1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Galaxy S3 Überwachungs apparat?!

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S3 (I9300) Forum" wurde erstellt von silas19, 07.05.2012.

  1. silas19, 07.05.2012 #1
    silas19

    silas19 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    124
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    15.07.2009
    Hey leute ich habe vllt nur ein paar Hirngespinste oder leide ein wehnig unter verfolgungswahn aber mal angenommen.

    Das Galaxy kann wenn es ein Foto aufnimmt direkt ein Gesicht bzw auch den Namen aus meiner kontaktliste hinzufügen.
    das ganze Syncronisiert es dann noch mit facebook und sonst wohin.

    Naja Theoretisch ist es ja ok nur praktisch kann ich mir in der heutigen gesellschaft sehr gut vorstellen das auch die Polizei oder sonst wer viel interesse an solchen daten hat. Mal angenommen mein Bekannter macht heute eine Foto von mir und gibt an das ich Max Mustermann heisse.
    Morgen bin ich in einer Discothek und werde Fotografiert und da mein gesicht ja bereits gespeichert ist kann facebook oder sonst wer sofort meinen namen hinzufügen.
    Mal angenommen ich gehe am nächsten tag in eine Tankstelle und klaue etwas wird die polizei einmal kurz die überwachungskamera checken und schwupps werden sie meinen namen und vllt auch noch meinen standort auf nen meter genau haben......

    das währe das erste......
    was mir nich so aufgefallen ist der super sensor der erkennt ob ich aufs display schaue oder nicht, kann der sensor auch meinen augenbewegungen folgen?? und vllt direkt analysireren worauf ich so als erstes bei einer webseite schaue und mir die werbung vllt noch konkreter anbieten ??????

    das macht mir etwas sorgen und ich wollte mal fragen ob ihr denkt das es so seien kann bzw ob ihr der meinung seit irgend ein findiger Programmierer wird das schon für uns hinbiegen....


    Bin auf euere antworten gespannt

    MFG .Silas
     
    bugattipenner bedankt sich.
  2. walda, 07.05.2012 #2
    walda

    walda Android-Guru

    Beiträge:
    2,659
    Erhaltene Danke:
    650
    Registriert seit:
    17.02.2010
    Problem 1 hast du sowieso, auch ohne SGS3. Man sollte sich bewusst sein, wen man wo markiert und wo man ein Photo hochlädt.

    Das 2. fände ich ja nicht mal so schlecht wenn es denn funktionieren würde. :D
     
  3. nineofseven, 07.05.2012 #3
    nineofseven

    nineofseven Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    367
    Erhaltene Danke:
    332
    Registriert seit:
    28.11.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S6
    Jo, dann wäre sogar ein automatisches scrollen denkbar :thumbsup:, Buttons etc. könnten auch alle per Wimpernschlag betätigt werden und somit könnte man das Phone einfach vor sich hinlegen und müsste es gar nicht mehr anfassen und damit wäre die ganze Diskussion wegen dem Gehäuse etc. hinfällig ;)

    Aber ich denke, ganz soweit wird es noch nicht sein, aber evt. schon ein kleiner Schritt dahin...?

    Lg
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.05.2012
  4. silas19, 07.05.2012 #4
    silas19

    silas19 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    124
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    15.07.2009
    hmm da habt ihr natürlich recht.
    und ne geiel funktion währe es auf jeden fall.
    Nur was wenn mein freund mich fotorgrafiert ohne das ich ein solches handy habe oder sonst was schwupps bin ich überall gespeichert.

    ich meine ansonstens finde ich die funkiton ja durauchs super nur müsste man es irgendwie hinbekommen der app zu verbieten sich mit dem internet bzw google oder sonst wem kurzzuschliessen und meine gesichtsdaten weiterzuleiten....
     
  5. Hamst0r, 07.05.2012 #5
    Hamst0r

    Hamst0r Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,662
    Erhaltene Danke:
    496
    Registriert seit:
    27.04.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Nunja, das S3 kann nur Gesichter auf Fotos kennen wenn du sie manuell zu deinen Kontakten zuordnest. Wenn du das nicht tust brauchst du auch keine Angst haben, von daher ist jeder Schuld an seinem Verderben, ähnlich ist es mit Facebook und Co ja auch. Jeder bestimmt selbst was man von sich preis gibt.

    Die Frontkamera kann wahrscheinlich nur erkennen ob eben ein Objekt davor is oder nicht, vllt funktioniert das sogar mit dem Lichtsensor, genaue Augenbewegung ablesen, dazu erfordert es dann doch mehr als so ne "popelige" Frontkamera.
     
