendwelche mTans. Du sprichst jetzt im Bezug zu WhatsApp wahrscheinlich von einem 'worst case' Szenario. Dein PC kann auch kompromittiert sein, es werden Mails und SMS mitgelesen, deine Bilder kopiert etc. und du merkst es nicht!. Dein Smartphone ist ein PC (nur in Taschenform) der genauso von Schadsoftware ausgeschnueffelt werden kann, jetzt kannst du sehr viel lesen... Ja es gibt auch AntiViren Software fuer Android Handys, aber braucht man die wirklich?, denn dein PC kann auch mit AntiVirus ausspioniert werden.


    House
     
  3. Missie, 12.07.2012 #3
    Missie

    Missie Gast

    Das man dir von Bankseite aus eine verkehrte mtan zuschickt halte ich für ausgemachten Blödsinn. Zudem gilt eine mtan immer nur für eine bestimmte Überweiseung. Weicht diese auch nur in einer Ziffer oder einem Buchstaben ab, kann niemand etwas mit dieser mtan anfangen.

    Also........no risk, no fun...........das Risiko ist echt minimal.

    Blitzgedanke: Ist eine mtan nicht sogar zeitlich gebunden? Also läuft die nicht sogar nach 5 min ab und ist dann automatisch unbrauchbar?
     
  4. noelle12, 13.07.2012 #4
    noelle12

    noelle12 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.07.2012
    hallo,

    erstmal vielen dank für die antworten,
    ja die mTAN läuft nach einiger zeit ab, deshalb sollte ich mir
    vielleicht nicht so viele gedanken machen, aber gerade im online-
    banking bin ich vorsichtig geworden, man hat mich schon einmal
    über meine credit-karte gezockt. ich merke jetzt erst, dass man bei einem
    smartphone im gegensatz zu meinem alten "nur telefonieren und sms" handy
    sich wie bei einem pc alles mögliche einfangen kann. ich nehme jetzt fürs
    banking die eTAN Methode...

    so long, kwetzal :cool2:
     
  5. MusicJunkie666, 13.07.2012 #5
    MusicJunkie666

    MusicJunkie666 Android-Ikone

    Beiträge:
    4,180
    Erhaltene Danke:
    583
    Registriert seit:
    16.01.2012
    Man kann sich natürlich einiges einfangen, wenn man aber ein paar Grundregeln beachtet, wirds unwahrscheinlich.

    ...per Rauchzeichen geraucht...
     
  6. Randall Flagg, 14.07.2012 #6
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Beiträge:
    14,472
    Erhaltene Danke:
    5,496
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Phone:
    Galaxy S5 Neo
    Millionen Menschen nutzen Whatsapp und nicht einem ist was passiert.

    Panikmache, mehr nicht..
    Genau wie die Geldschneiderei mit den Virenprogrammen bei Smartphones. Unnütz und auch nicht sicher.

    Wenn eine App Dir sagt, Dein Handy kann sich spontan selbst entzünden, nimmst einen Eimer Wasser mit? :rolleyes:

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
     
  7. noelle12, 14.07.2012 #7
    noelle12

    noelle12 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.07.2012
    ... ihr habt sicher recht, ist vielleicht so ähnlich, wie den beipackzettel,
    punkt "nebenwirkungen" , einer tablette zu studieren, mach ich auch nicht mehr...:scared:

    nochmals danke für die antworten, good luck...
     
  8. DrGregoryHouse, 14.07.2012 #8
    DrGregoryHouse

    DrGregoryHouse Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,484
    Erhaltene Danke:
    258
    Registriert seit:
    16.11.2010
    Einzig wenn du in oeffentlichen WLans bist und dort WhatsApp mal dein Telefonbuch abgleicht haette dein gegenueber auch nur ne Handvoll Telefonnummern, mehr nicht.

    Es ist schon Richtig wenn man sich mit seinen Anwendungen dessen Funktionen und Features auseinandersetzt, aber ein AntiVirus erspare ich mir dann doch.


    House
     

Diese Seite empfehlen