  6. ToranX, 07.05.2012 #6
    ToranX

    ToranX Android-Experte

    Beiträge:
    513
    Erhaltene Danke:
    147
    Registriert seit:
    30.03.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Nö, eigentlich nicht. Und ich denke, das ist auch genau der Grund, warum die 1,9Mpx hat. Was muss sie denn groß machen? Das weiß in den Augen verfolgen. Und genau das ist ja was sie scheinbar macht, anders kann ich mir nicht erklären, warum es sich sonst abschalten sollte, wenn man einpennt.

    Das würde auch gegen deine Theorie gehen, dass sich nur ein Objekt vor dem Ding befinden müsste. Bei vielen Hands On Videos klappt es auch nicht, wenn die Kamera vor dem Teil steht.

    Das ist stark ein Indiz dafür, dass Samsung die Augen verfolgt und dafür höhere Cam eingebaut hat. Schwer ist das ja nicht mehr zu sein (hab letzt in dem Bezug einen Artikel gelesen, wo man behinderten das steuern via Augen ermöglicht hat. Das funktioniert auch sehr gut und mit Augenverfolgung).
     
  7. Hamst0r, 08.05.2012 #7
    Hamst0r

    Hamst0r Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,662
    Erhaltene Danke:
    496
    Registriert seit:
    27.04.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Nungut, also das finde ich jetzt auch ein wenig Unheimlich^^ Da gefällt es mir dann doch lieber, wenn die App selbst (RSS Reader z.b.) verhindert, dass der Screen off geht. Ich hatte es ehrlich gesagt nur sehr selten mal, dass der Screen ausgegangen ist während ich iwas bestimmtes angeschaut habe.
     
  8. silas19, 08.05.2012 #8
    silas19

    silas19 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    124
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    15.07.2009
    hmm scheinbar sind die features wirklich geil nur muss man irgendwie sicherstellen das sie 3te nicht nutzen und shcon garnicht unser lieber STAAT und auch nicht die amis;-)

    denkt ihr denn man kann das überprüfen? also wir als endkunde ne art firewall oder soetwas währe ja wunderbar
     
  9. ToranX, 08.05.2012 #9
    ToranX

    ToranX Android-Experte

    Beiträge:
    513
    Erhaltene Danke:
    147
    Registriert seit:
    30.03.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Ein gelähmter findet das umgekehrt einfach großartig ;D
     
  10. MorkvomOrk, 09.05.2012 #10
    MorkvomOrk

    MorkvomOrk Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    69
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    02.02.2010
    Kann dir sagen das die funktion nicht unter augen auf und augen zu unterscheiden kann. Sie nutzt einfach das selbe prinzip wie die normale gesichts erkennung. (..,- )

    Das gerät schickt die getagten bilder auch nicht direkt zu facebook, sonder (in deinem fall) dein kumpel. Und der würde das bild auch ohne diese funktion mit deinem name taggen, oder?

    Und wenn solche funktionen in Handys verfügbar sind, kannst du dir aber bestimmt auch denken das einrichtungen wie die kriminalpolizei sowas schon länger haben....
     
  11. Logai, 09.05.2012 #11
    Logai

    Logai Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    234
    Erhaltene Danke:
    35
    Registriert seit:
    26.06.2011
    Ich meine mich zu erinnern das bei der Installation meiner letzten beiden HTC Geräte am Ende immer irgendwas von Daten an Google und Daten an HTC kam.

    Natürlich überwachen die die Geräte! Man will ja schließlich in Zukunft herausfinden was die Zielgruppe am häufigsten nutzt oder welche interessen die Käufer haben. Wie alt sie sind alles wie bei Facebook.

    Übrigens die Synchro mit FB ist bisher immer eine spezialität von HTC gewesen. Scheinbar ist das für Samsung auch interessant geworden. Schlecht ist es ja erstmal nicht.

    Übrigends der Staat ist mit FB ganz schön dicke denke ähnlich wie bei WKW die Polizei fandet z.B. schon über FB und WKW und FB in zusammenhang mit nem Smartphone kann ganz schnell zeigen wo ihr wann wirklich wart.

    Der normale Smartphone-Nutzer zieht eigentlich keine Nachteile aus sowas oder habt ihr von nem Hersteller gehört der eure Fotos ins netz der öffentlichen Verfügung stellt und pro klick 2 cent verdient und eure Profildaten verkauft? Ich kenne bis jetzt noch keinen vielleicht weiß ich es aber auch nicht besser :)
     

Diese Seite empfehlen